Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Comu6 » 06.07.2009, 21:50


Der EM-Titel beflügelt Keeper Sippel

An einen Urlaub war gar nicht zu denken. Kaum war Tobias Sippel als Europameister von der U-21-EM in Schweden zurückgekehrt, stand er schon wieder in Kaiserslautern auf dem Trainingsplatz. Neben der Goldmedaille brachte der 21-Jährige frischen Mut und Selbstbewusstsein aus Skandinavien mit. "Der Spaß ist wieder zurück", beschreibt Sippel, der als dritter Torwart zwar nicht zum Einsatz kam, den Effekt des EM-Titels, aber das Turniererlebnis mit dem DFB-Kader genoss. (...)

Quelle und kompletter Text: http://www.kicker.de/news/fussball/2bun ... el/511061/
Zuletzt geändert von Thomas am 06.07.2009, 22:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beitrag gemäß Forumsregeln editiert und Textauszug hinzugefügt.
FCK seit 1993



Beitragvon Miggede » 06.07.2009, 22:05


Bin mal gespannt, eine der wenigen Positionen wo wir doppelt gut besetzt sind...



Beitragvon Schärjer » 06.07.2009, 22:07


Wenn er auch nicht gespielt hat,sollte dieses Turnier für ihn sehr lehrreich gewesen sein.Er hat sich untergeordnet und hat doch vermittelt,das er sich dazugehörig fühlt.Er ist zwar nicht mein favorit,aber man vergisst allzuleicht,das er ja erst 21 ist,und noch alles vor sich hat.In Schweden hat er Charakter gezeigt und auch das ist wichtig.Seine Freude beim Schlusspfiff war ehrlich.Gestärkt aus diesem Erlebnis kann er jetzt voll angreifen auf die Position 1.Ich wünsche ihm und uns einen schönen Zweikampf um die Stammposition. :teufel2:



Beitragvon Michel1234 » 06.07.2009, 22:14


Tobi for Number 1!

Hoffentlich verlängert Tobi auch noch seinen Vertrag vorzeitig. Wäre ein schönes Zeichen. Er hat zwar noch bis 2011 aber etwas länger wäre mir schon ganz lieb. Sonst laufen wir wieder Gefahr bei einem etwaigen Wechsel keine/wenig Ablöse zu bekommen.
Stefan Kuntz, danke für NICHTS!



Beitragvon amedick5 » 06.07.2009, 22:24


yeaaahhh tobi!!! :lol:
bin mal gespannt wer von den drei es schafft.
würde es sippel als pälzer-bub natürlich können.
aber der beste macht das rennen!!! :teufel2:
PRO FRITZ WALTER-STADION!!!!!



Beitragvon FCKTIMM » 06.07.2009, 22:28


wenn der wieder in seine alte form kommt dann können wir oben richtig angreifen
so laaft die Geschichd



Beitragvon Comu6 » 06.07.2009, 22:35


Ich tippe eher auf Robles. Fand Sippel letzte Saison eher schwach, auch nachdem er wieder Nr. 1 in der Rückrunde war. Ich fand den Hype 2007/08 schon zu groß, immerhin waren damals auch n paar Böcke dabei. ich erinner mal ans Auswärtsspiel in Mainz.
Ich will hier nix schlechtreden, ich finde nur man sollte unsere Torhüter nicht überschätzen, auch wenn (vor allem in Tobi) Riesenpotential steckt.
FCK seit 1993



Beitragvon FCK58 » 06.07.2009, 23:16


der Junge hat´s kapiert. Auch wenn er für mich momentan nur die Nr. 2 hinter Robles ist, wird er schon noch kommen. Wenn er seine Einstellung beibehält, werden wir und er noch viel Freude haben. Ich bin nämlich sicher, daß ihm die Zukunft uffm Betze geheert. Gerry wird´s schon richten :D
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon amedick5 » 06.07.2009, 23:19


für mich ist irgendwie niemand die nummer 1 oder 2 ich denke die chancen stehen 50%-50%
von daher
PRO FRITZ WALTER-STADION!!!!!



Beitragvon Mäggus » 06.07.2009, 23:45


Das wird ein harter Kampf um die Nr.1. Hoffe nur es gibt kein böses Blut unter den 2 und sie treiben sich gegenseitig zu Höchstleistungen.



Beitragvon Platzwart » 07.07.2009, 01:19


Ich persönlich sehe eigentlich auch Robles etwas stärker als Sippel.

Jedoch könnte der Umstand, dass Robles erst Ende des Monats wieder zum Kader stößt, schon einen Vorteil für Sippel bedeuten.

Er hat in jedem Falle reichlich Zeit, sich durch gute Leistungen zu empfehlen.

Wobei man wirklich sagen muss, dass wir im Grunde 3 sehr gute Torhüter haben, und eigentlich noch einen 4. guten in der Hinterhand...
"Im Fußball ist es, zumindest bei mir, anders als in der Liebe: Man verliebt sich einmal – und diese Liebe hält. Um wen ich weine? Um den Verein meiner Kindheit, meiner Jugend, meines Lebens, um den 1. FC Kaiserslautern."
(Marcel Reif) :schild:



Beitragvon Reddevil1998 » 07.07.2009, 02:01


Sippel hat das größte Talent und deshalb sollte er die Nummer 1 sein. Dann werden wir in 1-2 jahren einen richtig guten Torwart haben.
Außerdem hat er doch schon oftmals bewiesen was er kann. Das er auch manchmal Fehler macht ist doch nur menschlich und vorallem in diesem Alter normal. Robles hat mich nie komplett Überzeugt. Er hat zwar gut gehalten aber in der Saison 07/08 hat Sippel überragend gehalten.

Aufstieg 2010 Mit aller Macht



Beitragvon Westkurve1984 » 07.07.2009, 02:49


also zum thema sippel/robles...
sippels stellungsspiel etc. find ich weitaus besser als robles`... von daher sippel in de kaschde



Beitragvon Dennis79 » 07.07.2009, 06:46


Robles wirkt meiner Meinung nach etwas sicherer und nicht so nervös. Deshalb sollte er wieder die Nummer 1 sein!
Tobi ist auch ein guter aber nicht der bessere!



Beitragvon fck'ler » 07.07.2009, 07:01


wenn sich zwei streiten freut sich der kevin ;-)

ne.....kein plan....wer nummer 1 wird.
für tobi freuts mich, dass ihn der titel ein wenig beflügelt....
klar hatte er ab und an nen patzer drin.....aber hey....der is noch jung....das kommt alles! tobi wird mal n großer!



Beitragvon RedFear » 07.07.2009, 07:47


Michel1234 hat geschrieben:Tobi for Number 1!

Hoffentlich verlängert Tobi auch noch seinen Vertrag vorzeitig. Wäre ein schönes Zeichen. Er hat zwar noch bis 2011 aber etwas länger wäre mir schon ganz lieb. Sonst laufen wir wieder Gefahr bei einem etwaigen Wechsel keine/wenig Ablöse zu bekommen.


Ja, ne, is' klar!

Nenn' mir mal einen Grund, warum er vorzeitig verlängern sollte? :?:

Das Geld für den ganz dicken Geldbeutel bekommt er beim FCK garantiert nicht und seine Chancen als Stammkeeper aufzulaufen sehe ich derzeit auch bei 50:50...warum sollte er also vorzeitig seinen Vertrag verlängern? Wenn er auch nur einigermaßen ehrgeizig ist, und dafür halte ich ihn eigentlich, dann schaut' er sich die ganze Sache erstmal in aller Ruhe an und entscheidet dann ohne größere Hektik.

Meiner persönlichen Meinung nach, kann es zu Saisonbeginn eigentlich sowieso nur heißen: "Tobi, zieh' die Handschuhe an und geh' ins Tor!"!!! Ich halte Louis garantiert NICHT für einen schlechten Torwart aber er ist mir einfach viel zu ruhig da hinten drin. Es heißt nicht umsonst, dass Torhüter und Linksaußen eine deftige Macke haben sollten...sieht man ja bspw. an Tim Wiese. Aber auch unser eigener Torwarttrainer ist ein sehr gutes Bsp. dafür! Tobi lebt das Spiel deutlich mehr als Louis, er dirigiert, er schreit und er macht Fehler...aber das ist völlig normal und gehört zur Entwicklung dazu.

Wir haben mit Tobias Sippel ein großes deutsches Torwarttalent im Verein. Damit ist er eines der wenigen Talente, die noch in der Pfalz verblieben sind. So Jemanden sollte man fördern und fordern aber das geht nur auf dem Platz. Laßt ihn sich beweisen und ich bin mir sicher, wir werden noch einige Freude an ihm haben.

In diesem Sinne: "TOBI INS TOR!!!"



Beitragvon derhonkel » 07.07.2009, 07:49


Welchen Grund sollte Tobias Sippel denn haben, nervös zu sein?
Im Endeffekt haben die jungen / hat der junge Torwart doch reichlich Kritik bei den Fans, oder?

Gut, mit den Beckham's aus der Pfalz hat er sich vielleicht keinen Gefallen getan, aber nach dem Eindruck den der Junge macht glaub ich auch nicht, dass das genauso von ihm gewollt war.

Ich wünsche ihm alles Gute, genauso wie Louis und möge der bessere gewinnen und im Tor stehen. Der Gerry macht das schon, da mache ich mir gar keine Sorgen...

EDITH sacht: Guten Morgen. Natürlich hat er KREDIT und nicht KRITIK!
Zuletzt geändert von derhonkel am 07.07.2009, 07:53, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon kepptn » 07.07.2009, 07:53


Kredit derhonkel, Kredit... die Kritik hällt sich in Grenzen. ;)

Das Sippel vorab verlängert glaube ich kaum, vielmehr wird er bei den nächsten Verhandlungen an seinen Einsätzen orientieren, es würde mich nicht wundern wenn er nach einem Jahr als 2 auf eine Verlängerung verichtet.

Edit: Harr, er hat's gemerkt.
Zuletzt geändert von kepptn am 07.07.2009, 07:54, insgesamt 1-mal geändert.
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon derhonkel » 07.07.2009, 07:53


kepptn hat geschrieben:Kredit derhonkel, Kredit... die Kritik hällt sich in Grenzen. ;)

EDITH was here...



Beitragvon BernddasBrot2 » 07.07.2009, 08:02


Moin Gemeinde,
sorry wenn ich das so deutlich sagen muss, aber ein guter Torwart befindet sich nicht in unseren Reihen.
Nur mal so bemerkt, eine Handvoll guteSpiele macht noch keinen guten Tormann aus.
Beide Tormänner sind noch vieles schuldig, damit ich sie als gut bezeichne.
Ich weigere mich sie als gut zu bezeichnen, denn gut war nur unser Schwedenhappen Hellström und danach mit Abstand Ehrmann.
Sollen die Jungs mal eine konstante,gute Leistung über einen Zeitraum von mehr als einem Jahr zeigen, dann bin ich bereit mr enen Kopf über die Leistungsfähigkeit der beiden zu machen.

Ich trinke kein Becks, ich mag auch keine Becks, keine englischen und keine anderen, das hat auch nx mit einem an der Klatsche zutun, wie es hier schon geschreben wurde, Torwart und Linksaussen, sondern nur mit ....., sorry,na ja.
Die Seele des Vereins ist verkauft.
Der FCK reiht sich ein in das Konzert der käuflichen Liebe.
Dazu kommt, daß seit Jahren, die meisten Spieler das Trikot des Vereins überhaupt nicht tragen dürften!



Beitragvon mxhfckbetze » 07.07.2009, 08:05


Wenn aus der vergangenen Saison die richtigen Lehren gezogen werden, kann nur Robles die Nr.1 sein.
Jetzt wieder anfangen zu experimentieren, kostet wichtige Punkte. Bei der Nationalschaft hat Robles ein gute Vorbereitung auf diese Saison.

Und die Zukunft dürfte eindeutig Trapp gehören.



Beitragvon The Beast » 07.07.2009, 08:18


Ich glaub was die Torhüterposition angeht haben wir mal gar kein Problem (höchstens Luxusproblem). Egal welcher der beiden spielt, andere Vereine wären froh, sie hätten einen von den Jungs.

Sippels Einsatz finde ich toll, vor allem, weil er noch gar nicht da sein müsste. Das machen nicht viele! Robles wird zwar eine gute Vorbereitung beim Nationalteam haben, allerdings sieht der Trainer ihn nicht, das könnte ein echter Vorteil für Sippel sein.



Beitragvon Dominik » 07.07.2009, 08:24


für mich gehört tobi auch ins tor.. :)
vielleicht sehen das manch ein anderer nicht so wie ich, aber ich bin überzeugt das wir mit tobias sippel den etwas besseren torwart im tor haben :teufel2:
das soll aber nicht heisen das ich nicht will das robles ins tor kommt..denn er ist auch en richtig guter tormann der sich sehr gesteigert hatt :!:

ich bin eben wirklich sippel fan und deswegen finde ich das er auch ins tor muss :teufel2: :teufel2: :bitte:
wenn es eben nicht so ist dann gitb es robles der das tor auch suuuper hüten kann wie man es letzte saison sau gut erkennen konnte :wink:



Beitragvon Paul » 07.07.2009, 08:54


Aus meiner bescheidenen Sicht ein sehr offenes Rennen. Es gibt für alle beide/vielleicht sogar alle drei Torhüter ne Menge Pro's und manches Kontra.

Ich würde die Entscheidung ungerne treffen müssen, halte es aber für falsch, allzulange keine klare Ansage zu machen und erst recht hoffe ich, dass nicht am Ende hin- und hergewechselt wird.

Wenn sich Sippel jetzt mit der Verteidigung einspielen kann und weiter hart an seinen Schwächen (Rauslaufen, Bälle runterpflücken) arbeitet, dann hat er aber wohl den entscheidenden Vorsprung! Den kann er sich durch Fehler in den Vorbereitungsspielen natürlich aber auch selbst schnell verspielen...

Ich bin weder pro Sippel oder Robles - ich bin PRO Gerry!
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon Mac41 » 07.07.2009, 09:07


Beginnen wir jetzt die leidige Torwartdiskussion aus dem letzten Jahr wieder von Neuem?
Auf der einen Seite der Pfälzer Bub Sippel, der Europameister auf der Bank und auf der anderen Seite Robles, der das gleiche Schicksal bei der Ami Nationalmannschaft zu tragen hat.
Sicher ist Sippel hoch motiviert und hängt sich rein, er will den Status der Nummer 1 zurück, den er letztes Jahr durch seine Verletzung und das grottenschlechte Spiel in Rostock verloren hat. Und er nutzt die Situation sich als erster auf dem Platz zu zeigen beim neuen Trainer.
Gut so!
Ob Sippel oder Robles, eigentlich egal, nur - und das hat das Spiel in Rostock gezeigt, der jugendliche Ergeiz von Sippel kehrt sich auch ins Gegenteil um, dort war er so übermotiviert in die Mannschaft zurückgekommen, daß er auf der Linie rumsprang wie auf Speed und sich irre Ausflüge in den Strafraum erlaubte, die prompt bestraft wurden.
Da ist mir etwas mehr Ruhe und Übersicht lieber.
Und ob Kevin Trapp es schafft werden wir sehen. Die Torwartschule von Gerry Ehrmann hat bisher immer noch junge Talente hervorgebracht und diese gingen ihren Weg.
Übrigens, auch Fromlowitz war in Schweden, war Sippels Vorgänger und sitzt nicht nur bei der U21 auf der Bank.
Hasta la Victoria - siempre!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste