Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 22.11.2022, 13:42


Bild
Foto: MS-Sportfoto

Aaron Basenach unterschreibt seinen ersten Profivertrag

Mittelfeldspieler Aaron Basenach bleibt dem 1. FC Kaiserslautern treu. Der 19-Jährige hat am Betzenberg seinen ersten Profivertrag unterschrieben.

Bereits seit acht Jahren läuft Aaron Basenach für die Roten Teufel auf. Im Alter von elf Jahren wechselte der in Neustadt an der Weinstraße geborene Defensivspieler in die Nachwuchsabteilung des 1. FC Kaiserslautern. Und auch in Zukunft wird er am Betze auflaufen, unterzeichnete der 1,84 Meter große Mittelfeldspieler in der Winterpause doch seinen ersten Profivertrag. Bereits seit der Sommervorbereitung ist der 19-Jährige im Trainingsbetrieb der FCK-Profis integriert und feierte im Auswärtsspiel bei der SpVgg Greuther Fürth im August auch schon sein Zweitliga-Debüt. Zudem kam er in der aktuellen Saison bisher zehnmal bei der U21 der Roten Teufel in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar zum Einsatz.

"Mit Aaron Basenach konnten wir ein echtes Eigengewächs weiter an uns binden. Aaron hat eine hohe Identifikation mit dem FCK und den Willen, sich ständig zu verbessern. Wir freuen uns, dass er die nächsten Schritte seiner Entwicklung bei uns machen wird und den 'Betze-Weg' mit uns gehen wird. Diese Ausbildung von Talenten hat bei uns eine große Tradition und zeigt die gute und intensive Verknüpfung mit unserem Nachwuchsleistungszentrum, wo hervorragende Arbeit geleistet wird", so FCK-Geschäftsführer Thomas Hengen.

"Es ist eine große Ehre für mich, diesen Vertrag unterschreiben zu dürfen. Seit der U12 trage ich nun bereits mit Stolz das Trikot des FCK. Nun einen Vertrag als Profi unterschrieben zu haben, fühlt sich einfach großartig an. Ich freue mich sehr auf die Zukunft und viele weitere unvergessliche Momente, die ich mit dem FCK erleben darf", freut sich Aaron Basenach.

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2022/2023
- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Schuhseppel » 22.11.2022, 17:04


Tolle Sache, bindet unsere jungen Talente an Verein und gibt ihnen eine Chance. So war das früher auch und hat den FCK ausgezeichnet.
Roter Teufel von Geburt, seit 1966 im Stadion



Beitragvon leichte_feder » 22.11.2022, 17:26


..nicht nur binden - auch Chancen geben :daumen:

Bin mal gespannt wie es mit Gibs weiter geht wenn er zurück kommt...
In den 70ern konnte ich mir nicht vorstellen, daß
1. die Mauer fällt und
2. der 1.FCK jemals wieder Deutscher Fußballmeister wird.
Inzwischen wollen einige erneut eine Mauer bauen und bei 2. bin ich weiter weg als damals...
Geschichte kann sich wiederholen? Wir arbeiten dran...:teufel2:



Beitragvon ExilDeiwl » 22.11.2022, 17:32


Sehr gut, der nächste Nachwuchsfußballer, den wir mit einem Profivertrag an uns binden! Es fühlt sich an, als hätten wir das lange nicht mehr gehabt.

Alles Gute, Aaron! Ich hoffe, dass Du uns bald zeigen kannst, was Du drauf hast! :daumen:
🇺🇦 STOP WAR! FUCK PUTIN! 🇺🇦



Beitragvon FORZA85 » 22.11.2022, 17:54


Alles Gute Aaron.

Zum FCK selbst, sie setzen junge Leute auf die Payroll, um sie nicht einzusetzen und später fallen zu lassen. Das wird in der 2. Liga bestimmt nicht besser.



Beitragvon SEAN » 22.11.2022, 19:06


Schöne Sache, das mit Basenach und Gekas (warum wird der eigentlich so genannt?) 2 Talente bleiben. Ob es für die zweite Liga schon reicht, keine Ahnung, so oft hab ich die zwei noch nicht spielen sehen. Ich finde es generell wichtig, das man es hoffentlich bald mit der zweiten in die Regionalliga schafft. Das ist ein weiterer Anreiz für die jungen Kerle, auf höherem Niveau bei uns zu spielen, um sich für die erste zu empfehlen .
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Schnullibulli » 22.11.2022, 20:11


Freu mich bei ihm genauso wie bei Gekas: Prima Nachricht und nur so kann es für uns eine Zukunft geben!
Viel Erfolg Aaron!!!

@Forza: muss dir schon ein bisschen wiedersprechen. So lange sind die Picks und Kühlwetters nicht her und es wurde schließlich vor nicht allzu langer Zeit einem Bub aus dem Nachwuchs die Last des Spielführer aufgezwungen...

Das eine Problem mit dem Nachwuchs war das man zu lange die Verträge hat laufen lassen. Zum anderen muß man auch erwähnen dass unsere Außendarstellung so bescheiden war dass gute Jungs eher in die Nachbarschaft gingen da dort eine Perspektive auf sie wartete, Kontinuität vorherrschend war.
Da kam wohl auch recht wenig hoch weshalb man junge Spieler aus anderen Teams holte und spielen ließ (jüngste Beispiele in der letzten Saison: Tomiak, Kiprit. Niehues hat es dieses Jahr gepackt, Gibs arbeitet hoffentlich daran).

Die Jugend muß wieder zum FCK kommen, nicht nach Mainz oder Sinsheim!
Dann wird's auch wieder besser



Beitragvon cruzeiro » 22.11.2022, 21:54


Ein besonderer Tag, freut mich sehr für Aaron.
2016 war ich mit meiner Familie im Center Parc am Bostalsee. Auf dem dortigen Fußballplatz traf man sich zum Kicken. Nachdem mich ein junger Kerl mehrfach schwindlig gespielt hatte, fragte ich ihn, wo er denn spielt. Antwort: „Beim FCK“. 8-) Und wie heißt Du? „Aaron“.
Damals lief es bei den Profis nicht besonders und ich meinte: Bald wirst Du da oben für uns auf den Platz gehen. Seitdem habe ich seinen Weg durch die Jugend beim FCK verfolgt.
Jetzt ist es so weit. Sympathischer Junge, der nicht nur durch sein Dialekt 110% einer von uns ist. Der trägt den FCK in sich.
Von mir nur die besten Wünsche und viel Erfolg. Hoffentlich bekommt er seine Chance und Einsatzzeiten.



Beitragvon d1eter » 24.11.2022, 11:05


Meiner Meinung nach hängt alles an Ritter - wenn er freiwillig die 7 hergibt, kann CR endlich kommen. :p
Wer positiv denkt hat mehr vom Leben und lebt länger.
www.psychotipps.com/Positives-Denken.html



Beitragvon MünchnerTeufel » 24.11.2022, 11:46


Das größere Problem, als die Trikotnummer, ist eher, dass er an Boyd nicht vorbeikommt. Aber mit CR7 auf der Bank hätten wir einen guten Ersatzstürmer..



Beitragvon zabernd » 24.11.2022, 19:48


CR7 kann gerne zum FCK kommen und seine Karriere bei den FCK-Portugiesen ausklingen lassen.
Gegen Boyd wird er den Kürzeren ziehen. Das Level von Terrence bringt der doch nicht mehr!
Ein Leben ohne FCK ist möglich, aber sinnlos.



Beitragvon 0602schotti » 24.11.2022, 23:11


Kamal Miller aus der kanadischen Nationalmannschaft wäre eine perfekte Verstärkung. Ich weiss nur nicht, ob er nach seiner Leistung gegen Belgien noch finanzierbar ist.



Beitragvon BB » 25.11.2022, 09:00


Glückwunsch Aaron! Ein super Junge, der jedenfalls die richtige Mentalität mitbringt, um Profi zu werden und sich auch in Zukunft durchzubeißen. Ich hoffe, er bekommt die nötigen Chancen und die Zeit. Notfalls als Leihspieler woanders...

Die Kanadische Mannschaft hat mich auch begeistert, bisschen an unser Team erinnert, wenn wir richtig on fire sind. :) Da waren auf jeden Fall auch einige "no names" dabei, die das sehr gut gemacht haben. Aber auch Spieler mit 4mio Marktwert sind momentan nicht unsere Hausnummer, jedenfalls wenn wir Zweitligist bleiben. :p
"Denn solche Hass kann nur entstehen, wenn da ist unbändige Liebe."



Beitragvon MOGzilla » 25.11.2022, 09:47


Alles gute zum Profistart Aaron !
Hoffe du bekommst deine Chance im Team und dass du richtig durchstartest.



Beitragvon Betze_FUX » 26.11.2022, 09:48


Es ist schon irgendwie komisch oder gespenstisch!
Es ist Winterpause

Man muss sich daran gewöhnen...die letzten Jahren schrieben wir uns hier die Finger wund, diskutierten über notwendige verstärkungen, unfähige Spieler auf der 6, den dringen benötigten 10er, echaufierten sich darüber, dass die Bxxx schon wieder Infos über Verhandlungen hat und das der Trainer sowieso keinen Klassenerhalt kann, etc etc etc.
Man muss sich dran gewöhnen...

Das Stadion schwebt nach wie vor wie das berühmte Schwert des Damokles über uns, aber niemand bricht Untergangsszenarien vom Zaun! (Wobei das Problem nach wie vor existent ist!)
Der AR geht sich nicht öffentlich an die Gurgel, es stehen keine Angebote zwielichtigen Investoren im Raum,
Die presse schweigt, an der Mannschaft wird (hoffentlich) in Ruhe und sachlich gefeilt. Man muss sich dran gewöhnen...

Wir stehen auf Platz 4 in der Zweiten Liga! morgen ist der erste Advent. Sollten wir wirklich das erste Mal seit gefühlt 20 Jahren eine ruhige und besinnliche FCK (vor)Weihnachtszeit genießen dürfen?!
Man muss sich dran gewöhnen...


Sorry, passt jetzt nicht zu Aaron, aber ich hab nichts passendes gefunden.
Gerne in einen passenden Handlungsstrang kopieren :)

Gesegneten Advent alle zusammen!
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon FORZA85 » 27.11.2022, 13:11


Wenn ihn der Trainer einsetzen wollte, würde er nicht händeringend einen 6er suchen. Wenn der Trainer einen findet, wäre er Nr. 4 für eine Position.

Der FCK setzt nicht auf eigene Jugend. Ganz sicher



Beitragvon ExilDeiwl » 27.11.2022, 13:23


Was bedeutet es denn, auf die eigene Jugend zu setzen? Sie nach dem Prinzip Hoffnung ins kalte Profi-Wasser zu schmeißen und wenn‘s schief geht, einen jungen Spieler verheizt zu haben? Oder doch eher, die Nachwuchstalente Stück für Stück an den Kader heranführen und zu geeigneter Zeit Einsatzminuten geben und wenn sich der Spieler da bewährt, ihm dann mehr zutrauen und auch mal eine Halbzeit oder gar Startelf-Einsätze geben?

Es wäre doch vermessen, wenn man noch eine echte Verstärkung für eine Position sucht, diese dann einem Profi-Neuling aufzubürden.
🇺🇦 STOP WAR! FUCK PUTIN! 🇺🇦



Beitragvon BB » 29.11.2022, 10:13


FORZA85 hat geschrieben:Wenn ihn der Trainer einsetzen wollte, würde er nicht händeringend einen 6er suchen. Wenn der Trainer einen findet, wäre er Nr. 4 für eine Position.

Der FCK setzt nicht auf eigene Jugend. Ganz sicher


Ich verrate dir ein Geheimnis. Er will/wird Aaron in der Rückrunde ziemlich sicher nicht einsetzen. Wir wollen nämlich möglichst viele Spiele gewinnen. Ich verrate dir noch ein Geheimnis. Boris Tomiak hat mit 21 auch noch zweite Mannschaft gespielt. Es ist eben nicht jeder Spieler ein Supertalent, das mit 19 schon bereit für den Durchbruch als Profi ist. Heißt das, dass wir nicht auf die eigene Jugend setzen? Nein.
"Denn solche Hass kann nur entstehen, wenn da ist unbändige Liebe."



Beitragvon GreatDevil55 » 30.11.2022, 09:32


Erstmal Glück zum Profivertrag Aaron!
Ich hoffe das es mal wieder ein Junge aus den eigenen Reihen bei den Profis schafft.

Das Problem bei dem Tomiak Vergleich ist, dass die Zweite von Düsseldorf in der Regionalliga gespielt hat und wird Aaron erstmal nur Praxis auf Oberliga Niveau bieten können. Ideal wäre natürlich, wenn er ab und an mal reingeworfen werden könnte, davon gehe ich aber auch nicht aus.

Eventuell kommt ja auch eine Leihe in Betracht für ein halbes Jahr, wenn wir einen neuen 6er holen.

Beste Grüße



Beitragvon Bobberfan » 02.12.2022, 11:11


Betze_FUX hat geschrieben:Es ist schon irgendwie komisch oder gespenstisch!
Es ist Winterpause

Man muss sich daran gewöhnen...die letzten Jahren schrieben wir uns hier die Finger wund, diskutierten über notwendige verstärkungen, unfähige Spieler auf der 6, den dringen benötigten 10er, echaufierten sich darüber, dass die Bxxx schon wieder Infos über Verhandlungen hat und das der Trainer sowieso keinen Klassenerhalt kann, etc etc etc.
Man muss sich dran gewöhnen...

Das Stadion schwebt nach wie vor wie das berühmte Schwert des Damokles über uns, aber niemand bricht Untergangsszenarien vom Zaun! (Wobei das Problem nach wie vor existent ist!)
Der AR geht sich nicht öffentlich an die Gurgel, es stehen keine Angebote zwielichtigen Investoren im Raum,
Die presse schweigt, an der Mannschaft wird (hoffentlich) in Ruhe und sachlich gefeilt. Man muss sich dran gewöhnen...

Wir stehen auf Platz 4 in der Zweiten Liga! morgen ist der erste Advent. Sollten wir wirklich das erste Mal seit gefühlt 20 Jahren eine ruhige und besinnliche FCK (vor)Weihnachtszeit genießen dürfen?!
Man muss sich dran gewöhnen...


Sorry, passt jetzt nicht zu Aaron, aber ich hab nichts passendes gefunden.
Gerne in einen passenden Handlungsstrang kopieren :)

Gesegneten Advent alle zusammen!


Hallo an alle.
Ich muss dir beipflichten Betze FUX. Morgen findet die Weihnachtsfeier von unserem Fanclub statt, und zum erstmal seit Jahren unter guten Vorzeichen.
Danke nochmals an alle vom FCK die dies ermöglicht haben.

Ich wünsche euch allen eine schöne und besinnliche Weihnachtszeit.

P. S. : Und Aaron einen guten Start bei uns
,,Wir müssen die Balance halten zwischen Demut, also wo wir herkommen, und Stolz,also dem, was wir erreicht haben.
Zitat Rainer Keßler, Rheinpfalz 12/2022




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MarcoReichGott und 44 Gäste