Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 07.03.2020, 12:26


Bürgschaft gezogen: FCK nutzt Becca-Millionen

Rund elf Millionen Euro benötigt der 1. FC Kaiserslautern, um die Lizenz für die kommende Spielzeit in der 3. Liga zu erhalten. Diese Finanzlücke muss bis Ende Mai geschlossen werden. Wie das "Luxemburger Wort" erfuhr, hat der Verein deshalb die von Flavio Becca zur Verfügung gestellte Bürgschaft in Höhe von 2,6 Millionen Euro angenommen. (…)

Quelle und kompletter Text: Luxemburger Wort

Weitere Links zum Thema:

- Lizenz für die 3. Liga: Dem FCK fehlen rund elf Millionen (Der Betze brennt, 27.02.2020)
- Medien: FCK-Gespräche mit Investoren laufen gut (Der Betze brennt, 02.03.2020)


Ergänzung, 23.03.2020:

Coronakrise kommt zur Unzeit - Unsichere Zukunft für den FCK

Die Finanzlage beim 1. FC Kaiserslautern schien vor wenigen Wochen klar: Der Klub ist notorisch klamm. So nahm er bei der Stadtsparkasse Kaiserslautern einen Kredit über 2,6 Millionen Euro in Anspruch, für den der potenzielle Investor Flavio Becca aus Luxemburg bürgt. Die Summe wird benötigt, um laufende Kosten für die aktuelle Saison zu decken. Der Kredit muss bis zum Ende des Geschäftsjahres (Ende Juni) zurückgezahlt werden.

"Das war eine Maßnahme, die im Etat so geplant war", sagte FCK-Geschäftsführer Soeren Oliver Voigt gegenüber SWR Sport: "Es war klar, dass irgendwann die Liquidität ausgeht."

» Zum SWR-Video: Die Finanzen des FCK in Zeiten der Coronakrise

(...)

Quelle und kompletter Text: SWR
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Hephaistos » 07.03.2020, 12:28


...., die man dann im Juni zurückzahlen muß. Obs gute Entscheidung war?!



Beitragvon wernerg1958 » 07.03.2020, 12:33


Das irritiert mich jetzt doch ein wenig :nachdenklich: Sind die Gespräche mit den Investoren doch nicht so gut gelaufen wie man nach außen geschildert hat. Oder was noch näher liegt ist der aktuelle Kontostand so dermaßen Dunkelrot, daß man es tun mußte um nicht zum Insolvenzgericht gehen zu müßen? Da es bis es zur Zahlung von den Investoren noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Ich gehe mal von letzterem aus :?:



Beitragvon Michimaas » 07.03.2020, 12:44


Buchholz hatte ja im letzten Interview gesagt, dass man bereit wäre ca 4 weitere Millionen einfliessen zu lassen, aber nur unter ``gewissen Bedingungen´´ , vielleicht hakt es da noch



Beitragvon Hochwälder » 07.03.2020, 12:46


Wie sieht es eigentlich aus mit den "Fernsehmillionen" ? Zweistellige Summen die man zu Zeiten von SK noch jedes Jahr einplanen konnte!!! :lol:

Hier ein Beispiel aus früheren Jahren:


https://www.fernsehgelder.de/2017-18/ranking/
Zuletzt geändert von Hochwälder am 07.03.2020, 12:49, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon michael65 » 07.03.2020, 12:49


Hätte diese Nachricht nicht bis nach dem Spiel Zeit gehabt?
"Das sind die Weisen, die durch Irrtum zur Wahrheit reisen.
Die, die bei dem Irrtum verharren, das sind die Narren."
(Friedrich Rückert)



Beitragvon Zuzey » 07.03.2020, 12:50


@werner wie du schon schreibst befürchte ich auch, dass man das Geld furzkristig braucht. Da man es aber dann bis Juni zurück zahlen muss, hoffe ich ebenso das man einen Plan im Sack hat wie das zu bewerkstelligen ist.
Will sagen, man braucht das Geld quasi JETZT, alle Gespräche bringen aber frühestens MORGEN neue Kohle.
Läuft im Spiel mal nichts zusammen,
und es will und will nichts geh'n,
so woll'n wir doch geschlossen,
hinter uns'rer Mannschaft steh'n,



Beitragvon Zuzey » 07.03.2020, 12:50


michael65 hat geschrieben:Hätte diese Nachricht nicht bis nach dem Spiel Zeit gehabt?


??? Warum das ???
Läuft im Spiel mal nichts zusammen,
und es will und will nichts geh'n,
so woll'n wir doch geschlossen,
hinter uns'rer Mannschaft steh'n,



Beitragvon Chrisss » 07.03.2020, 12:54


Onkel Flavio richtet also wieder. Das ist nicht mal despektierlich gemeint. Am Ende, glaube ich, werden wir alle noch froh sein, dass es diesen Herren gibt.



Beitragvon Hephaistos » 07.03.2020, 12:56


Hochwälder hat geschrieben:Wie sieht es eigentlich aus mit den "Fernsehmillionen" ? Zweistellige Summen die man zu Zeiten von SK noch jedes Jahr einplanen konnte!!! :lol:



Vermouthlich wurde das Geld sch(l)echter angelegt, so dass man über Jahre hinaus überhaupt nichts eingespart hat, selbst in der Buli nicht. Und da die Bagger immer noch rollen, muß man ständig vor einer hohen Spritrechnung ausgehen.



Beitragvon führmichzumschotter » 07.03.2020, 12:58


Und schon wieder stürzt man sich unwissend auf Meldungen ( einer Zeitung aus Luxemburg :lol: ), ohne Hintergrundwissen, dieses halbgare Gelalle der WE-Was-Mach-ich-bloß-Nerds ist wie im Gerry-der-Heiland-oder-die Lusche-Chat nur noch schwer erträglich.
Abwarten, Schorle trinken. Irgendwann werden wir etwas erfahren von Vereinsseite aus und dann kann man bewerten und dafür oder dagegen sein...



Beitragvon Zuzey » 07.03.2020, 13:06


führmichzumschotter hat geschrieben:Und schon wieder stürzt man sich unwissend auf Meldungen ( einer Zeitung aus Luxemburg :lol: ), ohne Hintergrundwissen, dieses halbgare Gelalle der WE-Was-Mach-ich-bloß-Nerds ist wie im Gerry-der-Heiland-oder-die Lusche-Chat nur noch schwer erträglich.
Abwarten, Schorle trinken. Irgendwann werden wir etwas erfahren von Vereinsseite aus und dann kann man bewerten und dafür oder dagegen sein...


Naja, dafür das du es so schrecklich findest bist da aber ziemlich schnell dabei :D
Nix für ungut. Irgendwie muss man sich die Zeit bis zum Anstoß ja vertreiben :teufel2:
Läuft im Spiel mal nichts zusammen,
und es will und will nichts geh'n,
so woll'n wir doch geschlossen,
hinter uns'rer Mannschaft steh'n,



Beitragvon Rheinteufel2222 » 07.03.2020, 13:07


Schlechte Nachricht.

Es steht zu befürchten, dass man damit nicht nur kurzfristig die Liquidität aufbessert, sondern dass man jetzt auch wieder Becca und seine Vorstellungen von der Führung eines Fußballvereins an der Backe hat. Die Uhr hat sich gerade um ein Jahr zurückgedreht.

Oder um Roberto Blanco zu zitieren: Jetzt geht die Party richtig los. :shock:
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Zuzey » 07.03.2020, 13:12


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Schlechte Nachricht.

Es steht zu befürchten, dass man damit nicht nur kurzfristig die Liquidität aufbessert, sondern dass man jetzt auch wieder Becca und seine Vorstellungen von der Führung eines Fußballvereins an der Backe hat. Die Uhr hat sich gerade um ein Jahr zurückgedreht.

Oder um Roberto Blanco zu zitieren: Jetzt geht die Party richtig los. :shock:


Bei aller Liebe, das ist Quatsch. Man zieht eine Bürgschaft die man bis Ende Juni zurückgezahlt haben muss. Das ganze wurde in der Vergangenheit ausgehandelt und wird jetzt genutzt. Dazu braucht es keine zusätzlichen Anfragen, Absprachen, Einwilligungen, Voraussetzungen oder Forderungen.
Läuft im Spiel mal nichts zusammen,
und es will und will nichts geh'n,
so woll'n wir doch geschlossen,
hinter uns'rer Mannschaft steh'n,



Beitragvon führmichzumschotter » 07.03.2020, 13:15


Zuzey hat geschrieben:
führmichzumschotter hat geschrieben:Und schon wieder stürzt man sich unwissend auf Meldungen ( einer Zeitung aus Luxemburg :lol: ), ohne Hintergrundwissen, dieses halbgare Gelalle der WE-Was-Mach-ich-bloß-Nerds ist wie im Gerry-der-Heiland-oder-die Lusche-Chat nur noch schwer erträglich.
Abwarten, Schorle trinken. Irgendwann werden wir etwas erfahren von Vereinsseite aus und dann kann man bewerten und dafür oder dagegen sein...


Naja, dafür das du es so schrecklich findest bist da aber ziemlich schnell dabei :D
Nix für ungut. Irgendwie muss man sich die Zeit bis zum Anstoß ja vertreiben :teufel2:



Ich Hann Dorscht....un eich alle lieb....Sforza FCK....net schwätze...mache....wir fahren nie mehr nach...Ach ich hör äfach uff



Beitragvon Rheinteufel2222 » 07.03.2020, 13:16


Zuzey hat geschrieben:
Rheinteufel2222 hat geschrieben:Schlechte Nachricht.

Es steht zu befürchten, dass man damit nicht nur kurzfristig die Liquidität aufbessert, sondern dass man jetzt auch wieder Becca und seine Vorstellungen von der Führung eines Fußballvereins an der Backe hat. Die Uhr hat sich gerade um ein Jahr zurückgedreht.

Oder um Roberto Blanco zu zitieren: Jetzt geht die Party richtig los. :shock:


Bei aller Liebe, das ist Quatsch. Man zieht eine Bürgschaft die man bis Ende Juni zurückgezahlt haben muss. Das ganze wurde in der Vergangenheit ausgehandelt und wird jetzt genutzt. Dazu braucht es keine zusätzlichen Anfragen, Absprachen, Einwilligungen, Voraussetzungen oder Forderungen.


Wenn man sie pünktlich und vollständig zurückzahlen kann, dann nicht.

Werden wir das können? Bis Ende Juni?
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Scrooge McDuck » 07.03.2020, 13:17


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Schlechte Nachricht.

Es steht zu befürchten, dass man damit nicht nur kurzfristig die Liquidität aufbessert, sondern dass man jetzt auch wieder Becca und seine Vorstellungen von der Führung eines Fußballvereins an der Backe hat. Die Uhr hat sich gerade um ein Jahr zurückgedreht.

Oder um Roberto Blanco zu zitieren: Jetzt geht die Party richtig los. :shock:

Unfug. Es gibt eine Kreditlinie bei der Stadtsparkasse, für die Herr Flavio Becca bürgt. Bislang hat man die nicht gezogen. Jetzt greift man darauf zurück, zu den verhandelten Bedingungen. Das gibt Herrn Flavio Becca weder Einfluss noch Macht. Kann der FCK die Bedingungen (Rückzahlung an die SSK bis Juni) nicht erfüllen, muss Herr Flavio Becca das tun. Erst dann hätte er etwas in der Hand. Bis dahin: Schönen Gruß an den Herrn aus Luxemburg, der in Nancy gerade viel genannt wird.
Vigilo confido.



Beitragvon mazz » 07.03.2020, 13:23


Vielleicht sind die Zinsen bei der Bürgschaft auch einfach geringer als die auf dem Konto, wenn wir dort im Minus sind.

Da SOV ja die beiden Verträge mit Becca und der Bank kennt, kann er das ja auch relativ einfach ausrechnen.
Hajoe hat geschrieben:[...] Und zu Mugosa, wie blöd ist eigentlich dieser Kosta, daß er nicht merkt, daß dieser mehr Potenzial besitzt als Christiano und Lionel zusammen.



Beitragvon ExilDeiwl » 07.03.2020, 13:51


Diese Meldung, sollte sie den Tatsachen entsprechen, beunruhigt mich jetzt ein wenig, hatte ich die Signale zuletzt doch eher so gedeutet, dass wir auf diese Kreditlinie nicht angewiesen wären, insbesondere aufgrund der Mehreinnahmen aus dem DFB Pokal. Tatsächlich lindert diese Kreditlinie und die dahinterstehende Bürgschaft den finanziellen Schmerz ja tatsächlich nur kurzfristig. Nun ja, hoffen wir, dass das einfach zu denn Planungen von SOV dazu gehörte, genauer gesagt zu Plan A und nicht teil von Plan B oder C war...

Bemerkenswert übrigens, dass diese Meldung im Luxenburger Wort erscheint, wer denen das wohl nur gesteckt hat?!



Beitragvon Doppelsechs » 07.03.2020, 13:52


mazz hat geschrieben:Vielleicht sind die Zinsen bei der Bürgschaft auch einfach geringer als die auf dem Konto, wenn wir dort im Minus sind.

Da SOV ja die beiden Verträge mit Becca und der Bank kennt, kann er das ja auch relativ einfach ausrechnen.

Je mehr und höhere Kredite du brauchst, umso schlechter werden die Konditionen. Die Zinsvereinbarung wird mit der Bank vereinbart, nicht mit dem Bürgen. Da SOV noch vor ein paar Tagen davon ausging, dass man die Bürgschaft nicht ziehen muss, kann man sich vorstellen, wie sich die Lage zuspitzt oder auf welcher ``Zielgerade´´ die Gespräche mit den Investoren sich befinden...



Beitragvon Doppelsechs » 07.03.2020, 13:52


mazz hat geschrieben:Vielleicht sind die Zinsen bei der Bürgschaft auch einfach geringer als die auf dem Konto, wenn wir dort im Minus sind.

Da SOV ja die beiden Verträge mit Becca und der Bank kennt, kann er das ja auch relativ einfach ausrechnen.

Je mehr und höhere Kredite du brauchst, umso schlechter werden die Konditionen. Die Zinsvereinbarung wird mit der Bank vereinbart, nicht mit dem Bürgen. Da SOV noch vor ein paar Tagen davon ausging, dass man die Bürgschaft nicht ziehen muss, kann man sich vorstellen, wie sich die Lage zuspitzt oder auf welcher ``Zielgerade´´ die Gespräche mit den Investoren sich befinden...



Beitragvon Davy Jones » 07.03.2020, 14:16


Vielleicht braucht der Verein auch einfach Desinfektionsmittel. Die sind ja derzeit sehr teuer :lol:



Beitragvon Jo1954 » 07.03.2020, 14:33


DIE RHEINPFALZ schreibt....

FCK zieht die Becca-Bürgschaft

...Das erfuhr die RHEINPFALZ am Samstag aus zuverlässiger Quelle.....

Nach RHEINPFALZ-Informationen hat der Deutsche Fußball Bund die Stadtsparkasse aufgefordert, die Bürgschaft an den Verein auszuzahlen....

Die Bürgschaft der Stadtsparkasse Kaiserslautern ist abgesichert durch eine Bank in Luxemburg, die sich nunmehr wieder an Flavio Becca schadlos halten wird.....


Quelle und kompletter Text R Plus https://www.rheinpfalz.de/lokal/kaisers ... ergschaft/
Zuletzt geändert von Jo1954 am 07.03.2020, 14:55, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon ExilDeiwl » 07.03.2020, 14:45


Moment mal, wieso soll denn der DFB fordern können, dass eine Bürgschaft ausbezahlt werden soll? Das ist doch Unfug. Es wird erstens nicht die Bürschaft von der Stadtsparkasse ausbezahlt, sondern höchstens der Kredit, der durch die Bürgschaft abgesichert wird. Und die Auszahlung eines Kredites kann doch wenn, dann nur der Kreditnehmer veranlassen, welcher der 1. FCK wäre und nicht irgendwer...



Beitragvon Hundsänger » 07.03.2020, 17:02


Hephaistos hat geschrieben:
Hochwälder hat geschrieben:...



Vermouthlich wurde das Geld sch(l)echter angelegt


You made my day

Sensationell.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alibikicker, betzebubel, betzebubHR, betzegeier, Betzegeist, Blaumann, Block9.3Andreas, Danke_Merkel, Dannyzk, dynamite89, EchterLauterer, fck-thorti, Firehead81, Flo, Google Adsense [Bot], Ironmaiden, Jestbach, Kalköfler, Lumalu, Marc222, Michael aus Zypern, miro70, Mr.Blum, Obelix1900, raIDen, renatus41, Sandbersch, Schumi82, Soccer81, Winterteufel und 542 Gäste