Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Flo » 28.11.2018, 14:02


Bild

Kämpferischer Frontzeck will letzte Chance nutzen

Michael Frontzeck steht mit den Roten Teufeln vor einem entscheidenden Spiel. Die Diskussionen um seine Person möchte der FCK-Trainer vor der Partie in Unterhaching aber von der Mannschaft fernhalten.

"Das Wichtigste in dieser Situation ist, sich nicht mit Dingen zu beschäftigen, die du selbst nicht beeinflussen kannst. Deshalb gilt mein volles Augenmerk der Mannschaft und dem Spiel in Unterhaching. Darauf wollen wir uns in der Kürze der Zeit perfekt vorbereiten", so Frontzeck vor dem Auswärtsspiel des 1. FC Kaiserslautern bei der SpVgg Unterhaching (Freitag, 19:00 Uhr). Ein weiterer Misserfolg könnte den FCK-Coach seinen Job kosten.

Frontzeck deutet Veränderungen in der Startelf an

Personell hat Frontzeck keine neuen Verletzten zu beklagen, kündigt aber an: "Mir ist Frische auf dem Platz wichtig." Konkrete Namen wollte der Cheftrainer zwar nicht nennen, aber Kapitän Florian Dick, Flügeldribbler Florian Pick und der bisher nur als Joker eingesetzte Stürmer Elias Huth könnten neue Kandidaten für die Startelf sein.

Mindestens 1.600 Fans werden die Roten Teufel in den Hachinger Sportpark begleiten.

Alle weiteren Informationen zum Auswärtsspiel in Unterhaching erfahrt Ihr morgen im ausführlichen Vorbericht auf Der Betze brennt.

» Zum Video: Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel in Unterhaching

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
- Auswärtsinfos: Sportpark Unterhaching
Bild



Beitragvon GerryTarzan1979 » 28.11.2018, 14:08


Man kommt an eine Stelle, an der man sich entscheiden muss, entweder regt man sich auf oder man nimmt es mit Galgenhumor.
Weiß grad nicht wo ich mich befinden soll.

So eine PK macht man nur, wenn man
1.) Von sich überzeugt ist
oder/und
2.) wirklich fest im Sattel sitzt.

Folgende Punkte sind mir (noch) aufgefallen:

- Er ist dermaßen überzeugt von sich selbst, was er alles erlebt hat, welche Erfahrung er mitbringt, (so nach dem Motto, seid doch froh einen wie mich zu haben)
- Wieder einmal (wie oft noch????) werden die 18 Neuzugänge als Alibi vorgeschoben
- Er würde alles wieder so machen (sprich ein Michael Frontzeck macht keine Fehler)
- Gleichzeitig sagt er aber noch vorher, dass jeder Mensch Fehler macht und machen darf (und er hat also bis jetzt KEINEN EINZIGEN gemacht?? OK…)
- Die Mannschaft ist jung (wieso setzt er dann nicht auf Erfahrung?)
- Jede etwas kritischere Frage wird mit einem bösen Blick quittiert und schnippisch beantwortet (mir kommt es so vor, als ob er die Journalisten nicht für voll hält)
- Keinerlei Selbstkritik
- Fühlt sich in seinem Tun bestätigt, weil er (ernsthaft) glaubt vor 3 Wochen wollten alle eine Vertragsverlängerung (es war eine einfache Frage eines Journalisten damals, wie er zu einer Vertragsverlängerung steht)
- Er schaut nur auf das nächste Spiel (somit kein langfristiges Denken, so verliert man aber den Anschluss)

Das waren jetzt mal schnell in meiner Erinnerung gekramt die Dinge, die mir haften geblieben sind.

Jeder sollte sich aber sein eigenes Bild machen und sich diese PK ansehen. Vielleicht findet ja jemand etwas Positives, bin grad nicht in der Lage dem etwas abzugewinnen…
Es gibt nur einen wahren Tarzan -> "Gerry" 8-)

Ehrmann: "Wichtig sind über das Fußballerische hinaus Werte. Bodenständigkeit, Ehrgeiz, Respekt, Selbstkritik, Verantwortungsbewusstsein, das erwarte ich und will ich vermitteln."



Beitragvon Lippeteufel1959 » 28.11.2018, 14:15


Tippe auf einen Auswärtssieg. Die Mannschaft wird sich den Allerwertesten aufreißen, denn einen besseren Coach hinsichtlich trainingsfrei werden die Spieler sicherlich nicht bekommen.
Die Konzentrationsfehler zu Beginn der Saison am Ende der Spiele, die einige Punkte kosteten, sind u.a. auch auf nicht ausreichende Fitness zurückzuführen. :teufel2:



Beitragvon steppenwolf » 28.11.2018, 14:15


@Gerry, der Typ hat Eier und gibt sich noch nicht geschlagen. Das allein finde ich schon positiv. Und was den jungen Kader betrifft hat er doch vollkommen recht. Du baust eben nicht aus 18-19 Spielern binnen weniger Wochen eine Mannschaft zusammen. Ich befürchte, die Einschätzung von MF ist da realistischer als viele wahrhaben wollen. Auch wenn wir es nicht dürfen, werfen wir einen Blick auf Braunschweig.
Zuletzt geändert von steppenwolf am 28.11.2018, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon dackeldolli » 28.11.2018, 14:16


GerryTarzan1979 hat geschrieben:Man kommt an eine Stelle, an der man sich entscheiden muss, entweder regt man sich auf oder man nimmt es mit Galgenhumor.
Weiß grad nicht wo ich mich befinden soll.

So eine PK macht man nur, wenn man
1.) Von sich überzeugt ist
oder/und
2.) wirklich fest im Sattel sitzt.


Für mich hat sich das eher so angehört als wüsste er ganz genau, dass er hier bald Feierabend hat, weswegen er auch so befreit "aufspielen" konnte.



Beitragvon Nightcrawler » 28.11.2018, 14:20


steppenwolf hat geschrieben: Auch wenn wir es nicht dürfen, werfen wir einen Blick auf Braunschweig.


Ihr immer mit Beispiel Braunschweig, die hatte nicht mal am 1. Spieltag die Mannschaft komplett.

Warum nicht Beispiel Osnabrück? :wink:



Beitragvon teldix » 28.11.2018, 14:23


GerryTarzan1979 hat geschrieben:So eine PK macht man nur, wenn man
1.) Von sich überzeugt ist
oder/und
2.) wirklich fest im Sattel sitzt.

Folgende Punkte sind mir (noch) aufgefallen:

- Er ist dermaßen überzeugt von sich selbst, was er alles erlebt hat, welche Erfahrung er mitbringt, (so nach dem Motto, seid doch froh einen wie mich zu haben)
- Wieder einmal (wie oft noch????) werden die 18 Neuzugänge als Alibi vorgeschoben
- Er würde alles wieder so machen (sprich ein Michael Frontzeck macht keine Fehler)
- Gleichzeitig sagt er aber noch vorher, dass jeder Mensch Fehler macht und machen darf (und er hat also bis jetzt KEINEN EINZIGEN gemacht?? OK…)
- Die Mannschaft ist jung (wieso setzt er dann nicht auf Erfahrung?)
- Jede etwas kritischere Frage wird mit einem bösen Blick quittiert und schnippisch beantwortet (mir kommt es so vor, als ob er die Journalisten nicht für voll hält)
- Keinerlei Selbstkritik
- Fühlt sich in seinem Tun bestätigt, weil er (ernsthaft) glaubt vor 3 Wochen wollten alle eine Vertragsverlängerung (es war eine einfache Frage eines Journalisten damals, wie er zu einer Vertragsverlängerung steht)
- Er schaut nur auf das nächste Spiel (somit kein langfristiges Denken, so verliert man aber den Anschluss)


Richtig schwache Interpretation. Was soll er denn deiner Meinung nach tun? Resignieren und heulen?

Wieso keine Erfahrenen einsetzen? Haben wir nicht alle gefordert, dass er die jungen fördert und mal ins kalte Wasser wirft? Zudem sind die Erfahrenen bisher weit hinter dem, was ich mir erhofft hatte - Hemlein, Dick, Zuck bspw.

Weil das wichtigste Spiel für die Spieler, den Verein das nächste ist und vor allem für ihn als Trainer aktuell entscheidend ist, wirst ihm das jetzt vor? Was ist das denn für eine Interpretation und Schlussfolgerung?

Sorry, aber hier werden Alibis gesucht, um noch mehr zu bashen als im Forum eh schon wurde...
Zuletzt geändert von teldix am 28.11.2018, 14:24, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon sacred » 28.11.2018, 14:24


steppenwolf hat geschrieben:@Gerry, der Typ hat Eier und gibt sich noch nicht geschlagen. Das allein finde ich schon positiv. Und was den jungen Kader betrifft hat er doch vollkommen recht. Du baust eben nicht aus 18-19 Spielern binnen weniger Wochen eine Mannschaft zusammen. Ich befürchte, die Einschätzung von MF ist da realistischer als viele wahrhaben wollen. Auch wenn wir es nicht dürfen, werfen wir einen Blick auf Braunschweig.


Ach bitte, der Kader steht nun seit knapp 6 Monaten zusammen. Ob da nun 18 Neue oder 10 Neue dabei sind spielt doch zum jetzigen Zeitpunkt keine Rolle mehr.

Wenn man in einem halben Jahr es nicht schafft die Qualitäten unseres Kaders auf den Platz zu bringen dann ist man einfach der Falsche! Ich rede hier nicht von individuellen Fehler die mal passieren können oder verschenkten Punkten in der Nachspielzeit sondern alleine von der Spielanlage die es schlicht weg nicht gibt!
Nach diesem Zeitraum muss ein System erkennbar sein. Ich erkenne allerdings gar nichts außer Zufall, Glück, Pech, Schiedsrichterdiskussionen und Ausreden!



Beitragvon SVB1932 » 28.11.2018, 14:25


Wir müssten mal ein Bullshit Bingo für unseren Welttrainer erstellen :D



Beitragvon spooky » 28.11.2018, 14:29


steppenwolf hat geschrieben:@Gerry, der Typ hat Eier und gibt sich noch nicht geschlagen. Das allein finde ich schon positiv. Und was den jungen Kader betrifft hat er doch vollkommen recht. Du baust eben nicht aus 18-19 Spielern binnen weniger Wochen eine Mannschaft zusammen. Ich befürchte, die Einschätzung von MF ist da realistischer als viele wahrhaben wollen. Auch wenn wir es nicht dürfen, werfen wir einen Blick auf Braunschweig.


Seh ich genauso. Ich finde sogar, dass er das in Anbetracht des doch hohen Drucks noch relativ gut hinbekommt.
Man kann jetzt natürlich jedes Wort von ihm auf die Goldwaage legen und als Beleg für seine eigene Meinung nehmen, wie untragbar er sei oder doch der Richtige, aber ich denke das nützt doch wirklich keinem jetzt vor dem Spiel am Freitag.

Ich drücke der Mannschaft am Freitag die Daumen, weil ich einen erfolgreichen FCK sehen will, und nichts anderes und weil die Jungs tatsächlich schon bewiesen haben, dass sie besser Fußball spielen können...... und weil ich einfach Angst habe, dass eine Trainerentlassung uns erst recht in den Abstiegsstrudel bringt. Ich bin letzte Saison voller Hoffnung (Interimslösung auf der Trainerbank) nach Berlin auf das Auswärtsspiel gefahren und das Ergebnis und die Art und Weise dürfte jedem bekannt sein. Habe einfach Angst, dass sich das alles wiederholt :cry: :cry: :cry:



Beitragvon teldix » 28.11.2018, 14:32


spooky hat geschrieben:Ich drücke der Mannschaft am Freitag die Daumen, weil ich einen erfolgreichen FCK sehen will, und nichts anderes und weil die Jungs tatsächlich schon bewiesen haben, dass sie besser Fußball spielen können...... und weil ich einfach Angst habe, dass eine Trainerentlassung uns erst recht in den Abstiegsstrudel bringt. Ich bin letzte Saison voller Hoffnung (Interimslösung auf der Trainerbank) nach Berlin auf das Auswärtsspiel gefahren und das Ergebnis und die Art und Weise dürfte jedem bekannt sein. Habe einfach Angst, dass sich das alles wiederholt :cry: :cry: :cry:


Seitdem ist für mich das Team Paula/Bugera untragbar - Bugera bitte nicht noch mehr verheizen. Der soll seine Trainerausbildung anständig machen und die Jugend-Abteilungen erfolgreich koordinieren :)



Beitragvon Latunji » 28.11.2018, 14:33


Eigentlich eine typische MF PK..
Hier und da über die Fragen kichern, teilweise vom Thema abweichen, sich drüber lustig machen, Gegner stark reden und zu guter letzt den Umbruch mit 18 Mann erwähnen..

Und das obwohl die geforderten kritischen Fragen gar nicht gestellt worden sind.

Naja lassen wir uns mal am Freitag überraschen.. ich hoffe dass MF die richtigen Entscheidungen trifft, wenn nicht Adieu und gute Heimreise :teufel2:



Beitragvon super-jogi » 28.11.2018, 14:37


Wenn ich nur schon wieder lese" Am wichtigsten ist...... "

Am wichtigsten wären mal Punkte und ne Leistung. Alles andere ist Kokolores, frei nach Ratinho.
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon kh-eufel » 28.11.2018, 15:05


GerryTarzan1979 hat geschrieben:Man kommt an eine Stelle, an der man sich entscheiden muss, entweder regt man sich auf oder man nimmt es mit Galgenhumor.
Weiß grad nicht wo ich mich befinden soll.

So eine PK macht man nur, wenn man
1.) Von sich überzeugt ist
oder/und
2.) wirklich fest im Sattel sitzt.

Folgende Punkte sind mir (noch) aufgefallen:

- Er ist dermaßen überzeugt von sich selbst, was er alles erlebt hat, welche Erfahrung er mitbringt, (so nach dem Motto, seid doch froh einen wie mich zu haben)
- Wieder einmal (wie oft noch????) werden die 18 Neuzugänge als Alibi vorgeschoben
- Er würde alles wieder so machen (sprich ein Michael Frontzeck macht keine Fehler)
- Gleichzeitig sagt er aber noch vorher, dass jeder Mensch Fehler macht und machen darf (und er hat also bis jetzt KEINEN EINZIGEN gemacht?? OK…)
- Die Mannschaft ist jung (wieso setzt er dann nicht auf Erfahrung?)
- Jede etwas kritischere Frage wird mit einem bösen Blick quittiert und schnippisch beantwortet (mir kommt es so vor, als ob er die Journalisten nicht für voll hält)
- Keinerlei Selbstkritik
- Fühlt sich in seinem Tun bestätigt, weil er (ernsthaft) glaubt vor 3 Wochen wollten alle eine Vertragsverlängerung (es war eine einfache Frage eines Journalisten damals, wie er zu einer Vertragsverlängerung steht)
- Er schaut nur auf das nächste Spiel (somit kein langfristiges Denken, so verliert man aber den Anschluss)

Das waren jetzt mal schnell in meiner Erinnerung gekramt die Dinge, die mir haften geblieben sind.

Jeder sollte sich aber sein eigenes Bild machen und sich diese PK ansehen. Vielleicht findet ja jemand etwas Positives, bin grad nicht in der Lage dem etwas abzugewinnen…


Genau!
Also passt der Brief, den ich nach dem letzten Spiel formulierte aber so was von. Ich muss ihn noch mal bringen. An die Admins: Es ist Satire:
Liebe Gemeinde,

Dass da jetzt gepfiffen wird und die Spieler angemacht werden, kann ich nicht verstehen. Ich mache hier den Vorturner, obwohl ich Champions-League trainieren könnte.

Heute haben wir ein gutes Spiel gegen eine Mannschaft mit enormen Druck im letzten Drittel gezeigt. Wir haben nicht mal 5 Minuten den Überblick verloren und bis zum Schluss alles reingehauen.

Ihr habt mich vor der Kurve vermisst?; das kann ich verstehen. Ich kann aber nicht immer so lange bleiben. Bin ja schliesslich nicht von hier. War halt schon weg. Den weiten Weg muss ich leider auch bei der Trainingfrequenz berücksichtigen. Leider erkannte niemand heimatnah meine Genialität.

Trainingsfrei haben sich meine Kämpfer auch heute verdient. Das muss doch jeder gesehen haben.

Ich denke wir liegen im Plan, schliesslich haben wir 18 neue Spieler, die -und so viel Kritik an meinem Spezi muss sein- mein geniales Spielsystem leider immer noch nicht verstehen.

Zwei Tipps noch:
1 Erst auf die Tabelle schauen, wenn ich es sage.
2 Kauft Euch bloß nicht den Kicker.

Bis dann Mal
Euer Micha (zu wenig gewuerdigtes Trainergenie)



Beitragvon kh-eufel » 28.11.2018, 15:08


sacred hat geschrieben:
steppenwolf hat geschrieben:@Gerry, der Typ hat Eier und gibt sich noch nicht geschlagen. Das allein finde ich schon positiv. Und was den jungen Kader betrifft hat er doch vollkommen recht. Du baust eben nicht aus 18-19 Spielern binnen weniger Wochen eine Mannschaft zusammen. Ich befürchte, die Einschätzung von MF ist da realistischer als viele wahrhaben wollen. Auch wenn wir es nicht dürfen, werfen wir einen Blick auf Braunschweig.


Ach bitte, der Kader steht nun seit knapp 6 Monaten zusammen. Ob da nun 18 Neue oder 10 Neue dabei sind spielt doch zum jetzigen Zeitpunkt keine Rolle mehr.

Wenn man in einem halben Jahr es nicht schafft die Qualitäten unseres Kaders auf den Platz zu bringen dann ist man einfach der Falsche! Ich rede hier nicht von individuellen Fehler die mal passieren können oder verschenkten Punkten in der Nachspielzeit sondern alleine von der Spielanlage die es schlicht weg nicht gibt!
Nach diesem Zeitraum muss ein System erkennbar sein. Ich erkenne allerdings gar nichts außer Zufall, Glück, Pech, Schiedsrichterdiskussionen und Ausreden!


Michael? Hast Du einen Zwillingsbruder oder einen zweiten Account???



Beitragvon ExilTeufel285 » 28.11.2018, 15:10


Hey zusammen...weiß jemand von Euch welche Fanutensilien erlaubt sind (Fahnengröße)? Würde mich sehr über eine Info freuen, da bei den Auswärtsinfos nix dabei steht. Danke im Voraus 8-)



Beitragvon steppenwolf » 28.11.2018, 15:10


Nightcrawler hat geschrieben:
steppenwolf hat geschrieben: Auch wenn wir es nicht dürfen, werfen wir einen Blick auf Braunschweig.


Ihr immer mit Beispiel Braunschweig, die hatte nicht mal am 1. Spieltag die Mannschaft komplett.

Warum nicht Beispiel Osnabrück? :wink:


Weil Braunschweig einfach mehr Gemeinsamkeiten zum FCK hat als Osnabrück:

Abstieg aus Liga 2
komplett neuer Kader
Trachtenverein
erwartungsvolles Umfeld
...

Einziger Unterschied: dort wurde bereits zu Saisonbeginn auf einen neuen Trainer gesetzt, der zwischenzeitlich auch schon wieder geschasst wurde. Ein Blick auf die Tabelle zeigt das Ergebnis.
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon Miggeblädsch » 28.11.2018, 15:12


Normalerweise freue ich mich immer auf die Vorab-Diskussion. Mache mir Gedanken, wie die Mannschaft optimal aufgestellt werden könnte, welche Möglichkeiten wir hätten usw. Dieses Mal lass' ich es mal sein, denn ich weiß ja, was kommt. Hinten mit defensiver Doppel-Sechs, vorne ohne Biada und Thiele wieder alleine in der Mitte. Und falls er wirklich Biada mal bringen sollte, lässt er dafür garantiert Bergmann draußen. Macht keinen Spaß mehr.
Also bitte, Herr Frontzeck, strafen Sie mich Lügen und überraschen Sie uns :D



Beitragvon GerryTarzan1979 » 28.11.2018, 15:15


@Teldix, dann ist das für dich halt eine schwache Interpretation, habe anfangs etwas hineininterpretiert, die meisten Punkte hat Frontzeck selbst gesagt, diese habe ich nur aufgelistet und ein Kommentar angefügt.
In meinen Augen heult er rum, sonst würden nicht die Alibis kommen wie 18 neue Spieler, seine Erfahrung in die Waagschale werfen, alles richtig machen....
Mir fehlt hier das Feuer, das Anpacken, die Situation annehmen.
Der Punkt mit den jungen Spielern kann man missverstehen, habe das so aufgefasst, dass er die Kritik der Spielweise nicht versteht, hier die Jungen vorschiebt. damit meinte ich, wenn er erfahrene spielen lässt wäre das Alibi weg. Aber ok, den Punkt kann man weglassen.

Sorry, ich suche hier keine Punkte zum bashen, Frontzeck liefert sie doch selbst.
Sehe es auch nicht so, dass er, wie ein anderer User schreibt, Eier hat. Finde das fast schon kindisch, dass man immer wieder die gleichen Ausreden sucht.
Ausserdem habe ich auch gesagt, dass sich jeder selbst sein Urteil bilden soll. Ich kann leider nichts Positives finden, wenn es jemand Anderes kann, dann ist das in meinen Augen auch OK. Hier geht es einfach um die persönliche Wahrnehmung der PK.
Es gibt nur einen wahren Tarzan -> "Gerry" 8-)

Ehrmann: "Wichtig sind über das Fußballerische hinaus Werte. Bodenständigkeit, Ehrgeiz, Respekt, Selbstkritik, Verantwortungsbewusstsein, das erwarte ich und will ich vermitteln."



Beitragvon De Sandhofer » 28.11.2018, 15:20


Also mein Lieblingssatz auf der PK war.Im Fußball sprechen wir immer vom Wirgeflecht,bis dann einer auf die Lichtung geschoben wird. Das ist große Poesie. Vielleicht geht er nach dem Gastspiel in Kaiserslautern,auf eine Lese Tournee durch Deutschland.
Was mich auch interessieren würde,spricht MF Zuhause Wie in der PK.Wenn ja, könnte ich mir folgenden Dialog vorstellen.
Nachbar: Wie geht es deiner Frau
MF: Die üblichen Schläge,kann morgen aber wieder voll in die Hausarbeit einsteigen.Mittwoch und Donnerstag darf sie schön regenerieren und Freitag hat sie ihren Saunatag. Daß heißt leichtes Anschwitzen,damit sie am Samstag 100% Leistung,auf den zu mähenden Rasen bringt. Sie bringt dabei eine unglaubliche Geschwindigkeit,besonders im letzten Drittel auf das Grün.Für den Sonntag hat sie mir einen griffigen Braten versprochen.Was ich an meiner Frau besonders liebe ist,sie ist klar strukturiert. War off Topic und ist nur Ironie. :teufel3: :teufel3: :teufel3:
Man braucht nur ein einziges Arschloch im Leben. Das Eigene.Alle anderen sollte man loswerden.

Weibliche Kontaktanzeige: Suche Mann mit Pferdeschwanz, Frisur egal



Beitragvon super-jogi » 28.11.2018, 15:22


De Sandhofer hat geschrieben:Also mein Lieblingssatz auf der PK war.Im Fußball sprechen wir immer vom Wirgeflecht,bis dann einer auf die Lichtung geschoben wird. Das ist große Poesie. Vielleicht geht er nach dem Gastspiel in Kaiserslautern,auf eine Lese Tournee durch Deutschland.
Was mich auch interessieren würde,spricht MF Zuhause Wie in der PK.Wenn ja, könnte ich mir folgenden Dialog vorstellen.
Nachbar: Wie geht es deiner Frau
MF: Die üblichen Schläge,kann morgen aber wieder voll in die Hausarbeit einsteigen.Mittwoch und Donnerstag darf sie schön regenerieren und Freitag hat sie ihren Saunatag. Daß heißt leichtes Anschwitzen,damit sie am Samstag 100% Leistung,auf den zu mähenden Rasen bringt. Sie bringt dabei eine unglaubliche Geschwindigkeit,besonders im letzten Drittel auf das Grün.Für den Sonntag hat sie mir einen griffigen Braten versprochen.Was ich an meiner Frau besonders liebe ist,sie ist klar strukturiert. War off Topic und ist nur Ironie. :teufel3: :teufel3: :teufel3:


Herrlich :)
Das Leben ist wie eine Klobrille. Man macht so einiges durch !



Beitragvon jürgen.rische1998 » 28.11.2018, 15:23


De Sandhofer hat geschrieben:Also mein Lieblingssatz auf der PK war.Im Fußball sprechen wir immer vom Wirgeflecht,bis dann einer auf die Lichtung geschoben wird. Das ist große Poesie. Vielleicht geht er nach dem Gastspiel in Kaiserslautern,auf eine Lese Tournee durch Deutschland.


Hey. Klasse Idee. Joey DeMaio von Manowar geht ja auch auf Lesetournee. Und auch der glaubt das Zeug was er von sicht gibt wirklich. Da kann der Micha doch ins Vorprogramm :)
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon sandman » 28.11.2018, 15:24


De Sandhofer hat geschrieben:Also mein Lieblingssatz auf der PK war.Im Fußball sprechen wir immer vom Wirgeflecht,bis dann einer auf die Lichtung geschoben wird. Das ist große Poesie. Vielleicht geht er nach dem Gastspiel in Kaiserslautern,auf eine Lese Tournee durch Deutschland.
Was mich auch interessieren würde,spricht MF Zuhause Wie in der PK.Wenn ja, könnte ich mir folgenden Dialog vorstellen.
Nachbar: Wie geht es deiner Frau
MF: Die üblichen Schläge,kann morgen aber wieder voll in die Hausarbeit einsteigen.Mittwoch und Donnerstag darf sie schön regenerieren und Freitag hat sie ihren Saunatag. Daß heißt leichtes Anschwitzen,damit sie am Samstag 100% Leistung,auf den zu mähenden Rasen bringt. Sie bringt dabei eine unglaubliche Geschwindigkeit,besonders im letzten Drittel auf das Grün.Für den Sonntag hat sie mir einen griffigen Braten versprochen.Was ich an meiner Frau besonders liebe ist,sie ist klar strukturiert. War off Topic und ist nur Ironie. :teufel3: :teufel3: :teufel3:


Im Vorprogramm von "Basler ballert" :D ...
...früher verdunkelten fliegende Feuerzeuge und Kleingeld den Himmel überm Fritz-Walter-Stadion...

„Das ist das einzige Stadion, in dem ich wirklich Angst hatte.“ (Gerd Müller)



Beitragvon h2ogo » 28.11.2018, 15:25


De Sandhofer hat geschrieben:Also mein Lieblingssatz auf der PK war.Im Fußball sprechen wir immer vom Wirgeflecht,bis dann einer auf die Lichtung geschoben wird. Das ist große Poesie. Vielleicht geht er nach dem Gastspiel in Kaiserslautern,auf eine Lese Tournee durch Deutschland.
Was mich auch interessieren würde,spricht MF Zuhause Wie in der PK.Wenn ja, könnte ich mir folgenden Dialog vorstellen.
Nachbar: Wie geht es deiner Frau
MF: Die üblichen Schläge,kann morgen aber wieder voll in die Hausarbeit einsteigen.Mittwoch und Donnerstag darf sie schön regenerieren und Freitag hat sie ihren Saunatag. Daß heißt leichtes Anschwitzen,damit sie am Samstag 100% Leistung,auf den zu mähenden Rasen bringt. Sie bringt dabei eine unglaubliche Geschwindigkeit,besonders im letzten Drittel auf das Grün.Für den Sonntag hat sie mir einen griffigen Braten versprochen.Was ich an meiner Frau besonders liebe ist,sie ist klar strukturiert. War off Topic und ist nur Ironie. :teufel3: :teufel3: :teufel3:


Was für ein Vergleich :lol:
Zuletzt geändert von h2ogo am 28.11.2018, 15:36, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon GerryTarzan1979 » 28.11.2018, 15:25


steppenwolf hat geschrieben:
Weil Braunschweig einfach mehr Gemeinsamkeiten zum FCK hat als Osnabrück:



...oder weil der Blick auf Osnabrück uns zeigt, dass bei uns nicht alles so gut läuft, beim Blick auf Braunschweig wir aber echt gut dastehen (obwohl wir aber sehr wahrscheinlich unser Saisonziel verpassen)
Es gibt nur einen wahren Tarzan -> "Gerry" 8-)

Ehrmann: "Wichtig sind über das Fußballerische hinaus Werte. Bodenständigkeit, Ehrgeiz, Respekt, Selbstkritik, Verantwortungsbewusstsein, das erwarte ich und will ich vermitteln."




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste