Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon paulgeht » 05.11.2018, 18:48


Bild

Nach Sehnenanriss: Sievers zurück im Training

Torhüter Jan-Ole Sievers hat seinen Sehnenanriss im Bizeps überstanden. Der 23-Jährige kann wieder auf dem Trainingplatz stehen.

Sievers hatte sich im Heimspiel gegen Fortuna Köln (3:3) einen Sehenanriss im Oberarm zugezogen. Daraufhin musste der Keeper eine mehrwöchige Pause einlegen und wurde zwischen den Pfosten durch Wolfgang Hesl vertreten. Nun steht der gebürtige Karlsruher nach Angaben des FCK wieder auf dem Trainingsplatz.

Zuletzt hatte der gebürtige Karlsruher noch an der vollen Beweglichkeit seines Arms arbeiten müssen. In dieser Spielzeit hat Sievers sieben Drittliga-Spiele und einen Einsatz im DFB-Pokal bestritten.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Kompletter Team-Status des 1. FC Kaiserslautern
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon 1:0 » 05.11.2018, 19:27


Willkommen zurück auf dem Trainingsplatz, Jan-Ole Sievers!
Der gebürtige Karlsruher wird sicherlich darauf brennen, seinen wohlverdienten Stammplatz wieder von der Vertretung Wolfgang Hesl zurückzugewinnen!

Ich freue mich auf den harten Konkurrenzkampf im Tor.
Sievers ist die Nummer 1!



Beitragvon dackeldolli » 05.11.2018, 19:44


Und warum hat er sich den Stammplatz nochmal verdient?



Beitragvon roterteufel81 » 05.11.2018, 20:32


Egal wer als Nr.1 im Tor steht, wichtig ist, dass alle 3 Torhüter wieder zur Verfügung stehen. Das 3 gebraucht werden hat man ja gesehen als zwei gleichzeitig verletzt waren.

Glaube persönlich nicht, dass Sievers so schnell wieder ins Tor darf, allein schon weil Hesl in Summe ordentlich performt (wenn auch manchmal etwas riskant) und Grill ebenfalls direkt hinter Hesl ansteht.

Aber es belebt auf jeden Fall den Konkurrenzkampf im Training, was bei entsprechender Einstellung der Probanten automatisch zu verbesserter Leistung Aller 3 führen dürfte.

Solang er nicht mehr zwischen die zwei Pfosten darf, kann er an seinen Schwächen (auf der Linie ist er ja ne Bank, aber beim rauslaufen hapert es noch) arbeiten. Gerry wird’s schon richten.

Weiterhin gute Besserung und welcome back.
"... denn Kellogg's Frosties schmecken sooo, die wecken den Tiger in dir (UND DIR!)"



Beitragvon DSWFisch » 05.11.2018, 21:25


also wird am samstag bei den amas er im Tor stehen nach meiner einschätzung nach



Beitragvon Livigno2011 » 06.11.2018, 10:01


Ich wüsste jetzt auch nicht, warum er Nr.1 sein soll. Wir können uns keine Experimente erlauben. Wenn man sich die Leistungen anschaut, dann wäre Nr. 3 angebracht. Zumindest momentan.



Beitragvon ExilDeiwl » 06.11.2018, 16:00


Erstmal willkommen zurück im Training! Werd wieder fit, Jan-Ole.

Bzgl. der Nummer-1-Frage: Sievers hat die 1 auf dem Rücken, gut. Aber ich vertrete die Meinung, dass er sich die 1 auf dem Platz jetzt zurück erobern muss. Da sollte es keinen Automatismus geben. Wenn er im Training halbwegs konstant besser als Hesl ist, soll er auch wieder spielen dürfen, wenn nicht, dann soll Hesl eben spielen, der das in den letzten Wochen im Großen und Ganzen gut gemacht hat. Wir haben im Moment nix zu verschenken, insofern bin ich klarer Verfechter des Leistungsprinzips.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste