Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 10.04.2015, 10:16


Michael Schulze: Lauterns lebensfroher Rechtsverteidiger

Sein Terrain ist die rechte Außenbahn – hauptamtlich defensiv. Doch Michael Schulze, Rechtsverteidiger beim Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern, treibt sich auch gern in der gegnerischen Hälfte herum. Und doch hat der 26-Jährige in seinen bislang 18 Punktspielen für den FCK noch keinen Scorerpunkt gesammelt. „Es wäre schon schön, wenn da in der Statistik etwas stünde, doch ich bin in erster Linie Verteidiger und freue mich darüber, umso öfter wir zu null spielen“, sagt der gebürtige Göttinger, der beim VfL Wolfsburg seine fußballerische Ausbildung genoß und unter Trainer Felix Magath zwei Bundesligaspiele absolvierte.

Den Ruf, der Magath vorauseilt, kann Schulze, der übrigens einer Arztfamilie entstammt, nur bestätigen: „Das Training war hart mit großen Umfängen. Er hat sehr aufs Körperliche geachtet.“ Soll jetzt aber nicht heißen, dass es unter FCK-Coach Kosta Runjaic lasch zuginge: „Der große Unterschied ist, dass viel mehr kommuniziert und mehr Wert auf spielerische Elemente gelegt wird.“ (…)

Quelle und kompletter Text: Allgemeine Zeitung
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Schlossberg » 10.04.2015, 11:45


Mit Schulze hat der FCK einen guten Fang gemacht. Bravo, Markus Schupp!

Bei seinem ersten Auftritt für uns (Wehen) konnte man noch daran zweifeln, aber das ist lang vorbei, niemand zweifelt mehr.

Seine Stärke ist die Defensive, in diesem Bereich sind seine Leistungsschwankungen gering. Somit erfüllt er die wichtigste Voraussetzung die ein defensiver Stammspieler mitbringen muss.

Sicherlich hat Schulze im Offensivbereich noch Steigerungsmöglichkeiten, aber man kann guten Mutes sein, dass er die bald nutzen wird.



Beitragvon henrycity » 10.04.2015, 14:23


Alles gut gegen Wehen war die gesamte Mannschaft
mit weingen Ausnahmen eine Katastrophe.
Seine Aufgabe erfüllt er solide.Ich würde mir
wünschen das er mal über sich hinauswächst,habe
manchmal das Gefühl das er ergeizier zwingender
in der Vorwärtsbewegung sein müsste.
Auch technich sollte er noch an sich Arbeiten.
Er ist noch jung und es ist noch Luft nach oben da.
Einfach mal mehr machen als gewünscht dann
kann er er noch weit kommen.
Viel Glück in den Letzten Spielen jetzt zählt es,
man schaut nach Lautern was mich allerdings auch nicht beruhigt.



Beitragvon Betzebayer » 11.04.2015, 14:33


@USER Mit Schulze hat der FCK einen guten Fang gemacht. Bravo, Markus Schupp!

Ist zwar noch ein Transfer von SK aber trotzdem gut gemacht FCK :daumen:



Beitragvon ohm » 11.04.2015, 15:33


Betzebayer hat geschrieben:@USER Mit Schulze hat der FCK einen guten Fang gemacht. Bravo, Markus Schupp!

Ist zwar noch ein Transfer von SK aber trotzdem gut gemacht FCK :daumen:


ich glaub, du verwechselt das mit dem Olivier Qccean oder dem Ede

Schupp hat endlich Qualität rein gebracht, das weiß jeder.



Beitragvon SEAN » 11.04.2015, 15:58


Kann mich noch dran erinnern, als die Verpflichtung von Schulze bekannt wurde, was so hier geschrieben wurde.
"Schupp verpflichtet genauso einen scheiss wie Kuntz"
"Der kommt von nem Zweitliga-Absteiger, der bringt nix"
"Was will die Pfeife Runjaic den mit dem?"
Was wir bekommen haben ist ein sehr guter rechter Verteidiger, der sowohl mit Matmour als auch besonders mit Zimmer vornedran toll harmoniert.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Schlossberg » 11.04.2015, 17:06


Laut Wikipedia datiert die Verpflichtung von Michael Schulze vom 29.5.14, man kann also spekulieren, welchen Anteil Schupp daran hatte. Sein Veto hat er jedenfalls nicht eingelegt, zum Glück.



Beitragvon SEAN » 11.04.2015, 17:36


Schlossberg hat geschrieben:Laut Wikipedia datiert die Verpflichtung von Michael Schulze vom 29.5.14, man kann also spekulieren, welchen Anteil Schupp daran hatte. Sein Veto hat er jedenfalls nicht eingelegt, zum Glück.

Schupp hat 5 Tage vorher seinen Vertrag unterschrieben. Schupp hat mit Sicherheit auch schon vor Vertragsbeginn zum 01.07.14 bei den Verpflichtungen zur neuen Saison mitgewirkt. Nicht offiziell aber man hat mit Sicherheit die Transfers untereinander besprochen.
Ist auch nicht so wichtig. In dem Fall zeigt sich, das man einem Spieler oder Trainer auch einfach mal etwas Zeit geben muß.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Betzebayer » 11.04.2015, 18:59


Kicker vermeldete am 23.5 das der FCK Schulze will und er bereits auf dem Betze zu Verhandlungen war.
Am 24.5 nach langem hin und her hat Schupp endlich seinen Vertrag unterschrieben.
Kann mir nicht vorstellen warum Schupp vorher schon für den FCK verhandeln soll obwohl noch garnicht feststeht ob er sich mit dem FCK über einen Vertrag einigt. Das ist völliger Blödsinn.
Kann zwar sein das man nach seiner Unterschrift den Transfer noch hat abnicken lassen aber selbst das bezweifele ich.
Ganz klar ein Kuntz Transfer .... und zwar ein guter.
Ist aber auch egal wer ihn geholt hat ..... hauptsache er hilft uns weiter.



Beitragvon Urli » 12.04.2015, 18:55


Der Manager Schupp scheint ein feiner Kenner des Marktes zu sein, der die Sachen dann geräuschlos einfädelt und abschließt - er hat zum Glück beste Kontakte aus seiner langen erfolgreichen Zeit bei sehr guten Vereinen.

Sein Vertrag war sicher noch nicht in allem Details ausgehandelt, aber es war doch lange vorher allen klar, dass er es machen wird - er hat schon seine Ideen und Vorschläge klar gemacht.



Beitragvon WolframWuttke » 13.04.2015, 09:55


ohm hat geschrieben:
Betzebayer hat geschrieben:@USER Mit Schulze hat der FCK einen guten Fang gemacht. Bravo, Markus Schupp!

Ist zwar noch ein Transfer von SK aber trotzdem gut gemacht FCK :daumen:


ich glaub, du verwechselt das mit dem Olivier Qccean oder dem Ede

Schupp hat endlich Qualität rein gebracht, das weiß jeder.


Vor allem hat Schupp schon Leute verpflichtet BEVOR er überhaupt seinen Job beim FCK angetreten hat. :lol:
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon WolframWuttke » 13.04.2015, 09:59


Urli hat geschrieben:
Sein Vertrag war sicher noch nicht in allem Details ausgehandelt, aber es war doch lange vorher allen klar, dass er es machen wird - er hat schon seine Ideen und Vorschläge klar gemacht.



Was Du alles weisst, Hut ab!

Bedeutet im Klartext: Während der Vertragsverhandlungen meinte er kurz: "Lasst uns schnell den Schulze aus Cottbus holen. Und wenn wir uns einig werden, unterschreibe ich morgen auch beim FCK" Kuntz war erst dagegen, hat sich dann aber überzeugen lassen. :lol:

Was manchen Leuten hier alles einfällt, um ja auch nicht ein gutes Haar an SK und KR zu lassen, ist schon bemerkenswert.
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon Eilesäsch » 13.04.2015, 10:11


Ich bin froh das er nach Startschwierigkeiten so perfekt zu unserem Spiel und Mannschaft passt.
Eine von sehr vielen positiven Überraschungen in dieser Saison.
Mir ist auch wumpe wer ihn verpflichtet hat, hauptsache er ist jetzt da und macht nen guten Job!
Nicht nur Michael Schulze läuft lebensfroher durch die Gegend, durch ihn kann ich das jetzt endlich auch tun. :D

Danke Mischel.
Talent wächst mit Rückenwind, Charakter bei Gegenwind.



Beitragvon ohm » 13.04.2015, 11:52


WolframWuttke hat geschrieben:
Urli hat geschrieben:
Sein Vertrag war sicher noch nicht in allem Details ausgehandelt, aber es war doch lange vorher allen klar, dass er es machen wird - er hat schon seine Ideen und Vorschläge klar gemacht.



Was Du alles weisst, Hut ab!

Bedeutet im Klartext: Während der Vertragsverhandlungen meinte er kurz: "Lasst uns schnell den Schulze aus Cottbus holen. Und wenn wir uns einig werden, unterschreibe ich morgen auch beim FCK" Kuntz war erst dagegen, hat sich dann aber überzeugen lassen. :lol:



denk doch mal logisch! Natürlich werden - wenn man sich einig ist (!) - die Vertragsdetails dann noch juristisch durchgecheckt. Das dauert dann alles noch einige Zeit bis zur endgültigen Unterschrift. Und in der Zwischenzeit ist ein Profi wie Schupp doch nicht untätig und handelt nicht, so darf es auch nicht sein.

Und hat nicht Kuntz selber gesagt, dass er zu wenig Zeit für den sportlichen Bereich hatte? Er konnte nie so tief in der Materie sein wie ein Schupp und hat meist aus Zeitgründen einfach mal
in Mainz oder bei der Eintracht nachgefragt, ob die was hätten für uns.

Auf einen Schulze wär Kuntz doch niemals gekommen. Das passt doch gar nicht in sein Schema. Aber für einen Kenner wie Schupp ist es ein typischer Transfer.

Schon krass und weltfremd, wie hier einige partout die Kuntzsche Transferpolitik, die arg weh getan hat summa summarum, noch schön reden wollen.



Beitragvon WolframWuttke » 13.04.2015, 12:45


ohm hat geschrieben:denk doch mal logisch! Natürlich werden - wenn man sich einig ist (!) - die Vertragsdetails dann noch juristisch durchgecheckt. Das dauert dann alles noch einige Zeit bis zur endgültigen Unterschrift. Und in der Zwischenzeit ist ein Profi wie Schupp doch nicht untätig und handelt nicht, so darf es auch nicht sein.

Und hat nicht Kuntz selber gesagt, dass er zu wenig Zeit für den sportlichen Bereich hatte? Er konnte nie so tief in der Materie sein wie ein Schupp und hat meist aus Zeitgründen einfach mal
in Mainz oder bei der Eintracht nachgefragt, ob die was hätten für uns.

Auf einen Schulze wär Kuntz doch niemals gekommen. Das passt doch gar nicht in sein Schema. Aber für einen Kenner wie Schupp ist es ein typischer Transfer.

Schon krass und weltfremd, wie hier einige partout die Kuntzsche Transferpolitik, die arg weh getan hat summa summarum, noch schön reden wollen.


Stimmt, das ist absolut logisch. Entschuldige, dass ich nicht von selber drauf gekommen bin. :lol:

Mal ernsthaft: Bzgl. der Transfers der Foda-Ära (Occean und Co.) ist jegliche Kritik an SK absolut gerechtfertigt, da gebe ich Dir Recht. Stimme mit Dir auch überein, dass MS ein absoluter Glücksfall für den FCK ist. Allerdings KR nicht minder (ich weiss, das siehst Du völlig anders) und SK hat bewiesen, dass er lernfähig ist, u.a. durch die Zustimmung der Verpflichtung des Sportdirektors MS. Seitdem macht er wieder das, was er besser kann als Transfers, nämlich den Verein führen und nach außen repräsentieren.

Bin zufrieden.

Du auch?
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon ohm » 13.04.2015, 16:20


....wenn wir heut abend siegen, sehr sogar! :wink:

und meine Kritik an KR fußt doch sehr auf dem Auftritt am Bornheimer Hang. Vorher kam da wenig bis gar keine Kritik am Trainer von mir.



Beitragvon AlbiundIssi » 13.04.2015, 16:39


WolframWuttke hat geschrieben: Stimme mit Dir auch überein, dass MS ein absoluter Glücksfall für den FCK ist.


richtig! milan forever!
aber war das nicht 2008?
8-)

(oder meinst du michael schulze?
nee, der ist doch kein sportdirektor!)

vielleicht sollten wir sauber unterscheiden:
1) MS2008
2) MS2014
3) MS7

wär doch was, hm?
:daumen:



Beitragvon AlbiundIssi » 18.07.2015, 21:14


"Michael Schulze, jüngst das zweite Sorgenkind neben dem wieder eingesetzten Thommy, wird derweil nach seinen Achillessehnenproblemen kommende Woche wieder das Lauftraining aufnehmen."

spricht der heutige "kicker".

die zweite gute nachricht heute - die erste war, dass thommy sogar schon wieder eine halbzeit sehr gut spielte!




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste