Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Dein Tipp: Wie spielen die Roten Teufel gegen Cottbus?

Heimsieg
165
82%
Unentschieden
19
9%
Auswärtssieg
17
8%
 
Abstimmungen insgesamt : 201

Beitragvon Thomas » 01.09.2013, 14:31


Vorbericht: 1. FC Kaiserslautern - Energie Cottbus
Spiel eins nach Franco Foda

von gumbeerstambes

Wenn der 1. FC Kaiserslautern am Montag (20:15 Uhr, Fritz-Walter-Stadion) auf Energie Cottbus trifft, soll die Saison so richtig losgehen. Die Fakten rund ums Spiel eins nach Franco Foda hat unser neuer DBB-Schreiber Daniel alias „grumbeerstambes“ zusammengefasst.

Die Ausgangslage

Beim FCK hat sich bekanntlich Entscheidendes verändert im Laufe der letzten Woche. Der bisherige Chefcoach Franco Foda wurde aufgrund der schlechten oder gar nicht dagewesenen sportlichen Entwicklung der Mannschaft am Mittwoch entlassen. Für das vermeintliche Topspiel morgen auf dem Betzenberg übernimmt der bisherige Fitnesscoach Oliver Schäfer das Ruder. Assistieren werden ihm dabei Torwarttrainer Gerry Ehrmann und Team-Manager Roger Lutz, der auch schon Kjetil Rekdal und Milan Sasic als Co-Trainer des FCK zur Verfügung stand. Offiziell heißt es zwar, dass Schäfer keine Interimslösung bleiben müsse, jedoch gehen alle fest davon aus, dass demnächst ein Nachfolger für den beurlaubten Foda präsentiert wird.

Das Personal

Neben den Langzeitverletzten muss Interimscoach Oliver Schäfer auf den im letzten Spiel vom Platz geschickten Mohamadou Idrissou verzichten. Auch Ariel Borysiuk, der im letzten Spiel in Aalen schon fehlte, muss am Montag aufgrund einer Fußverletzung passen. Ebenso fehlt den Roten Teufeln Mimoun Azaouagh, welcher an einer Muskelverletzung leidet. Nach einem Trainerwechsel immer schwer: Das Finden der „voraussichtlichen Aufstellungen“, die man im aktuellen Fall vielleicht eher „mögliche Aufstellungen“ nennen sollte. Aufgrund der kurzen Zeit nach dem Trainerwechsel ist aber wohl mit einer ähnlichen Startformation wie bisher zu rechnen.

Der Gegner

Cottbus hat mit zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen einen durchschnittlichen Saisonstart hingelegt, ist jedoch nach fünf Spieltagen das Team mit dem gefährlichsten Sturm der Liga: Zwölf Tore schossen Boubacar Sanogo und Co. bereits - so viel wie kein anderes Team. Mit Sanogo fehlt den Lausitzern jedoch <i>der</i> Spieler im Sturm, der für die Hälfte aller bisherigenTreffer verantwortlich ist. Auch Stammspieler Alexander Bittroff fehlt wegen eines Platzverweises in der letzten Partie bei Erzgebirge Aue. Diese Aufgabe wird dann unter anderem Ex-FCK-Spieler Erik Jendrisek zuteil, der in dieser Saison bis jetzt ein Mal traf. Zudem muss Cottbus wahrscheinlich auf Mittelfeldspieler Nicolas Farina verzichten. Ganz sicher nicht dabei sein wird Charles Takyi, der mit einer Grippe zu Hause bleiben muss.

Das letzte Spiel

Das Gastspiel im Stadion der Freundschaft gegen Ende der letzten Saison war nur einer der vielen schlechten Auftritte des FCK in der Fremde. Mit 2:4 ging das Spiel verloren. Vor allem die Äußerungen über die Moral der Mannschaft von Alexander Baumjohann und Idrissou nach dem Spiel blieben in Erinnerung.

Fan-Infos

Mit der Entlassung von Foda wurde die „Zerreißprobe“ für die Fans im Stadion noch abgewendet. Gerade nach der bemerkenswerten Übereinstimmung in der Fanszene beim Thema Foda ist nach dessen Ablösung eine Art Aufbruchstimmung zu erwarten - und auch zu erhoffen. Bis zum Freitag wurden ca. 22.000 Karten verkauft - böse Zungen behaupten, nach der Freistellung Fodas dürften es spontan doch noch ein paar mehr werden.

Aus Cottbus reisten im letzten Jahr rund 400 Fans an - dieses Jahr werden es aufgrund der unglücklichen Terminierung wohl weniger sein. Immerhin liegen zwischen Lautern und Cottbus ca. 700 Kilometer!

O-Töne

Wie Stefan Kuntz schon richtig feststellte: Um das Ziel Aufstieg zu erreichen braucht es die Euphorie im Umfeld des Vereins. Auch Oliver Schäfer baut am Montag auf die Unterstützung der Fans: „Ich hoffe auf eine gute Stimmung, dass der Betze brennt und bebt - und dass die Spieler mit Freude rausgehen und jeder das gibt was er in sich hat.“
Auch Stefan Kuntz nimmt die Mannschaft in die Pflicht: „Die (Jungs) stehen am Montag aufm Platz. Mal schauen wie die Wiedergutmachung aussieht.“

Morgen startet ein neues Kapitel des Buches, dessen Name am Ende hoffentlich den Namen „Aufstieg 2014“ trägt. Auch wenn am Montag vielleicht taktisch noch nicht alles haargenau passt: Schäfer hat seine Chance verdient - und die Mannschaft die Chance auf Wiedergutmachung! Also nicht drumherum reden, sondern alles geben - auch auf den Tribünen!

Daten und Fakten

Schiedsrichter: Sascha Stegemann (Niederkassel)

Voraussichtliche Aufstellungen

1. FC Kaiserslautern: Sippel - Dick, Orban (Simunek), Heintz, Löwe - Matmour, Karl, Ring, Gaus - Zoller, Occean

Ersatz: Hohs, Riedel, Simunek, Fortounis, Stöger, Jenssen, Wooten

Es fehlen: Idrissou (Rotsperre), Borysiuk (Fußverletzung), Azaouagh (Muskelverletzung), Bunjaku (Knie-OP), Alushi, Torrejon (beide Aufbautraining)

- Ca. 45-60 Minuten vor Anpfiff auf unserer Twitter-Seite: Die endgültigen Aufstellungen.

Energie Cottbus: Almer - Schulze, Möhrle, Börner, Sváb - Stiepermann, Kruska, Banovic, Fomitschow - Jendrisek, Mosquera

Ersatz: Renno, Buljat, Susic, Bickel, Affane, Mrowca, Rivic

Es fehlen: Sanogo, Bittroff (beide Rotsperre), Farina (Rückenprobleme), Takyi (Grippe)

Quelle: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon mxhfckbetze » 01.09.2013, 14:40


Sollten Schäfer/Lutz wieder den Kinderriegel bringen, hat man aus der Niederlage in aalen nix gelernt.
Aber noch nie hat die hier genannte Startelf auch begonnen.



Beitragvon Hellboy » 01.09.2013, 14:43


Ich gehe mal davon aus, dass die Startelf hier doch arg geraten ist. Ist ja auch diesmal wirklich gar nicht absehbar, wie und mit wem wir spielen.

Letztendlich aber auch kackegal, Hauptsache Eier.
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon Brieschel » 01.09.2013, 14:46


Bin felsenfest von einem Heimsieg und einer guten Leistung überzeugt.
Die Handbremse ist weg,keine Alibis mehr.....jetzt geht die Saison erst richtig los.
PS.:Bitte kein Stanislawski...der schafft auch kein Jahr hier,total überbewertet.....ansonsten will ich wieder Heimspiele wie es sich gehört für unseren Betze. :teufel2:



Beitragvon Herzblut-Devil » 01.09.2013, 14:50


Man hört und liest immer, dass die Mannschaft "die Chance auf Wiedergutmachung" bekommen sollte. Gerne - bitte sehr ! Nicht groß rumquatschen, sondern zeigen DASS MAN WILL. Vor allen Dingen bekommt auch ein Occéan aufgrund der Sperre von Mo nochmals die Chance (hoffentlich weiß er noch wo das gegnerische Tor steht... :wink: )
Sollte es allerdings gegen Cottbus wieder mehr nach Rumpelfußball aussehen, wünsche ich mir vom neuen Trainergespann Schäfer/Lutz auch Mut zu Veränderungen:
gerne darf man auch mal Leuten wie Riedel oder Stöger die Chance von Anfang an geben... :nachdenklich:



Beitragvon Red Devil » 01.09.2013, 15:09


Morgen kann die Mannschaft zeigen, das sie mit Schäfer/Lutz als Trainerduo weiterarbeiten will. Deshalb darf nur ein Sieg zählen.

Ich würde so spielen: Sippel, Dick, Simunek, Heintz, Löwe, Gaus, Ring, Karl, Matmour, Wooten, Zoller.

In diesem Sinne

We don't like Mondays!!!!

Scheiss Sport1
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Westpfälzer » 01.09.2013, 15:45


Ich werfe mal noch 2 Namen für die Aufstellung in die Runde:

Stöger und Jenssen

Ansonsten ist natürlich die Mannschaft in der Pflicht.
Wiedergutmachung ist angesagt und wenn nicht jeder von Anfang an alles gibt soll sie der Teufel holen. :teufel2:



Beitragvon RedDevil2012 » 01.09.2013, 16:37




Beitragvon kulak » 01.09.2013, 16:44


Thomas hat geschrieben:Nach seiner Bänderdehnung und dem Trainingsunfall mit Tobias Sippel ist Jan Simunek morgen wieder einsatzbereit.

Ist Markus Karl nicht mit Tobi zusammengestoßen? Oder hat unser Keeper auch noch Jan erwischt?



Beitragvon Lonly Devil » 01.09.2013, 17:09


kulak hat geschrieben:
Thomas hat geschrieben:Nach seiner Bänderdehnung und dem Trainingsunfall mit Tobias Sippel ist Jan Simunek morgen wieder einsatzbereit.

Ist Markus Karl nicht mit Tobi zusammengestoßen? Oder hat unser Keeper auch noch Jan erwischt?

Karl hatte nach einem Zusammenstoß mit Sippel eine leichte Gehirnerschütterung (?).
Simunek war während des Trainings umgeknickt.
Hat die Demontage von Team Merk schon begonnen?
Gott mag gewissen Individuen eventuell vergeben, ICH NICHT!
Manche Ereignisse haben sich eingebrannt, als wäre es erst gestern gewesen.



Beitragvon herzdrigger » 01.09.2013, 17:27


Stöger ist für mich DER Unruhe Herd im Mittelfeld. Mit Zoller UND Occéan sollte das für viele Chancen gut sein.
Das aus einer stabilen Abwehr heraus.

Bin freudig gespannt auf die Aufstellung und das Spiel.



Beitragvon grumbeerstambes » 01.09.2013, 18:42


kulak hat geschrieben:
Thomas hat geschrieben:Nach seiner Bänderdehnung und dem Trainingsunfall mit Tobias Sippel ist Jan Simunek morgen wieder einsatzbereit.

Ist Markus Karl nicht mit Tobi zusammengestoßen? Oder hat unser Keeper auch noch Jan erwischt?

Ja stimmt, bin ich etwas durcheinander geraten :oops:
Ich hab es zur Verbesserung weiter gegeben. Natürlich extra-ärgerlich wenn das beim ersten Bericht passiert...
Der Betze brennt
We don't like mondays!



Beitragvon herzdrigger » 01.09.2013, 19:02


grumbeerstambes hat geschrieben: Natürlich extra-ärgerlich wenn das beim ersten Bericht passiert...


Das macht überhaupt nichts. Wo gehobelt wird fallen Späne. :wink:



Beitragvon graue-eminenz » 01.09.2013, 19:50


Also ich würde gerne mal den STÖGER oder JENSSEN von Anfang sehen, beide hätten die Chance verdient, nachdem Fourtounis kläglich versagt hat in Aalen, das sind 2 Kreative, warum läßt man die nicht mal ran??? Auf einen 3er gegen Kotzbus !!! :bitte: :bitte:



Beitragvon Rieddevil » 01.09.2013, 20:30


Stöger hätte es mal verdient warum nicht hat gute Ansätze



Beitragvon sdw » 01.09.2013, 21:04


Fortounis ist doch ohnehin wieder bei der Nationalmannschaft. Also darf man gespannt sein, ob ein überraschender Wechsel erfolgen wird, Kandidaten gibt es dafür ja genug.



Beitragvon c » 01.09.2013, 21:13


Komischerweise würd ich jetzt gern mal Fortounis sehen. So oft ich über ihn gemeckert habe.


Edit:

sdw hat geschrieben:Fortounis ist doch ohnehin wieder bei der Nationalmannschaft. Also darf man gespannt sein, ob ein überraschender Wechsel erfolgen wird, Kandidaten gibt es dafür ja genug.


Wie lange ist denn das Transferfenster offen? Dachte ja eigentlich bis gestern Abend...



Beitragvon jürgen.rische1998 » 01.09.2013, 21:21


c hat geschrieben:Komischerweise würd ich jetzt gern mal Fortounis sehen. So oft ich über ihn gemeckert habe.


Edit:

sdw hat geschrieben:Fortounis ist doch ohnehin wieder bei der Nationalmannschaft. Also darf man gespannt sein, ob ein überraschender Wechsel erfolgen wird, Kandidaten gibt es dafür ja genug.


Wie lange ist denn das Transferfenster offen? Dachte ja eigentlich bis gestern Abend...


Morgen ist der letzte Tag, wegen dem Wochenende
vorher.
Omnia vincit amor



Beitragvon c » 01.09.2013, 21:28


Alles klar! Dank Dir!

Dann kann ja noch was passieren. Ist glaube ich nicht mal unrealistisch, dass wir noch den ein oder anderen Abgang verbuchen könnten...



Beitragvon paulgeht » 01.09.2013, 23:19


Morgen suche in den Berg das erste Mal seit der Relegation wieder auf. Wäre nicht die Meldung von Fodas Entlassung gekommen, ich wäre wohl deutlich "zurückhaltender" den Weg angetreten.

Ich denke nicht, oder vielmehr erwarte ich nicht, dass wir morgen einen rundum erneuerten FCK erleben. Dafür war die Zeit für Olli Schäfer sicher zu knapp. Nicht zu letzt werden die Jungens auch einige Dinge vom Foda'schen Fußball verinnerlicht haben, die man nicht mal eben so, mangels Alternativen, ablegen kann. Es wäre wohl zu viel von Mannschaft und Übergangstrainer erwartet, wenn man auf eine komplette Neuerfindung des Fußballs für morgen Abend hofft.

Sehr gespannt bin ich aber auf die Aufstellung (zwei Stürmer?) und wie sich das Team präsentiert (Fortounis!), sprich: Haben die auf dem Rasen kapiert, um was es diese Saison geht? Und haben sie trotzdem (wieder?) Spaß dabei?

Wenn wir das Ding mglw. knapp gewinnen, dafür aber ein bisschen mehr Emotionen im Spiel und drumherum erleben können, dann fahre ich morgen zufrieden und (etwas) zuversichtlich(er) nach Hause.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Schorleboy » 02.09.2013, 00:31


paulgeht hat geschrieben:Ich denke nicht, oder vielmehr erwarte ich nicht, dass wir morgen einen rundum erneuerten FCK erleben. Dafür war die Zeit für Olli Schäfer sicher zu knapp. Nicht zu letzt werden die Jungens auch einige Dinge vom Foda'schen Fußball verinnerlicht haben, die man nicht mal eben so, mangels Alternativen, ablegen kann. Es wäre wohl zu viel von Mannschaft und Übergangstrainer erwartet, wenn man auf eine komplette Neuerfindung des Fußballs für morgen Abend hofft.


Genau das denke ich auch. Deswegen sollte man(n) morgen nicht allzu streng mit den Jungs sein und Sie nicht bei jedem Fehlpass oder schlechter Aktion auspfeifen. Solange Sie sich reinhängen und für unseren Verein kämpfen und man(n) sieht, dass sie den Sieg wollen, wär ich auch fürs Erste mit einem Unentschieden zufrieden (wobei mir ein Sieg natürlich lieber ist ).
Forza FCK :teufel2:
Ole Rot weiß.... so lafd die gschicht !



Beitragvon mxhfckbetze » 02.09.2013, 04:53


Nein, find ich nicht.
Es sollten die gleichen Maßstäbe wie bei Foda angelegt werden.
Und als Saisonziel ist mindestens Platz 2 der Anspruch.
Andernfalls hätte man auch Foda behalten können.



Beitragvon sandberg1973 » 02.09.2013, 08:09


das spiel heute hat einen sonderstatus,soll heissen,
es steht unter anderen vorzeichen als alle spiele davor und denen die noch folgen werden

in der rheinpfalz findet sich ein statement von d.heintz, darin schildert er sein verhältnis zu f.f wie folgt:"plötzlich war ich draussen und er redete wochenlang nicht mit mir"

das spiel heute steht also auch unter dem aspekt der befreiung und zwar vom konzept und der person fodas und dessen zwangsjackenfussball !!!

was ich mit sonderstatus meine ist folgendes : ein tolles spiel ,wenn es denn so kommen sollte,darf auf keinen fall als eine trendwende zum guten gesehen werden, da die oben genannten aspekte ein solches spiel eher begünstigen. ist die euphorie aber erstmal weg , und der alltag wieder eingekehrt,erst dann könnte sich entscheiden , ob o.s. und die mannschaft ein schlagkräftiges team abgeben können oder auch nicht.

ich tendiere unabhängig vom ausgang des spiels heute abend ,zu einer trainerlösung ,mit einem frischen mann von aussen ,und eigentlich könnte ich auch mit jedem der drei hauptkandidaten leben


"jedem anfang wohnt ein zauber inne" herrmann hesse



Beitragvon VandeCholtiz » 02.09.2013, 08:22


Heute kann jeder Spieler befreit aufspielen und vorallem will ich das sich die Elf in rot heute den Arsch aufreißt! Ich will kein 1:0 oder 2:1 ich will sehen, dass die Mannschaft bis in die 90 Minute Vollgas gibt.
Schorle und Bier



Beitragvon SEAN » 02.09.2013, 08:59


Ehrlich gesagt geht mir das ganz gewaltig auf die Eier, das wir schon wieder Spieler für Länderspiele abstellen müssen, und Montags ein Spiel haben!!
In der Bundesliga ist das alles kein Problem. Die Bayern haben ein Supercup-Spiel, und deren Spiel wird vorverlegt. Nichts ungewöhnliches, aber in Folge dessen fällt das Freitags-Spiel aus. Was zum Teufel soll das, warum geht das in der zweiten Liga nicht? Nur wegen dem Sport1 Sender? Warum verschiebt man dann nicht das Montagsspiel auf Freitags 30.30 Uhr? Da war ja nix, und das hätten die vom Sport1 auch übertragen können. Die Termine vom Super-Cup und die Länderspieltermine stehen seit Monaten fest, und wir haben es mal wieder auszubaden!
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste