Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon wkv » 10.06.2013, 06:55


Im Gespräch als Neuzugang ist noch eine weitere Off ensivkraft, die neben Gaus (neun Tore) im Vorjahr beim Ligakonkurrenten FSV Frankfurt für Furore sorgte: John Verhoek (24). Der Stürmer, der als Leihgabe in 32 Spielen zehn Tore erzielte, steht noch bis 2015 bei Stade Rennes unter Vertrag. Kuntz bestätigt Gedankenspiele: „Wir sehen uns schon noch nach einem Stürmer um.“

Originalquelle: Kicker Print 10.06.2013
Thread auf TM: http://www.transfermarkt.de/de/john-ver ... eite1.html

John Verhoek Profil bei TM:
http://www.transfermarkt.de/de/john-ver ... 75295.html
Zuletzt geändert von wkv am 10.06.2013, 06:56, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon wkv » 10.06.2013, 06:56


Er hat im Übrigen im letzten Spiel daheim einen Außenbandriss im Sprunggelenk erlitten und ist bis Anfang Juli verletzt.



Beitragvon nils1612 » 10.06.2013, 07:34


Typisch Kunz.Anstatt,dass er sich mal z.B. um Jendrisek bemüht,der im übrigen Ablösefrei ist,wieder so ne Wundertüte verpflichten wollen



Beitragvon wkv » 10.06.2013, 07:37


1. Der Mann heißt KunTz
2. Jendrissek? Was genau hat der noch einmal die letzten 3 Jahre so zerrissen?
3. Das ist ein TRANSFERGERÜCHT. Mit harten Urteilen sollte man zumindest warten, bis ein Vertrag angekündigt wird, oder?



Beitragvon FCK58 » 10.06.2013, 07:56


Ich verstehe sowieso nicht, warum in jedem 2. oder 3. post Jendrissek gefordert wird.
Die Vergangenheit heißt Vergangenheit weil sie vergangen ist. Punkt.
Außerdem war er 3 Jahre mehr oder weniger Bankdrücker. Auf den Zuschauerrängen, wohlgemerkt.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon wernerg1958 » 10.06.2013, 08:16


Verhoek ist ein sicher interessanter Mann besser als alle außer Mo Albert die wir unter Vertrag haben.
Und um Aufzusteigen braucht es mehr als zwei Stürmer, über die Saison Gelbsperren Verletzung usw.
Was nicht passt ist der Trainer, aber das Thema ist durch, zumindest die nächsten Wochen.



Beitragvon paulgeht » 10.06.2013, 08:43


Aber wieso denn noch ein Stürmer? Sollten wir nicht erst einmal zusehen, dass wir auch die ausgeliehenen Offensivkräfte zu erst loswerden?
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon werauchimmer » 10.06.2013, 08:52


paulgeht hat geschrieben:Aber wieso denn noch ein Stürmer? Sollten wir nicht erst einmal zusehen, dass wir auch die ausgeliehenen Offensivkräfte zu erst loswerden?


Weil wir kein sportliches Konzept haben?

Obwohl ich gegen einen Stürmer, der weiß wo das Tor steht, nichts einzuwenden hätte.



Beitragvon Marky » 10.06.2013, 08:56


@paulgeht: Warum denn noch ein Stürmer.

Verhoek - interessanter Mann ! - könnte ja auch der Nachfolger von Mo sein. Der soll sich ja am Wochenende via FB selbst für einen neuen Vertrag empfohlen haben und am Montag dementiert dann SK im kicker nicht das Interesse an Verhoek. Die Sommerpause verspricht wieder mal sehr spannend zu werden :wink:

Der FSV hat übrigens einen weiteren hoch talentierten, schnellen jungen Mann vorne drin. Von dem würde ich hier auch gerne mal etwas lesen, auch wenn er Gladbach gehört...
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon paulgeht » 10.06.2013, 09:04


@Marky: Als Nachfolger, ja ok!

Aber noch ein Stürmer bezog sich mehr auf das, was da alles von Österreich, über Polen, Sandhausen und Swansea noch zurückkommt.

Hoffentlich lassen sich diese Leute in Haifa oder Bochum unterbringen, bevor wir einen weiteren Stürmer holen.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon so_isses » 10.06.2013, 09:06


nils1612 hat geschrieben:Typisch Kunz.Anstatt,dass er sich mal z.B. um Jendrisek bemüht,der im übrigen Ablösefrei ist,wieder so ne Wundertüte verpflichten wollen



Wieso man einen Jendrisek fordert, der seit gefühlten 10 Jahren nichts gerissen hat, ist mir vollkommen unverständlich.
Aber mal klar.....der Kuntz macht ja alles falsch...ist eben einfach, nur zu meckern.



Beitragvon Marky » 10.06.2013, 09:08


paulgeht hat geschrieben:@Marky: Als Nachfolger, ja ok!

Aber noch ein Stürmer bezog sich mehr auf das, was da alles von Österreich, über Polen, Sandhausen und Swansea noch zurückkommt.

Hoffentlich lassen sich diese Leute in Haifa oder Bochum unterbringen, bevor wir einen weiteren Stürmer holen.


Ja, ich weiß schon :wink: Aber laut yakat steht ja mit dem aus Haifa ein Wechsel unmittelbar bevor. Und der andere soll laut "Bild" nach Bochum verliehen werden.
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon wkv » 10.06.2013, 09:08


Die Tatsache, dass er seit vier Wochen das Außenband am Sprunggelenkt abgerissen hat ignoriert ihr?

Selbst wenn das Band wieder stabil hergestellt wird, wird er frühestens in drei Monaten voll im Wettkampf stehen können.

Wir sollten aus den Personalien DeWit und Simunek wenigstens etwas lernen



Beitragvon Mac41 » 10.06.2013, 09:21


wkv hat geschrieben:Die Tatsache, dass er seit vier Wochen das Außenband am Sprunggelenkt abgerissen hat ignoriert ihr?


Dafür ist er billig und willig.... :?
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon Ereborn » 10.06.2013, 10:24


wkv hat geschrieben:Selbst wenn das Band wieder stabil hergestellt wird, wird er frühestens in drei Monaten voll im Wettkampf stehen können.

Wir sollten aus den Personalien DeWit und Simunek wenigstens etwas lernen


Das galt vielleicht vor 30 Jahren - mittlerweile sind im Profisport Bänderrisse im Sprunggelenk nach 4 Wochen soweit verheilt, dass Training wieder möglich ist, nach 6 Wochen sind die Spieler meist wieder einsatzfähig.

Oft wird heutzutage auch gar nicht mehr operiert und der Spieler nach 2 Wochen wieder eingesetzt.
Vieles im Leben kann man mit Geld kaufen.
Emotion und Leidenschaft nicht.



Beitragvon wkv » 10.06.2013, 10:30


Dafür, dass dies vor 30 Jahren galt, ist er schon vier Wochen verletzt und gibt noch eine weitere Zeit an bis Anfang Juli. Vielleicht ist da ja eine Komplikation vorhanden. Offiziell ist er jedenfalls bis Anfang Juli verletzt.

Und vielleicht sollte man wieder auf die konservative Genesung von früher setzen, dann hätte man auch nicht so viele muskuläre Probleme wie DeWit oder Simunek.

Oder?
Zuletzt geändert von wkv am 10.06.2013, 10:36, insgesamt 2-mal geändert.



Beitragvon siamsi » 10.06.2013, 10:31


klar wkv, ein nicht zu verachtendes risiko, aber wenn mo bleibt ein überschaubares.

wenn er günstig zu bekommen ist, kann man ihn aufbauen (bei foda allerdings mehr wie fraglich).

sollte mo gehen und er der mögliche ersatz sein, hat man nicht alle tassen im schrank, denn da kommt nur ein völlig gesunder spieler in frage.

mal sehen was noch mit der personalie ab10 passiert.......



Beitragvon wkv » 10.06.2013, 10:32


Siamsi, du sagst das Zauberwort:

Wenn Mo bleibt. Dann ist er ein "Perspektivspieler"....wie ich dieses Wort hasse.

Sagen wir einfach, aufgrund unserer Historie mit verletzten oder verletzungsanfälligen Spielern in den letzten Jahren bin ich etwas hellhörig.



Beitragvon krassimier » 10.06.2013, 10:45


ich könnt ihn mir als tausch gegen einen der ausgeliehenen Spieler vorstellen.
Beziehungsstauts: [_] vergeben [_] Single [_] verliebt [_]verwitwet [x]1.FC Kaiserslautern



Beitragvon RedDevil2012 » 10.06.2013, 10:55


Denke wir werden dann mit John Verhoek, Mo, Albert und Wooten in die neue Saison gehen im Sturm. SuPa wird ausgeliehen und Shechter verkauft.



Beitragvon Scrooge McDuck » 10.06.2013, 11:02


wkv hat geschrieben:1. Der Mann heißt KunTz
2. Jendrissek? Was genau hat der noch einmal die letzten 3 Jahre so zerrissen?

Glashaus, er heißt Jendrišek. Und er hat schon mehrfach gesagt, dass er nicht zum FCK zurückkehrt.
Vigilo confido.



Beitragvon wkv » 10.06.2013, 11:05


Bronco Kulitschka, alter Angeber, nur weil du weißt, wo bei der deutschen Tastatur das tscheschitsche SCH ist.....

Komm du mir unter, Keule.... :D



Beitragvon Veedaa » 10.06.2013, 11:09


wkv hat geschrieben:ist bis Anfang Juli verletzt.

Er sollte Mitte bis Ende Juni wieder dabei sein, also maximal zwei Wochen verpassen.
RedDevil2012 hat geschrieben:Denke wir werden dann mit John Verhoek, Mo, Albert und Wooten in die neue Saison gehen im Sturm.

Denke Swierczok wird der vierte Stürmer und Wooten wird der Backup für Ring im RM.



Beitragvon wkv » 10.06.2013, 11:13


Verletzt bis Ende Juni steht bei TM.
Ende Juni verletzt ist nicht unbedingt voll dabei in der Vorbereitung, oder?

Müssen wir hier über 1 Woche Haare spalten?

Übrigens: Vielleicht kommt Jendrischeck ja doch wieder..... :teufel2:

Von seiner FB Seite....

Bild



Beitragvon Thomas » 10.06.2013, 11:15


Kleine Ergänzung: Habe gerade den Kicker gelesen, da fehlt ein m.E. wichtiger Satz im Zitat hier im Thread.

Kicker hat geschrieben:Im Gespräch als Neuzugang ist noch eine weitere Offensivkraft, die neben Gaus (neun Tore) im Vorjahr beim Ligakonkurrenten FSV Frankfurt für Furore sorgte: John Verhoek (24). Der Stürmer, der als Leihgabe in 32 Spielen zehn Tore erzielte, steht noch bis 2015 bei Stade Rennes unter Vertrag. Kuntz bestätigt Gedankenspiele: „Wir sehen uns schon noch nach einem Stürmer um.“ Der könnte aber ebenso Simon Zoller heißen.


Könnte also auf ein Entweder/Oder hinauslaufen. Zu Simon Zoller gibts hier einen Thread: viewtopic.php?f=4&t=16185
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste