Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 08.01.2013, 16:24


Antar Yahia rejoint l'Espérance
Mardi, 08 Janvier 2013 14:37

Après l'échec des négociations avec Ammar Jemal et après avoir constaté un manque de motivation chez l'algérien Essaied Belkalem, les dirigeants de l'Espérance Sportive de Tunis ont multiplié leurs efforts pour renforcer le secteur défensif en recrutant le défenseur central Antar Yahia.

Nous venons d'apprendre que l'ex-international algérien (né le 21 mars 1982) va s'engager avec l'Espérance pour une durée d'un an et demi.

Nous rappelons que Yahia portait le maillot de la formation allemande du Kaiserslautern depuis le mois de janvier 2012.

Quelle: http://esperance-de-tunis.net/component ... ?task=view


Übersetzt steht dort in etwa: Nachdem sich die Verpflichtungen einiger anderer Spieler zerschlagen haben, hofft der Hauptstadtverein Espérance Sportive de Tunis, dass sie Anthar Yahia für die nächsten 1,5 Jahre verpflichten können. Die Quelle ist ein Online-Magazin, nicht die offizielle Seite des Vereins (nicht durch den gleichlautenden Namen täuschen lassen).
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Donserv » 08.01.2013, 16:35


Darum sagen wir, auf Nimmerwiedersehen, die Zeit mit dir, die war nicht schön, es ist wohl besser jetzt zu gehen schönen Gruß und auf Nimmerwiedersehen :lol:

Hoffen wir das es klappt !

Alles Gute in Tunesien !

Yahia und FCK, eher ein Missverständnis ...

:teufel2:



Beitragvon Copa » 08.01.2013, 16:37


Schön wär's!

Will ihm nicht zu nahe treten, aber er war ein krasser Kuntz'scher Fehleinkauf und wird uns auch nicht mehr weiterhelfen!

Wünsche ihm sportlich alles Gute und das er bald nicht mehr auf unserer Gehaltsliste steht!
“AC/DC sind wie die Beatles: Erst Rock, dann Balladen, dann Pop und dann wieder Rock - nur lassen WIR den Kack dazwischen weg!”



Beitragvon Copa » 08.01.2013, 16:41


Nachtrag:

Ich erinner mich noch zu gut an die Worte von Kuntz damals, der sinngemäß sagte:

"Wenn ein solcher Spieler auf dem Markt ist muss man einfach zuschlagen!"

Auch für SK gilt der Spurch von Dieter Nuhr:
"(Manchmal) einfach mal die Fr..e halten!"

Sorry, aber der Transfer war echt der Ober-Hammer!
Ohne Sinn und Verstand...
“AC/DC sind wie die Beatles: Erst Rock, dann Balladen, dann Pop und dann wieder Rock - nur lassen WIR den Kack dazwischen weg!”



Beitragvon G4bb3r » 08.01.2013, 17:21


Naja ich will nicht in die Jubelchöre (die auf jeden fall noch Folgen werden) einstimmen und das wäre evtl dem Spieler gegenüber nicht fair. :|

Vermissen werd ich ihn leider auch nicht...

Naja alles Gute ihm falls es zustande kommt!!!



Beitragvon Thomas » 08.01.2013, 17:24


Aus dem heutigen Trainingsbericht von der FCK-Homepage:

FCK.de hat geschrieben:Nicht mitwirken konnten am Dienstagvormittag Dominique Heintz und Kostas Fortounis (krank) sowie Anthar Yahia (private Gründe) und Mo Idrissou, der mit Teammanager Roger Lutz einen Termin in der kamerunischen Botschaft wegen seines Visums für das Trainingslager in der Türkei wahrnehmen musste.

http://www.fck.de/de/aktuell/news/detai ... spiel.html


Wegen "privater Gründe" hat Yahia übrigens auch in der Hinrunde schon hier und da mal beim Training und bei Spielen gefehlt. Alles etwas nebulös, was bei Privatsachen ja aber normalerweise auch so gewünscht ist.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon DER Drachenfelsteufel » 08.01.2013, 17:30


Evtl ist er schon zu Verhandlungen unterwegs. Hoffen wir es mal.
Kämpfen Lautern!



Beitragvon bbBowser » 08.01.2013, 17:35


Joa ein Transfer wäre wohl für alle Beteiligten die richtige Entscheidung - abgesehen vielleicht vom Geldbeutel von Yahia.
Ich finde, dass man nicht jeden Spieler mit Häme und Spott vom Hof jagen muss, nur weil es am Ende nicht so lief, wie sich das Spieler, Vorstand und Trainer vorgestellt haben. Es geht hier noch immer um Menschen und gegenseitigen Respekt.



Beitragvon Hellboy » 08.01.2013, 18:12


Das wäre allen Seiten zu wünschen.

(und wehe, jetzt fragt jemand, was ich gegen Tunis habe...)
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon ww-devil » 08.01.2013, 18:15


und tschüss - gerne.

der spieler kann ja nichts dafür. völlig okay, dass er immer versucht den bestmöglichen vertrag zu bekommen. höchstwahrscheinlich verdient er bei uns auf der bank mehr, als vorher als stammspieler.

das war auf jeden fall ein transfer wo ich sofort dachte "das kann uns nichts bringen" und so kam´s ja dann auch.

es fehlt hal eben bei uns der klassiche SD, der mit weitsicht plant, immer vorbereitet ist - und evtl. auch mal den mut hat NICHT zu verpflichten.

habe die sorge, dass die jetzt anstehenden transfers die yahia´s von morgen sind!



Beitragvon ezrider » 08.01.2013, 21:31


bbBowser hat geschrieben:Ich finde, dass man nicht jeden Spieler mit Häme und Spott vom Hof jagen muss, nur weil es am Ende nicht so lief, wie sich das Spieler, Vorstand und Trainer vorgestellt haben. Es geht hier noch immer um Menschen und gegenseitigen Respekt.


Ich bin erleichtert, auch so etwas hier zu lesen. Das ist der beste Kommentar in diesem Thread.



Beitragvon DiabloRosso » 09.01.2013, 08:52


ezrider hat geschrieben:
bbBowser hat geschrieben:Ich finde, dass man nicht jeden Spieler mit Häme und Spott vom Hof jagen muss, nur weil es am Ende nicht so lief, wie sich das Spieler, Vorstand und Trainer vorgestellt haben. Es geht hier noch immer um Menschen und gegenseitigen Respekt.


Ich bin erleichtert, auch so etwas hier zu lesen. Das ist der beste Kommentar in diesem Thread.

Auch von mir ein Daumen hoch bbBowser. Zum Glück halten sich die hämischen Kommentare hier (noch?) in Grenzen, sowas wie von @Donserv muss einfach nicht sein!



Beitragvon Mac41 » 09.01.2013, 09:49


Häme gegenüber dem Spieler ist unangebracht, auch wenn ich nicht traurig bin, sollte er den Verein verlassen. Jetzt aber in wieder in eine Haltung des "De mortuis nil nisi bene" zu fallen ist auch nicht richtig.
Yahia spielte seine Rolle in dem Winterdrama 2012, das mit zum glanzlosen Auftritt der Truppe bis zum Abstieg beitrug. Das sollte so langsam mal aufgearbeitet werden, zumal, wenn man Marky's Randbemerkungen aufnimmt, wir heute immer noch daran leiden und eine Neuauflage unter anderen Vorzeichen drohen könnte.
Ich finds gut, wenn das Vertragsverhältnis beendet würde, da schon seine Verpflichtung ein Fehler war.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon FCK-Ralle » 09.01.2013, 09:59


ezrider hat geschrieben:
bbBowser hat geschrieben:Ich finde, dass man nicht jeden Spieler mit Häme und Spott vom Hof jagen muss, nur weil es am Ende nicht so lief, wie sich das Spieler, Vorstand und Trainer vorgestellt haben. Es geht hier noch immer um Menschen und gegenseitigen Respekt.


Ich bin erleichtert, auch so etwas hier zu lesen. Das ist der beste Kommentar in diesem Thread.


Dem kann ich mich ebenfalls nur anschließen.

Dennoch würde es mich freuen, wenn der Transfer zu Stande käme. Wäre wahrscheinlich für alle Seiten das Beste. Yahia konnte bei uns leider nie das Leistungsvermögen erreichen, dass er damals in Bochum hatte.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Lautrer » 09.01.2013, 10:00


ein Söldner aus der Saison 11/12 weniger...... hoffentlich :D



Beitragvon Red Devil » 13.01.2013, 20:06


esperance-de-tunis.net hat geschrieben:Officiel : C. Dhaouadi signe à l'EST

Samedi, 12 Janvier 2013 14:36

L'international tunisien et défenseur central de l'Etoile Sportive du Sahel (ESS), Chamseddine Dhaouadi, vient de parapher un contrat de 4 ans et demi en faveur de l'Espérance Sportive de Tunis (EST). (...)


zur Quelle

User Aniis auf transfermarkt.de schreibt:

User Aniis auf transfermarkt.de hat geschrieben:Esperance Tunis hat den tunesischen Nationalspieler Chamseddine Dhaouadi verpflichtet, der genau wie Yahia ein IV ist. Der Wechsel von Yahia zu Esperance hat sich damit wohl erledigt.


zur Quelle
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Rieddevil » 13.01.2013, 20:43


User Aniis auf transfermarkt.de schreibt:

User Aniis auf transfermarkt.de hat geschrieben:Esperance Tunis hat den tunesischen Nationalspieler Chamseddine Dhaouadi verpflichtet, der genau wie Yahia ein IV ist. Der Wechsel von Yahia zu Esperance hat sich damit wohl erledigt.


zur Quelle[/quote]


Sehr schade :schmoll:



Beitragvon salamander » 13.01.2013, 21:00


Da war Esperance in jedem Fall unbedingt gut beraten. :teufel2:



Beitragvon FCK58 » 13.01.2013, 21:36


Eben nicht.
Wenn solch ein Spieler guenstig zu haben ist, dann muss man ihn vom Markt nehmen. :tadel:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Betzepower1973 » 13.01.2013, 21:47


Genau. Das wäre das absolute Schnäppchen für Espérance geworden :teufel2:
"Das Grauen hat einen Namen: Betzenberg. Dort ist der 1.FC Kaiserslautern zu Hause, jenes Team, das die Ästhetik der Kneipenschlägerei zur sogenannten Fußballkultur erhob." (Wiglaf Droste)



Beitragvon bbBowser » 13.01.2013, 22:16


Na genug Klasse für deren Liga wird Yahia auf jeden Fall haben. Ich schätze eher, dass er kein richtiges Interesse an einem erneuten Wechsel in ein Fussball-Entwicklungsland hatte :| . Die Eitelkeit ist durchaus nachvollziehbar. Es muss doch möglich sein, ihn für einen schlechten Zweitligisten oder die Dritte Liga zu begeistern :? .



Beitragvon Betzepower1973 » 13.01.2013, 22:43


Ich befürchte, dass man ihn aber wohl nicht für die Bezahlung in der 3. Liga begeistern kann :wink:
"Das Grauen hat einen Namen: Betzenberg. Dort ist der 1.FC Kaiserslautern zu Hause, jenes Team, das die Ästhetik der Kneipenschlägerei zur sogenannten Fußballkultur erhob." (Wiglaf Droste)



Beitragvon Hellfire_LD » 14.01.2013, 07:44


Laut RHEINPFALZ wurde sein Vertrag aufgelöst und somit steht einem Wechsel nichts mehr im Wege:

http://www.rheinpfalz.de/cgi-bin/cms2/c ... 91-6995652

Alles Gute, Anthar ! :)
In die Hölle ist es überall gleich weit.



Beitragvon EchterLauterer » 14.01.2013, 09:37


Wenn das stimt, dürfte das für alle das Vernünftigste sein. War wohl ein fehlgeschlagener Versuch, für beide Seiten.
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon FCK58 » 14.01.2013, 09:54


Wieso fuer beide Seiten?
Yahia kam aus einem Land zurueck in dem er nicht mehr bleiben wollte, er hat beim FCK gut verdient und er hatte die Moeglichkeit, in aller Ruhe zu sehen, wie's weiter geht.
Da sein Vertrag ja noch laeuft und er vermutlich auch Gehaltseinbussen hinnehmen muss, wird er den FCK fuer die Aufloesung schon noch zur Kasse gebeten haben.
Bekanntlich ist ja nix umsonst. Nicht einmal der Tod, denn der kostet das Leben. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste