Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Blaudi » 01.12.2011, 04:23


Bild Printausgabe von morgen:

Holt München Lautern-Torwart Kevin Trapp?

Letzten Samstag saß Bayern-Chefscout Wolfgang Dremmler in Nürnberg auf der Tribüne. Er wolle sich nur das Spiel gegen Kaiserslautern ansehen, behauptete der Münchner. Nicht die ganze Wahrheit. Denn Bild weiß: Dremmler beobachtete Kevin Trapp, den Torhüter der Lautrer.
Fünf der sechs Schüsse wehrte der 21-Jährige ab - starke 83 Prozent. Kein Wunder, dass FCK-Boss Stefan Kuntz den 2013 auslaufenden Vertrag vorzeitig verlängern möchte.
Doch auch die Bayern wollen den U21-Nationalspieler. Im Sommer hört Jörg Butt(37) auf. Der Lauterer könnte die Lücke als Nummer zwei schließen.
Trapp behauptet im Interview auf der FCK-Homepage zwar: "Ich will natürlich Woche für Woche spielen, meine Leistung zeigen und mit dem FCK auch kommende Saison in der 1. Liga spielen." Doch was ist, wenn die Bayern winken?
http://img577.imageshack.us/img577/4034/sc20111201002540.jpg
______________________________________________

Ist völlig unrealistisch. Würde dort absolut keine Spielzeiten bekommen und sein Talent auf der Bank vergeuden. Außerdem verlängert er ja bei uns ;-)

______________________________________________

Update vom Nachmittag:

Schlechte Nachricht für die Münchner: Kaum war das Interesse an Kaiserslauterns Torwart Kevin Trapp (21) bekannt geworden, sagt das Talent auch schon ab.
Trapp: „Es freut und ehrt mich bei den Bayern im Gespräch zu sein. Ich mache mir darüber keine Gedanken. Die Bayern haben mit Manuel Neuer einen sehr guten Torwart. Ich fühle mich in Kaiserslautern wohl, habe mit meinem Berater und Stefan Kuntz schon erste Gespräche über eine Vertragsverlängerung geführt.“
Trapp will nicht hinter Neuer auf der Bank sitzen, sondern lieber seinen 2013 auslaufenden Vertrag in der Pfalz verlängern.

http://www.bild.de/sport/fussball/bunde ... .bild.html
Zuletzt geändert von Thomas am 01.12.2011, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Update vom Nachmittag eingefügt.



Beitragvon Steini » 01.12.2011, 05:29


Blaudi hat geschrieben:Bild Printausgabe von morgen:

." Doch was ist, wenn die Bayern winken?
http://img577.imageshack.us/img577/4034/sc20111201002540.jpg
_____________________________________________


:winken: Stur lächeln und winken.



Beitragvon Hans Dampf » 01.12.2011, 06:54


Muahahahaha. Sorry. Das halte ich für eine absolute Ente. Trapp ist doch nicht bescheuert und setzt sich bei Bayern auf die Bank. Er kann in jedem Bundesligaverein als Nummer 1 spielen sofern die Mannschaft keinen mindestens gleichwertigen ersten Torhüter hat. Bei Bayern sollte das mit Neuer gegeben sein.

Ob er nur wegen der Kohle da hin gehen würde hoffe ich mal nicht. Sportlich wäre es ein Rückschritt.
!! druff un dewedder !!



Beitragvon Mathias » 01.12.2011, 06:55


Blaudi hat geschrieben:
Ist völlig unrealistisch. Würde dort absolut keine Spielzeiten bekommen und sein Talent auf der Bank vergeuden. Außerdem verlängert er ja bei uns ;-)

so schaut's...!
Weil Depressionen echt scheiße sind, schau Dir das Video an. (Quelle: br.de)
Kümmert Euch um Eure Freunde!



Beitragvon advocatus diaboli » 01.12.2011, 09:35


steht genauso auf "spox.com" von heute, 1.12.:

"Und es gibt ein weiteres Gerücht rund um den FC Bayern. Beim Spiel des FC Nürnberg gegen den 1. FC Kaiserslautern wurde Wolfgang Dremmler, Chefscout der Münchner, auf der Tribüne gesichtet. Laut "Bild" soll er sich Kevin Trapp, den Keeper der Lauterer, angeschaut haben. Der 21-Jährige spielt eine starke Saison, nicht ohne Grund will FCK-Boss Stefan Kuntz den 2013 auslaufenden Vertrag verlängern. Der Rekordmeister ist zurzeit auf der Suche nach einer Nummer zwei hinter Manuel Neuer, da Jörg Butt im nächsten Jahr in den Nachwuchsbereich des FCB wechselt. Offenbar sind sich die Verantwortlichen des FC Bayern nicht sicher, ob Maximilian Riedmüller und Rouven Sattelmaier die Lücke schließen können."

Da wär der Kevin ja blöd. Was soll er dort als zweiter Mann, außer viel Geld verdienen. An Neuer käme er nie vorbei.



Beitragvon Lautrer Jung » 01.12.2011, 09:42


Lieber den Vertrag verlängern, wir geben das Geld das wir bekommen doch sowieso sinnlos aus -> siehe Illicevic Ablösesumme...



Beitragvon paulgeht » 01.12.2011, 09:46


:lol:

wie gut einfach... Trapp hat auch nichts besseres zu tun, als auf Jahre hinaus die Nr. 2 hinter Neuer zu bleiben. Naja, falls er doch da hin wollte, sollte es für die Bayern wenigstens recht teuer werden.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon fck'ler » 01.12.2011, 10:09


:D
So ein Bayern-Gerücht ist nie falsch. Ruck-Zuck verdoppelt sich über Nacht der Marktwert....



Beitragvon Steffbert » 01.12.2011, 10:18


advocatus diaboli hat geschrieben:An Neuer käme er nie vorbei.


Stimmt. Das weiß Trapp auch.

Und weshalb sollte sich Bayern München einen jungen Torwart holen, der keinen Ehrgeiz hat und sich von vorne herein damit abfindet dauerhaft die Nummer 2 zu sein??
Stop living in the past



Beitragvon Lautre-Fan » 01.12.2011, 10:25


Im Fußball ist nichts unmöglich. Er wäre nicht der erste, der sich für das Geld entscheidet. Und wer weiss denn, dass er eines Tages nicht an Neuer vorbei kommen sollte. Wie war das noch mal mit Sippel?
Heute stand übrigens ein Interview von Sippel in der RP. Er will jetzt wieder angreifen :wink:
Zuletzt geändert von Lautre-Fan am 01.12.2011, 10:27, insgesamt 1-mal geändert.
Ich, für meinen Teil, bin in erster Linie Lautre-Fan und in zweiter Linie Fußball-Fan!
(ähnlich Nick Hornby "Fever Pitch")



Beitragvon kl_trott » 01.12.2011, 10:26


advocatus diaboli hat geschrieben: An Neuer käme er nie vorbei.


Richtig, zumindest nicht in den nächsten 5 Jahren. Außer, wenn er für 30 Millionen kommt und 8 Millionen im Jahr verdient. Dann hat die teurere Investition Vorrang. :wink:



Beitragvon kulak » 01.12.2011, 10:27


advocatus diaboli hat geschrieben:Was soll er dort als zweiter Mann, außer viel Geld verdienen.

Merkst du was? In der Nationalmannschaft hat er auf Jahre gesehen eine schwierige Position, da kann er erste Liga spielen so viel er möchte.
Und wie schnell man von einer Nummer zwei zur eins werden kann hat man diese Saison in Leverkusen gesehen. Vor der WM 2010 noch die Nummer 1 der Nationalelf, potentieller Nachfolger von van der Sar und nun ablösefrei im Sommer, von einem Bernd Leno verdrängt.
Halte das Gerücht für wenig wahrscheinlich, aber auch nicht für abwegig.
Die richtig große Bühne kann er dort zumindest schneller erreichen als bei sämtlichen anderen Bundesliga-Clubs; eine Verletzung Neuers vorausgesetzt.



Beitragvon rot_weißer_Partybus » 01.12.2011, 10:35


Ich denke die Bayern werden eher einen erfahrenen Spieler holen. Gab ja schon mal das Gerücht um Müller (vom Depp) und ich denke das ist so in etwa realistisch. Alternativ vllt. auch ein Jentzsch. Halt irgendwelche Spieler die sich ohne zu Murren auf die Bank setzen aber bei Bedarf solide Leistungen abrufen können.



Beitragvon W.Schnarr » 01.12.2011, 10:38


Jetzt wissen wir wenigstens warum unsere Mannschaft ein solch unterirdisches Spiel in Nürnberg abgeliefert hat. Die hatten alle Angst ein Angebot vom Würstel-Uli zu bekommen .....

Vorstellen kann ich mir das nicht mit dem Interesse an Kevin. Der Dremmler war vielleicht auf dem Christkindlmarkt ....

Als Butt-Ersatz können die doch alles mögliche haben: Adler, Heintze, Sippel usw.

Seit Leno wissen wir doch was ein Talent wert ist. Und nach dem Neuer-Deal gleich nochmal 8 Mios für den zweiten Mann ? Da haben die ganz andere Baustellen.

Wenn Kevin es machen würde wegen der Kohle dann beerdigt er sich sportlich selbst.



Beitragvon Lestat » 01.12.2011, 10:44


advocatus diaboli hat geschrieben:steht genauso auf "spox.com" von heute, 1.12.:

"Und es gibt ein weiteres Gerücht rund um den FC Bayern. Beim Spiel des FC Nürnberg gegen den 1. FC Kaiserslautern wurde Wolfgang Dremmler, Chefscout der Münchner, auf der Tribüne gesichtet. Laut "Bild" soll er sich Kevin Trapp, den Keeper der Lauterer, angeschaut haben. Der 21-Jährige spielt eine starke Saison, nicht ohne Grund will FCK-Boss Stefan Kuntz den 2013 auslaufenden Vertrag verlängern. Der Rekordmeister ist zurzeit auf der Suche nach einer Nummer zwei hinter Manuel Neuer, da Jörg Butt im nächsten Jahr in den Nachwuchsbereich des FCB wechselt. Offenbar sind sich die Verantwortlichen des FC Bayern nicht sicher, ob Maximilian Riedmüller und Rouven Sattelmaier die Lücke schließen können."

Da wär der Kevin ja blöd. Was soll er dort als zweiter Mann, außer viel Geld verdienen. An Neuer käme er nie vorbei.

Und was wenn sich Neuer verletzt? Wie schnell so etwas gehen kann sieht man je gerade in Leverkusen mit Leno und Adler. Auch Adler war mal die Nr. 1 in der Nationalmannschaft. Heute kräht in Leverkusen kein Hahn mehr nach ihm.
Und selbst wenn nicht, ein Trapp wäre nicht der erste der sich wegen der Kohle bei den Bayern auf die Bank setzt.
Ja hier stand mal eine Signatur.
Diese wurde nach über 3,5 Jahren von den Moderatoren gelöscht (aufgrund einer Beschwerde) weil sie nicht den Forumsregeln entsprechen soll. Das zu sage ich jetzt besser nichts.



Beitragvon bene667 » 01.12.2011, 10:45


Und leider liegt die Bild für meinen Geschmack, was die sportlichen Gerüchte angeht, zu oft richtig..
"Es gab schon viele Weltmeister, die später Alkoholiker wurden. Aber ich bin der erste Alkoholiker, der Weltmeister wurde."
Eckhardt Dagge, Superweltergewichts-Weltmeister 1976

"Eine Frau, die schweigt, sollte man nicht unterbrechen."



Beitragvon Lestat » 01.12.2011, 10:45


Lautrer Jung hat geschrieben:Lieber den Vertrag verlängern, wir geben das Geld das wir bekommen doch sowieso sinnlos aus -> siehe Illicevic Ablösesumme...

Echt? Für wenn oder was wurde die Ablöse denn sinnlos ausgegeben?
Ja hier stand mal eine Signatur.
Diese wurde nach über 3,5 Jahren von den Moderatoren gelöscht (aufgrund einer Beschwerde) weil sie nicht den Forumsregeln entsprechen soll. Das zu sage ich jetzt besser nichts.



Beitragvon salamander » 01.12.2011, 10:55


Das Gerücht könnte natürlich erfunden sein, aber ich glaub das nicht. In Zeiten, wo der Bayern Konkurrent Leverkusen für einen jungen Torwart mit noch weniger Spielen als Trapp 7-8 Mios Ablöse zahlt ist es clever, dass die Bayern vordenken. Trapp ist im Sommer für 1-2 Mio Ablöse zu haben (bei einem Jahr Restvertragslaufzeit). Lautern ist klamm und auf Cash angewiesen, da pokert man nicht hoch, sondern nimmt, was man kriegt. Und der FCK hat mit Sippel einen zweiten ordentlichen Torwart hintendran, da ist der Abschied verschmerzbar. Dazu kommt, dass ein neutraler Beobachter wohl zum Schluss kommen wird, dass Lautern mit mindestens 50-prozentiger Wahrscheinlichkeit absteigt, und dann muss Trapp (als der einzige neben Tiffert, an dem andere Vereine Interesse haben dürften) sowieso gehen, um die Etat-Lücken in Liga 2 zu schließen. Läuft es aus Bayern-Sicht schlecht, Lautern hält die Klasse und lässt Trapp nicht gehen, dann kriegen sie ihn ein Jahr später ablösefrei.

Das einzige, was den Bayern einen Strich durch die Rechnung machen könnte, ist, dass Trapp entweder aufgrund der sportlichen Perspektive nicht nach München will oder sogar mit dem FCK verlängert. Ersteres scheint mir fußballromantisch gedacht. Wenn man als junger Torwart zu Bayern kann, geht man hin. Wer weiß denn, ob sich Neuer verletzt. Wer hätte gedacht, dass ein Leno einen Adler verdrängt? Und selbst, wenn er nur auf der Bank sitzt, steigt sein Marktwert (und seine Perspektiven und sein Gehalt) mehr, als wenn er bei Lautern spielt. Verlängern wird er bei uns auch nur, wenn er eine Ausstiegsklausel für 3-4 Mio Euro bekommt. Und auch in diesem Fall wird er spätestens 2013 wechseln.

Unsere realistische Torhüter-Perspektive für die nächsten 5-7 Jahre heisst Tobias Sippel.



Beitragvon Lautre-Fan » 01.12.2011, 10:59


salamander hat geschrieben:Unsere realistische Torhüter-Perspektive für die nächsten 5-7 Jahre heisst Tobias Sippel.

Sippel hat auch eine Ausstiegsklausel für 2012.
Ich, für meinen Teil, bin in erster Linie Lautre-Fan und in zweiter Linie Fußball-Fan!
(ähnlich Nick Hornby "Fever Pitch")



Beitragvon flammendes Inferno » 01.12.2011, 11:02


salamander hat geschrieben:Unsere realistische Torhüter-Perspektive für die nächsten 5-7 Jahre heisst Tobias Sippel.

:shock: ³°°



Beitragvon flammendes Inferno » 01.12.2011, 11:02


Lautre-Fan hat geschrieben:
salamander hat geschrieben:Unsere realistische Torhüter-Perspektive für die nächsten 5-7 Jahre heisst Tobias Sippel.

Sippel hat auch eine Ausstiegsklausel für 2012.

Den will aber leider niemand



Beitragvon Lautre-Fan » 01.12.2011, 11:06


flammendes Inferno hat geschrieben:
Lautre-Fan hat geschrieben:Sippel hat auch eine Ausstiegsklausel für 2012.

Den will aber leider niemand

Sei nicht so garstig.
Ich, für meinen Teil, bin in erster Linie Lautre-Fan und in zweiter Linie Fußball-Fan!
(ähnlich Nick Hornby "Fever Pitch")



Beitragvon Paul » 01.12.2011, 11:12


Alle, die glauben, Talente setzen sich beim FCB nicht gerne auf die Bank, leben in einer anderen Welt.
Ich sage nicht, dass das Gerücht ernsthaft stimmt oder dass Trapp das machen würde.
Ausschließen indes tue ich auch nichts mehr.

Natürlich wäre es aus sportlicher Sicht unverständlich, wenn sich Neuer nicht verletzt. Aber es sind schon ganz andere Spieler des Geldes wegen auf die Tribüne (oder zumindets Bank) gewechselt, auch in jungen Jahren!
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon flammendes Inferno » 01.12.2011, 11:12


Lautre-Fan hat geschrieben:
flammendes Inferno hat geschrieben:Den will aber leider niemand

Sei nicht so garstig.

wenn Bayern wirklich will ,ist Trapp leider weg.
der dunklen Macht der Kohle kann sich keiner entziehen
:weinen: + :kotz:



Beitragvon salamander » 01.12.2011, 11:15


Sippel werden wir noch brauchen. Ein Junge aus der Region, der den FCK als seinen Verein betrachtet. Sportlich strahlt er natürlich nicht die Ruhe wie ein Trapp aus, außerdem ist er zu klein. Dafür aber hält er öfters mal einen "Unhaltbaren", was Trapp eigentlich nie tut (der Schuss des Nürnbergers hätte Sippel vielleicht gehabt; zumindest schoss mir das in Nürnberg durch den Koppf). Auch in der Spieleröffnung sehe Trapp nicht vor Sippel.

Sippel hat disziplinarisch Mist gebaut, er scheint mir generell nicht der Cleverste zu sein (auch, wenn ich mich da so an seine Home-Stories mit der Bild erinnere...). Aber im großen und ganzen ist er mit der Situation als Nr. 2 professionell umgegangen, insbesondere fair gegenüber Trapp.

Überhaupt ist der Torhüter nicht unser Problem. Wir würden auch mit einem Sippel locker die Klasse halten, wenn wir im MIttelfeld noch Leute wie Moravek und Ilicevic hätten.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 37 Gäste