Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Hellfire_LD » 06.12.2006, 10:46


.. steht heute in der aktuellen Rheinpfalz. Gilt als so gut wie sicher. Der FCK zahlt gerüchteweise zwischen 5-10000 € und hat ein Freundschaftsspiel mit dem FC Bernbach zusätzlich vereinbart. Er soll zuerst bei den Amateuren Erfahrung sammeln.



Beitragvon OWL-Teufel » 06.12.2006, 12:03


Hab ich vorhin auch im Videotext des SWR gelesen!

Ich freue mich immer über junge Talente,und Stürmer sowieso!

Was mich noch etwas vorsichtig sein lässt: Diese wunderbare Formulierung "so gut wie sicher"...aber ich hoffe mal,dass das wirklich dingfest gemacht wird!



Beitragvon Seb » 06.12.2006, 14:19


sehr sehr gute meldung, die 10.000€ (ich dachte es würden mehr werden) lohnen sich bestimmt.



Beitragvon Bingo » 06.12.2006, 14:36


Na hoffentlich hat sich da nicht wieder einer zu weit aus dem Fenster gelehnt und (s)einen Wunsch bereits zum Fakt gemacht, obwohl (lt.Rheinpfalz) noch nichts unterschrieben ist.

Würde mich zwar sehr verwundern, wenn man aus der Vergangenheit nichts gelernt hätte, wo man ja nach vollmundigen Ankündigungen des öfteren auf die Schn.... gefallen ist.

Super wäre es, wenn der junge Mann tatsächlich beim FCK unterschreiben würde owohl, oder gerade weil auch gestandenen BL Vereine z.B. Bremen ? (angeblich) an ihm Interesse zeigen.

Für die aktuelle Situation, also beim Unternehmen sofortiger Wiederaufstieg, wird er allerdings wohl nicht viel beitragen können, zumal er erst einmal in der Regionalliga spielen soll. Aber wenn er dort seine Tore schießt, wird er sicher auch BL Luft schnuppern dürfen.

Na dann hoffen wir mal, dass diese Ankündigung nicht nur heiße Luft war.



Beitragvon chris fck » 06.12.2006, 16:12


hoffen wirs... er soll einfach erstma spielpraxis sammeln und dann langsam in die erste kommen... denke wolf wir das acuh schon mache



Beitragvon Marky » 06.12.2006, 17:00


Bingo hat geschrieben:Super wäre es, wenn der junge Mann tatsächlich beim FCK unterschreiben würde owohl, oder gerade weil auch gestandenen BL Vereine z.B. Bremen ? (angeblich) an ihm Interesse zeigen.


Naja die Bremer haben ihre Begeisterung für Werner ziemlich offen zum Ausdruck gebracht. Denke der FCK ist gerade was junge Stürmer betrifft ein tolles Sprungbrett (siehe Altintop, Sanogo und natürlich Miro).

Glaube Werner wird sehr bald Zweitligaeinsätze bekommen, das mit den amateuren dient nur dazu ihn nicht schon wieder maßlos unter Druck zu setzen.

Ist jedenfalls ein gutes Zeichen, wenn so ein offenbar hochtalentierter junger Mann den FCK anderen namhaften Vereinen vorzieht.
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon chris » 06.12.2006, 17:34


hoffentlich lohnen sich die 5000-10000 euro! naja ich vertrau da mal dem wolf und hoffe, dass der junge uns schon bald mit vielen toren erfreut!



Beitragvon red devil gc » 06.12.2006, 19:40


Es ist ja außerdem nicht ganz so schlimm, wenn man bei so einem verhältnismäßig preiswerten Spieler mal auf die Sch****** fliegt, als wenn wir wieder so einen alten Stürmer für ne Menge Kohle holen der nichts auf die Reihe bringt.

Glaube das Werner auf jeden Fall eine Verstärkung für unseren FCK sein kann. Ob in näher oder ferner Zukunft werden wir sehen!!! :teufel2:
Qualität kommt von Qual



Beitragvon Bingo » 06.12.2006, 19:52


@ red devil gc

Es geht nicht darum, dass der junge Spieler nicht gut genug wäre, sondern dass man u.U. die Verpflichtung bereits verkündet hat, bevor der Spieler überhaupt unterschrieben hat.

Kommt er womöglich doch nicht, dann wäre der Verkünder der "frohen Botschaft" nämlich auf die Schn..... gefallen, was ja bei uns nichts neues wäre.

So war's gemeint.



Beitragvon Koblenzer » 06.12.2006, 21:34


Bild



Beitragvon bexman » 06.12.2006, 23:41


Kann Bingo nur zustimmen.

Mich regts wirklich auf, daß ein Wechsel bekannt gegeben wird, bevor Aufsichtsrat und Vorstand der jeweiligen Vereine zugestimmt haben. Diese Zustimmung ist ja aber nun mal der wesentliche Teil bei nem Spielertransfer. Auch wenns "nur" ein Oberligaspieler ist, warum hält man nicht einfach die geschwätzige Klappe und wartet, bis wirklich alles klar ist? Man sollte doch erwarten können, daß man aus dem Theater im Sommer was gelernt hätte. Hinsichtlich Pressemeldungen kommen wir immer noch zu oft rüber wie doll geboren, nix dazu gelernt und die Hälfte wieder vergessen.

bexman



Beitragvon Betzefritzl » 07.12.2006, 14:17


Christoph Werner. Der sieht aus wie W. Rooney. Ich denke der ist auch so stark wie der Bullterrier...

Jaaaa, endlich ein deutscher Stürmer.

Jetzt muß er nur noch von Wolf gestellt werden.
Auch mal nach einem schlechten Spiel Hr. Wolf und nicht gleich mit der Tribüne verunsichern!!!
Nicht dass er ihm wieder den Schrott vor die Nase setzt.



Beitragvon Hellfire_LD » 07.12.2006, 15:14


So gut wie unsere derzeitigen "Stürmer" dürfte er sicherlich sein :nospeakhearsee:



Beitragvon JohannesS » 07.12.2006, 19:28


bestimmt kein schlechter für die zukunft...
allerdings wäre mir ein stürmer, der auch mal per kopf nen tor erzielen kann, lieber gewesen (karadas bewegt sich ja leider nicht und pavlovich ist dauernd verletzt). denn wie oft spielen wir gut über aussen, aber unsere flanken bringen nix weil daham eben zu klein fürn kopfball ist...
außerdem kannste von nem 21 jährigen aus der regio nicht erwarten, dass er sofort die tore macht.
wenn er in der rückrunde 5 schiesst wäre es schon klasse...
leider bräuchten wir aber jemand der mehr macht :/



Beitragvon Rückkorb » 07.12.2006, 19:50


FCK verpflichtet Spieler
Der 1. FC Kaiserslautern hat Christoph Werner (21) vom hessischen Oberligisten SV Bernbach verpflichtet.

Der Angreifer, der in der laufenden Oberliga-Saison elf Tore erzielt hat, erhält einen Vertrag vom 1. Januar 2007 bis zum 30. Juni 2009.

Über die Ablöse-Modalitäten haben beiden Vereine Stillschweigen vereinbart.

FCK-Trainer Wolfgang Wolf über Christoph Werner: "Er ist ein beweglicher Spieler, ein Typ wie Daniel Halfar."

Quellen:
Webseite des 1. FC Kaiserslautern
http://www.bundesliga.de/de/liga2/news/ ... =44627.php
http://www.uffembetze.de/html/berichte_-_meinungen.html
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon Klose » 07.12.2006, 21:15


Hier mal ein Bild^^

Bild
Bild



Beitragvon Altrhoideiwel » 07.12.2006, 23:16


Also laut fck.de ist das eine sichere Sache. Anscheinend muss er ja wirklich nicht schlecht sein. Ist schon eine gute Bilanz diese Saison von ihm. Und endlich wurde mal wieder ein Deutscher Spieler verpflichtet. Ich glaube da sprech ich vielen aus der Seele, nachdem es ja schon öfters beschwerden gab. Also viel Glück CW.



Beitragvon Block 9 » 07.12.2006, 23:24


Mainzfranzl hat geschrieben:Christoph Werner. Der sieht aus wie W. Rooney. Ich denke der ist auch so stark wie der Bullterrier...

Jaaaa, endlich ein deutscher Stürmer.

Jetzt muß er nur noch von Wolf gestellt werden.
Auch mal nach einem schlechten Spiel Hr. Wolf und nicht gleich mit der Tribüne verunsichern!!!
Nicht dass er ihm wieder den Schrott vor die Nase setzt.


Lieber Fritzl...

Der is:
1.: blutjung, d.h. er MUSS sich hinten anstellen bzw. setzen
2.: neu im Verein, d.h. er MUSS sich hinten anstellen bzw.setzen
3.: erstmal in der RL im Einsatz, net BL, also kann WoWo ihn net auf die Tribüne setzen, sondern wenn er net im BL-Kader is, sitzt er net sondern spielt tiefer
4.: Mein Gott, wir wollen im gegensatz zu euch in Liga eins, wenn da einer keine Leistung bringt, spielt er net!


Zu Werner: Herzlich Willkommen und alles Gute hier! Freu mich, dass wir nen weiteren Jungen hier hamm, wird ne Granante, das spür ich!
Mit einem Idioten zu diskutieren ist, als spiele man mit einer Taube Schach: Egal wie gut beide spielen; am Ende schlägt sie zweimal mit den Flügeln, wirft dabei alle Figuren rum, kackt auf das Brett und stolziert weg, als hätte sie gewonnen.



Beitragvon Altrhoideiwel » 08.12.2006, 02:10


Der 21-jährige Angreifer soll zunächst in der Regionalliga-Mannschaft der "Roten Teufel" an höhere Aufgaben herangeführt werden, sagte der Manager des 1. FC Kaiserslautern, Frank Aehlig. Zuvor müssen der Aufsichtsrat der Pfälzer und der Vorstand des hessischen Oberligisten grünes Licht für den Transfer geben.

In der laufenden Oberliga-Saison hat Werner für den abstiegsbedrohten SV Bernbach in 20 Spielen bereits elf Tore geschossen. Damit hatte er das Interesse mehrerer höherklassiger Vereine geweckt. Auch der aktuelle Bundesliga-Tabellenführer Werder Bremen soll ein Auge auf Werner geworfen haben. Seinen Abschied aus der Oberliga und vom SV Bernbach wird Christoph Werner am kommenden Samstag, 9. Dezember, um 14:00 Uhr bei Bayern Alzenau feiern.
Quelle:http://www.hr-online.de/website/rubriken/sport/index.jsp?rubrik=6072&key=standard_document_28301280&msg=6072



Beitragvon Michel1234 » 08.12.2006, 11:21


Herzlich Willkommen in der FCK Familie und vor allem alles, alles Gute für die Zeit beim FCK!!!

Ach ja, und auf möglichst viele Tore im Trikot der roten Teufel!!!



Beitragvon Betzesüchtig!! » 08.12.2006, 12:06


Na aber ist doch gut, wenn anscheinend sogar Teams wie Bremen an dem interessiert sind...Und dann noch für so wenig Geld!!Kann meiner Meinung nach nicht schief gehen.
Und so Typen wie Daniel Halfar brauchen wir in der Pfalz!!
:teufel2:

Ich soll euch alle ganz lieb von ner Freundin grüßen, die hier grade neben mir sitzt. Also fühlt euch gegrüßt :wink:



Beitragvon Flo ausm Norden » 08.12.2006, 13:16


Ich soll euch alle ganz lieb von ner Freundin grüßen, die hier grade neben mir sitzt. Also fühlt euch gegrüßt :wink:[/quote]

Grüß se zurück... aber nur, wenn sie Lautern-Fan ist (oder Bayern-Hasser :D ) 8-)
"The thing about football - the important thing about football - is that it is not just about football." - Terry Pratchett (Buch "Unseen Academicals")



Beitragvon Betzegeher » 08.12.2006, 13:36


Da kann doch was nicht stimmen, wenn der die Opiton gehabt hat zu Bremen zu gehen. ;)

Freu mich, dass der FCK vielleicht mal wieder ein Talent für sich gewinnen konnte und nicht gleich wieder die Großen sich den Spieler genommen haben. Vielleicht bringt er uns ja noch viel Freude uffm Betze.



Beitragvon bernieNW » 08.12.2006, 13:54


Nach dem Bild könnte er ein unehelicher Sohn von Peter Hahne sein. Lieber Herr Hahne, getz is aber Schluss mit lustig :D
Das entscheidende Tor fiel in der "allerneunzigsten" Minute.



Beitragvon Anonymus9.3 » 08.12.2006, 13:56


Endlich mal wieder ein Name den man ohne probleme aussprechen kann.

Herzlich Wilkommen Herr Werner uff em Betze und alles Gute.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.

http://spielwelt2.knightfight.de/?ac=vid&vid=62022385




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast