Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 29.11.2010, 23:29


Markus Merk ist Weltschiedsrichter des Jahrzehnts

Dr. Markus Merk (48) wurde von der International Federation of Football History & Statistics (IFFHS) zum Weltschiedsrichter des Jahrzehnts gewählt. Wie Merk auf seiner Internetseite mitteilt, findet die Ehrung am 3. Januar 2011 in Madrid statt.

Zwischen 1988 und 2008 pfiff Dr. Markus Merk als Unparteiischer des 1. FC Kaiserslautern 339 Bundesligaspiele sowie zahlreiche internationale Partien, unter anderem das Champions League Finale 2003 und das EM-Finale 2004. Er wurde sieben Mal DFB-Schiedsrichter des Jahres und drei Mal Weltschiedsrichter des Jahres.

Quelle: Der Betze brennt
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Mathias » 29.11.2010, 23:35


Ehre, wem Ehre gebürt!
Herzlichen Glückwunsch! :applaus:
Weil Depressionen echt scheiße sind, schau Dir das Video an. (Quelle: br.de)
Kümmert Euch um Eure Freunde!



Beitragvon Betzepower1973 » 29.11.2010, 23:37


Dr. Markus Merk würde unserem Verein in einem Amt (evtl. AR) auch mehr
als gut zu Gesicht stehen.
Herzlichen Glückwunsch zu der verdienten Auszeichnung.
"Das Grauen hat einen Namen: Betzenberg. Dort ist der 1.FC Kaiserslautern zu Hause, jenes Team, das die Ästhetik der Kneipenschlägerei zur sogenannten Fußballkultur erhob." (Wiglaf Droste)



Beitragvon dem fritz seine erben » 29.11.2010, 23:38


Wer sonst? Herzlichen Glückwunsch.
Kein Wunder, dass bei uns meist Schiris der Kategorie 2 auflaufen.
Wenn die Besten bei uns nicht antreten dürfen! :teufel2:



Beitragvon FCK58 » 29.11.2010, 23:38


Wer sonst? Colina :shock: Der passt doch eher zu Berlusconie

@Thomas
Ausgefeiert :wink: Gottseidank hast du die Kurve noch gekriegt und Dr. Markus Merk hat seinen eigenen thread. Den hat er sich aber wirklich verdient :love:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon narratorjack » 29.11.2010, 23:46


Betzepower1973 hat geschrieben:Dr. Markus Merk würde unserem Verein in einem Amt (evtl. AR) auch mehr als gut zu Gesicht stehen.


Absolut. Das wär mal einer der gegen den DFB und seine lächerlichen Entscheidungen vorgehen könnte... Wunschdenken, aber dennoch: Herzlichen Glückwunsch! Auch nur einen so annähernd guten Schiedsrichter wird's in Deutschland für lange, lange, lange, lange, lange Zeit nicht mehr geben.
Tradition verbindet. Tradition verpflichtet. Tradition obsiegt.



Beitragvon FCK58 » 29.11.2010, 23:50


Also ich hätte Dr. Markus Merk lieber als Schiri-funktionär in Frankfurt. Das werden wir aber nie erleben. Dazu ist Dr. Merk viel zu ehrlich :x
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon FCKTIMM » 30.11.2010, 00:22


Hatte mal die möglichkeit mit ihm ein paar Worte zu wechseln. Ein astreiner Kerl.
Vllt bekommt er ja mal eine Funktion bei uns....

Ansonsten Herzlichen Glückwunsch Markus
so laaft die Geschichd



Beitragvon Blackhawk86 » 30.11.2010, 03:48


Ein paar Merks mehr und ein paar Rafatis weniger und man könnte durchaus behaupten wir haben die besten Schiris der Welt.
Alles relativ, das Geld regiert die Welt und damit auch Entscheidungen.



Beitragvon rmpa77 » 30.11.2010, 06:42


Blackhawk86 hat geschrieben:Ein paar Merks mehr und ein paar Rafatis weniger und man könnte durchaus behaupten wir haben die besten Schiris der Welt.

Ich würde Dr. Merk gerne in einer leitenden Position sehen - wenn schon nicht bei uns , dann im Schiedsrichterwesen. Bei der heutigen Schirigeneration schimmert aus jeder Pore der arrogante Amerell durch. Es wäre an der Zeit das sich auch die Schiedsrichter wieder als das sehen was sie sind - nämlich unauffällige Nebendarsteller und Regelausleger des größten und schönsten Spiels der welt.
Markus konnte dies perfekt und steht deshalb da wo er jetzt ist.
Glückwunsch, Hau rein! :wink:
I solemnly swear that I am up to no good.



Beitragvon Dr. diab. rub. » 30.11.2010, 09:17


Mal sehen, ob Ihr mir folgenden Kommentar dazu unverändert stehen lasst:

:applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus: :applaus:

Für jedes Jahr dieses Jahrzehnts bis zu seinem Karriereende 2008 gibt es einen großen Applaus.

Solche Schiedsrichter wie ihn, die weltweit Maßstäbe gesetzt haben, bräuchten wir heute ganz dringend. Leider gibt es anscheinend nur sehr wenige, die überhaupt das Potential dazu haben, geschweige denn dieses Potential auch zu nutzen wissen.
Dies ist keine Signatur.



Beitragvon paulgeht » 30.11.2010, 09:26


hat er sich aber auch wirklich verdient!!!
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon deBuzz » 30.11.2010, 09:50


Wer sollte es auch anders sein! Herzlichen Glückwunsch Hr. Merk.

Ich glaub die einzigen die da was dagegen haben könnten sind die "Meister der Herzen" :teufel2: Ihr erinnert euch? :D
My lovely Mister Singing Club



Beitragvon OWL-Teufel » 30.11.2010, 10:02


Bei diesen ganzen blinden Arschgeigen,die heutzutage im Profibereich über den Platz stolpern und über Wohl und Wehe einer Partie zu richten haben,tut es fast weh,wenn man mal überlegt,wie die Schiedsrichter früher aufgetreten sind und welch Ausstrahlung diese hatten.

Allein diese peinliche Amerell-Geschichte hat der Zunft einen unglaublichen Image-Schaden zugefügt.

Als die Schiedsrichterzunft noch etwas war,das Anerkennung genoss - und daran hatte Dr. Markus Merk einen großen Anteil - war dieser mit weitem Abstand der Beste Aktive.

Ich hatte das große Glück,ihn persönlich einmal kennenlernen zu dürfen und kann somit bestätigen,dass ihn eine besondere Aura umgibt.Wir können stolz darauf sein,ihn in unserem Verein zu haben.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser verdienten Auszeichnung.



Beitragvon Rasnawski » 30.11.2010, 10:15


zurecht
1.FC Kaiserslautern - Ungarn
Weltmeister 1954



Beitragvon Lestat » 30.11.2010, 10:50


Herzlichen Glückwunsch :applaus:
Die Auszeichnung hat er sich verdient.
Ja hier stand mal eine Signatur.
Diese wurde nach über 3,5 Jahren von den Moderatoren gelöscht (aufgrund einer Beschwerde) weil sie nicht den Forumsregeln entsprechen soll. Das zu sage ich jetzt besser nichts.



Beitragvon schaalfck » 30.11.2010, 10:56


Glückwunsch.
Meiner Meinung auch völlig zurecht gewählt worden. War noch ein schiri mit einer Persönlichkeit der nicht durch Arroganz glänzte sondern Leistung und Mennschlichkeit. Wenn der ein Fehler machte gab ers sofort zu etz.


Also Ehre wem Ehre gebührt



Beitragvon Erik » 30.11.2010, 11:35


Weit und breit keiner auf diesem Weltklasseniveau. Wer sonst ausser Dr. Markus Merk also hätte diese Auszeichnung verdient?! Sympatischer Kerl, jedenfalls kommt's so rüber. Glückwunsch Doc! :teufel2:
_______________http://www.wild-devils-trexico.de_______________
Bild



Beitragvon Tor » 30.11.2010, 11:39


Glückwunsch.. nicht nur dem Schiedsrichter sondern auch dem
"Menschen " Markus Merk..
War bei seinem ersten Spiel das es geleitet hatte mit dabei..
es war ein Jugendspiel vor einem Bundesligaspiel..im alten Stadion..
da müßte es auch noch ein Bild geben..wie er mit seinen 12 j. vor dem Spiel..mit der damaligen FCK.. Schiedsrichter Ikone Albert Dusch..am Anspielkreis steht..
weis leider nichtmehr..wer der Gegner der FCK-Jugend damals war ?
es war damals auch eine schöne Einstimmung auf das Spiel..wenn zuvor eine
unserer Jugendmannschaften ihr können demonstrieren konnte...
was eine bessere Werbung war...als die jetzige kommerzielle..
"Wohin soll ich denn wechseln? Ich bin doch schon beim FCK" ! Fritz Walter



Beitragvon fuxx1980 » 30.11.2010, 14:12


Da sieht man mal, was eine vernünftige Stimme so alles bewirken kann.



Beitragvon fck-stein » 30.11.2010, 14:31


Herzlichen Glückwunsch für diese Auszeichnung an Dr. Merk.
:danke:
Vor jedem BL-Spiel sollte sich die heutige Schiri-Generation Video Aufzeichnungen von Dr. Merk ansehen um Fehler zu minimieren.
Aber die heutigen Schiris würden noch beim Zugucken Fehler machen.



Beitragvon LauteRn FaN 4 ever » 30.11.2010, 17:06


Herzlichen Glückwunsch ! Wer auch sonst wenn nicht Merk !



Beitragvon Michel1234 » 30.11.2010, 18:15


Herzlichen Glückwunsch natürlich auch von meiner Seite! Es gibt wirklich keinen anderen, der auch nur ansatzweise dafür besser geeignet gewesen wäre.

Ich hoffe ja irgendwie immer noch, dass wir ihn irgendwann mal in einer wichtigen Position beim FCK sehen. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zu letzt.
Stefan Kuntz, danke für NICHTS!



Beitragvon herzdrigger » 30.11.2010, 19:20


Ehre wem Ehre gebührt. Herzlichen Glückwunsch!
Ein Vorbild in vielem, besonders beim sozialen Engagement.

http://www.indienhilfe-kaiserslautern.de/

Einfach ein guter Jahrgang. :wink:



Beitragvon Goldie » 01.12.2010, 10:31


Herzlichen Glückwunsch!
Mit Merk ging der letzte Schiedsrichter. Ein freundlicher, bescheidener Spielleiter und meist fehlerfrei.
Heute haben wir ja nur noch arrogante Selbstdarsteller in der Bundesliga.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Betzegeist, Google Adsense [Bot], woinem77 und 77 Gäste