Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Rheinteufel2222 » 28.06.2014, 16:04


paulgeht hat geschrieben:
LudovicD hat geschrieben:Wenn ich verstehe, 1 ist die beste Note und 6 die schlechteste.


oui, correct!


Und Note 3,1 ist pas mal.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon hessenFCK » 28.06.2014, 16:28


...nach der Note passt er doch wunderbar zu uns... :D



Beitragvon Thomas » 29.06.2014, 21:48


"Bisher ist das eine Sache zwischen den beiden Vereinen", sagt Tim Heubachs Berater beim Hessischen Rundfunk:

Hessischer Rundfunk hat geschrieben:Ligakonkurrent 1. FC Kaiserslautern hat die Fühler nach dem 26-Jährigen ausgestreckt. "Ich kann bestätigen, dass es seitens des 1. FC Kaiserslautern Interesse an Tim Heubach gibt", sagte sein Berater Jörg Neblung dem hr-sport. "Fakt ist aber, dass der Spieler einen bestehenden Vertrag ohne Ausstiegsklausel hat."
(...)

Das weiß auch der FSV, der im Ringen um Heubach derzeit am längeren Hebel sitzt. Denn ohne Zustimmung des Vereins kann der Defensivmann die Frankfurter nicht verlassen. Ob der 26-Jährige das überhaupt will, ließ sein Berater im Gespräch allerdings offen. "Es hat noch kein Gespräch zwischen dem FCK und dem Spieler gegeben", betonte Neblung. "Bisher ist das eine Sache zwischen den beiden Vereinen."

Quelle und kompletter Text: http://www.hr-online.de/website/rubrike ... t_52228277
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon salomon » 29.06.2014, 22:07


hessenFCK hat geschrieben:...nach der Note passt er doch wunderbar zu uns... :D


...und nach der Verletzungsanfälligkeit überhaupt nicht. :D



Beitragvon La_pulga » 29.06.2014, 22:45


Thomas hat geschrieben:"Bisher ist das eine Sache zwischen den beiden Vereinen", sagt Tim Heubachs Berater beim Hessischen Rundfunk:

Hessischer Rundfunk hat geschrieben:Ligakonkurrent 1. FC Kaiserslautern hat die Fühler nach dem 26-Jährigen ausgestreckt. "Ich kann bestätigen, dass es seitens des 1. FC Kaiserslautern Interesse an Tim Heubach gibt", sagte sein Berater Jörg Neblung dem hr-sport. "Fakt ist aber, dass der Spieler einen bestehenden Vertrag ohne Ausstiegsklausel hat."
(...)

Das weiß auch der FSV, der im Ringen um Heubach derzeit am längeren Hebel sitzt. Denn ohne Zustimmung des Vereins kann der Defensivmann die Frankfurter nicht verlassen. Ob der 26-Jährige das überhaupt will, ließ sein Berater im Gespräch allerdings offen. "Es hat noch kein Gespräch zwischen dem FCK und dem Spieler gegeben", betonte Neblung. "Bisher ist das eine Sache zwischen den beiden Vereinen."

Quelle und kompletter Text: http://www.hr-online.de/website/rubrike ... t_52228277


Und ich dachte dass die Vereine immer zuerst (mit Erlaubnis des anderen Vereins) mit dem Spieler verhandeln, bevor man sich mit der Ablösesumme beschäftigt? :?: So wie Köln mit Zoller z.B.

Was ist wenn Heubach gar nicht zu uns will?



Beitragvon Dagobert » 29.06.2014, 23:00


La_pulga hat geschrieben:
Und ich dachte dass die Vereine immer zuerst (mit Erlaubnis des anderen Vereins) mit dem Spieler verhandeln, bevor man sich mit der Ablösesumme beschäftigt? :?: So wie Köln mit Zoller z.B.

Was ist wenn Heubach gar nicht zu uns will?


Was ist, wenn der FSV die Erlaubnis mit dem Spieler zu verhandeln nicht erteilt, solange man sich in Sachen Ablöse nicht zumindest angenähert hat?
Bestünde bei Heubach kein Interesse an einem Wechsel hätte der Berater dies Schupp mit Sicherheit mitgeteilt, bzw. man wäre nie an den FSV herangetreten.
"When you start supporting a football club, you don't support it because of the trophies, or a player, or history, you support it because you found yourself somewhere there; found a place where you belong."

Dennis Bergkamp.



Beitragvon Seit1969 » 29.06.2014, 23:13


Ach Gottchen, da wird doch dem Tim Heubach nicht das Herzchen flimmern vor Überraschung wenn sein Berater ihn vom FCK Interesse in Kenntnis setzt.
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon düüfel » 30.06.2014, 16:39


Passt zwar nur bedingt hier rein: Aber wer kann sich noch an das Hickhack um Gary Kagelmacher erinnern? Geht nun zu 1860 und landet am ersten Spieltag somit doch noch aufm Betze... sorry für den verbalen Ausflug an dieser Stelle, aber es handelt sich hier ja um die Abwehr!



Beitragvon Dirmsteiner » 30.06.2014, 19:44


düüfel hat geschrieben:Passt zwar nur bedingt hier rein: Aber wer kann sich noch an das Hickhack um Gary Kagelmacher erinnern? Geht nun zu 1860 und landet am ersten Spieltag somit doch noch aufm Betze... sorry für den verbalen Ausflug an dieser Stelle, aber es handelt sich hier ja um die Abwehr!



____________
ist zwar bissl offtopic, aber find das schon krass...
hätt der depp doch gleich zu uns kommen kömmem...



Beitragvon FCK58 » 30.06.2014, 20:27


Vielleicht sollten wir ihm ja dankbar sein, dass er damals nicht zu uns gewechselt ist. :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Thomas » 03.07.2014, 13:37


Der Kicker berichtet heute nochmals über den Stand der Verhandlungen:
Kicker vom Donnerstag hat geschrieben:(...) Derweil zieht sich der Poker um Tim Heubach hin. Der FSV Frankfurt möchte für seinen Innenverteidiger rund 500 000 Euro, der FCK bietet etwa 300 000 Euro. Trotz dieser hohen Diskrepanz ist Schupp optimistisch, dass es noch zu einer Einigung kommt.

Quelle: Kicker vom 03.07.2014
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon attacke pfalz » 03.07.2014, 13:45


300tausend find ich das maximum,mehr auf keinen fall!schaut euch doch nochmal nach anderen spielern um-bitte :)



Beitragvon sow42195 » 03.07.2014, 14:25


Wie wäre es mit einer Einigung bei...sagen wir mal... EUR 400.000? 8-)
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon wernerg1958 » 03.07.2014, 14:26


Wenn das stimmt, sollte doch eine Einigung möglich sein, denn es stellt doch mal klar, daß der FCK den Spieler will und Frankfurt auch bereit ist den Mann abzugeben.

Man könnte ja sagen 300000 plus Occean oder plus Alushi oder och da haben wir doch noch genug Jungs im Angebot.

Also der Schupp Markus wird's schon richten, voraus gesetzt der Tim Heubach will zu uns.

Warten wir mal ab wie`s kommt.



Beitragvon Zahnteufel » 03.07.2014, 14:33


Rheinteufel2222 hat geschrieben:
attacke pfalz hat geschrieben:also muss sagen das ich ihn als spieler nicht kenne. da er jedoch 26jährig beim fsv rumdümpelt kann er nicht der hammer sein...


Für das, was wir diesen Sommer bereit sind, zu investieren, wird es keine größeren Hämmer geben. Solide Zweitligaspieler sind dieses Jahr wohl das Maximum.

Ist gerade so ein bißchen wie Weihnachten nach dem Krieg.



:lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: :huepf:
Pfälzer mit Leidenschaft!
WESTMÜNSTERLAND-TEUFEL AHAUS
http://fck-fans-in-ahaus.cms4people.de/

Kleinster und feinster Fanklub des 1. FCK!
Tradition heißt nicht Asche verwahren, sondern eine Flamme am Brennen halten.
*Jean Jaurès*



Beitragvon Wutti10 » 03.07.2014, 14:34


Wir sollten so verhandeln wie Köln.

300.000 € jetzt und 200.000 € Nachschlag,wenn wir aufsteigen, was ja unvermeidbar ist.

Zuzüglich noch 30 % von der zu erwartenden 10 Mio. Ablöse beim Weiterverkauf nach Wolfsburg.
Schlimmer geht immer! :-x :doppelhalter:



Beitragvon wernerg1958 » 03.07.2014, 14:55


Doch mit Occean geht das schon, für etwas komplizierte Transfers sind wir doch berühmt oder berüchtigt oder beides.

Also wenn Occean zum FSV geht hätten wir ihn von der Gehaltsliste und ich könnte mir vorstellen, daß der Jahresgehalt von Heubach um einiges geringer ist als der von Occean und schon hätte man Kapital frei um für Heubach etwas mehr an Ablöse zu zahlen, mal so als Beispiel.
Nur wird der FSV den Occean wollen :shock:
Oder den Alushi den Hairi usw.

Also es bleibt beim abwarten und Tee trinken oder besser doch was anderes.



Beitragvon Krogmann » 03.07.2014, 14:56


ich wäre für 0€, dafür Tausch gegen Alushi und Occean mit Wertausgleich in Höhe von 150.000€ von Seiten des FSV :-)
Oder ohne Ausgleich, wenn sie Hajri gleich auch noch nehmen ...

So, Ironie aus
Zuletzt geändert von Krogmann am 03.07.2014, 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe nicht immer zwingend eine Lösung, aber ich bewundere das Problem



Beitragvon Giggs » 03.07.2014, 14:56


Heubach hat schon gewisses Talent, aber er wäre halt auch wieder ein Spieler der erst wieder richtig Fuß fassen müsste und eine recht langwierige Verletzungsgeschichte hinter sich hat. Dadurch kam er letzte Saison gerade mal auf 7 Einsätze... Von daher wäre ich bei der Höhe der Ablöse vorsichtig...



Beitragvon SuperMo » 03.07.2014, 15:05


Kann mich an den Spieler nicht erinnern, obwohl ich viele 2. Liga Spiele schaue. Kann der FCK eigentlich nicht weiter über den Tellerrand schauen, als nach Frankfurt oder dem Depp. Alle anderen werden wohl angeboten, so hat man fast den Eindruck. Dem FSV wird ich was husten, soll den Spieler behalten. Ein Gaus reicht.



Beitragvon wernerg1958 » 03.07.2014, 15:25


Ja ich weis daß Occean der Eintracht gehört nur wir haben ihn für 2 Jahre ausgeliehen und jetzt könnte man ihn an den FSV weiter leihen, so zu sagen ein Sub Sub Geschäft oder was :shock:



Beitragvon jojo » 03.07.2014, 15:42


Das ist auch wirklich das einzig Gute an Occean, dass er noch der Eintracht gehört.
Da freu ich mich ja jetzt schon, dass die den nächstes Jahr wieder an der Backe haben. hihihi



Beitragvon jan » 03.07.2014, 16:13


Denke eine Einigung ist nur eine Frage der Zeit!

Eventuell darf Occean ja auch bei uns bleiben weil er uns relativ wenig kostet. Durchaus denkbar das die Eintracht weiterhin einen Teil seines Gehalts bezahlt und wir nur die Differenz.

Wobei hier selbst die Differenz deutlich zuviel ist wenn man seine Leistungen betrachtet :teufel2:



Beitragvon c » 03.07.2014, 16:35


Was für ne Differenz? Der wird ja wohl in Frankfurt nicht weniger verdient haben als bei uns.



Beitragvon Mac41 » 03.07.2014, 19:45


jan hat geschrieben:Eventuell darf Occean ja auch bei uns bleiben weil er uns relativ wenig kostet. Durchaus denkbar das die Eintracht weiterhin einen Teil seines Gehalts bezahlt und wir nur die Differenz.

Wo hast du diese Aussage denn her?
Er bezieht eines der höchsten Gehälter im Kader und wurde für 2 Jahre ausgeliehen. Anschließend hat er noch ein Jahr bei der Eintracht. Für einen kanadischen Collegefussballer hat er eine prima Karriere gemacht und wird mit Freuden seinen Vertrag aus sitzen.
Hasta la Victoria - siempre!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fck2345, Kobernikus, Miro.Klose, Pe52, SVB1932 und 87 Gäste