Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon hierregiertderfck » 04.06.2014, 18:27


Aragorn hat geschrieben:
hierregiertderfck hat geschrieben:Inwiefern richtig? Richtig für was denn?

Betrachtet man die Kalenderjahre 2012 bis jetzt, wäre es der vierte Verein für den er in den letzten 2 einhalb Jahren gespielt hat. :wink:

Mir ist schon klar, dass seine Zeit beim KSC 2008 anfing. Davon war aber meinerseits nicht die Rede. :D


Kurze Rede...Ist mir auch egal ob er dann den 4. Verein hätte.

Ein klassischer Fall von "Habe ich nicht Recht, ist es mir auf einmal egal"? :wink:

Es ging doch um seine Tattoos und darüber wurde Spaß gemacht. Warum kommst du dann mit so etwas um die Ecke?

Naja, was auch immer. Man muss ja nicht alles verstehen. Oder um es mit deinen Worten zu sagen: "Ist mir auch egal", was du damit bezwecken wolltest. :D



Beitragvon Reddevil31 » 04.06.2014, 22:07


Die Sache scheint fix zu sein:

Kicker hat geschrieben:[Hofmann, der als Leihspieler des FC Schalke 04 für Zweitligist FC Ingolstadt acht Tore bei 31 Einsätzen erzielt hatte, soll in die Fußstapfen von Simon Zoller treten (siehe Storys Seite 27). Der 22-Jährige ist sich mit Bundesligaaufsteiger 1. FC Köln einig. (...)

Quelle und kompletter Text: Kicker vom 05.06.2014, zzt. kostenlos erhältlich im Google Play Kiosk


Kicker hat geschrieben:Mit Zoller ist der FC klar. Und mit Kaiserslautern hat man sich auf eine Ablöse von drei Millionen Euro geeinigt. Der Vollzug hängt nur noch an Kleinigkeiten. (...)

Quelle und kompletter Text: Kicker vom 05.06.2014, zzt. kostenlos erhältlich im Google Play Kiosk
Zuletzt geändert von Thomas am 04.06.2014, 22:30, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Textauszug gekürzt (s. Forumsregeln), danke fürs Einstellen!
Die Situation ist bedrohlich, aber nicht bedenklich. (Friedhelm Funkel)



Beitragvon Thomas » 04.06.2014, 23:15


Der Kollege @jensg84 auf Twitter hat die richtige Bezeichnung gefunden: "Wie auf dem Basar!" Die Bild hat in ihrer Donnerstagausgabe die drei Millionen aus dem neuen Kölner Zoller-Angebot etwas präzisiert:

Bild hat geschrieben:FC bietet 2,5 Mio plus Exslager!
(...)
BILD erfuhr: Köln bietet neben 2,5 Millionen Euro Ablöse auch noch Stürmer Maurice Exslager (23) als Zugabe obendrauf! Exslager (Vertrag bis 2016) hat beim FC keine Perspektive mehr. Sein Marktwert liegt bei rund 500 000 Euro – so käme Kaiserslautern auch auf die geforderte Ablöse von rund 3 Mio Euro. (...)

Quelle und kompletter Text: http://www.bild.de/sport/fussball/fc-ko ... .bild.html
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon patrickh » 04.06.2014, 23:29


So bleiben wegen den 10% nur noch 2,25 Millionen übrig. Was sollen wir mit dem Spieler? Vielleicht findet Köln ja noch 1-2 spieler die sie nicht brauchen.



Beitragvon FCK-PETER » 04.06.2014, 23:37


Bild hat geschrieben:BILD erfuhr: Köln bietet neben 2,5 Millionen Euro Ablöse auch noch Stürmer Maurice Exslager (23) als Zugabe obendrauf! Exslager (Vertrag bis 2016) hat beim FC keine Perspektive mehr. Sein Marktwert liegt bei rund 500 000 Euro – so käme Kaiserslautern auch auf die geforderte Ablöse von rund 3 Mio Euro. (...)

Lt. Kicker:
Mit Zoller ist der FC klar. Und mit Kaiserslautern hat man sich auf eine Ablöse von drei Millionen Euro geeinigt.

Bedeutet Ablöse 3 Mio nicht, dass der 1.FCK lt. Kicker die volle Summe bekommt?
FCK-PETER



Beitragvon Schlossberg » 04.06.2014, 23:40


Das wird ja immer wilder.
Wie schneiden wir jetzt 10% von Exslager ab, damit die Osnabrücker zu ihren Recht kommen?
Und mit welchem Klammerbeutel muss jemand gepudert sein, der für Exslager eine halbe Mio Ablöse verrechne lässt?

Aber halt. Vielleicht ist auch alles ganz anders.

Köln braucht noch ein paar Backup-Spieler und nimmt Alushi, Occean und Drazan unter Vertrag, natürlich zu Bundesliga-Konditionen, nicht zu einem miesen Zweitligagehalt.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 04.06.2014, 23:44


@Schlossberg:
Die Idee ist gar nicht schlecht. Köln kauft Zoller für 2,5 Millionen und nimmt uns dafür noch Occean ab wäre mir lieber als Köln zahlt 2,5 Millionen und drückt uns noch den Exslager auf die Gehaltsliste. Resterampe war doch die Philosophie vom letzten Jahr.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon c » 05.06.2014, 00:16


Was soll den bitte das für ein Deal sein? Wollen wir den überhaupt? Brauchen wir den? Hoffentlich kommt keiner vom Gehirnschlag im Vorstand auf die Suppe, das könnte ne gute Idee sein.

Gegenvorschlag an die Kölner: Ihr nehmt Zoller für 3,5 Mio und kriegt dafür Drazan obendrauf! *kopfschüttel*
Da verhandel ich doch lieber mit Gladbach. Oder bieten die auch nur 2,5 Mio und dafür noch 30 Kamele, 4 Frauen und 500 Kilo Datteln? Meine Fresse.

Selten beknackter Deal. Wenn unsere Vereinsführung sich darauf einlässt kann man ihr wohl auch in der Wüste Sand verkaufen.



Beitragvon MahonY* » 05.06.2014, 00:30


Klingt doch sehr nach Verzweifelung bei Köln.

Scheinbar haben sie bei 2,5 Millionen eine harte Deadline und versuchen jetzt noch irgendetwas auf ihr Angebot drauf zu legen.

Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass wir auf einen solchen Kuhhandel eingehen sollten.
Maurice Exlager weckt bei mir, und hoffentlich auch bei Kuntz und Runjaic, keine Begehrlichkeiten.

Auch wenn ich der Meinung bin, eine hungrige und vor allem torgefährliche Alternative zu Matmour sollte auf der Transferliste noch stehen.
Bastion Betzenberg - Back to Glory!



Beitragvon fcklautern » 05.06.2014, 01:07


dann lieber für 2 mio nach Gladbach und die geben uns Mlapa dazu.



Beitragvon MMersinger » 05.06.2014, 01:32


Dieser Deal würde nur Sinn machen, falls wir den Spieler haben wollen und er in unser Konzept passt. Kann mir eigentlich nicht vorstellen, das wir einen Stürmer wollen, der in etwa die Torgefahr einer Eckfahne ausstrahlt (13 Spiele, 0 Tore). Einziges positives Merkmal ist, dass er mit 23 Jahren noch entwicklungsfähig ist. Wenn überhaupt, dann nur als Leihe mit voller Kostenübernahme durch die Kölner und festgeschriebener Kaufoption.

Sollte dieses Angebot von den Kölner gekommen sein, müsstest du als Verhandlungspartner eigentlich sofort die Verhandlungen abbrechen oder den Preis für Zoller sofort um 250.000 Euro erhöhen. Gladbach will den Zoller auch und macht mit Sicherheit nicht so ein Geschiss wegen der Ablöse. Das Zoller mit Köln einig ist, wäre mit als Vereinsverantwortlicher erstmal sowas von egal. Schliesslich hat er hier Vertrag bis 2017. :teufel2:
http://marcus1974.blog.de
Hoffentlich bald wieder ordentlicher Fussball !



Beitragvon Tyosuabka » 05.06.2014, 05:55


Haha. Köln will uns also einen Spieler geben die den eh dringend von der Gehaltsliste streichen wollen und verrechnen den noch für 500.000 ? :lol: Eigentlich müssten wir noch Geld drauf bekommen wenn wir den nehmen. Auf die Idee kann nur der Scheißbock kommen Drecksverein. Ich hoffe sehr Kuntz ist nicht so dumm und nimmt das Angebot an. :shock: Eigentlich gehört die Verhandlung direkt wegen Unverschämtheit abgebrochen wenn man Eier hat. :nachdenklich:



Beitragvon Marco2408 » 05.06.2014, 06:05


Die Rechnung geht eh nicht auf, hab grad bei TM mal geschaut .. Exslager wird dort mit nur 400.000 MW geführt !! Fehlen also, wenn man es so verrechnen könnte, auch 100.000€ .. Ausserdem bringt das wieder Laufende Kosten mit sich für einen "Stürmer" der in der vergangenen Spielzeit kein einziges Tor geschossen hat ..

Von mir ein KLARES NEIN !! Sollen 3 Mio. Zahlen oder es einfach sein lassen .. dann darf Gladbach die Tasche aufmachen ODER Simon bleibt eben !! WIR ham doch noch die lockerste situation :daumen:
Ä mol Lautrer .. Immer Lautrer ..

(Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten)



Beitragvon Bree.Schreiz » 05.06.2014, 06:24


Soll ich es auf tm.de schnell auf 500k ändern damit die Rechnung aufgeht?



Beitragvon Naheteufel11 » 05.06.2014, 06:29


Ausserdem bekommen wir mit Hofmann Ersatz.
Bin eh dafür, unsere gefühlten 10 Stürmer zu verringern.

Derzeit gehen wohl diese:

-Mo
-Bunjaku
-Supa
-Zoller

-Neu:

-Lakic
-Hofmann

Noch offen:

-Occean
-Wooten
-Swierczok

Nachwuchs:

-Dorow

Reicht eigentlich
Gott fragte die Steine, ob Sie Lautrer sein wollen. Da antworteten die Steine "Nein, dafür sind wir nicht hart genug".



Beitragvon Marco2408 » 05.06.2014, 06:32


Bree.Schreiz hat geschrieben:Soll ich es auf tm.de schnell auf 500k ändern damit die Rechnung aufgeht?


:D DAS und die Leistungsdaten bitte :D

Zum Vergleich:
Exslager Einsatzzeit 2013/14: 285 Min. Tore 0 Swierczok Einastzzeit 2013/14 91 Min. Tore 2

Gegen Swierczok kann sich Exslager die Wand sogar selbst aussuchen an die er gespielt wird !!
Ä mol Lautrer .. Immer Lautrer ..

(Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten)



Beitragvon Bree.Schreiz » 05.06.2014, 07:18


Wenn man es rein an Toren fest machen wollte, sicherlich korrekt. Da gibt es dann aber sicher auch Beispiele die ab und an mal richtig stehen, sonst aber nichts zu bieten haben.

In die Betrachtung eines möglichen Transfers sollte man aber auch schauen wie und warum die Einsatzzeiten so zu stande gekommen sind, die Anzahl der Assists, die Position, den Charakter, das evtl Gehalt, Laufbereitschaft, Beliebtheit bei gegnerischen Fans hnd Mannschaft, taktisches Verständnis.

Ob es dieses Angebot gegeben hat, keine Ahnuhng. Grundsätzlich bin ich beim Boulevard und gerade in Sommerlochzeiten immer skeptisch.

Hätte es dieses Gerücht nicht gegeben hätte ich den namen Exslager aber heute mal als realistische Transferoption eingeworfen. Er ist das Sinnbild dessen was hier immer unter Betzetugenden gepredigt wird, absoluter Einsatz garantiert. In Köln hat er jetzt erst recht keine Chance mehr, aber trotzdem gäbe es dort 7 andere Spieler die man lieber abgeben würde. Ich bin mir sicher das der Transfer anders beeurteilt würde, wenn Exslager nicht in diese Zoller Geschichte involviert wäre, der FCK für Zoller 3Mios cash bekommt und Exslager in der weiteren Transferperiode von einem anderen verein für 500k verpflichtet würde.



Beitragvon Sforza » 05.06.2014, 07:25


Richtig....es weiß auch keiner, ob Köln 2,8 zahlt und den Spieler drauflegt. Nicht immer aufregen, wenn was bei Bild steht. Halte Exslager nicht für schlechter als Gaus oder so. Und jung...



Beitragvon Schlossberg » 05.06.2014, 07:49


Sforza hat geschrieben: Und jung...

Das verliert sich mit der Zeit.



Beitragvon Harvey » 05.06.2014, 08:11


Oh Mann! Bloß nicht zustimmen. Wir brauchen Exslager nicht. Da hätten wir auch Bunjaku behalten können!

Wenn Köln die Ablöse nicht zahlen kann, bleibt er eben bei uns, oder er geht zu BMG.

Bitte SK nicht auf so einen Bullshit reinfallen!



Beitragvon sow42195 » 05.06.2014, 08:13


Bree.Schreiz hat geschrieben:Wenn man es rein an Toren fest machen wollte, sicherlich korrekt. Da gibt es dann aber sicher auch Beispiele die ab und an mal richtig stehen, sonst aber nichts zu bieten haben.

In die Betrachtung eines möglichen Transfers sollte man aber auch schauen wie und warum die Einsatzzeiten so zu stande gekommen sind, die Anzahl der Assists, die Position, den Charakter, das evtl Gehalt, Laufbereitschaft, Beliebtheit bei gegnerischen Fans hnd Mannschaft, taktisches Verständnis.

Ob es dieses Angebot gegeben hat, keine Ahnuhng. Grundsätzlich bin ich beim Boulevard und gerade in Sommerlochzeiten immer skeptisch.

Hätte es dieses Gerücht nicht gegeben hätte ich den namen Exslager aber heute mal als realistische Transferoption eingeworfen. Er ist das Sinnbild dessen was hier immer unter Betzetugenden gepredigt wird, absoluter Einsatz garantiert. In Köln hat er jetzt erst recht keine Chance mehr, aber trotzdem gäbe es dort 7 andere Spieler die man lieber abgeben würde. Ich bin mir sicher das der Transfer anders beeurteilt würde, wenn Exslager nicht in diese Zoller Geschichte involviert wäre, der FCK für Zoller 3Mios cash bekommt und Exslager in der weiteren Transferperiode von einem anderen verein für 500k verpflichtet würde.


Danke für diesen seltenen sachlich-objektiven Beitrag. Sollte überhaupt etwas an der Sache dran sein, ist Exslager evtl. eher als Option für die Flügel gedacht. Er scheint einige Attribute zu vereinen, die auf dem Betze gefragt sind und uns letzte Saison gefehlt haben (Tempo, Einsatz, Quirligkeit). Dies könnte Grund für ein mögliches Interesse sein.
Tradition ist eine Laterne, der Dumme hält sich an ihr fest, dem Klugen leuchtet sie den Weg (George Bernard Shaw)



Beitragvon Marco2408 » 05.06.2014, 08:30


Bree.Schreiz hat geschrieben:Wenn man es rein an Toren fest machen wollte, sicherlich korrekt. Da gibt es dann aber sicher auch Beispiele die ab und an mal richtig stehen, sonst aber nichts zu bieten haben.

In die Betrachtung eines möglichen Transfers sollte man aber auch schauen wie und warum die Einsatzzeiten so zu stande gekommen sind, die Anzahl der Assists, die Position, den Charakter, das evtl Gehalt, Laufbereitschaft, Beliebtheit bei gegnerischen Fans hnd Mannschaft, taktisches Verständnis.



Argumentatorisch (heisst das so?!?) völlig korrekt !! Dennoch glaube ICH nicht das Exslager in KL der nächste Flo Dick wird was die Emotionen zum Verein und den WILLEN angeht. Ist aber auch schwer diesem Vergleich gerecht zu werden. Ich sehe es so, er ist JETZT schon ein ausgesetzter bei Köln .. wird wie ne Kuh Angeboten und "verscherbelt" .. Ist sicher nix was der Person an sich enormen aufschwung verleiht .. ich denke eher dass dann enorme Aufbauarbeit auf unsere Trainer zukommt.

Demnach von MIR lieber ein Nein zu diesem Transfer.
Ä mol Lautrer .. Immer Lautrer ..

(Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten)



Beitragvon Bree.Schreiz » 05.06.2014, 08:33


Ich glaube nicht das ein solches Angebot (falls es das überhaupt gibt) hinter dem Rücken des Spielers abgegeben würde. Das Exlager keine Chance mehr hat ist ihm doch auch klar, hatte selbst in Liga 2 kaum Einsatzzeiten.
Man muss sich nur mal die Peinlichkeit vorstellen, dass das Angebot abgegeben würde, Kuntz ja sagt und der Spieler dann meint "mit mir nicht".

Wenn er kommen würde, würde er das auch selbst wollen.



Beitragvon Mac41 » 05.06.2014, 08:50


Das scheint ja immer wilder zu werden.
Entweder dreht da langsam der Volontär in der Bild Sportredaktion vollständig ab, und glaubt schon den Publizer Preis für Investigativen Sportjournalismus in den Händen zu halten, oder Schmadtke und Kuntz sollten sich einfach mal eine Auszeit in der Cooling Box nehmen.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon jürgen.rische1998 » 05.06.2014, 08:57


Das Schlimme ist, ich bin mir nicht mal 100% sicher, dass wir uns am Ende nicht noch auf so ein Geschäft einlassen :shock:
Lautern war der geilste Club der Welt...




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste