Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Lautrer Jung » 04.06.2014, 09:50


Was ist mit Heintz?
Ich verzeichen einem Heintzer eher mal einem Fehler wie einem Pallois... :|

Fand Domme immer ziemlich stark :!:



Beitragvon Luke86 » 04.06.2014, 10:12


Also für mich als Berliner ist Kaiserslautern eigentlich quasi schon Frankreich :lol:

Ich arbeite für eine französische Institution und schreibe hier gerade während meiner Arbeitszeit, also ist es für mich eine super Rechtfertigung gegenüber meinem Gewissen, wenn du auf französisch schreibst Ludovic :wink:

Amitiés!

Achso, ich freu mich auf unser Französisch-Spanisches Tandem!



Beitragvon paulgeht » 04.06.2014, 10:56


Hellboy hat geschrieben:
paulgeht hat geschrieben:Abwarten, wo kam Torrejon seiner Zeit her?

Aus der ersten spanischen Liga...!?
Ist schon ein kleiner Unterschied, auch wenn es natürlich nicht Real Madrid war. :wink:


Holla und gnja. Stimmt, Santander spielte damals mit ihm erste Liga und stieg danach erst ab (wenn mich nicht alles täuscht, sind sie jetzt wieder aus der zweiten Liga abgestiegen?).
So ist Torrejon natürlich eine andere Kategorie.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon Excelsior » 04.06.2014, 11:43


Genau.
Mit Santander ist er damals abgeschlagen Letzter in der Primera Division geworden und anstatt mit runter in die 2. spanische Liga zu gehen, hatte er sich dazu entschieden, zu uns in die 2. Bundesliga zu wechseln.
Santander wurde dann direkt in deren 3. Liga durchgereicht; haben aber jetzt wohl zumindest wieder den Aufstieg in die 2. geschafft.



Beitragvon La_pulga » 04.06.2014, 11:47


Pallois hat im September erst seinen Vertrag bis 2017 verlängert. Hoffen wir mal dass er eine Ausstiegsklausel hat, ansonsten würde da vermutlich eine ordentliche Ablöse fällig.



Beitragvon FCK58 » 04.06.2014, 14:04


deBuzz hat geschrieben:Aaaalso Französisch, Spanisch, Pälzisch??
Jo aller, die Rückrunde kam mir spanisch vor, ich habs ganz gern mal französisch und ja ich konn a pälzisch.
So jetzt kommsch du!!!


Englisch hoschte noch vergesse.
So wie´s Rumpsteak :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Hanseteufel » 04.06.2014, 14:47


Jisatsu hat geschrieben:
LudovicD hat geschrieben::?: Ce joueur ne rentre pas du tout dans la politique du club. Il est anonyme même en France. Il a déjà 26 ans et sa marge de progression semble faible. Je ne crois pas qu'il parle allemand. Je pense qu'il existe des défenseurs centraux allemands qui mesurent 1,90 m, qui sont plus jeunes et qui sont meilleurs que lui. Attention aux rumeurs véhiculées par les journaux comme L'Equipe. Beaucoup d'agents laissent filtrer des pseudo-rumeurs pour faire parler de leurs joueurs. Souvenez-vous de la rumeur Nicolas Fauvergue au FCK... Le FCK semble être une cible privilégiée pour ce type de rumeurs.

Je propose au FCK de s'intéresser à Marcin Kaminski, le défenseur central international polonais du Lech Poznan. :daumen:


Ich dachte das hier wäre ein deutsches Forum?
Kannst du da nicht in deutsch (oder alternativ auch englisch) schreiben, damit man auch versteht was du von einem willst? :?

Um das mal grob zu übersetztn:
Der Spieler passt nicht in das Konzept des FCK und ist ein unbekannter Spieler aus Frankreich.
Er ist 26 Jahre und die Marktwertsteigerung scheint bei ihm gering zu sein. Ich denke dass es 1,90m große, deutsche Innenverteidiger gibt, die besser sind als er. Man sollte bei Gerüchten von lequipe aufpassen. Viele Spielerberater setzen falsche Gerüchte in die Welt, um die Spieler auf dem Markt interessanter zu machen. Denk mal an das Gerücht Fauvergue zum FCK... Der FCK scheint ein gern genommenes Ziel für diese Art von Gerüchten zu sein.

Ich schlage vor, dass sich der FCK auf den polnischen Nationalinnenverteidiger Marcin Kaminski von Lech Posen konzentriert.


Warum darf man hier nicht in seiner Landessprache schreiben ???
Ich bin sehr dankbar - für jeden FCK Freund!!!

Ludovic -tu as le droit, pour ècrire en français! :teufel2:

Und außerdem - Frankreich liegt uns näher, als England!!!!



Beitragvon FCK-Ralle » 04.06.2014, 15:01


Hanseteufel hat geschrieben:Und außerdem - Frankreich liegt uns näher, als England!!!!


Na und? Trotzdem sprechen und verstehen mehr Menschen englisch als französisch. Ist allein schon durch das Schulsystem so bedingt. Nur so nebenbei.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon narratorjack » 04.06.2014, 16:11


FCK-Ralle hat geschrieben:
Hanseteufel hat geschrieben:Und außerdem - Frankreich liegt uns näher, als England!!!!


Na und? Trotzdem sprechen und verstehen mehr Menschen englisch als französisch. Ist allein schon durch das Schulsystem so bedingt. Nur so nebenbei.


Na und? Trotzdem liegt uns Frankreich näher als England. Nur so nebenbei. Sich für die Sprache des anderen zu interessieren und sie zu lernen, anstatt die Surrogatsprache Englisch zu verwenden kann dem vielbeschworenen Verständnis innerhalb Europas nur guttun.
Tradition verbindet. Tradition verpflichtet. Tradition obsiegt.



Beitragvon AlbiundIssi » 04.06.2014, 18:19


Lautrer Jung hat geschrieben:Was ist mit Heintz?
Ich verzeichen einem Heintzer eher mal einem Fehler wie einem Pallois... :|



das ist eben der unterschied:

pallois macht keine fehler.



Beitragvon AlbiundIssi » 04.06.2014, 18:37


LudovicD hat geschrieben:Kann niemand Französisch in Kaiserslautern sprechen?


nein, leider niemand.
wir in kaiserslautern sprechen nur
fließend latein und sanskrit...
leider...
wirklich...



Beitragvon sdw » 04.06.2014, 18:50


AlbiundIssi hat geschrieben:nein, leider niemand.
wir in kaiserslautern sprechen nur
fließend latein und sanskrit...
leider...
wirklich...


Dieser Beitrag ist nicht witzig, er ist einfach nur dumm.



Beitragvon Yogi » 04.06.2014, 19:01


Cologne64 hat geschrieben:@Briggedeiwel



zu2)


Trotzdem wäre es interessant,Ihn mal bei uns spielen zu sehen.Würde mich freuen.
.


du wirst ihn spielen sehen....
wenn er mit Gladbach kommt.....***** :lol: *****



Beitragvon Hellboy » 04.06.2014, 19:06


paulgeht hat geschrieben:
Hellboy hat geschrieben:...blablatorrejonblabla...


Holla und gnja. Stimmt, Santander spielte damals mit ihm erste Liga und stieg danach erst ab (wenn mich nicht alles täuscht, sind sie jetzt wieder aus der zweiten Liga abgestiegen?).
So ist Torrejon natürlich eine andere Kategorie.

Stimmt, die sind danach direkt (?) nochmal abgestiegen, eben WEIL Torrejon weg war. :wink:
Agiter le peuple avant de s'en servir.



Beitragvon sdw » 04.06.2014, 20:35


Alex76 hat geschrieben:Ich glaube nicht, dass ich es geschafft hätte mich mit Französisch (bilingue) durch die Prüfungen bis zum Abitur durchzuwursteln. Wäre wohl in der 7.Klasse auf die Realschule gewechselt. Auch weil in den bilingualen Schulklassen wohl sich die qualitativ besseren Schüler befanden. Meist Mädchen. Würde ich jetzt mal annehmen wollen. Aber ein Taktiker warst holt schon immer gewesen.
;-)


Man musste es ja nicht zwingend bis zum Abitur durchziehen, nach der 10.Klasse konnte man es ja "bberdigen" beim Übergang von der Mittelstufe in die Oberstufe. Wobei ich auch mit Englisch gestartet bin in der 5.Klasse und nur 4 Jahre Französisch als zweite Fremdpsrache hatte (7.-10.Klasse). Diesen Effekt mit den Mädels kenne ich aber auch aus meiner Schulzeit, meine damalige Freundin in der Oberstufe war auch so eine Granate in Französisch (Ja... beides... :D ) nebst vielen anderen Mädels die Französisch-Bilingual und später Französisch-Leistungskurs belegt haben.

Ich bereu es inzwischen, daß ich Französisch abgewählt hatte bzw. nicht mit Französisch-Bilingual in der 5.Klasse gestartet bin. Warst du zufällig in Neustadt an der Weinstraße auf dem Gymnasium?


Alex76 hat geschrieben:Aber bis auf Englisch ist leider nicht viel hängen geblieben. Bei den zwei Sätzen von sdw habe ich zwei Zeilen mir zusammenreimen können und die dritte halt so halber.


Ach, mach dir keine Sorgen... ich habe auch mehrfach ins Wörterbuch geschaut um diese drei Sätze zu formulieren und ich bin mir sicher, daß sie nicht fehlerfrei sind. Immerhin belege ich aktuell einen Französischkurs und mit wenig Übung frischt man vieles wieder auf von früher, kleiner Vorteil meinerseits. ;-)

===

Trotzdem bin ich der Meinung, daß es kein Problem darstellt, daß ein FCK-Fan aus dem Ausland hier auch Beiträge in seiner Muttersprache schreibt ab und an. Das kostet logischerweise den Bruchteil an Zeit, als wenn er es in Deutsch formulieren würde, da kann sich jeder an die eigene Nase fassen und überlegen wieviel Zeit er bräuchte einen Beitrag in Englisch zu formulieren!

Es wird sich immer jemand finden, der Englisch - Französisch - Spanisch - Italienisch soweit übersetzen kann, daß es verständlich wird. Im Endeffekt muss man nur den Sinn wiedergeben und kann als Grundlage einer automatischen Übersetzung arbeiten.



Beitragvon Rieddevil » 04.06.2014, 20:41


isch will zwää Koreaner oder zwää Schineese 8-)[/quote]


und ich will Concita Wurst dann gewinnen wir auch mal einen Contest :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:
Wir sind Betze - Unterstützt mit uns den FCK!

https://www.facebook.com/groups/2588448 ... page_panel



Beitragvon Seit1969 » 04.06.2014, 20:56


Rieddevil hat geschrieben:isch will zwää Koreaner oder zwää Schineese 8-)



und ich will Concita Wurst dann gewinnen wir auch mal einen Contest :lol: :lol: :lol: :lol: :lol:[/quote]

Mit der Wurstschen Wurst gewinnst du nix, weder bei den Mädels, noch bei den Chinesen.
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon AlbiundIssi » 04.06.2014, 21:16


sdw hat geschrieben:
Dieser Beitrag ist nicht witzig, er ist einfach nur dumm.



verzeihung, wenn ich dir zu nahe getreten bin -
ich korrigiere also:
in kaiserslautern sprechen wir nur latein
und sanskrit - mit ausnahme von sdw,
der spricht französisch.



Beitragvon ww-devil » 04.06.2014, 21:53


passt hinten und vorne nicht, wäre sicher der nächste Hajiri oder sowas in der Art.

Konzeptloser Rückfall ... Verzweiflungsgriff - würd ich nicht verstehen.

ich möchten (einen wieder stark gemachten) Dominique Heintz in der IV sehen und "uns Willi" im DM.



Beitragvon Thomas » 04.06.2014, 23:19


Stefan Kuntz hat den Namen Nicolas Pallois gegenüber dem Kicker bestätigt, Gespräche laufen angeblich bereits:

Kicker hat geschrieben:Den gesuchten neuen Innenverteidiger könnten die Pfälzer in Frankreich gefunden haben: Nicolas Pallois. "Er ist ein Spieler, den wir beobachtet haben", bestätigt Stefan Kuntz Interesse. Gespräche über einen Wechsel des 26-jährigen vom Zweitligisten FC Chamois Niort laufen nach kicker-Informationen bereits. Der robuste, kopfball- und zweikampfstarke 1,90-Meter-Mann, der in der abgelaufenen Saison 36 Ligaspiele bestritt, soll der Partner von Abwehrchef Marc Torrejon werden. (...)

Quelle und kompletter Text: Kicker vom 05.06.2014, zzt. kostenlos erhältlich im Google Play Kiosk
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon GOOOOOOL » 04.06.2014, 23:38


Mittelfeldspieler. Wir brauchen Mittelfeldspieler!
Kreative Spielintelligente Leute, darauf sollte unser Hauptaugenmerk liegen. Ohne diese Schnittstelle bringen uns die besten Verteidiger&Stürmer nichts!



Beitragvon Seit1969 » 04.06.2014, 23:38


Thomas hat geschrieben:Stefan Kuntz hat den Namen Nicolas Pallois gegenüber dem Kicker bestätigt, Gespräche laufen angeblich bereits:

Kicker hat geschrieben:Den gesuchten neuen Innenverteidiger könnten die Pfälzer in Frankreich gefunden haben: Nicolas Pallois. "Er ist ein Spieler, den wir beobachtet haben", bestätigt Stefan Kuntz Interesse. Gespräche über einen Wechsel des 26-jährigen vom Zweitligisten FC Chamois Niort laufen nach kicker-Informationen bereits. Der robuste, kopfball- und zweikampfstarke 1,90-Meter-Mann, der in der abgelaufenen Saison 36 Ligaspiele bestritt, soll der Partner von Abwehrchef Marc Torrejon werden. (...)

Quelle und kompletter Text: Kicker vom 05.06.2014, zzt. kostenlos erhältlich im Google Play Kiosk


Ohne den Spieler jemals gesehen zu haben, der würde rein vom Papier her richtig Sinn machen neben Torrejon.
Und er würde vom Gehalt und der Ablöse passen.

Ein Risiko ist bei jedem Transfer. Auch ein Messi könnte sich beim ersten Training so verletzen das er nie mehr Fußball spielen kann.
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon miri80 » 04.06.2014, 23:47


Vielleicht kann er uns weiterhelfen. Marc Torrejon war damals als er zu uns gekommen ist auch ein Unbekannter. Marc ist ein ganz wichtiger Spieler in der Abwehr geworden. Nicht mehr wegzudenken. Gut ein paar Aussetzer in der letzten Saison hat er schon gehabt aber trotzdem hat er einige gute Spiele gemacht. Warten wir mal ab wenn der neue kommt wie er sich entwickelt und hamoniert mit Marc. Vielleicht ist er die Verstärkung die wir brauchen.



Beitragvon sdw » 04.06.2014, 23:50


AlbiundIssi hat geschrieben:verzeihung, wenn ich dir zu nahe getreten bin -
ich korrigiere also:
in kaiserslautern sprechen wir nur latein
und sanskrit - mit ausnahme von sdw,
der spricht französisch.


Normalerweise sollte man ja Trolle nicht füttern und ich hätte nicht gedacht, daß du das Niveau nach dem ersten Beitrag noch weiter senken könntest aber Chapeu!: Tiefer geht immer, mit dem aktuellen Nivealimbo würdest du locker unter dem Scheselong meiner Oma durchpassen und landest damit niveaumäßig auf direktem Wege in der Rinne vorm Trottoir.



Beitragvon FCK-PETER » 04.06.2014, 23:51


Wenn er kommt, wäre meines Erachtens positiv für die den FCK bezüglich IV.
FCK-PETER




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste