Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Techbot » 18.05.2014, 13:43


Hier mal etwas interessantes von einem ehem. FCK-Spieler, der in der "großen Welt" scheiterte :)

http://www.transfermarkt.de/de/zuck-ver ... 60263.html



Beitragvon Seit1969 » 18.05.2014, 13:47


Techbot hat geschrieben:Hier mal etwas interessantes von einem ehem. FCK-Spieler, der in der "großen Welt" scheitere :)

http://www.transfermarkt.de/de/zuck-ver ... 60263.html


Tja so ist das. Regionalliga in den letzten Monaten. Verstärkt er jetzt Elversberg, Saarbrücken, Pirmasens oder etwa unsere Amas?
Sollte Freiburg den Vertrag auflösen wollen kostet das schon noch etwas Geld. Er hat noch bis 2016 Vertrag!
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Lonly Devil » 18.05.2014, 15:33


bittere_pille hat geschrieben:Und das ist eines der Probleme hier...

Sind schon heftige Unterstellungen teilweise und wenn nichts dran ist durchaus (aus meiner Laiensicht) im juristisch zumindest heiklen Bereich.

- Kuntz (oder seine Frau) bereichert sich bei den Spielern
- Kuntz stellt das Team auf
sind da nur die Klassiker an Unterstellungen. Und das hat eine andere "Qualität" als loszupoltern, dass Kuntz ein Sonnenkönig ist und den FCK in den Ruin führen wird. Das kann man ja noch unter "User-Meinung" durchgehen lassen, auch wenn diese nicht gerade substantiert ist...
... ...


:applaus: DANKE ! :applaus:
Der Beitrag hätte eigentlich ein FULLQUOTE verdient.
Der größte Schuft im Land, ist und bleibt der Intrigant.
https://www.youtube.com/watch?v=VYpd-2buQc0



Beitragvon Rheinteufel2222 » 18.05.2014, 15:41


@bittere pille

Lange Tirade, aber leider kein Wort darüber, warum die Kritik der von dir angegriffenen Kritiker an Kuntz inhaltlich nicht gerechtfertigt sein soll, bzw. darüber, was Kuntz denn überhauzpt unterm Strich gut macht.

Ich z.B. seh den Verein auch nur von außen und kann als Grundlage für meine Meinungsbildung nur das nehmen, was öffentlich zu sehen ist, d.h. was auf dem Platz geschieht, was in den Medien steht und was der Verein selbst veröffentlicht. Das Bild, dass der FCK nach diesen Quellen abgibt ist leider ziemlich erschütternd.

Wenn du da Informationen hast, die eine bessere Meinung begründen, dann nenne sie doch einfach. Zum Diskutieren über den Verein ist dieses Forum schließlich da. Andere User zu beschimpfen ist dagegen nur langweilig.
Zuletzt geändert von Rheinteufel2222 am 18.05.2014, 15:43, insgesamt 1-mal geändert.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Rheinteufel2222 » 18.05.2014, 15:45


potto hat geschrieben:Bin mal gespannt, was bspw aus Sippel wird, ob ihn wirklich ein anderer renommierter Verein verpflichtet. Und wo sollte ein Dick am Abend seiner Karriere hingehen, die Vereine stehen da sicher nicht Schlange.


Würde mich nicht wundern, wenn sie dann in Sandhausen landen. Und wenn es so weiter geht wie bisher, ist der SVS bald mit uns auf Augenhöhe.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon bittere_pille » 18.05.2014, 16:05


Rheinteufel2222 hat geschrieben:@bittere pille

Lange Tirade, aber leider kein Wort darüber, warum die Kritik der von dir angegriffenen Kritiker an Kuntz inhaltlich nicht gerechtfertigt sein soll, bzw. darüber, was Kuntz denn überhauzpt unterm Strich gut macht.


Ähem, das steht doch da.
Es wird hier nicht zum ersten Mal behauptet Kuntz bereichere sich am FCK oder Kuntz stelle die Mannschaft auf.

Beides bösartige Behauptungen. Richtig krass.
Glaube die Begriffe Rufmord oder Verleumdung werden juristisch nicht mehr so benutzt, aber als Laie geht das für mich in die Richtung.
Und das sind so Dinge, da will ich dann auch Beweise sehen. Solange die niemand liefert (und die Vorwürfe sind ja nun nicht wirklich neu...) halte ich das für ehrabschneidenden Bullshit.

Wie gesagt, ein großer Unterschied zu vielen anderen Spekulationen, die dann doch eher harmlos sind.

Und NEIN, ich kann nur - wie Du - alles von außen beobachten und analysieren und ab und an Senf dazugeben.
Über den FCK, den Trainer, das Umfeld schimpfen, obwohl ich von Taktik, Polizeieinsätzen, Bilanzen oder Marketing auch keine Ahnung habe.
Dafür sind wir hier, sonst wären wir woanders. :wink:
Und dass es mit dem FCK nicht viel rundläuft das sieht man auch als Laie.
Beleidigt habe ich von der "Opposition" (ist ja keine organisierte Opposition, die aktuell zur Wahl steht) meines Wissens keinen...

Aber nochmal - diese Unterstellungen sind eine ganz andere Kiste. Oder was würdest Du tun, wenn jemand im Internet sagt Du würdest Dich bereichern?



Beitragvon Skorpion311 » 18.05.2014, 16:14


salamander hat geschrieben:
MäcDevil hat geschrieben:Kein Dick mehr beim FCK - irgendwie unvorstellbar ! :shock:
Hoffentlich wird aus dem "Umbruch" kein "Beinbruch !"...


Jo, das hat Katastrophenpotenzial. Die einzigen drei Stürmer, die in den letzten Jahren getroffen haben, werden vom Hof geschickt. Die eigentlichen Mannschaftskapitäne und Identifikationsfiguren Sippel und Dick gehen ebenfalls weg, dazu der erfahrene, wenn auch labile Simunek. Und dem Vernehmen nach gehen ja noch etliche andere Spieler.

Kann gut gehen, muss aber nicht. Könnte auch in Liga 3 enden. Ich möchte, falls wir in den Abstiegssog geraten, lieber nicht wissen, wie Matmour und Gaus das Team dann führen und die Ärmel hochkrempeln. Da muss sich nur, sagen wir Torrejon, verletzen und das ganze Team, eine Melange aus unerfahrenen Regionalligaspielern und Neuzugängen, wackelt.

Man braucht schon arg viel Vertrauen in den eigenen Trainer, um diesen Parforceritt zu wagen. Wenn man wirklich wieder den Sportetat des Vorjahres zur Verfügung hat, verstehe ich das auch nicht wirklich. Aber vielleicht war das auch gelogen, wer weiß das schon.

Mit welcher Kaltschnäuzigkeit und welcher Gleichgültigkeit allerdings manche quittieren, wenn uns Leute wie Dick und Sippel verlassen, finde ich schon verwunderlich. Keine Top-Leistung gebracht, weg damit, runter von der Payroll, gibt bessere. Der moderne Fußball gebiert Söldner en masse und wenn wir dann mal welche haben, die über mehrere Jahre für den Verein stehen und deren Gesichter man länger als eine Saison sieht, dann gehen wir so damit um. Wenn wir das gleiche Leistungsprinzip beim Trainer anlegen würden, wär der schon weg. Und wenn wir mit der gleichen Elle bei Axel Roos oder Harry Koch gemessen hätten?

Der moderne Fußball verändert nicht nur die Spieler und Trainer. Er formt sich auch sein eigenes Publikum.


Das ist mit Abstand das Beste was ich in den letzten Tage hier gelesen habe :!:
Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben!
Fritz Walter



Beitragvon Handy-Man » 18.05.2014, 16:50


bittere_pille hat geschrieben:Glaube die Begriffe Rufmord oder Verleumdung werden juristisch nicht mehr so benutzt, aber als Laie geht das für mich in die Richtung.

Doch.
Wer wider besseres Wissen in Beziehung auf einen anderen eine unwahre Tatsache behauptet oder verbreitet, welche denselben verächtlich zu machen oder in der öffentlichen Meinung herabzuwürdigen oder dessen Kredit zu gefährden geeignet ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe und, wenn die Tat öffentlich, in einer Versammlung oder durch Verbreiten von Schriften (§ 11 Abs. 3) begangen ist, mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.

Siehe §187 StGB Verleumdung

Ich bin auch kein Jurist, sehe das hier aber auch teilweise als erfüllt an.
Ja, renn nur nach dem Glück - Doch renne nicht zu sehr! / Denn alle rennen nach dem Glück - Das Glück rennt hinterher.
(Bert Brecht)



Beitragvon Rheinteufel2222 » 18.05.2014, 17:49


bittere_pille hat geschrieben:
Rheinteufel2222 hat geschrieben:@bittere pille

Lange Tirade, aber leider kein Wort darüber, warum die Kritik der von dir angegriffenen Kritiker an Kuntz inhaltlich nicht gerechtfertigt sein soll, bzw. darüber, was Kuntz denn überhauzpt unterm Strich gut macht.


Ähem, das steht doch da.
Es wird hier nicht zum ersten Mal behauptet Kuntz bereichere sich am FCK oder Kuntz stelle die Mannschaft auf.

Beides bösartige Behauptungen. Richtig krass.
Glaube die Begriffe Rufmord oder Verleumdung werden juristisch nicht mehr so benutzt, aber als Laie geht das für mich in die Richtung.
Und das sind so Dinge, da will ich dann auch Beweise sehen. Solange die niemand liefert (und die Vorwürfe sind ja nun nicht wirklich neu...) halte ich das für ehrabschneidenden Bullshit.

Wie gesagt, ein großer Unterschied zu vielen anderen Spekulationen, die dann doch eher harmlos sind.

Und NEIN, ich kann nur - wie Du - alles von außen beobachten und analysieren und ab und an Senf dazugeben.
Über den FCK, den Trainer, das Umfeld schimpfen, obwohl ich von Taktik, Polizeieinsätzen, Bilanzen oder Marketing auch keine Ahnung habe.
Dafür sind wir hier, sonst wären wir woanders. :wink:
Und dass es mit dem FCK nicht viel rundläuft das sieht man auch als Laie.
Beleidigt habe ich von der "Opposition" (ist ja keine organisierte Opposition, die aktuell zur Wahl steht) meines Wissens keinen...

Aber nochmal - diese Unterstellungen sind eine ganz andere Kiste. Oder was würdest Du tun, wenn jemand im Internet sagt Du würdest Dich bereichern?


Was den Vorwurf der persönlichen Bereicherung von Kuntz an Transfers angeht gebe ich dir recht. Damit unterstellt man ihm eine Straftat zu Lasten des ihm anvertrauten Vereins. So etwas ist rechtlich in der Tat zumindest grenzwertig, solange es dafür keine konkreteren Anhaltspunkte gibt als den bloßen Umstand, dass man die Menge und Qualität der Transfers nicht nachvollziehen kann.

Wenn Kuntz sich in die Mannschaftsaufstellung einmischt wäre das allerdings nicht strafbar. Daher kann jemand den Verdacht von mir aus auch äußern. wenn er vernünftig erklären kann, warum er zu dieser Vermutung kommt.

Mir ging es eigentlich aber auch eher um den Rest deines Beitrags (ab "Und dann gibt es da noch..."). Hab ich vielleicht nicht deutlich genug gemacht. Daher sorry für das Mißverständnis.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon simba » 20.05.2014, 09:34


Stroh-Engel wäre einer für uns..aber ich wette auch da sind andere schneller, Düsseldorf z.B soll an ihm dran sein



Beitragvon Thomas » 22.05.2014, 00:00


Hier ein paar Vorab-Infos via Twitter aus dem morgigen Kicker:

@sensg84 hat geschrieben:Lt. Kicker: SD Verhandlungen stocken da Schupp noch zögert, Lakic will bleiben, Interesse bestand an Stiepermann #fck #betze

Weiter: Interesse an Philip Hofmann, HSV hat wohl bessere Karten, Michael Schulze (Cottbus) soll für Dick kommen #fck #betze

https://twitter.com/jensg84

Zu Philipp Hofmann haben wir hier schon einen Thread, den Rest gibts dann morgen, sobald der komplette Artikel vom Kicker vorliegt.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon FCK-Ralle » 22.05.2014, 09:13


Kleine Randnotiz:

Lt. Kicker waren wir an Marco Stiepermann von Energie Cottbus interessiert. Aber der hat sich ja bekanntermaßen für Fürth entschieden.

Kicker hat geschrieben:Wie begehrt Offensivspieler sind, bekam Lautern schon zu spüren. So entschied sich Marco Stiepermann (Cottbus), an dem Interesse bestand, für Greuther Fürth.

Quelle: Kicker vom 22.05.2014
Zuletzt geändert von Thomas am 22.05.2014, 14:57, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Textauszug eingefügt, danke fürs Einstellen!
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon kulak » 22.05.2014, 12:23


im Kicker wird Runjaic zitiert, als ob Sippel Teil des Gerüsts der Mannschaft für nächste Saison bilden würde. Nach Abschied klingt das nicht.



Beitragvon coppola1 » 22.05.2014, 15:04


da sieht man mal, wie wenig der name fck noch zieht.

mittlerweile ist wohl sogar schon fürth anziehender als wir...
wobei er vllt auf deren aufstieg hoffte



Beitragvon Alm-Teufel » 22.05.2014, 15:12


Man muss sich wohl leider daran gewöhnen, dass Vereine wie Fürth oder Paderborn aktuell von Spielern vorgezogen werden. Das wird sicherlich nicht ausschließlich finanzielle Gründe haben. Es zeigt schonungslos auf welchen Stellenwert der FCK zur Zeit noch genießt. Ein Verein wie Fürth wirkt besser aufgestellt, vom Trainer bis zur Führungsebene.
3. Liga verhindern!



Beitragvon Harvey » 22.05.2014, 15:46


Alm-Teufel hat geschrieben:Man muss sich wohl leider daran gewöhnen, dass Vereine wie Fürth oder Paderborn aktuell von Spielern vorgezogen werden. Das wird sicherlich nicht ausschließlich finanzielle Gründe haben. Es zeigt schonungslos auf welchen Stellenwert der FCK zur Zeit noch genießt. Ein Verein wie Fürth wirkt besser aufgestellt, vom Trainer bis zur Führungsebene.


Ach was. Paderborn ist doch nicht an uns vorbeigezogen. Sportlich haben sie eine gute Runde gespielt und sich zu Recht hoch. Aber an Stellenwert an Paderborn zu uns nichts gewonnen!

Stiepermann hat ja schon länger in Fürth zugesagt. Gut möglich, dass diese da noch 2. waren. Daher hat er sich für die Möglichkeit in Liga 1 zu spielen entschieden.



Beitragvon Alm-Teufel » 22.05.2014, 15:56


Harvey hat geschrieben:
Alm-Teufel hat geschrieben:Man muss sich wohl leider daran gewöhnen, dass Vereine wie Fürth oder Paderborn aktuell von Spielern vorgezogen werden. Das wird sicherlich nicht ausschließlich finanzielle Gründe haben. Es zeigt schonungslos auf welchen Stellenwert der FCK zur Zeit noch genießt. Ein Verein wie Fürth wirkt besser aufgestellt, vom Trainer bis zur Führungsebene.


Ach was. Paderborn ist doch nicht an uns vorbeigezogen. Sportlich haben sie eine gute Runde gespielt und sich zu Recht hoch. Aber an Stellenwert an Paderborn zu uns nichts gewonnen!

Stiepermann hat ja schon länger in Fürth zugesagt. Gut möglich, dass diese da noch 2. waren. Daher hat er sich für die Möglichkeit in Liga 1 zu spielen entschieden.


Auch Rupp (okay regionale Wurzeln) und / oder Ouali hätte ich gerne beim FCK gesehen. Aktuell haben diese Mannschaften die Nase vorn. Wir sind ein normaler Zweitligist, nicht mehr und nicht weniger! Und das, obwohl beim FCK eigentlich nichts normal ist.
3. Liga verhindern!



Beitragvon Harvey » 22.05.2014, 16:02


Genau, wir sind ein 2ligist. Was ich meine ist, dass nur das in der Betrachtung zählt. Ein Rupp geht nach Paderborn, weil er da mind. 1 Jahr 1. Liga spielen kann. Nicht weil das Stadion und Fans so toll sind.

Und wie gesagt, ein Stiepermann hat sich wohl gesagt, wenn er die Wahl hatte, Fürth wegen der Chance des Aufstieges.

Hm, Ouali hätte ich auch gern bei uns gesehen. Aber da haben wir m.E. geschlafen. Ihn hätte man schon in der Hinrunde anfragen müssen. Nicht zuletzt nach dem Hinspiel gegen uns.



Beitragvon mxhfckbetze » 22.05.2014, 16:12


Runjaic meint vielleicht Sippel auf der Bank gehört auch zum Mannschaftsgerüst.
Sippel kann Müller für einige Situationen ein guter Ratgeber sein.



Beitragvon Yogi » 22.05.2014, 16:19


Alm-Teufel hat geschrieben:Man muss sich wohl leider daran gewöhnen, dass Vereine wie Fürth oder Paderborn aktuell von Spielern vorgezogen werden. Das wird sicherlich nicht ausschließlich finanzielle Gründe haben. Es zeigt schonungslos auf welchen Stellenwert der FCK zur Zeit noch genießt. Ein Verein wie Fürth wirkt besser aufgestellt, vom Trainer bis zur Führungsebene.


bei den Spielern ist auch wichtig einen guten Trainer zu haben und wie der mit den Spielern umgeht. Denke mal CR hat so manches Eigentor geschossen. Auch ständig eine neue Formation aufs Feld zuschicken ist nicht gerade der Beweis für Vertrauen in die eigenen Spieler.....



Beitragvon hierregiertderfck » 22.05.2014, 16:31


Stiepermann hegt wohl auch keine großen Symphatien für den FCK, was man an seinem dummen Jubel vor der Westkurve in der Hinrunde erkennen konnte.

Ich bin froh, dass der nicht gekommen ist. Zu Fürth passt dieser Hampelmann doch einwandfrei.



Beitragvon MarcoReichGott » 22.05.2014, 16:34


Naja es ist das, was man schon seit einiger Zeit befürchten musste.

Der FCK hat einfach kaum noch Attraktivität auf außenstehende. Wir haben die letzten 2 Jahre noch Spieler bekommen, die wir wollten weil wir das Image des Aufstiegfavoriten hatten. So konnte man z.B einen BJ überzeugen, dass der Ausflug in die zweite Liga ja nur temporär ist.

Mit der katastrophalen Arbeit, die bei uns in den letzten 3 Jahren geleistet wurde haben wir aber zumindest für dieses Jahr dieses Image nicht mehr.

Mit der Spielweise unsere Mannschaft ist jedem klar, dass wir kein klarer Aufstiegsfavorit mehr sind. Wir zählen zum Kreis der Aufstiegsapsiranten, aber dazu zählt die halbe zweite Liga.

Wir können es uns finanziell auch nicht mehr leisten überdurchschnittliche Gehälter zu bezahlen.

Wir können Spielern keine Perspektive bieten. Bis auf Zoller und BJ (und der zählt nicht) hat es kein Spieler geschafft in die erste Liga hochzukommen. Im Gegenteil sogar: Wenn man sich die Entwicklungen von Alushi, Azouagh, Bunjaku, Simunek etc. anguckt merkt man, dass wir eher eine Sackgasse sind. Klar: Die Frage der Kausalität muss hier gestellt werden, aber mittlerweile wir sich sicherlich der ein oder andere zweitliga-Spieler fragen, ob ihm das Risiko FCK nicht zu groß ist.

Dazu kommt, dass wir mittlerweile auch eine permanent depressive Stimmung im Verein haben. Das Argument "Du kannst hier in einem halb vollen WM-Stadion spielen und wirst dabei auch noch ausgepfiffen" zieht nun auch nicht als Motivationsspritze.

Zusammengefasst: Es wundert mich kein bißchen, dass wir dieses Jahr vermehrt Absagen von Spielern bekommen. Ist eben eine Konsequenz der schlechten Arbeit der letzten Jahre. Nun muss man eben kreativer werden bei der Spielersuche und kann nicht immer nur die offensichtlichen Lösungen verpflichten.



Beitragvon Marcel 9.1 » 22.05.2014, 20:33


Bielefeld ist abgestiegen, der FCK könnte/sollte sich um die Dienste von Fabian Klos bemühen...
Geh ma nuff, geh ma nuff uff de Betzeberg!!



Beitragvon Sforza » 22.05.2014, 20:38


Klos hat schon betont, dass mitgeht in Liga 3.....finde ich auch schade



Beitragvon Marcel 9.1 » 22.05.2014, 20:39


Achso das wusste ich nicht, war so eine Idee... :-)
Geh ma nuff, geh ma nuff uff de Betzeberg!!




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste