Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon kulak » 12.01.2012, 09:47


Gary Kagelmacher trainiert beim FCK

Der deutsch-uruguayer Gary Kagelmacher ist ins Trainingslager des Bundesligisten 1. FC Kaiserslautern gereist und wird dort mit einer Gastspielerlaubnis am Training teilnehmen.

Es ist zudem geplant, dass er im Testspiel des FCK gegen den PSV Eindhoven (12.01.12, 16 Uhr) mitwirkt.

Der FCK ist an einer Verpflichtung des 23-jährigen Innenverteidigers interessiert. Kagelmacher ist aktuell beim belgischen Erstligisten Germinal Beerschot aktiv.


Quelle: http://www.fck.de/de/aktuell/news/detai ... m-fck.html

Link bei Transfermarkt:
http://www.transfermarkt.de/de/gary-kag ... 58890.html
Zuletzt geändert von Christian am 12.01.2012, 10:00, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: Beitrag editiert.



Beitragvon Schlossberg » 12.01.2012, 09:50


Mal wieder ein totaler Überraschungscoup.



Beitragvon schoenie » 12.01.2012, 09:59


Der Spieler sagt mir garnichts, ich hoffe, dass man bald hier oder auf Transfermarkt ein paar Infos von Belgien/Südamerika- Kennern über ihn bekommt.

Allerdings verdichtet sich nun doch ziemlich deutlich, dass man in dieser Winterpause noch einen IV verpflichten möchte, was mich doch ein wenig überrascht, angesichts der Tatsache, dass man über mögliche Abgänge auf dieser Position vergleichsweise wenig hört und wir dort mit zur RR wieder 4 Spielern + Nachwuchsmann Orban zu mindest quantitativ gut besetzt sind. Scheinbar gibt es jedoch starke Zweifel an der Qualität...

Hoffe die Ablöse würde nicht so heftig ausfallen, wie von TM mit 1,5 Mio (Vertrag bis 2014) als MW angegeben.



Beitragvon fck'ler » 12.01.2012, 10:06


Er erzielte diese Saison 4 Tore. Alle 4 per Elfmeter. Jetzt erscheint mir diese Verpflichtung auch logisch.... 8-)



Beitragvon Handy-Man » 12.01.2012, 10:07


Scheint ein torgefährlicher Spieler zu sein laut Profil. 4 Tore in 19 Liga-Spielen und 7 Tore in 27 U20-Länderspielen.

Vielleicht auch eine Alternative für unseren Sturm? :D
Ja, renn nur nach dem Glück - Doch renne nicht zu sehr! / Denn alle rennen nach dem Glück - Das Glück rennt hinterher.
(Bert Brecht)



Beitragvon DeNo91 » 12.01.2012, 10:13


Hat auch schon bei Real Madrid gespielt...

Meiner Meinung nach wäre er sicherlich eine Super Verstärkung aber nicht zu finanzieren, heißt: Leihe bis Sommer ohne KO... Denke ich mal... Aber wer weiß was noch vom Ivo-Verkauf an Kohle da ist....
Nur der FCK !



Beitragvon Schlossberg » 12.01.2012, 10:19


schoenie hat geschrieben:Scheinbar gibt es jedoch starke Zweifel an der Qualität...
"Scheinbar" kannst du wohl auch weglassen. Unser rotierendes Dreigestirn wurde ja in jeder möglichen Konstellation ausprobiert. Es klappte meistens ganz gut, bis auf den einen Bock, der immer drin war, und die eine oder andere Unzulänglichkeit, die gnadenlos aufgezeigt wurde. Die drei haben viele Qualitäten, aber 90 Minuten Fehlerfreiheit gehört nicht dazu.
Nüchtern betrachtet hätten wir z. B. in Dortmund auch ein halbes Dutzend bekommen können und hätten uns nicht einmal beklagen dürfen.

Insofern kann ich den Impuls, diesen Mannschaftsteil zu stärken, sehr gut verstehen. Außerdem sind Verteidiger erheblich billiger als Offensivspieler der gleichen Qualitätsstufe. Auch dieser Aspekt wird eine Rolle spielen.



Beitragvon morlautern1971 » 12.01.2012, 10:20


Das mit den Elfern überzeugt. Übrigens auch eine Stärke von "Kuba" Swierczok. Wahrscheinlich ist das der oberste Punkt im aktuellen Profil für Neuzugänge - könnte ich 100%ig nachvollziehen...

Abgesehen davon erscheint mir das langsam fast schon wie eine provokante Antwort auf die ständigen Fan-Stimmen, dass wir doch gerade in der IV schon genügend gute Leute haben: Dann gibt's eben erst recht noch einen! Pah!

Nein, im Ernst: Denke einfach, dass unsere Innenverteidiger aktuell - trotz weniger Gegentore - nicht die Ruhe und vor allem Beständigkeit ausstrahlen, die sich der Trainer wünscht. Beispiele dafür gibt es ja genügend. Finde es gut, dass man dann so konsequent ist, und sich da drum kümmert - auch wenn es oberflächlich betrachtet scheinbar dringendere Baustellen gibt.

Ich hoffe nur, dass Abel, Amedick und Rodnei (Orban steht ja eh erst am Anfang seiner Entwicklung) das positiv umsetzen können, sich durch diesen Druck motivieren können, in Zukunft noch konzentrierter aufzutreten. Das ist aus meiner Sicht das Ziel: Nicht die drei abzulösen durch zwei (mit Simunek) Neue, sondern insgesamt einfach das Niveau anzuheben. Wenn wir dann am Ende tatsächlich fünf, sechs starke Innenverteidiger und dadurch die Qual der Wahl haben, kann ich damit leben. Das ergibt dann halt eine ähnliche Situation wie im Tor, wo wir auch doppelt stark besetzt sind. Das verleiht schon Sicherheit.

Eine hier zur Sprache gebrachte Leihe fände ich ggf. aber nur sinnvoll, wenn es auch eine bezahlbare Kaufoption gibt. Sonst sollten wir uns lieber auf die konzentrieren, die uns sicher erhalten bleiben.
"Fritz, Ihr Wetter." - "Chef, ich hab nix dagegen." (Bern, 4.Juli 1954)



Beitragvon Red Devil » 12.01.2012, 10:24


Lt. Rheinpfalz soll heute ein Neuzugang präsentiert werden. Ob der das dann ist?

Die Rheinpfalz vom 12. Januar 2012 hat geschrieben:1. FCK
Dritter Neuzugang im Anflug

Fußball: Zentraler Defensivspieler soll heute ins FCK-Quartier nachreisen - Simunek macht Fortschritte

Neun Tage vor Rückrundenbeginn in der Fußball-Bundesliga bahnt sich beim 1. FC Kaiserslautern die dritte Winter-Neuverpflichtung des Tabellen-16. an. Die Anzeichen verdichten sich, dass heute ein Kandidat, ein zentraler Defensivspieler, ins FCK-Trainingsquartier in Spanien kommt.


Als Stefan Kuntz, der Vorstandsvorsitzende des Vereins, und Teammanager Marco Haber, am späten Dienstagabend um kurz vor Mitternacht ins Golfhotel Campoamor zurückkehrten, waren sie bester Laune. Sie genehmigten sich nach ihrer eintägigen Verhandlungsreise ein kleines, schnelles Feierabendbierchen in der Hotelhalle. Gestern dann redete Kuntz von "guten Gesprächen", was Neuzugang Nummer drei nach Nicolai Jörgensen (20) und Jakub "Kuba" Swierczok (19) betrifft. Der Kandidat soll zunächst auf Gastspieler-Basis kommen, um dann helfen zu können, die Zentrale im FCK-Spiel zu stabilisieren.(...)


zur Rheinpfalz
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon paulgeht » 12.01.2012, 10:29


Ok, die Verpflichtung (wenn es denn dazu kommen sollte) eines defensiven Mittelfeldspielers halte ich für sinnvoller als einen reinen Innenverteidiger zu holen. Mir sagt der Spieler nullkommanullgarnichts.

Ich werde jetzt keine youtube - Videos sichten und ganz bestimmt nicht die Tatsache, dass er mal für Real Madrid gespielt hat, als Indiz für seine Klasse werten.

Ich lasse mich jetzt einfach mal komplett und vollkommen (positiv) überraschen.
Bild
Ihr findet uns auch bei Facebook und Twitter.



Beitragvon DeNo91 » 12.01.2012, 10:30


''U23-Stürmer Andrew Wooten (22), der Torjäger der Lauterer Regionalliga-Mannschaft, der beim 3:0-Testspielsieg des FCK II gegen den Zweitligisten FSV Frankfurt alle drei Treffer erzielte, bleibt bei Cheftrainer Marco Kurz "im Fokus". Wooten soll aber zunächst weiter Praxis in der Regionalliga sammeln. In der Bundesliga sollten es "etablierte Kräfte richten", betonte Kurz, "alles andere wäre nicht seriös".''

Das ist doch nicht ernst gemeint, oder? :nachdenklich:
Nur der FCK !



Beitragvon FCK-Bergo » 12.01.2012, 10:31


Oh Mann, begreifen die das denn nicht, wir brauchen noch nen sofort einsetzbaren Stürmer und einen fürs offensive Mittelfeld.

Wieso wird denn eigentlich schon traditionell hier bei uns in den letzten Jahren zu keinem Stück der eigenen Jugend vertraut.

Wie muss sich bspw. ein Derstroff fühlen wenn ein gleichaltriger Pole, der dort auch nur 2. Liga spielte mehr Vertrauen bekommt als er.

Und so schlecht können die ja alle nicht sein, sonst wären wir letztes Jahr wohl kaum deutscher U19-Vizemeister geworden.

Also unser Transfergebahren wird für mich immer undurchsichtiger und unlogisch.



Beitragvon Peter Gedöns » 12.01.2012, 10:36


DeNo91 hat geschrieben:Das ist doch nicht ernst gemeint, oder? :nachdenklich:

Aber wenig überraschend ist es allemal.
When you're feeling too close to the bottom. You know who it is you can count on. Someone will pick you up again!



Beitragvon mb1980 » 12.01.2012, 10:39


Der wird beim FCK landen und als erster Neuzugang nach gefühlten 352 Jahren Kultstatus erlangen.
Ich bin heute echt positiv gestimmt ;-)
FCK



Beitragvon DiabloRosso » 12.01.2012, 10:42


DeNo91 hat geschrieben:''U23-Stürmer Andrew Wooten (22), der Torjäger der Lauterer Regionalliga-Mannschaft, der beim 3:0-Testspielsieg des FCK II gegen den Zweitligisten FSV Frankfurt alle drei Treffer erzielte, bleibt bei Cheftrainer Marco Kurz "im Fokus". Wooten soll aber zunächst weiter Praxis in der Regionalliga sammeln. In der Bundesliga sollten es "etablierte Kräfte richten", betonte Kurz, "alles andere wäre nicht seriös".''

Das ist doch nicht ernst gemeint, oder? :nachdenklich:


Meinst du das eigentlich ernst?
Bevor jetzt hier wieder das Setz-Sofort-Den-Wooten-Ein-Und-Wir-Werden-Deutscher-Meister-Geschreibsel losgeht, lies doch mal weiter in der Rheinpfalz:

"Der Coach ergänzte auch mit Blick auf die Trainingseindrücke, die Wooten noch zu Hause in Kaiserslautern bei den Profis hinterließ: „Wenn man in der vierten Liga Tore schießt, heißt das nicht automatisch, dass man es auch in der Bundesliga tut.”"

Das heißt doch ganz klar, man hat ihn sich im Training angeschaut und befunden, dass er, zumindest aktuell, nicht gut genug für die Bundesliga ist. Das ist doch das, was auch schon Leute hier gesagt haben, die ihn haben spielen sehen. Hast du ihn schonmal spielen sehen? Glaubst du unserem Trainer nicht, der ihn im Training beurteilt hat?
Ich kannst langsam echt nimmer lesen!

So, zurück zum Thema. Ich bin gespannt, auf welcher Position der "zentrale" Defensivmann einsetzbar ist. Die Innenverteidigung sehe ich eigentlich mit Rodnei und hoffentlich Simunek sowie mit Abel und Amedick als Backup ganz gut aufgestellt. Mehr Bauchschmerzen hab ich auf den Außen, aber das ist ja nicht "zentral". Wenn er natürlich aber auch als 6er spielen kann, dann würde eine Verpflichtung absolut Sinn machen! Hier haperts bei uns ja doch gewaltig...

Edit: Oh nein, ich seh grad ich bin zu spät! Das Geschreibsel geht schon wieder los :nachdenklich:



Beitragvon FCK58 » 12.01.2012, 10:46


Wenn ich den Artikel richtig verstehe, dann soll Vermouth verliehen werden um Spielpraxis zu erhalten. Das macht ja auch durchaus Sinn. Wir können uns in der Rückrunde keine großen Experimente leisten weil wir punkten müssen. Seine Gehaltskosten werden verringert und er kann langsam aber sicher an das bundesliganiveau herangeführt werden.
Es ist allso davon auszugehen, daß man ihn nicht als Fehleinkauf betrachtet. Es hätte mich irgendwie auch gewundert.
Gleiches gilt für Lucas. Irgendwann habe ich ihn nach einem Freundschaftsspiel einmal mit einem "tapsigen jungen Hund beim Ball spielen" verglichen. Ich habe damals auch die Vermutung geäussert, daß er mittelfristig als Nachfolger für Rodnei aufgebaut werden soll. Dazu stehe ich auch heute noch. Die Veranlagung dazu hat er nämlich durchaus.Was ihm fehlt ist das letzte Drittel seiner Ausbildung und die bekommt er am besten als Ausleihspieler bei einem anderen Verein.
Die Verpflichtung von ihm und SuPa habe ich auch als "Antrittsgeschenk" unseres neuen Scouts bezeichnet. Auch dazu stehe ich heute noch. Bei Jörgensen sehe ich die Sache ähnlich.
Mit der möglichen Verpflichtung von Kagelmann wird immer klarer, wo der Zug hinfährt.
Wir werden die Runde überstehen und nicht absteigen und für die Zukunft sehe ich immer mehr Licht am Ende des Tunnels.
Zuletzt geändert von FCK58 am 12.01.2012, 10:50, insgesamt 2-mal geändert.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon betze-weck » 12.01.2012, 10:48


Auch der Kicker berichtet zum Thema Kagelmacher:
http://www.kicker.de/news/fussball/bund ... acher.html
FCK - Die wohl effektivste Domina der Welt!
Bild



Beitragvon fck'ler » 12.01.2012, 10:48


Der zentrale Defensivmann ist, wie die Positionsbeschreibung besagt, logischerweise Innenverteidiger! Genau wie Gary Kagelmacher.
Wie kommt ihr alle auf nen defensiven Mittelfeldmann?

Oh mann.... wird Wooten jetzt der neue Micanski?



Beitragvon FCK-Bergo » 12.01.2012, 10:57


@ FCK58:

Sorry, aber ich habs an anderer Stelle schon öfter gesagt, der Lucas hätte Probleme nen Stammplatz in unseren 2. Mannschaft zu bekommen. Wer ab und an wie ich das Training besucht, der sieht genau, dass es ihm an allem fehlt was einen Bundesligaspieler ausmacht. Und so Leid es mir für ihm tut, ich sehe da auch 0,0 Entwicklungspotential.



Beitragvon Red Devil » 12.01.2012, 11:02


Übrigens nen deutschsprachigen Wikipediaeintrag hat er auch schon.

http://de.wikipedia.org/wiki/Gary_Kagelmacher

Der hat schon 87 Spiele für die Königlichen von Real Madrid gemacht, davon aber nur eins in der ersten Mannschaft.
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon FCK-Ralle » 12.01.2012, 11:05


So langsam bekommen wir eine neue Tradition beim FCK. Immer wenn wir was anderes erwarten kommt ein Innenverteidiger. :D
Ok, wenn er so einschlägt wie Rodnei solls mir Recht sein.
Mal schauen wie er sich im so anstellt im Training und im Testspiel.

Nur hoffe ich nun, dass noch genug Geld für Verstärkungen für Positionen auf denen noch Bedarf besteht (DM/OM, ST) übrig ist.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon WolframWuttke » 12.01.2012, 11:14


Verstehe ich nicht.

Mit Simunek haben wir doch schon einen "Neuzugang" als IV und so schlecht sind die anderen 3 -bis auf den obligatorischen Riesnbock je Spiel- doch nicht.

"zuverlässiger Elferschütze" kann doch nicht das Argument sein.

Dann schreibt der Kicker wir seien an Kagelmann (IV) damit wir die 6er Position stärken??????????
http://fck.de/de/fck-der-club/mitgliedschaft/



Beitragvon RedDevil1904 » 12.01.2012, 11:17


Ist doch alles vollkommen logisch.
Wir haben kaum Geld zur Verfügung. Im Sturm haben wir Neuzugänge.
Unsere weitere Schwachstelle, das Mittelfeld verstärken wir nicht. Wir sind da so gut besetzt, haben wir nicht nötig.
Stattdessen investieren wir unser Geld lieber in die IV. Dort haben wir mit Simunek einen gefühlten Neuzugang, der vom Trainer gelobt wird und Nahe an der Startelf ist. In der Vergangenheit hat er auch schon bewiesen, dass er was drauf hat.
Um ihn weiter zu motivieren "wir bauen auf dich" wird jetzt für Geld ein weiterer Konkurrent geholt. Alles total logisch und nachvollziehbar. Wozu auch im zentralen Mittelfeld tätig werden, wir haben da ja solch spielerisches Potential - die tödlichen Pässe aus der Zentrale waren in der Hinrunde von unseren Gegnern gefürchtet...



Beitragvon hightower » 12.01.2012, 11:18


DeNo91 hat geschrieben:''U23-Stürmer Andrew Wooten (22), der Torjäger der Lauterer Regionalliga-Mannschaft, der beim 3:0-Testspielsieg des FCK II gegen den Zweitligisten FSV Frankfurt alle drei Treffer erzielte, bleibt bei Cheftrainer Marco Kurz "im Fokus". Wooten soll aber zunächst weiter Praxis in der Regionalliga sammeln. In der Bundesliga sollten es "etablierte Kräfte richten", betonte Kurz, "alles andere wäre nicht seriös".''

Das ist doch nicht ernst gemeint, oder? :nachdenklich:


Wooten würde ich auch gerne in der ersten Mannschaft sehen, trotzdem kann man von ihm auch keine Wunder erhoffen. Diese Aussage von MK ist aber trotzdem ein wenig unglücklich formuliert ... die etablierten Kräfte ham sich ja die Hinrunde auch net unbedingt mit Ruhm bekleckert :D ... klingt so als wollten wir warten bis wir wieder in Liga 2 sind, dann fällt Wooten vielleicht die Umstellung von den Amateuren auf die neue Liga leichter :( ... wie gesagt ... unglücklich formuliert von MK ... damit macht er sich keine Freunde !



Beitragvon DeNo91 » 12.01.2012, 11:23


hightower hat geschrieben:
DeNo91 hat geschrieben:''U23-Stürmer Andrew Wooten (22), der Torjäger der Lauterer Regionalliga-Mannschaft, der beim 3:0-Testspielsieg des FCK II gegen den Zweitligisten FSV Frankfurt alle drei Treffer erzielte, bleibt bei Cheftrainer Marco Kurz "im Fokus". Wooten soll aber zunächst weiter Praxis in der Regionalliga sammeln. In der Bundesliga sollten es "etablierte Kräfte richten", betonte Kurz, "alles andere wäre nicht seriös".''

Das ist doch nicht ernst gemeint, oder? :nachdenklich:


Wooten würde ich auch gerne in der ersten Mannschaft sehen, trotzdem kann man von ihm auch keine Wunder erhoffen. Diese Aussage von MK ist aber trotzdem ein wenig unglücklich formuliert ... die etablierten Kräfte ham sich ja die Hinrunde auch net unbedingt mit Ruhm bekleckert :D ... klingt so als wollten wir warten bis wir wieder in Liga 2 sind, dann fällt Wooten vielleicht die Umstellung von den Amateuren auf die neue Liga leichter :( ... wie gesagt ... unglücklich formuliert von MK ... damit macht er sich keine Freunde !


So ungefähr wars auch gemeint. Ein ''KUBA'' soll also eine etablierte Kraft sein... Soso, die 2. polnische Liga ist auch SEHR viel stärker als die Regionalliga hier...
Nur der FCK !




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste