Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon treuerluzifer » 14.12.2006, 08:24


Hallo Leute,

hab in der heutigen Ausgabe der "RHEINPFALZ" gelesen, dass der 34-jährige Silvio Meißner vom VfB Stuttgart zum FCK wechseln soll. Er soll Aimen Demail ersetzen...
Wollte euch mal fragen, was ihr davon hält??

Gruß
treuerluzifer

------------------------------------------------
Admin-Edit: Text zur News-Meldung:

Wolf will Meißner als Ersatz für Demai


(...)
Der Mann, der den Ausfall von Aimen Demai (Kreuzbandriss) kompensieren soll, scheint gefunden: Silvio Meißner (33). "Wir sind interessiert", bestätigt Sport-Organisation-Manager Frank Aehlig Transferbemühungen. In Stuttgart kam Meißner (242 Erstligaspiele/38 Tore), der nach einem Haarriss im Schambein die Vorbereitung verpasste und den Stammplatz verlor, diese Runde erst zu einem Bundesliga-Kurzeinsatz. Meißner soll bis zum Saisonende auf Leihbasis auf dem Betzenberg spielen, Praxis sammeln und am Ende der Runde nach Stuttgart, wo er bis 2008 unter Vertrag steht, zurückkehren.


Quelle: www.kicker.de



Beitragvon gaustar » 14.12.2006, 08:41


Admin-Edit:

Beitrag gelöscht. Texte aus nicht frei zugänglichen Quellen, sollten aus rechtlichen Gründen nicht komplett veröffentlicht werden, höchstens in kurzen Auszügen.
"Wir sind von der Westkurv ihr wisst schon, wir leben für unsern Verein"



Beitragvon Marky » 14.12.2006, 10:58


Meißner ist ein Top-Mann, wenn er fit ist...

Drei bis vier neue Spieler - nicht schlecht!
"Ich verliebte mich in den Fußball, wie ich mich später in Frauen verlieben sollte: plötzlich, unerklärlich, unkritisch und ohne einen Gedanken an den Schmerz und die Zerrissenheit zu verschwenden, die damit verbunden sein würden." (Nick Hornby, "Fever Pitch") #Unzerstörbar



Beitragvon lewolf » 14.12.2006, 12:00


yo sehe ich ähnlich,

& ausleihen is auch in diesem fall eindeutig die beste variante. evt in den vertrag ne kaufoption reinbauen für den fall des aufstiegs.



Beitragvon Betze-Hermann » 14.12.2006, 12:11


Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr meiner WhatsApp Gruppe beitreten würdet. Bitte Handynummer per PN, danke.



Beitragvon Betzipower » 14.12.2006, 13:32


lewolf hat geschrieben:yo sehe ich ähnlich,

& ausleihen is auch in diesem fall eindeutig die beste variante. evt in den vertrag ne kaufoption reinbauen für den fall des aufstiegs.


ne kaufoption? der soll bei uns nciht in rente gehen, der mann wird 34!
für die rückrunde o.k, kaufoption kann man machen, brauch man aber nciht!
erfahrung würde uns helfen, und besser als unser blonder finne isser alle mal!



Beitragvon chris » 14.12.2006, 14:00


hoffentlich wird das ned wie bei steffen freund, christian nerlinger oder carsten jancker! alles bekannte namen und hohes fußballalter.. und nix haben sie uns gebracht!



Beitragvon Betzegeher » 14.12.2006, 14:35


Wenn er fit ist ist er bestimmt kein schlechter Spieler und kann uns weiterhelfen.

Jetzt sind es doch 3 - 4 neue Spieler? Na da hat der Wolf aber mächtig Druck gemacht bei unserem Vorstand. :teufel2:



Beitragvon Alb-Teufel » 14.12.2006, 15:45


Also ich glaub auch, dass er uns sehr weiter helfen kann. Bin mir ziehmlich sicher, dass er den Demai ganz gut in der Rückrunde ersetzen kann.



Beitragvon betzebub1985 » 14.12.2006, 15:50


Das einzigste was gegen ihn spricht dürfte sein Alter sein, aber Ich denk es wird ein Mann gesucht der kurz bis mittelfristig die Rolle des Demaisl übernimmt, denk daher das es ein Mann istd er die Lücke schliessen soll aber es auch ein Zeichen sein soll für Demai das man längerfristig auf jedenfall weiterhin mit ihm plannt. Ich denk auf der Schnelle hin sicherlich ein Mann der uns weiter helfen kann, hoffen wir mal das seine Zeit noch nicht ganz abgelaufen ist



Beitragvon treuerluzifer » 14.12.2006, 16:36


hier noch ein artikel aus der stuttgarter zeitung zu dem thema
http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/p ... hp/1316546



Beitragvon chris fck » 14.12.2006, 18:36


denke auch, dass der uns nochmal weiterbringen kann für nen kurzen zeitraum... von seiner art haben wir nämlich leider noch gar keinen!



Beitragvon blackZ » 14.12.2006, 20:04


Wäre die ideale Besetzung. Finde das mit der Leihe für ein halbes Jahr auch nicht schlecht.
Mit ihm den Aufstieg schaffen und dann ist Demai wieder am Zug.
Er ist bei Standardsituationen immer für ein Tor gut.
Das mußte der FCK auch schon einigemale feststellen. :?



Beitragvon Reza » 14.12.2006, 20:20


Endlich was positives , er wird uns als Demai ersatz bestimmt weiter helfen .
Morgen bin ich in Köln dabei und werde unsere Jungs nach vorne peitschen !

Gruss Reza aus Bonn



Beitragvon Amok.exe » 15.12.2006, 02:52


halte recht viel vom silvio, ma schauen ob das zu stande kommt
Muss mir mal wieder ne neue Signatur einfallen lassen



Beitragvon Michel1234 » 15.12.2006, 09:08


Habe gestern auch schon gehört, dass wir Interesse an Meissner haben. Finde ich ne gute Lösung, zumal er nur ausgeliehen wird, sehr viel Erstligaerfahrung hat und uns sofort weiter bringt und auch keine sprachprobleme haben wird!



Beitragvon Jörg » 15.12.2006, 10:02


Super gute Idee! Ich denke auch nicht, dass er zu alt ist. 33 Jahre ist doch heute nix für einen Fußballer. Der kann noch ein paar Jährchen spielen und das halbe Jahr bei uns allemal. Meißner hatte bei VfB letztens ja nur Pech wegen seiner Verletzung. Kein Wunder, dass man dann bei einem Verein, der um einen Champions-League-Platz mitspielt, nicht direkt erste Wahl ist. UNS wird er ganz bestimmt weiterhelfen. Über Gegner wie Aue oder Burghausen lacht der doch nur, die haben keine Chance gegen ihn!
---
Jeden Tag und jede Nacht.



Beitragvon Betzegeher » 15.12.2006, 10:34


So wie man es lesen konnte wird er ja erst mal ausgeliehen. Was danach kommt wird man dann sehen. Sein Vertrag läuft 2008 bei Stuttgart aus und dort spielt er nicht. Da ist er doch motiviert genug sich voll reinzuhängen um entweder bei uns einen Vertrag zu bekommen oder bei Stuttgart dann nächste Saison wieder zu spielen.



Beitragvon ChrizB » 15.12.2006, 11:07


von tm.de

15.12.2006
"Ich kehre bald zum VfB zurück"


Stuttgart - Silvio Meißner hatte es gegenüber unserer Zeitung angedeutet, jetzt ist es perfekt. In der Winterpause wird der Mittelfeldspieler - vorübergehend - den VfB Stuttgart verlassen. Nachdem ihn eine Schambeinverletzung aus der Bahn geworfen hatte, will sich der 33-Jährige beim Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern Spielpraxis holen.

Hallo, Herr Meißner, jetzt ist es also raus. Ab Januar sind Sie für den 1. FC Kaiserslautern am Ball. Wie kam es dazu?

Es gab mehrere Angebote, ich hätte zum Beispiel auch in die USA wechseln können. Und Krassimir Balakov hatte Interesse, mich zu Grashopper Zürich zu holen.

Warum wechseln Sie dann zum 1. FC Kaiserslautern?

Das mit den USA kam für mich wegen der Familie nicht in Frage. Außerdem hat mich Lauterns Trainer Wolfgang Wolf einfach überzeugt und sich sehr um mich bemüht.

Sie scheinen auch gut zu den Kämpfern in der Pfalz zu passen.

Das sehe ich genauso.

Und wann sehen wir Sie beim VfB wieder?

Demnächst.

Wie demnächst?

Ich gehe nur auf Leihbasis bis zum Saisonende. Ich kehre bald zurück. In viereinhalb Monaten bin ich wieder da.

Warum gehen Sie dann überhaupt?

Ich bin davon überzeugt, dass ich dem VfB noch weiterhelfen kann. Mein Vertrag in Stuttgart läuft noch bis 2008. Aber zuerst benötige ich Spielpraxis. Die hole ich mir jetzt in Kaiserslautern. Im Sommer greife ich hier noch einmal voll an. Das Kapitel VfB ist für mich noch längst nicht beendet.

Fragen von Jürgen Knappenberger

Quelle: Stuttgarter Nachrichten



Beitragvon Betze-Hermann » 15.12.2006, 11:29


Ich glaube aber kaum, daß er mit dem Herzen bei der Sache ist. Wenn er schon sagt "Aber nur ein halbes Jahr, dann gehe ich zurück!" Brauchen wir wirklich solche Leute?
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr meiner WhatsApp Gruppe beitreten würdet. Bitte Handynummer per PN, danke.



Beitragvon bernieNW » 15.12.2006, 11:35


Jedenfalls wird er sich reinhängen, er will ja noch mal angreifen....
Das entscheidende Tor fiel in der "allerneunzigsten" Minute.



Beitragvon ChrizB » 15.12.2006, 11:55


Ja, wir brauchen solche Leute!!!!
Bin mir sicher er wird uns weiterbringen!
Und er muss konstante super Leistungen hier in KL bringen, um nächstes jahr überhaupt noch eine Chance beim VFB zu haben.
Also: herzlich willkommen in KL....



Beitragvon Teufel82 » 15.12.2006, 12:16


Mal was anderes Jungs.
Der Mann ist immerhin schon 34 Jahre alt, also was soll er bei uns bringen?
Hat man schon Namen wie Jancker, Nerlinger etc. vergessen?
Die wurden als Leistungsträger eingekauft und hatten auch schon das gewisse Alter, und was haben sie gebracht?
Rein gar nichts
Dazu noch die Aussage von Meissner das er wider zurück zum VfB will.
Das sind gleich mehrere Dinge wo ich sagen muss:
NEIN DANKE
Robert Enke 24.08.1977 - 10.11.2009
www.robert-enke.de



Beitragvon Rossobianco » 15.12.2006, 12:41


Bin da auch sehr skeptisch... Aber unter den Alternativen sicher eine der vielversprechendsten, und ausleihen ist def. i.O.
FRS666
"Ich weiß, wie die Deutschen ticken,... ich war in Kaiserslautern"
(Pep Guardiola, 1991 als Spieler des FC Barcelona in der Champions League am Betzenberg zu Gast, vor seinem Engagement in München.)
rossobianco | fidei defensor
:teufel2:



Beitragvon Brieschel » 15.12.2006, 12:49


Habe gerade einen Freund der nahe am VFB dran ist kontaktiert,der findet,daß er für uns allemal eine Verstärkung wäre.Da es nur ein ausleihen bis zum ende der Runde wäre besteht eh kein großes Risiko.Vor allem bräuchte er wahrscheinlich keine lange Eingewöhnungsphase wie so manch anderer der im Gespräch ist.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste