Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thomas » 11.01.2021, 14:24


Bild

Ist der FCK an Petar Sliskovic von Türkgücü interessiert?

Die "Saarbrücker Zeitung" schreibt, dass der 1. FC Kaiserslautern "laut Medienberichten" neben Jean Zimmer auch an einer Verpflichtung von Petar Sliskovic interessiert sei. Während allerdings bei Zimmer die erwähnten Medienberichte bekannt sind (siehe separate DBB-Meldungen), nennt die Zeitung zur Personalie Sliskovic keine genauere Quellenangabe.

Bei Türkgücü München, für das Sliskovic in dieser Saison schon elf Tore in der 3. Liga erzielt hat, hatte in der Winterpause der angekündigte Ausstieg von Investor Hasan Kivran für Aufregung gesorgt - einige Spieler verließen in der Folge den Klub. Vor wenigen Tagen hatte Kivran es sich aber doch nochmal anders überlegt und bekanntgegeben, vorerst doch bei Türkgücü bleiben zu wollen. Der Verkauf eines Leistungsträgers wie Sliskovic dürfte dadurch wohl wieder etwas unwahrscheinlicher geworden sein.

Zur Quelle des Transfergerüchts:

Saarbrücker Zeitung hat geschrieben:(...) Laut Medienberichten sollen die Pfälzer Interesse an Petar Sliskovic von Türkgücü München und Ex-FCK-Profi Jean Zimmer von Fortuna Düsseldorf haben.

Quelle und kompletter Text: Saarbrücker Zeitung


Weitere Infos und Daten zum Transfergerücht: Wechselt Petar Sliskovic zum FCK?
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Rotweisrotsaar » 11.01.2021, 14:31


Leider sehr unwahrscheinlich, aber das wäre zusammen mit Zimmer eine Hausnummer und man kann wieder auf den klassenerhalt hoffen und vielleicht auch auf bessere Zeiten,obwohl lassen wir das... :daumen:



Beitragvon RedDevil16 » 11.01.2021, 14:34


Wir waren bestimmt in Gesprächen als der Investor sich zurückgezogen hat. Der Verein war gezwungen Spieler zu verkaufen oder sogar Verträge aufzulösen, um überhaupt noch überlegen zu können. Da sich der Investor aber nochmal umentschieden hat, ist das Gerücht mehr als unrealistisch. Weder für den Spieler, noch für den Verein würde das Sinn ergeben.



Beitragvon Ironmaiden » 11.01.2021, 14:46


Das wär der Hammer, glaub ich abr nicht.
Ausserdem haben wir keinen der ihn füttert. Nach wie vor die grösste Baustelle seit Jahren. Das Mittelfeld



Beitragvon Wopper » 11.01.2021, 14:53


Ich denk das hat sich erledigt. Den werden sie in München jetzt nicht mehr her geben :nachdenklich:



Beitragvon mahatma » 11.01.2021, 15:01


Sliskovic
Pourie,Sessa
Ritter, Zimmer
Cifcti
Hlousek, Winkler, Kraus, Hercher
Spahic


...Hach....leider nur ein Traum. ZU schön um wahr zu sein... :nachdenklich:
Zuletzt geändert von mahatma am 11.01.2021, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon FcKeiler » 11.01.2021, 15:02


Die Bedingungen, die zum Umdenken des Investors geführt haben, kennen wir nicht. Ich bin aber froh, dass man zumindest an dem Rad gedreht hat. Wobei uns eher ein Typ wie Sararer fehlt. Am besten gleich beide! Falls es nicht klappt, Sliskovic als Alternative für Pourie für nächste Saison festmachen.

Wenn beide am 26.01. mit dem Bus kommen, könnten wir horrende Fahrtkosten sparen. An der Bustür dann direkt Verträge, Stift und Trikots in die Hand gedrückt.



Beitragvon Rubert 1848 » 11.01.2021, 15:15


FcKeiler hat geschrieben:Die Bedingungen, die zum Umdenken des Investors geführt haben, kennen wir nicht.


Hasan Kivran gilt nach wie vor als seriös. Er hat alles auf eine Karte gesetzt - und scheinbar gewonnen.

Angeblich hat der Investor die Stadt München unter Druck setzen wollen, Vereinsentwicklung, Trainingsgelände, Infrastruktur und so weiter. Er hat sehr hoch gepokert, die Stadt München hat in seine Richtung gesteuert, jetzt will er wieder langfristig dabeibleiben.
Scheiß TuS Koblenz



Beitragvon EvilKnivel » 11.01.2021, 15:54


Als ob die einen der besten 3. Liga Torschützen abgeben. Warum sollten die das tun? Ich glaube nicht das wir soviel Ablöse zahlen könnten.... Vermutlich würde er auch bei uns nicht mehr treffen weil er keine Bälle mehr bekommt. Da wäre wie von den vorschreibern schon geschrieben Sararer evtl die bessere Option.



Beitragvon Allievi89 » 11.01.2021, 15:59


Waaademol, do muss isch eewe mol korz lache.. höhö... waademooool... höhö... nääää...



Beitragvon Betze_FUX » 11.01.2021, 16:31


Auch ne Taktik....wir fragen Mal bei ein paar hochkarätern an. Die dann natürlich absagen weil das ja von Anfang an Utopie war.
Das verkaufen wir dann dem Volk so, dass man nach vielversprechenden und optimistischen Verhandlungen aber doch die Absage bekam...
Wir waren ja an den richtigen Spielern dran...wenn die nicht kommen kann ich ja nichts dafür....
Hat so n bisschen alibi-Charakter ..


Vielleicht sollte man aber Mal überlegen sliwowitz für den Sturm und becherovka für den Handlungsbedarf im Mittelfeld zu holen...ggf hilft das schon... :)
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon De Sandhofer » 11.01.2021, 17:55


Betze_FUX hat geschrieben:Auch ne Taktik....wir fragen Mal bei ein paar hochkarätern an. Die dann natürlich absagen weil das ja von Anfang an Utopie war.
Das verkaufen wir dann dem Volk so, dass man nach vielversprechenden und optimistischen Verhandlungen aber doch die Absage bekam...
Wir waren ja an den richtigen Spielern dran...wenn die nicht kommen kann ich ja nichts dafür....
Hat so n bisschen alibi-Charakter ..


Vielleicht sollte man aber Mal überlegen sliwowitz für den Sturm und becherovka für den Handlungsbedarf im Mittelfeld zu holen...ggf hilft das schon... :)

Das hab ich mir auch gedacht, Dann kann der Herr Notzon wieder sagen, wir waren lange in der Pole Position. Zu deinen beiden Verpflichtungen, könnten wir noch Stefan Cron, der Bruder von Maria Cron für die Innenverteidigung Verpflichten.



Beitragvon sander75 » 11.01.2021, 17:59


Unser Problem ist schon seit Jahren das Mittelfeld. Stürmer die Tore schießen könne haben wir doch. Die Bälle die unsere Stürmer bekommen sind doch ein Witz.



Beitragvon REDDEVIL1973 » 11.01.2021, 18:02


Ironmaiden hat geschrieben:Das wär der Hammer, glaub ich abr nicht.
Ausserdem haben wir keinen der ihn füttert. Nach wie vor die grösste Baustelle seit Jahren. Das Mittelfeld

100% Deiner Meinung von Headbanger zu Headbanger eben :teufel2:



Beitragvon NeverWalkAlone » 11.01.2021, 18:02


Rot steht ihm. Warte mers mo ab, wenn aa sehr unwahrscheinlich.

Schau auf jeden Fall ma ob er spielt heute Abend.

Vielleicht mag er ja Yalda, was immer das ist, nicht sonderlich :wink:
:prost:Ole Rot Weiß so laaft die Gschischd :prost:



Beitragvon zabernd » 11.01.2021, 18:14


Absolut unwahrscheinlich, dass der zu uns kommt.
Glaube ich nicht dran.
Und wie etliche Vorschreiber schon richtig anmerkten:
Bei uns bekäme er keine Bälle.
Schiesst dann genauso viele Tore wie Huth oder Röser.
Unsere Chancengenerierung ist sch...
Wir haben wahrscheinlich genug gute Stürmer, was wir bräuchten wäre ein Stratege Marke Sforza.
Oder einen wie Tiffert!
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.



Beitragvon Betze_FUX » 11.01.2021, 20:04


De Sandhofer hat geschrieben:Zu deinen beiden Verpflichtungen, könnten wir noch Stefan Cron, der Bruder von Maria Cron für die Innenverteidigung Verpflichten.

Gehn wirs mal durch im 3-5-2

(Jack) Daniels Hanslik-Martini Pourie

Hikmet Calvados-Nicolas Cachaca-Simon Tequila-Kenny-P Cointreau-Mohamed (Captain) Morgan

Andre (Grand) Manier-Flachmann-Alex (Jonny) Walker

A. Smirnov

Wenns hilft :) und nidd so ernschd nämme!
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon Kalköfler » 11.01.2021, 20:39


Ich weiß nicht ob Sliskovic derzeit verletzt ist, aber vielleicht ist ja wirklich was an dem Transfer dran..? Er war heute weder in der Startelf noch auf der Bank. Ein Zeichen...? :vertrag:
Das wahre Grauen läßt nicht mit sich handeln.



Beitragvon Viktor » 11.01.2021, 20:42


Kalköfler hat geschrieben:Ich weiß nicht ob Sliskovic derzeit verletzt ist, aber vielleicht ist ja wirklich was an dem Transfer dran..? Er war heute weder in der Startelf noch auf der Bank. Ein Zeichen...? :vertrag:


Selbstverständlich war er das! Er stand in der Startaufstellung :daumen:



Beitragvon SEAN » 11.01.2021, 20:49


Viktor hat geschrieben:Selbstverständlich war er das! Er stand in der Startaufstellung :daumen:

Und wurde in der 75sten Ausgewechselt.
Ich glaube kaum, das da was dran ist. Als der Investor abspringen wollte, hätt ich mir das vorstellen können.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Viktor » 11.01.2021, 21:12


Wenn man dem Kicker glaubt, wollte der Investor gar nicht abspringen und es war ein Bluff um (a) die Stadt dazu zu bringen dem Verein was bauliche Maßnahmen angeht, entgegenzukommen und (b) unliebsame Spieler zur Auflösung der Verträge zu bewegen. So wurde ua. allen Spielern - außer Sliskovic und Sararer - die Auflösung ihrer Verträge in Aussicht gestellt. Außerdem haben sie bereits vor der Saision Ablöse für Sliskovic an Duisburg gezahlt. Schlussendlich hat Sliskovic jetzt 1 gute Halbserie gespielt und davor in seiner gesamten karriere nie dauerhaft Leistung gebracht. In meinen Augen ist das ganze Gerücht eine ganz große Seifenblase.



Beitragvon Kalköfler » 11.01.2021, 21:47


SEAN hat geschrieben:
Viktor hat geschrieben:Selbstverständlich war er das! Er stand in der Startaufstellung :daumen:

Und wurde in der 75sten Ausgewechselt.
Ich glaube kaum, das da was dran ist. Als der Investor abspringen wollte, hätt ich mir das vorstellen können.


@Viktor @SEAN Ihr habt beide Recht, habe da etwas falsches gesehen, sorry! Wenn das so ist, wird wohl wirklich nichts (mehr) an diesem Gerücht dran sein.
Das wahre Grauen läßt nicht mit sich handeln.



Beitragvon Thomas » 11.01.2021, 22:16


+++ Transfer-Ticker +++

500.000 Euro? Petar Sliskovic dürfte nur bei einem "unmoralischen Angebot" gehen

Neuen DBB-Informationen zufolge, die uns aus München erreicht haben, soll rund um den Jahreswechsel bei potentiellen Interessenten für Petar Sliskovic eine Ablösesumme von 500.000 Euro aufgerufen worden sein. Wichtig dabei zu erwähnen ist: Zu diesem Zeitpunkt hatte Türkgücü München große Pleite-Sorgen, weil Investor Hasan Kivran aussteigen wollte, und musste an Spielerverkäufe denken (einige wurden auch tatsächlich getätigt). Dies ist jetzt vorläufig nicht mehr der Fall, da Kivran doch nochmal zurückgesprungen ist. Die Zahlen von vor zwei Wochen müssen also nicht zwingend auch heute noch gelten.

FCK-Trainer Jeff Saibene hat passend dazu auch gestern in "SWR Sport" gesagt, dass er zwar gerne noch einen Torschützen oder Torvorbereiter verpflichten würde, für diese Position aber wohl im Moment kein Finanzbudget bereitsteht. Mutmaßlich müssen wohl zuerst andere teure Spieler den FCK verlassen, es stehen bekanntlich Lucas Röser und Simon Skarlatidis auf der Verkaufsliste.

Aber zurück zu Petar Sliskovic, zu diesem und Sercan Sararer wurde beim heutigen Montagsspiel Türkgücü-Manager Max Kothny befragt und er antwortete wie folgt:

Türkgücü-Manager Max Kothny bei Magenta Sport hat geschrieben:"In der Wintertransferperiode kann man nichts ausschließen. Wenn ein unmoralisches Angebot reinkommen würde, dann muss man sich das genauer anschauen. Auch bei diesen Namen. Wir wollen den Kader aber so zusammenhalten. Die Spieler repräsentieren uns."
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Betze_FUX » 12.01.2021, 06:37


Also sagt Herr Kothny quasi: wir benötigen den Spieler nicht unbedingt, wollen aber anständig Asche dafür!
Das ist natürlich sehr motivierend für einen Arbeitnehmer...
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon Mr.Blum » 12.01.2021, 06:42


Die 500 TEUR sind Immer noch billiger als absteigen.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste