Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Thorsten1983 » 08.09.2020, 11:43


Thomas hat geschrieben:+++ Transfer-Ticker +++

Auch Saarbrücken stänkert wegen FCK-Transfers trotz Insolvenz: "Unverständlich"

Nach 1860 München (siehe hier) hat nun mit Aufsteiger 1. FC Saarbrücken noch ein weiterer Ligakonkurrent gegen die Transfers des 1. FC Kaiserslautern gestichelt. Obwohl der FCK u.a. rund 4 Millionen Euro über Spielerverkäufe eingenommen hat sowie 8,3 Millionen Euro von Investoren bekommt, zeigt nach 1860-Trainer Michael Köllner nun auch FCS-Sportdirektor Jürgen Luginger Unverständnis wegen der Querverbindung zur Insolvenz des FCK, und meint: "Da muss man sich schon fragen, wie das funktioniert. Etwas unverständlich ist das schon." Dass die FCK-Kader(budget)planung ganz eng mit den Insolvenz-Gläubigern abgestimmt und genehmigt ist, ist offensichtlich noch nicht bis an den Ludwigspark vorgedrungen.

Bild hat geschrieben:Saarbrücken kritisiert FCK-Transfers

(...) Und auch beim FCS schaut man fassungslos Richtung Betzenberg. Sportdirektor Jürgen Luginger (52): "Da muss man sich schon fragen, wie das funktioniert. Etwas unverständlich ist das schon."

Quelle und kompletter Text: Bild



Genau da muss man sich schon fragen wie das funktioniert..... weil alle anderen bzw viele wie eben Leute aus Saarbrücken keine Ahnung haben.

Erlöse wie z.b von Grill,Kühli,Pick fließen in die transfers was aber auch mit allen verantwortlichen Be und Abgesprochen ist.
Das vergessen die Leute immer gleich.
Und da ist genau das gesellschaftliche Problem. NEID. der pure NEID. !!!!!!

warum geht das bei denen und bei uns nicht..... und und und......
Selbst das muss man ihnen noch erklären weil es selbst dafür nicht mal ausreicht.



Beitragvon Betzemiko » 08.09.2020, 13:19


Unverständlich ist wie man für ein 15.000 Zuschauerstadion 50 Mio. verbrennt... :lol: :teufel2:



Beitragvon read-only » 08.09.2020, 14:09


Betzemiko hat geschrieben:Unverständlich ist wie man für ein 15.000 Zuschauerstadion 50 Mio. verbrennt... :lol: :teufel2:

daran ist ja nicht der fcs schuldig, das hat schließlich die stadt saarbrücken "verbrochen".

aber stellt euch mal vor, die stadt käme nun und sagt: "ihr müsst euch an der finanzierung beteiligen und mind. die nächsten 30 jahre jeweils 1,5 mio euro miete zahlen" :lol: :D
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!"
Und ich lächelte und war froh - und es kam schlimmer.



Beitragvon FCKFreak » 08.09.2020, 14:25


Es gibt wieder mehr Hass :teufel2:

Das könnte ja tatsächlich der Beginn besserer Zeiten sein.

alles außer Lautern ist scheisse........



Beitragvon iceman65 » 08.09.2020, 15:23


sascha12478 hat geschrieben:
Erklärbär hat geschrieben:Achgott, die Halbfranzosen fühlen sich doch immer benachteiligt.

Am besten es Saarland gegen Mallorca tauschen, und gut ist. :teufel2:

uffbasse.... nicht das ganze Saarland besteht aus Saarbrückern.Und ohne die ganzen Saarländer wäre im Stadion deutlich mehr Platz auf den Rängen.


Stimmt, habe ich oft mitbebekommen, im überfullten Zug Richtung Saarland. Auch richtig, nicht alle Saarländer sind Saarbrücker und auch denke ich, es gibt im Saarland mehr FCK Fans als FCS .



Beitragvon Forever Betze » 08.09.2020, 15:29


Der 1860 Sponsor hat den Münchner den Etat erhöht damit die sich noch 2 „Granaten“ holen können. Jetzt klatscht der Köllner natürlich in die Hände dieser Unsympath..
Laut Medien sind Fabian Johnson und Thomas Pledl ein Thema. Das sind natürlich 2 absolute Granaten die auch uns sofort helfen könnten und Unterschiedspieler wären. Hoffentlich können wir einen davon abwerben, genau wie wir Köllner den Rieder abgeworben haben. Beide wären mir als „Dicke Fische“ lieber als Esswein. Halte von Johnson und Pledl mehr als von Esswein, zudem ein Johnson sich laut eine, Interview sogar 3. Liga vorstellen kann, wenn es passt und nicht so arrogant meint, 3 Liga ist nichts für ihn wie Esswein, obwohl Johnson weitaus mehr geleistet hat und vorweisen kann als Esswein und ihn im 1 vs 1 auf, Platz sicher nass machen würde.



Beitragvon rudideivel » 08.09.2020, 16:33


Forever Betze hat geschrieben:Der 1860 Sponsor hat den Münchner den Etat erhöht damit die sich noch 2 „Granaten“ holen können. Jetzt klatscht der Köllner natürlich in die Hände dieser Unsympath..
Laut Medien sind Fabian Johnson und Thomas Pledl ein Thema. Das sind natürlich 2 absolute Granaten die auch uns sofort helfen könnten und Unterschiedspieler wären. Hoffentlich können wir einen davon abwerben, genau wie wir Köllner den Rieder abgeworben haben. Beide wären mir als „Dicke Fische“ lieber als Esswein. Halte von Johnson und Pledl mehr als von Esswein, zudem ein Johnson sich laut eine, Interview sogar 3. Liga vorstellen kann, wenn es passt und nicht so arrogant meint, 3 Liga ist nichts für ihn wie Esswein, obwohl Johnson weitaus mehr geleistet hat und vorweisen kann als Esswein und ihn im 1 vs 1 auf, Platz sicher nass machen würde.

Wenn beim Fck überhaupt noch was kommt. Pick und Kühlwetter sind fast 1Woche weg und einen wirklichen Plan scheint es nicht zu geben.



Beitragvon iceman65 » 08.09.2020, 17:57


Marc Stendera unterschreibt in Ingolstadt.
Wieder einer der genannten Vorschläge weniger.



Beitragvon Davy Jones » 08.09.2020, 18:17


iceman65 hat geschrieben:Marc Stendera unterschreibt in Ingolstadt.
Wieder einer der genannten Vorschläge weniger.



Von wem wurde Stendera denn groß genannt? Und wenn der keine Wundertüte ist, dann weiß ich auch nicht. War häufig verletzt. Zwei Kreuzbandrisse und nach einer sehr starken „frühen Phase“ ging es steil runter. Da gefallen mir Transfers wie Rieder und Hlkusek deutlich besser.



Beitragvon BernddasBrot2 » 08.09.2020, 18:43


FCS Schieberpack blau schwarze ... vom Ludwigspark
mehr fällt mir zu deren Gesabbel nicht ein.
Sollen sie einen saarlädischen Adventskranz sich auf den Tisch stellen.
Wenn ich da an so einen gewissen Sposor denke bei denen, herjjjeee.
Die Seele des Vereins ist verkauft.
Der FCK reiht sich ein in das Konzert der käuflichen Liebe.
Dazu kommt, daß seit Jahren, die meisten Spieler das Trikot des Vereins überhaupt nicht tragen dürften!



Beitragvon Marc222 » 09.09.2020, 10:28


Daniel Baier beendet seine Karriere und geht damit auch nicht zu den Löwen.
Einige hatten ihn sich ja auch für uns gewünscht.

https://www.kicker.de/danke-auch-fuer-die-vorschlaege-baier-beendet-seine-karriere-784170/artikel



Beitragvon Forever Betze » 09.09.2020, 14:39


Marc222 hat geschrieben:Daniel Baier beendet seine Karriere und geht damit auch nicht zu den Löwen.
Einige hatten ihn sich ja auch für uns gewünscht.

https://www.kicker.de/danke-auch-fuer-die-vorschlaege-baier-beendet-seine-karriere-784170/artikel

Bin froh das er nicht zu 60 ist. Der hätte dort sicher mit seiner Erfahrung geholfen. Nicht das ich unseren Freunden was schlechtes wünsche, aber momentan interessiert mich nur der Aufstieg und ich brauche keine Stärkungen der Konkurrenz.



Beitragvon scheiss fc köln » 09.09.2020, 18:04


Forever Betze hat geschrieben:Bin froh das er nicht zu 60 ist. Der hätte dort sicher mit seiner Erfahrung geholfen.


Ruf ihn doch mal an. Oder Insta!

Ich bleib´ morgens auch lieber liegen anstatt Bäume auszureißen....
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon Gerrit1993 » 10.09.2020, 10:14


+++ Transfer-Ticker +++

FCK schuldet Großaspach offenbar noch 120.000 Euro aus Hercher-Transfer

Wie das Drittliga-Portal "liga3-online.de" unter Berufung auf einen Artikel der "Bild" berichtet, schuldet der 1. FC Kaiserslautern Sonnenhof Großaspach noch 120.000 Euro aus dem Transfer von Philipp Hercher.

Demnach hätten sich beim Wechsel von Hercher 2019 beide Klubs auf eine Ablösesumme von 175.000 Euro und eine dreiteilige Ratenzahlung geeinigt, wobei der FCK bisher nur die erste Rate gezahlt habe. Für die weiteren Raten ist Aspach - wie auch die Dauerkarteninhaber und viele weitere Geschäftspartner - zu einem Gläubiger im laufenden Insolvenzverfahren geworden. Wie die "Bild" berichtet, habe Großaspach deswegen bereits den DFB eingeschaltet. Doch die Chancen, dass die SGA das Geld noch bekommt, stehen vergleichbar schlecht wie bei allen anderen Gläubigern.

liga3-online hat geschrieben:Bericht: Kaiserslautern schuldet Großaspach 120.000 Euro

(...) Hintergrund ist Transfer von Philipp Hercher, der im Sommer 2019 vom Dorfklub auf den Betzenberg gewechselt war. Bei der Ablösesumme verständigten sich beide Klubs auf 175.000 Euro, die der FCK offenbar in drei Raten zahlen konnte. Bislang soll jedoch nur die erste Rate in Höhe von rund 58.000 Euro geflossen sein, auf die übrigen knapp 125.000 Euro wartet die SG Sonnenhof demnach noch (...)

Quelle und kompletter Text: liga3-online



Beitragvon Thüringen-Teufel73 » 10.09.2020, 10:39


Tja, das ist dann für Groß-Aspach echt doof gelaufen. Nicht schön, aber wohl kaum zu ändern. Ich tippe mal, dass wir in Zukunft keine Raten-Kaufverträge mehr kriegen werden ...



Beitragvon Betzebu^^ » 10.09.2020, 10:41


Puhh.. noch ein Verein, der wohl kein Geld mehr von uns sieht. Vielleicht findet man da eine alternative Möglichkeit, um den Verlust auszugleichen. Das hat sonst alles einen sehr faden Beigeschmack.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 10.09.2020, 10:55


Im normalen Warenverkehr geht dann halt die Ware zurück. Nur dummerweise handelt es sich bei Fußballern trotz dem Eindruck, den man heuzutage leicht bekommen kann, nicht um Waren, sondern immer noch um Leute.

Fällt dann wohl wie so vieles unter Ätsch-Bätsch-Pech gehabt. Oder Glück gehabt, je nach Perspektive.

Großaspach wird sich jedenfalls in den Arsch beißen. Man hätte es allerdings auch voraussehen können, oder nicht?
- Frosch Walter -



Beitragvon Chrisss » 10.09.2020, 10:57


Bin ich froh wenn irgendwann Gras über die Sache gewachsen ist. Statt Mitleid gibt's mittlerweile Hass. :D



Beitragvon Rückkorb » 10.09.2020, 10:59


Weiß denn wer, wie das in dem Zusammenhang mit der Nachhaftung des Vereins (e.V.) ist?
Auch das kann ein Rückkorb noch aufladen.



Beitragvon Rheinteufel2222 » 10.09.2020, 11:07


@Rückkorb

Nach UmwG gilt die Nachhaftung wohl nur für zum Zeitpunkt der Ausgliederung bereits bestehende Verbindlichkeiten.
- Frosch Walter -



Beitragvon betzebub1991 » 10.09.2020, 11:12


Allein aus Anstand und um das Ansehen unseres mittlerweile bei der Konkurrenz verhassten Vereins zu wahren, müsste das Geld aus den Transfereinnahmen (Pick/Kühlwetter, Thiele) genutzt werden, um die Schulden zu zahlen.

Als Absteiger ist Großaspach fast schon logischerweise finanziell am A.... und dauerhaft selbst Insolvenzbedroht.

Wir haben alle Corona Schlupflöcher genutzt, gefällt nicht jedem, aber alles legitim.
Aber dann noch Totengräber von Aspach werden.......
nicht gut



Beitragvon Betzegeist » 10.09.2020, 11:13


FCK. Die Zechpreller der Liga...

Schon ne peinliche Nummer.
Notzon raus!



Beitragvon RamsteinerTeufel » 10.09.2020, 11:17


Rückkorb hat geschrieben:Weiß denn wer, wie das in dem Zusammenhang mit der Nachhaftung des Vereins (e.V.) ist?


Massegläubiger haben zu beachten, dass sie weder ein Beschwerderecht gegen den Einstellungsbeschluss haben, noch Einwendungen gegen die Schlussrechnung des Verwalters erheben können. Da für ihre Forderung nur die Masse haftet, kommt die persönliche Inanspruchnahme des Schuldners nach Verfahrenseinstellung nicht in Betracht... Von daher kann Großaspach maximal auf die 10% hoffen, die für den Schuldenschnitt vorgesehen sind...



Beitragvon SEAN » 10.09.2020, 11:21


Den besten Eindruck macht das jetzt natürlich nicht, nach Thiele der zweite, den man nicht vollständig bezahlt hat.

So wird man vielleicht das nächste mal von einem anderen Verein keine Ratenzahlung mehr bekommen, und die verlangen die Kohle sofort, und alles auf einmal.

Ich fände es gut, wenn man erstmal mit den beiden betroffenen Vereinen ausmachen würde, das man jeweils mindestens ein Freundschaftsspiel bei denen macht, und zwar ohne was zu kassieren. So könnten die über Eintrittskarten und Verköstigung wenigstens einen Großteil der Außenstände wieder rein holen.
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Teufel51 » 10.09.2020, 11:22


Die ausstehende Summe sollte GEZAHLT werden.
Oder mindestens ein Freundschaftsspiel.
Die haben ja noch weniger wie Wir,es gehört sich einfach nicht.




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Berentzen, diabloandaluz, Google [Bot] und 32 Gäste