Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 10.08.2020, 15:57


Bild

Andri Rúnar Bjarnason wechselt zu Esbjerg fB

Angreifer Andri Rúnar Bjarnason verlässt den 1. FC Kaiserslautern nach einem Jahr wieder. Der Isländer wechselt zum dänischen Erstligaabsteiger Esbjerg fB.

Der 29-Jährige kam im vergangenen Sommer vom schwedischen Traditionsclub Helsingborgs IF in die Pfalz und hatte beim FCK immer wieder mit kleineren Verletzungen zu kämpfen. Daher brachte es der fünffache isländische Nationalspieler im Trikot der Roten Teufel nur auf zehn Einsätze in der Dritten Liga und zwei Partien im DFB-Pokal.

Der 1. FC Kaiserslautern bedankt sich bei Andri Rúnar für seinen Einsatz in seiner Zeit beim FCK und wünscht ihm für seinen weiteren Weg alles Gute.

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2020/21
- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Elvandy » 10.08.2020, 16:02


Alles gute!
Hast leider hier kein Glück gehabt, mit deinen ganzen Verletzungen. Ich hoffe beim neuen Verein kannste durchstarten!



Beitragvon Lestat » 10.08.2020, 16:30


Tja ein schiefer Blick vom Gegner und er war verletzt. Schade hätte Ihn gerne mal richtig fit gesehen. So aber fast immer verletzt.
Viel Glück in Dänemark
Ja hier stand mal eine Signatur.
Diese wurde nach über 3,5 Jahren von den Moderatoren gelöscht (aufgrund einer Beschwerde) weil sie nicht den Forumsregeln entsprechen soll. Das zu sage ich jetzt besser nichts.



Beitragvon Erklärbär » 10.08.2020, 16:33


Schade, echt viel Pech gehabt.
Gab es wenigstens eine kleine Ablöse?



Beitragvon Münchner FCK-Hesse » 10.08.2020, 17:01


Sehr schade, ich glaube er hätte mehr gekonnt und ihm noch ein halbes Jahr eine Chance gegeben.

Viel Erfolg in jedem Fall auf dem weiteren Weg.
De Hesse sacht: Es geht de Mensche wie de Leut.

Positiv nach vorne schauen und allen Scheiß hinter sich lassen!



Beitragvon ruredeiwel » 10.08.2020, 17:03


ALLES ERDENKLICH GUTE FÜR DIE ZUKUNFT !!!
hat leider nicht sollen sein....

Aber wohl wieder mal 190.000 Euro in einem Jahr einfach so versenkt :nachdenklich:

Oder gibts wenigstens noch ein wenig Kohle für den Wechsel? :?:
Oh FCK, wer dir die Treue schwört, verdammt der weiß du bist es einfach wert!
Scheiß egal auch wenn der Rote Teufel eines Tage zur Hölle fährt...



Beitragvon ChrisW » 10.08.2020, 19:55


Alles Gute! Vielleicht ist dort der Fußball langsamer und weniger hart. Dann kann er seine Qualität bestimmt ausspielen. Ob es für einen Goalgetter in unserer 3. Liga reichen würde, bezweifle ich immer noch. Schon der Zusammenschnitt seiner Tore war wie Liga 3 in langsam.



Beitragvon Technorunner » 11.08.2020, 06:07


Man hätte ihn evtl. für ein Jahr an Morlautern, Niederbollenbach oder Waldmoor ausleihen sollen ...
Virtute, non verbis ... :teufel1:



Beitragvon Mephistopheles » 11.08.2020, 08:32


ChrisW hat geschrieben:Alles Gute! Vielleicht ist dort der Fußball langsamer und weniger hart. Dann kann er seine Qualität bestimmt ausspielen. Ob es für einen Goalgetter in unserer 3. Liga reichen würde, bezweifle ich immer noch. Schon der Zusammenschnitt seiner Tore war für Liga 3 zu langsam.


Das hatte ich vor einem Jahr bereits gepostet. Zu langsam. Geldvernichtung - und dem Spieler ein Jahr seiner Karriere kaputt gemacht.



Beitragvon Dirmsteiner84 » 11.08.2020, 10:58


Es fehlt noch der Satz:

Über die Ablösemodalitäten haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Zum Spieler:
Ich hatte die gleichen Hoffnung wie bei Bödvarsson. Schade das er einfach physisch nicht in Form kam.
Ansonsten unvergessen die Nr im Trainingslager als er Karaoke Rammstein zum besten gab.

Hoffe beim
Nächsten Isländer wird es erfolgreicher
Dem Kollegen Bjarnason alles Gute in Dänemarkt.



Beitragvon Thomas » 02.09.2020, 16:22


Andri Bjarnason hat in seinem ersten Pflichtspiel für Esbjerg fB drei Tore geschossen und ein weiteres vorbereitet. Wobei man dazu sagen muss, dass es "nur" ein Pokalspiel gegen einen unterklassigen Gegner war und Esbjerg mit 8:0 gewonnen hat. Hier die Spielstatistik auf "Transfermarkt.de": https://www.transfermarkt.de/spielbericht/index/spielbericht/3430360
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon iceman65 » 02.09.2020, 16:27


Thomas hat geschrieben:Andri Bjarnason hat in seinem ersten Pflichtspiel für Esbjerg fB drei Tore geschossen und ein weiteres vorbereitet. Wobei man dazu sagen muss, dass es "nur" ein Pokalspiel gegen einen unterklassigen Gegner war und Esbjerg mit 8:0 gewonnen hat. Hier die Spielstatistik auf "Transfermarkt.de": https://www.transfermarkt.de/spielbericht/index/spielbericht/3430360


Da ist er auch nicht verletzt
:lol: :lol:




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 18 Gäste