Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon mahatma » 18.07.2020, 08:18


Schade. Na dann mal kräftig um correia bemühen. Sehe in ihm auch charakterlich eine Kaderbereicherung.



Beitragvon Achim71 » 18.07.2020, 08:36


Mai wäre eine gute Verpflichtung und auf mehreren Positionen einsetzbar. Zudem hat er ein gewisses "Drecksack-Potenzial" was bekanntlich jeder Mannschaft gut zu Gesicht steht.
Correira wäre hingegen keine Verstärkung. Warum Hinault abgeben und ihn holen ? Ist nicht plausibel.



Beitragvon rotweiss76 » 18.07.2020, 09:32


Die BILD meldet, dass Mai in Dresden zugesagt hat.



Beitragvon Betzebu^^ » 18.07.2020, 09:37


Das wäre natürlich schade, allerdings sollte man erst einmal abwarten, bis es etwas von offizieller Seite gibt. Aber dass er zu seinem herzensverein geht, macht leider Sinn..



Beitragvon Davy Jones » 18.07.2020, 10:23


Achim71 hat geschrieben:Mai wäre eine gute Verpflichtung und auf mehreren Positionen einsetzbar. Zudem hat er ein gewisses "Drecksack-Potenzial" was bekanntlich jeder Mannschaft gut zu Gesicht steht.
Correira wäre hingegen keine Verstärkung. Warum Hinault abgeben und ihn holen ? Ist nicht plausibel.


Ganz ehrlich? Von den drei genannten empfinde ich Correia mit Abstand als den stärksten IV. Zudem wissen wir, dass er charakterlich einwandfrei und eben nicht schwierig ist.
Im Vergleich zu Mai geht ihm zwar Torgefährlichkeit ab, beim Aufbau wiederum wird er weit vorne sein.

Falls Mai wirklich nicht kommt, finde ich das persönlich durchaus schade, unumstritten war er bei den Hallensern aber nicht. Viele von uns haben Mai bestenfalls in einer Hand voll Spiele gesehen und waren wohl vor allem von der Leistung auf dem Betze angetan.
Wenn wir aber Correia kriegen können, wäre das in meinen Augen noch besser.



Beitragvon redleunam » 18.07.2020, 10:58




Beitragvon Thomas » 18.07.2020, 11:02


Hier der offiziell bestätigte Wechsel bzw. Nicht-Wechsel nochmal zusammengefasst als News:

Bild
Foto: Imago Images

Wunschspieler Sebastian Mai kommt nicht zum FCK

Er sollte der neue Abwehrchef des 1. FC Kaiserslautern werden, die Gespräche waren in einem vielversprechenden Stadium, aber nun wird doch nichts aus der Verpflichtung: Sebastian Mai (26) wechselt zu seinem Heimatverein Dynamo Dresden.

Mai war der Wunschspieler von Sportdirektor Boris Notzon und Trainer Boris Schommers, um gleich mehrere Problemstellen bei den Roten Teufeln zu beheben: Er hat Führungsqualitäten, kann auf verschiedenen Positionen eingesetzt werden und ist stark bei Standardsituationen. Die Gespräche liefen bereits seit Monaten und galten als aussichtsreich, bis sich nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga auch Dynamo Dresden für seinen ehemaligen Jugendspieler Mai interessierte - und nun das Rennen machte. Bevor der gebürtige Dresdner beim künftigen FCK-Ligakonkurrenten zum Einsatz kommt, muss er sich aber zunächst von einer schon länger geplanten Leisten-OP erholen. Und die FCK-Verantwortlichen müssen sich nach einem anderen Abwehrchef und Führungsspieler umschauen, auch hier laufen bereits weitere Verhandlungen unabhängig von Mai. Durch die aufgekommene Unruhe und Unsicherheit im Verein im Rahmen der Investorensuche und des Insolvenzverfahrens gestalten sich diese Gespräche aber nicht einfach.

FCK sucht Alternative - Gespräche laufen bereits

In der offiziellen Pressemitteilung der SGD wird Mai, der einen Zweijahresvertrag plus Option unterschrieben hat, wie folgt zitiert: "Mit der Rückkehr zu Dynamo geht für mich ein Traum in Erfüllung. Neben meiner Familie habe ich in Dresden noch viele Freunde und war in den letzten Jahren, sofern es zeitlich machbar war, regelmäßig als Zuschauer bei den Heimspielen der SGD im Rudolf-Harbig-Stadion dabei. Diese sensationelle Stimmung hoffentlich schon bald zum ersten Mal als Spieler vom Platz aus erleben zu dürfen, ist der Wahnsinn. Mein Ziel ist es, so viele Spiele wie möglich zu machen, auf sowie neben dem Feld voranzugehen und unseren gemeinsamen Weg bei Dynamo maximal erfolgreich zu gestalten."

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon krassimier » 18.07.2020, 11:07


Jetzt ists amtlich. Sehr schade. hätte mich über ihn gefreut
Beziehungsstauts: [_] vergeben [_] Single [_] verliebt [_]verwitwet [x]1.FC Kaiserslautern



Beitragvon st266 » 18.07.2020, 11:08


Mund abputzen, weiter machen.
So verschiebt sich ein Trikotkauf für die neue Saison eben mit der Beflockung eines absoluten Zielspielers.
Wer nicht will findet Gründe, wer aber will findet Wege.



Beitragvon wernerg1958 » 18.07.2020, 11:13


Nachvollziehbar daß er sich für seine Heimat entschieden hat, auch weil man bei uns noch in der Luft hängt. Es ist tatsächlich mehr als wichtig, daß in der nächsten Woche Klarheit herrscht. Was sollen die Verantwortlichen denn den Umworbenen sagen wie es weitergeht und ob sie ihr Geld bekommen, ginge doch jedem so. Also erst die Finanzen klären und dann mit den Spieler reden wenn man Fakten hat. Und da sehe ich nur das Angebot aus Dubai für eine Sicherheit.



Beitragvon Zicco 82 » 18.07.2020, 11:14


Oder es gibt eine B oder C Lösung die dann wieder als Verstärkung schöngeredet wird.



Beitragvon SEAN » 18.07.2020, 11:19


Zicco 82 hat geschrieben:Oder es gibt eine B oder C Lösung die dann wieder als Verstärkung schöngeredet wird.

Bevor man Notzon wieder ans Kreuz nagelt, muß man aber auch mal festhalten, das er sich um wirklich gute Spieler bemüht, wie man bei Mai sieht. Das war auch schon immer so, nur wird nicht jeder Name öffentlich. Wenn man dann die Wunschspieler nicht bekommt, heißt das ja nicht automatisch, das er keine Ahnung hat, und keinen Kader zusammen stellen kann. Man kann auf der Kirmes nur mit den Weibern tanzen, die auch da sind und wollen.
Und ja, wenn es dann die B-Lösung wird, dann muß man die eben auch "schön Reden". Was soll der Spieler denken wenn Notzon sagt, Spieler X ist eine Notlösung, wir haben nix besseres bekommen. Da würd ich als Spieler wohl gleich den Vertrag wieder auflösen....
Scheint die Sonne so warm, trag ich Papier unterm Arm,
scheint die Sonne so heiß, setz ich mich hin und.........



Beitragvon Zicco 82 » 18.07.2020, 11:25


Ja ich weiß schon das es so ist.Aber die letzten 20 Jahre haben eben Spuren hinterlassen und kennt das eben .



Beitragvon Blutgraetsche » 18.07.2020, 11:37


Es wäre schon gewesen - aber mal ehrlich, waren wir bei Mai der Favorit? Dresden hat als Absteiger ein größeres Budget und wird wohl auch den Aufstieg als Ziel gesetzt haben und als Dresdener hat er eine größere emotionelle Bindung dorthin.

Finanziell, sportlich und das Umfeld sprechen aus Mai´s Sicht für Dresden. Pokern gehört zum Geschäft und wir dürften den Preis für Dresden etwas nach oben getrieben haben. Mai darf sich freuen.

Mal sehen was kommt - wenn wir die Insolvenz gewuppt bekommen, sind auf Grund der allgemeinen Situation vielleicht Spieler auf dem Markt von denen wir heute nicht zu reden wagen.



Beitragvon Gypsy » 18.07.2020, 11:40


Sehr schade, aber ich hab für jeden Spieler Verständnis der nicht zu uns kommt.

Selbst in der schwierigsten Phase der Vereinsgeschichte wird nicht an einem Strang gezogen, sondern es gibt Streitereien von Provinzkönigen, gepaart mit einem durchschnittlichen Trainer und inkompetenten Sportdirektor.

Was soll man auch derzeit beim FCK.



Beitragvon Domsen » 18.07.2020, 11:50


Egal! Gibt andere Gute Spieler auf dem Markt. Wer kein Bock auf unseren Verein hat den brauchen wir auch nicht wirklich.


Florian Ballas ist zu haben Dresden will den Vertrag nicht verlängern. Denke er hat mehr Erfahrung und Qualität als Mai, sonst wäre er schon in der 2Liga

Marcel Correira sollten wir auch drüber nachdenken ..Ist sehr anfällig aber die Erfahrung und Aufbauspiel sprechen für sich



Beitragvon FCK_FAN_1971 » 18.07.2020, 11:53


Das war klar... :cry:

Notzon schafft es nicht, halbwegs brauchbare Spieler für den Fck zu verpflichten.

Irgend jemand auf der Resterampe wird uns dann wieder als Wunschspieler verkauft.

Wahrscheinlich wechselt Correira zum SC Verl oder so.
Man wird dann wieder sehen, dass Notzon nicht 3. Liga-tauglich ist.

:teufel2:



Beitragvon Nickthequick030 » 18.07.2020, 12:00


Hier muss man auch mal ehrlich sein. Das wäre ein Riesen Ding gewesen wenn der zu uns gekommen wäre. Allein dass er sich offenbar mal alles anhörte muss man wohl schon als Erfolg verbuchen.
- das Finanzielle was sein Gehalt angeht
- die Planinsolvenz
- die Aufstiegschancen
- Heimatgefühle

- ein euphorisches Umfeld hat Dresden auch. Der Einzige Grund der für uns sprechen würde wäre vielleicht mehr Einsatzzzeiten aber das kann er in Dresden auch erreichen.

Dresdens Kader wird ziemlich stark werden fürchte ich...aber mal sehen.
Und zu Correija:
Von den oben genannten Punkten ist maximal das Heimatnahe was für uns spricht aber mal ehrlich...er wurde nach einer schwachen Saison mit viel Verletzungspech mehr oder weniger davongejagt. Von uns ! Habt ihr das vergessen?
Was zur Hölle sollte ihn veranlassen zurückzukommen ?
Und wenn ich den Beitrag vom Fckfan1971 schon lese...ob Notzon vielleicht mal ausgetauscht werden müsste darüber kann man streiten, aber das es in der jetzigen Situation nicht leicht ist Spieler zu werben kann man nachvollziehen. Und Dreseen als Mitbewerber ist derzeit nunmal eine andere Schublade.



Beitragvon sagross » 18.07.2020, 12:03


Mal abgesehen davon, dass ich sowohl Mai als auch Correia sehr gerne bei uns sehen würde, wundert es mich, dass wir auf der IV Position noch nach so starken Spielern Ausschau halten (können). Mit Kraus, Winkler und zur Not auch Sickinger, haben wir bereits 3 Spieler, die diese Position spielen (können) und zu unseren Leadern gehören (sollten). Daher hätte ich hier eher mit einem Back-Up bzw jungem Talent gerechnet, sofern man nicht mit Gottwalt/Matuwila/Scholz plant.
Nichtsdestotrotz würde ich mich über eine Rückkehr von Correia sehr freuen. Ein charakterlich einwandfreier Spieler, mit einem herausragendem Spielaufbau.
Ob Mailand oder Madrid, Hauptsache Italien...



Beitragvon GerryTarzan1979 » 18.07.2020, 12:07


Scheiße... :D

war mein ersten Gedanke, aber eigentlich waren wir ja fast chancenlos. Dresden ist seine Heimat, hat noch Verbindungen dorthin und die Mannschaft dürfte mit einer der Topfavoriten um den Aufstieg sein.
Denke mal, dass diese Entscheidung eher FÜR Dresden, anstatt GEGEN den FCK ist. Von daher: wäre schön gewesen, jetzt müssen wir halt anders planen und wer weiß, vielleicht benötigen wir ja sowieso eher einen anderen Spielertyp in der Abwehr, als Ergänzung zu den "Türmen" Kraus und Winkler.

Kurz ärgern, enttäuscht sein, aber bitte diese "verpasste" Verpflichtung jetzt nicht Notzon in die Schuhe schieben.
Seh´ ich aus wie einer, der immer ´nen Plan hat?! Joker aus The Dark Knight
Es lebe K-Town!



Beitragvon Oracel » 18.07.2020, 12:29


Dass es nicht mal unsere Verantwortlichen schaffen Klarheit zu bekommen in so einer wichtigen Phase der Neuspielerzugänge unglaublich. Bin gespannt wann die Bild schreibt Kindergarten am Betzenberg, keine Neuzugänge infolge Investor Poker! Lediglich Abgänge! Nein so langsam sollte doch mal Klarheit herrschen. Bei diesem Wirrwarr kann doch nicht gearbeitet werden, das schreckt potenzielle Neueinkäufe ab. Ich sehe schon, dass wir nächstes Jahr wieder nur Mittelmaß sind und das auch bleiben werden. Naja und um ein vielfaches Geld gibt es nur in der zweiten Liga!



Beitragvon MarcoReichGott » 18.07.2020, 12:31


Dresden ist halt in allen Belangen weit vor uns. Keine Insolvenz, bessere sportliche Perspektive, vermutlich höheres Gehalt, interessantere Stadt. Als insolventer, mittelmäßiger Drittligist muss man halt damit rechnen, dass man nicht all seine Wunschspieler bekommt.



Beitragvon RamsteinerTeufel » 18.07.2020, 12:50


GerryTarzan1979 hat geschrieben:Scheiße... :D

war mein ersten Gedanke, aber eigentlich waren wir ja fast chancenlos. Dresden ist seine Heimat, hat noch Verbindungen dorthin und die Mannschaft dürfte mit einer der Topfavoriten um den Aufstieg sein.
Denke mal, dass diese Entscheidung eher FÜR Dresden, anstatt GEGEN den FCK ist. Von daher: wäre schön gewesen, jetzt müssen wir halt anders planen und wer weiß, vielleicht benötigen wir ja sowieso eher einen anderen Spielertyp in der Abwehr, als Ergänzung zu den "Türmen" Kraus und Winkler.

Kurz ärgern, enttäuscht sein, aber bitte diese "verpasste" Verpflichtung jetzt nicht Notzon in die Schuhe schieben.


Naja aber wenn wir mal ehrlich sind, dann hat Kraus in den 1 1/2 Jahren vor Corona einfach konstant nur durchschnittliche Leistungen abgeliefert und hatte durchaus auch mal den ein oder anderen "Bock" drin.

Klar wenn er diese Form vom Re-Start beibehält dann ist er ein Top Mann, allerdings wäre mir das zu unsicher, denn der Aufstieg muss jetzt umbedingt her, da 2021 dann Pick und Kühlwetter auch endgültig zu 100% Ablösefrei weg wären. Deswegen wäre ein richtiger Abwehrchef und Anker wie Mai, neben Winkler in der Innenverteidigung zusammen mit unseren beiden sich so stark entwickelnden Schad und Hercher eine absolute Bank gewesen, mit denen wir in der 4er Kette auch locker in Liga 2 hätten mithalten können.

Daher hoffe ich inständig das wir doch noch das Glück haben, einen so Top Spieler in der IV zu bekommen, wie es eben Mai gewesen wäre, denn ihr wisst ja die Offensive gewinnt spiele, aber die Defensive Meisterschaften!!! Und wenn wir eben noch diesen einen Top IV verpflichten könnten wäre unsere 4er Kette eben einfach Meisterlich!!!

Jetzt wird es natürlich umso wichtiger Pick umbedingt noch auch wenn es nur bis 2021 ist zu halten und natürlich auch Kühlwetter, sowie Sickinger. Denn um diese Spieler könnte man eine perfekte Aufstiegs-Elf aufbauen!

Daher kann man nur hoffen das wirklich alle Leistungsträger gehalten werden und wir eben noch einen starken Abwehrchef hinzu bekommen, sowie ein ordentlicher Ergänzugsspieler mit Entwicklungspotenzial als Back-Up, falls sich Schad oder Hercher doch mal verletzen sollten. Beim angekündigten Offensivspieler, hoffe ich immer noch auf einen Spieler alla Sohm, der im 4-3-3 mit zwei 6ern dann als Spielmacher hinter den Spitzen eingesetzt werden kann.

Sohm ist gerade in der Form seines lebens, hat ein wahnsinns inteligentes Passspiel und ist derart Kaltschnäuzig vor dem Tor wie eigentlich niemand in unserem Team. Tja und nach dem Abstieg hatten wir an ihm ja auch interesse, ich hoffe die Verantwortlichen erinnern sich noch daran, denn noch ist er Ablösefrei auf dem Markt zu haben. Ich denke da sollte man finanziell an die absolute Schmerzgrenze gehen für z.b Sohm und eben einem Top-Abwehrchef, denn der Aufstieg muss jetzt her, weil man einfach bedenken muss, dass selbst das Geld aus Dubai nur für 2 oder mit glück maximal 3 Saisons in der 3 Liga reichen würde, danach wäre dann endgültig finanziell der Ofen bei uns aus und unsere Leisungsträger alla Pick, Kühlwetter aber auch Sickinger hätten sich dann bereits Ablösefrei in Richtung Liga 2 verabschiedet!!! Daher sollte man die letzte Patrone jetzt sinnvoll nutzen!



Beitragvon FCKFreak » 18.07.2020, 12:59


hatte mich irgendwie an Löh erinnert der Typ


wir brauchen keine Cornflakes Spieler mehr

un Tschüß



Beitragvon Weekend Offender » 18.07.2020, 13:14


Scheizzegal!

Weiterschauen, bin gespannt was am 20. Juli rauskommt,
vielleicht werden wir danach vom Kompetenzteam ein Paar talentierte junge Brasilianer bekommen, die dann die 3. Liga rocken =)




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste