Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 19.06.2020, 14:24


Bild

Kevin Kraus verlängert um zwei Jahre beim FCK

Innenverteidiger Kevin Kraus bleibt dem 1. FC Kaiserslautern länger erhalten. Der 27-Jährige unterschreibt am Betzenberg einen neuen Vertrag mit Laufzeit bis zum 30. Juni 2022.

Seit seinem Wechsel vor zwei Jahren vom Zweitligisten 1. FC Heidenheim in die Pfalz ist Kevin Kraus ein fester Bestandteil der Viererabwehrkette der Roten Teufel und lief in der vergangenen und der aktuellen Spielzeit bisher in 63 Drittligaspielen (drei Tore) und vier DFB-Pokalpartien für den FCK auf. Zuvor absolvierte er in seiner Karriere auch schon 97 Zweitligaspiele für den 1. FC Heidenheim und die SpVgg Greuther Fürth sowie ein Bundesligaspiel für Eintracht Frankfurt.

FCK-Sportdirektor Boris Notzon freut sich über die Vertragsverlängerung des Leistungsträgers: "Kevin Kraus ist fester Bestandteil unserer Mannschaft und genießt eine sehr hohe Wertschätzung. Kevin identifiziert sich zu 100 Prozent mit dem FCK und daher freuen wir uns sehr, den Vertrag mit Kevin um zwei Jahre verlängert zu haben."

Auch Kevin Kraus zeigt sich sehr erfreut darüber, am Betzenberg zu bleiben: "Ich habe meinen Vertrag hier trotz der aktuell herausfordernden Situation verlängert, weil ich fest davon überzeugt bin, meine Ziele mit dem FCK in Zukunft zu erreichen. Ich möchte in den kommenden zwei Jahren mit dem FCK aufsteigen und bin mir sicher, dass uns dies gelingen wird."

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Rheinteufel2222 » 19.06.2020, 14:29


Interessant wäre zu welchen Konditionen.

Kraus kam als gestandener Zweitligaspieler zu uns. Er wird mit einer Sicherheit bisher einer der besser verdienenderen Spieler gewesen sein.
- Frosch Walter -



Beitragvon Forever Betze » 19.06.2020, 14:34


Das ist natürlich ein starkes Zeichen und zeigt dass das Team nicht komplett auseinander bricht, trotz der finanziell schwierigen Situation. Sowohl Schad als auch Kraus gehen hiermit voran. Jetzt sollte man noch Thiele, Hercher, Skarla, Bakhat, Sickinger, Röser halten und das Team mit idealen Neuzugängen verstärken.
Pick und Kühlwetter bleiben eh nicht.

Unsere IV heißt kommende Saison also Kraus&Winkler



Beitragvon Dannyzk » 19.06.2020, 14:36


Winkler, Spahic, Schad und Kraus sind also fest dabei. Es bleibt spannend. Ich gehe übrigens auch fest davon aus dass Kleinsorge kommen wird.



Beitragvon Thomas » 19.06.2020, 14:41


Forever Betze hat geschrieben:XXX und XXX bleiben eh nicht.

@Forever Betze:
Bitte beim Thema bleiben und nicht irgendwelche anderweitigen, völlig unbelegbaren Behauptungen hier reinknallen. Denk dran, dass Du selbst erst letzte Woche geschrieben hast: "Ich dachte, Dominik Schad wäre einer derjenigen, der uns in Richtung 2. Liga verlässt" (Link).

Hier geht es nicht um die Kaderplanung im Offensivbereich, sondern um die Vertragsverlängerung mit Kevin Kraus. Ich bin gespannt, schätze es kommt trotzdem noch ein zusätzlicher Innenverteidiger von außen, und dann wären wir vom Papier her da gut besetzt mit Kraus, Winkler usw. Somit zur heutigen Vertragsverlängerung: Gute Sache! :daumen:
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Viktor » 19.06.2020, 14:42


Wenn er jetzt noch bitte 2 Dinge beherzigt, wäre ich sehr zufrieden:

1) Mehr Gier nach Erfolg! Bitte nie wieder , wie nach dem 1:1 gegen Mannheim geschehen, 5 Minuten nach Abpfiff grinsend vor der Kamera erzählen, wie viel Spaß das Spiel gemacht habe, wenn der Fan gleichzeitig vor Wut platzen könnte, weil man Mal wieder kurz vor Schluss einen Sieg her geschenkt hat. Da lobe ich mir einen Flo Pick.

2) Beim gegnerischen Torschuss nicht wie ein kleines Mädchen zur Seite ducken/wegdrehen wenn der Ball auf einen zukommt. Ein sehr guter Spieler wirft sich in den Ball und versucht alles, damit dieser nicht aufs Tor kommt.

Dann wäre ich mit der Verlängerung noch glücklicher.



Beitragvon Mephistopheles » 19.06.2020, 14:47


Rheinteufel2222 hat geschrieben:Interessant wäre zu welchen Konditionen.

Kraus kam als gestandener Zweitligaspieler zu uns. Er wird mit einer Sicherheit bisher einer der besser verdienenden Spieler gewesen sein.


Sein Vertrag in Heidenheim wurde damals aber nicht verlängert, obwohl er Publikumsliebling war. Mir ist auch klar, warum man ihn nicht mehr wollte. Er ist sicher kein schlechter IV, aber zu langsam - vielleicht der langsamste Spieler der dritten Liga? - und in der Spieleröffnung wenig überzeugend. Ich persönlich hätte ihm in Kaiserslautern keinen neuen Vertrag angeboten. Dass Schommers einen Plan hat, bezweifle ich. Wenn ich sehe, dass Rostock den Aufstieg anpeilt, während der FCK froh sein kann, die Klasse zu halten, wird dem leidenden Fan wieder in schmerzhafter Weise die Bedeutung einer professionell agierenden Vereinsführung bewusst: Jens Härtel war Ende 2018 auf dem Markt. Unser genialer Vorstand Sport entschied sich gegen Jens Härtel, der bereit war, nach Kaiserslautern zu gehen. Nun ist Jens Härtel in Rostock und wir haben - nach erneutem Trainerwechsel, weil wir doch so sehr auf Kontinuität stehen - Schommers, den sicher begabten Lehrling, der aber eben noch ein Lehrling ist ...



Beitragvon elmaiaco » 19.06.2020, 15:00


@Mephistopheles:
Ich bezweifle stark, dass die Trainerposition alleine, bei uns den Ausschlag in Richtung Erfolg oder Misserfolg geben kann.
Hier hatte es in der Vergangenheit viel zu viele Nebenkriegsschauplätze. Ich hege diesbezüglich Hoffnungen für die Zukunft. Zwei Stammspieler in einer Woche verlängert, wann gab es das zum Letzten mal? Ich bin froh, dass er an Bord bleibt. Für die 3. Liga doch insgesamt meiner Meinung nach ein mehr als ordentlicher Verteidiger. Zu langsam für einen Innenverteidiger? Ich glaube ein Pique zeigt dass es nicht nur auf eine hohe Endgeschwindigkeit ankommt.



Beitragvon Gypsy » 19.06.2020, 15:03


Die Nachricht freut mich.

Kraus war am Anfang wirklich bärenstark, vor allem zu Beginn der letzten Saison. Leider wurde er auch deutlich schwächer.
Dennoch gilt er für mich weiterhin noch zu den eher besseren Spielern. Oft heißt es ja, dass wir die Leistungsträger nicht halten können für die kommende Saison, ich frage mich jedoch wer das in unserer Mannschaft überhaupt ist. Für mich eigentlich nur Grill und Pick.

Danach kommmen Kraus, Kühlwetter, und Schad als bessere Spieler.

Allen anderen würde ich keine Träne nachweinen, da gibts besseres.

Also schön dass er bleibt!



Beitragvon Lonly Devil » 19.06.2020, 15:10


***
Wenn K.K. in der Sommerpause noch ein aufbauendes Sprinttraining hinbekommt, ist seine Vertragsverlängerung noch höher zu bewerten. :daumen:
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon Dubbe » 19.06.2020, 15:11


Für mich ist das ein klares Zeichen dass die Verantwortlichen sehr wohl wissen dass und wie es weitergeht.

Wahrscheinlich kann man mit den Neuigkeiten zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht an die Öffentlichkeit da der Insolvenzantrag ja noch von den Gläubigern abgesegnet werden muss.
Es muss aber eine feste Zusage von einem (oder evtl sogar mehreren) Investoren vorliegen, sonst würden Spieler wie Schad oder Kraus garantiert den Verein verlassen, denn die beiden hatten bestimmt andere Angebote vorliegen.
"Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein!"



Beitragvon Miggeblädsch » 19.06.2020, 15:14


Losgelöst von jeglicher sportlichen Einschätzung möchte ich hier mal hervorheben, dass Kevin Kraus hier ein Statement setzt. Es lautet: Ich glaube an diesen Verein und sehe eine Zukunft für den FCK.

Genauso wie der Oberbürgermeister setzt er damit ein Zeichen. Nur halt in die andere Richtung. :teufel2:

@Mephistopheles: Natürlich ist Kraus nicht der allerschnellste. Aber erfahren ist er, kopfballstark auch, nicht verletzungsanfällig..... Außerdem sehe ich momentan außer Winkler und Sickinger sonst niemanden in der IV. Und mit zwei Innenverteidigern kann man nicht ins Rennen gehen. Ich gehe davon aus, dass man stattdessen mit Hainault nicht verlängern wird und evtl. noch einen weiteren schnellen IV auf der Einkaufsliste hat.

Bei mir geht der Daumen hoch :daumen:
Irgendwann geht's los



Beitragvon gk71 » 19.06.2020, 15:21


Sehr erfreulich! Loyalität und Identifikation mit unserem Verein trotz unruhiger Zeiten.



Beitragvon Thomas » 19.06.2020, 15:28


Mephistopheles hat geschrieben:Sein Vertrag in Heidenheim wurde damals aber nicht verlängert, obwohl er Publikumsliebling war. Mir ist auch klar, warum man ihn nicht mehr wollte.

@Mephistopheles:
Auch an Dich die Bitte, hier beim eigentlichen Thema "Vertragsverlängerung Kevin Kraus" zu bleiben. Wenn hier die 274. Trainerdiskussion entfacht wird, werden wir diese Beiträge löschen (es gibt genug andere Threads dafür).

Zu Deiner Anmerkung wegen Kraus und Heidenheim: Du darfst dabei nicht vergessen, dass Kevin Kraus schon zwei Kreuzbandrisse hatte. Das dürfte eher einer der wichtigsten Gründe für Heidenheim gewesen sein. Bei uns hingegen ist er ja zum Glück bisher weitgehend verletzungsfrei (und somit nebenbei auch ein Beispiel gegen das Bauchgefühl, dass bei uns verletzungsanfällige Spieler auch mal fit werden können und es nicht immer nur umgekehrt läuft).
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Badetuch » 19.06.2020, 15:30


Für die dritte Liga ist Kraus ein guter IV, deswegen freut es mich das er uns hier auch das Vertrauen entgegen bringt zwei Jahre dranzuhängen. Natürlich hat er seine Schwächen, aber einen besseren Spieler müssten wir auch erstmal finden und mit Geld das wir nicht haben zu uns locken. Auf eine Innenverteidigung Winkler-Kraus bin ich auf jeden Fall gespannt.

Und das er und Schad, die mit Sicherheit keine Probleme hätten bei einem anderen Drittligisten unterzukommen, in dieser Situation verlängern, zeigt wohl dass die Vereinsführung den Spielern einen Weg in eine bessere Zukunft für den Verein aufzeigen konnte.

Mal sehen ob das Wirklichkeit wird.



Beitragvon Rickstar » 19.06.2020, 15:31


Zwischenzeitlich wollte ich ihn nicht mehr in der Mannschaft haben, aber die letzten Spiele hat man dann doch gesehen, was man an ihm hat. Spielt eigentlich sehr solide und verlässlich. Klare Schwächen, aber auch klare Stärken.

Die Baustelle IV ist dann hoffentlich besetzt:
IV 11: Winkler
IV 11: Kraus
IV E: Sickinger
IV E: Gottwalt / Matuwila / Scholz (der beste von den dreien aus der Vorbereitung)

TW ist klar, AV sind klar (zumindest Stamm). Dann bleibe ich gespannt auf den Mittelfeld- und Sturmpositionen.



Beitragvon ChrisW » 19.06.2020, 15:31


In der Situation zu verlängern, wo über dem Namen deines Clubs das Wort "Insolvenz" steht, erfordert mir höchsten Respekt ab. Super Zeichen gesetzt! Aus Kraus wird kein Sprinter und kein Lautsprecher mehr, aber mit einem starken Mann an der Seite, traue ich ihm eine gute Rolle in der neuen Mannschaft zu.



Beitragvon Hephaistos » 19.06.2020, 15:32


Schön. Danke Kevin. Auch wenn es diese Saison in der Abwehr nicht so gut lief, war Kraus einer der besten. Gepaart mit Winkler könnte es was gutes werden. Andre wird wohl gehen müssen



Beitragvon Ronsen » 19.06.2020, 15:38


Sehr gute Nachrichten.
Und ein gutes Zeichen das doch noch Entscheidungen getroffen werden können. Sicher net der schnellste aber Erfahrung hat der und bei Standards der einzige der dagegen halten kann.
Für so ein IV müsste mann in der 3 Liga gut was bezahlen.
Also froh sein das er bleiben will und nicht soviel meckern.
An ihm liegts bestimmt net die schlechte Saison.



Beitragvon Talentfrei » 19.06.2020, 15:42


Super, freut mich. Jetzt noch Sebastian Mai von Halle verpflichten und die Abwehr steht.



Beitragvon Schuhseppel » 19.06.2020, 15:44


Freut mich. Hiermit wird ein Zeichen pro FCK gesetzt. Kraus ist einer unserer guten Spieler und immer ein Vorbild für die ganz jungen Spieler.



Beitragvon Davy Jones » 19.06.2020, 15:45


Freut mich, dass er verlängert.
Hoffe persönlich noch auf Hainault. Wobei natürlich die Konditionen passen müssen. Der gefällt mir vom Typ her. Völlig unaufgeregt und ist da, wenn er gebraucht wird.
Sickinger sehe ich in der IV eher als Ersatz vom Ersatz bzw. Ersatz von Winkler, falls kein weiterer kommt.

Weiter ist das natürlich auch ein starkes Signal.



Beitragvon Marie » 19.06.2020, 15:47


Info ok, aber halt alles Makulatur wenn wir am 01.09.20 die Insolvenz in Eigenverantwortung beantragen oder normale Insolvenz und alle dann ein Sonderkündigungsrecht von 3 Monaten haben.

Deshalb zur Zeit alles nicht sehr aussagekräftig.



Beitragvon carpe-diabolos » 19.06.2020, 15:49


Die Charakterfrage ist gestellt und von Schad Kraus überzeugend durch ihre Unterschrift beantwortet.

Beide sind nicht auf den 1 FCK als Arbeitgeber angewiesen und wuerden problemlos rasch einen anderen Verein finden.

Interessant ist auch ihre Einschätzung bzgl der sportlichen Zukunft.
Qui diabolos odit, odit homines is
Wer die Roten Teufel hasst, hasst die Menschen
Quidquid agis, prudenter agas et respice finem
Was auch immer du tust, handele klug und bedenke das Ende



Beitragvon Davy Jones » 19.06.2020, 15:52


Marie hat geschrieben:Info ok, aber halt alles Makulatur wenn wir am 01.09.20 die Insolvenz in Eigenverantwortung beantragen oder normale Insolvenz und alle dann ein Sonderkündigungsrecht von 3 Monaten haben.

Deshalb zur Zeit alles nicht sehr aussagekräftig.



Eben doch, selbst dann. Aus Sicht der Spieler könnten bis dahin auch schon lukrative Angebote weg sein, da die anderen Mannschaften frühzeitig die Planung abschließen wollen.
Von daher steht für mich hinter dieser Entscheidung eine Bekenntnis zur Mannschaft und zum Verein in einer schwierigen Zeit.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste