Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon Thomas » 31.01.2020, 13:46


Bild

Jo Matuwila wird an Rot-Weiss Essen ausgeliehen

José Matuwila läuft bis Saisonende für den Zweiten der Regionalliga West, Rot-Weiss Essen, auf. Der 28-Jährige schließt sich dem Traditionsverein von der Hafenstraße auf Leihbasis bis zum 30. Juni 2020 an.

Der Innenverteidiger wechselte im vergangenen Sommer vom FC Energie Cottbus an den Betzenberg und lief in den vergangenen sieben Monaten in zehn Drittligaspielen, der Erstrundenpartie im DFB-Pokal gegen den 1. FSV Mainz 05 und einer Begegnung in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar für den 1. FC Kaiserslautern auf. In den kommenden Monaten trägt José Matuwila nun das Trikot des Deutschen Meisters von 1955. Der von Christian Titz trainierte Regionalligist aus Essen strebt die Meisterschaft in der Regionalliga West und die damit verbundene Teilnahme an den Aufstiegsspielen zur Dritten Liga gegen den Meister der Regionalliga Nordost an.

FCK-Sportdirektor Boris Notzon: "José und wir erhoffen uns von der Leihe mehr Spielanteile in der Rückrunde, so dass er sich bei einem guten Traditionsverein entwickeln und zu alter Stärke zurückfinden kann. Wir werden seine sportliche Entwicklung verfolgen und wünschen ihm für die kommenden Monate viel Erfolg."

Der Vertrag von José-Junior Matuwila beim 1. FC Kaiserslautern hat eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2021.

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Übersicht: Alle FCK-Transfers zur Saison 2019/20
- Transfer-Ticker: Alle Neuigkeiten von der Wechselbörse
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon EchterLauterer » 31.01.2020, 13:51


Vielleicht findet er dort ja sein Selbstbewußtsein wieder und kann uns nächste Saison wieder verstärken.
Good Luck!
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon roterteufel81 » 31.01.2020, 14:49


Einer weniger auf der Gehaltsliste und gut für unsere mauen Finanzen.

Ansonsten alles Gute beim neuen Arbeitgeber.



Beitragvon FCK-Ralle » 31.01.2020, 15:10


EchterLauterer hat geschrieben:Vielleicht findet er dort ja sein Selbstbewußtsein wieder und kann uns nächste Saison wieder verstärken.
Good Luck!


Schließe mich an.

Viel Erfolg im ebenso fußballverrückten Essen Jo.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon ExilDeiwl » 31.01.2020, 15:25


Auch von mir alles Gute für einen, den ich eigentlich als Mentalitäts"monster" erachte (positiv gemeint)! Würde mich freuen, wenn er nach der Ausleihe bei uns eine gute Rolle spielen würde!



Beitragvon FCK-Enklave-Bayern » 31.01.2020, 15:34


roterteufel81 hat geschrieben:Einer weniger auf der Gehaltsliste und gut für unsere mauen Finanzen.

Ansonsten alles Gute beim neuen Arbeitgeber.

ich glaube nicht dass er von unserer Gehaltsliste deshalb runter ist. Wie auch immer und trotzalledem:
Alles Gute Jo!!!
EIN ROTER TEUFEL - EIN LEBEN LANG!



Beitragvon Solingerteufel » 31.01.2020, 16:28


natürlich zahlt rwe sein gehalt, weshalb hätten wir ihn sonst verleihen sollen? :nachdenklich:
ich vermute mal das essen ihn bei aufstieg auch bestimmt gerne behalten wird, zum einen ist er ein guter verteidiger mit (nach meiner wahrnehmung) sehr guten einstellung zum beruf und 2. steht essen finanziell garnicht mal so schlecht da (für rlwest verhältnisse).
bei schommers stand er ja wohl nur deshalb hinten an da er mehr auf den ruhigen, erdahrenen typ steht. joe ist da eher der typ "agressiv leader", muss ich immer total pushen im spiel.
passt natürlich total gut zur hafenstrasse.
also joe, freu mich für dich und mach was draus :daumen:
streite dich nie mit einem dummkopf, es könnte sein das die zuschauer den unterschied nicht bemerken (mark twain)



Beitragvon Walk on! » 31.01.2020, 17:32


Habe Jo Matuwila eigentlich gut in Erinnerung behalten. Hat in der Hinrunde ein Wahnsinnsspiel gegen Ingolstadt gemacht und auch gegen Mainz im DFB-Pokal ordentlich abgeräumt.

Das Spiel gegen 1860, in welchem er ein Eigentor erzielte, hat ihn wohl aus der Bahn geworfen. Jedenfalls hat er danach - warum auch immer - nicht wirklich weitere Chancen erhalten. An fehlender Motivation /Mentalität scheint es jedenfalls nicht zu liegen.

Aber vielleicht gibt es ja wirklich einen Weg zurück. Alles Gute Jo!



Beitragvon Megazodiac » 31.01.2020, 17:42


Kann auch diesen Wechsel nicht nachvollziehen, Matuwila fand ich jetzt stärker als Hainault in der Abwehr, vor Allem auch, weil er nach vorne auch mal das Spiel eröffnen kann.

Ist wirklich bemerkenswert wie schnell man von der Überzeugung, einen Spieler haben zu wollen zu der Überzeugung, den Spieler auszusortieren und nie wieder spielen zu lassen, kommen kann.

Zum Glück muss ich es ja auch nicht verstehen.



Beitragvon Lonly Devil » 31.01.2020, 19:20


Mit 28 wird man von ihm wohl keine Leistungsexplosion mehr erwarten dürfen.
Dann soll er eben in Essen Spielpraxis und weitere Erfahrung im Einsatz sammeln.
Beim 1.FCK hätte dazu nur bedingt, wenn überhaupt, die Möglichkeit dazu. 8-)
https://www.youtube.com/watch?v=48grx-7 ... H-y_g9MkxO
Zitat: "Willst Du Unkraut dauerhaft vermeiden, musst Du die Wurzel ausreißen."
Gott mag gewisse Machenschaften eventuell vergeben, ICH NICHT!



Beitragvon lancelot666 » 31.01.2020, 23:24


Megazodiac hat geschrieben:Kann auch diesen Wechsel nicht nachvollziehen, Matuwila fand ich jetzt stärker als Hainault in der Abwehr, vor Allem auch, weil er nach vorne auch mal das Spiel eröffnen kann.

Ist wirklich bemerkenswert wie schnell man von der Überzeugung, einen Spieler haben zu wollen zu der Überzeugung, den Spieler auszusortieren und nie wieder spielen zu lassen, kommen kann.

Zum Glück muss ich es ja auch nicht verstehen.


Aha, stärker als Hinault und damit auch stärker als Kraus?
Komisch, dass dann der Trainer ihn gehen lässt
Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd !




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste