Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon MäcDevil » 09.06.2019, 10:19


@Oktober
Im Großen und Ganzen muss ich dir recht geben. Trotzdem ändert das nichts an der Tatsache, dass anscheinend mehr FCK-Fans hier mitlesen als man meint, und auch den Kopf schütteln über gewisse Beiträge die hier im Forum geschrieben werden. Der Begriff "Krebsgeschwür" für dieses Forum schon mehrfach gefallen ist. Bin also nicht der Einzigste der Kritik übt an gewissen überzogenen Beiträgen hier auf dieser Plattform. Da ist z. B. "Trainer raus" noch harmlos. Das wollte ich dir eigentlich nur verdeutlichen.

@Gerry
Das mit dem Forum schließen war eventuell etwas übertrieben. :nachdenklich: Wollte @Oktober nur darauf hinweisen, dass eben halt diese Diskussionskultur hier im Forum schon sehr grenzwertig geworden ist.
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon MäcDevil » 09.06.2019, 10:38


@daachdieb
daachdieb hat geschrieben:
MäcDevil hat geschrieben:An deinem Beitrage liest man heraus, dass du die Beiträge nicht alle oder nur sporadisch durchliest. Das diesen Forum zum Untergang des Vereines stetig beiträgt wurde in der letzten Saison, bei all den Querelen und Streitereien, oft genug bestätigt. Anfeindungen gegenüber den Veranwortlichen und unglaubliche Verschörungstheorien haben hier wöchentlich Einzug gehalten. Habe hier in letzter Zeit schon oft den Kopf geschüttelt...Das Schlimme ist, dass die mods dem Geschehen tatenlos zusehen und nichts unternehmen gegen unterirdische Beiträge die Personen schaden oder verunglimpfen. Eigentlich sollte dieses Forum den Verein unterstützen und zum Erfolg beitragen. Die Mannschaft anfeuern und Informationen übermitteln. Deswegen besuche ich dieses Forum! Stattdessen wird hier eine gepflegte Antipathie ausgelebtm die öfters ziemlich unter die Gürtellinie geht. Wenn ich Verantwortlicher des Vereines wäre, würde ich dieses Forum schließen lassen oder den Forumsbetreibern ordentlich auf die Finger hauen bis sie bluten!
Die Rubrik zum Thema Littig und Becca kannst du dir mal zu Gemüte führen...ältere Beiträge durchforsten - die wirst den Kritikern zustimmen die dieses Forum als "Krebsgeschwür" bezeichnen!
Besuche schon gar nicht mehr die Themen die von BWL-Hobbits (sorry, ist leider so!) und Hatern besucht werden. den Krempel kann man sich nicht mehr durchlesen...nervt!

Ich finde ja dein Beitrag nervt. Und zwar gewaltig.
Du wünschst dir eine Meinungsdiktatur und kein Diskussionsforum? Na dann lies nur noch die offiziellen "News" auf fck.de und werde glücklich. Wer andere Meinungen nicht verträgt ist in Gesellschaft nicht gut aufgehoben und bleibt besser für sich. Denn es ist ziemlich egal, ob du auf dbb oder facebook, auf transfermarkt oder twitter, in einem Cafe in KL oder im Stadion mit der Meinung anderer konfrontiert wirst - es werden überall auch kritische Meinungen geäußert.

Wer die Vorgänge der letzten Monate - über die hier im Forum ausführlich und detalliert berichtet wurde - einfach so hinnehmen mag: bitte. Du kannst das Theater sogar gut finden und hier der Öffentlichkeit deine Meinung dazu kundtun. Dann musst du aber auch mit Gegenreden klar kommen. Denn eine Meinungsdiktatur wirst du nicht bekommen.

Und deine Rhetorik erinnert stark an Diktaturen.

Der Verein, oder sagen wir besser: die handelnden Personen im Verein, werden wieder unterstützt, wenn sie aufhören uns anzulügen.
Wenn ein Investor auch ein Investor ist und nicht erst zum Kreditgeber und dann doch nur zum Bürgen schrumpft.
Wenn die Worte der Vergangenheit wieder Gewicht 2haben und nicht als Verarsche entlarvt werden.
Wenn Geschäftsführung und Beirat ihre Hausaufgaben machen und der Härtegrad ihrer Handlungen den von Wasser übersteigt.
Wenn die Spiele ansehnlich und die Erfolge guter Arbeit und nicht dem Zufall geschuldet sind.

Dann werden auch in den Kneipen und Foren die Leute wieder positiver über das Geschehen reden.

So lange das nicht der Fallk ist wirst du mit der Realität im analogen wie im digitalen Raum leben müssen. Und das ist gut so.

Du tust mir nur noch leid.

Sorry, was für ein dummes Gesabbel...ist ja furchtbar....auch in einer Diskussion sollte man Respekt und Toleranz mitbringen. Aber es ist ja leicht sich hinter einem Nickname zu verstecken und seine Umwelt zu beleidigen. Arme Wurst!
Zudem bist du vom eigentlichen Thema meilenweit entfernt. Wer soll jetzt wem Leid tun?!
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!



Beitragvon daachdieb » 09.06.2019, 10:45


MäcDevil hat geschrieben:Zudem bist du vom eigentlichen Thema meilenweit entfernt. Wer soll jetzt wem Leid tun?!

Das war doch das Thema - oder?
MäcDevil hat geschrieben:Das diesen Forum zum Untergang des Vereines stetig beiträgt
...
unglaubliche Verschörungstheorien haben hier wöchentlich Einzug gehalten.
...
Das Schlimme ist, dass die mods dem Geschehen tatenlos zusehen
...
Eigentlich sollte dieses Forum den Verein unterstützen und zum Erfolg beitragen.
...
Wenn ich Verantwortlicher des Vereines wäre, würde ich dieses Forum schließen lassen
...
den Kritikern zustimmen die dieses Forum als "Krebsgeschwür" bezeichnen!
...
BWL-Hobbits ...

Deutlicher gehts ja kaum :D
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon Trifels » 09.06.2019, 10:57


@MäcDevil

An deiner Stelle würde ich mir solche fruchtlosen Unterhaltungen mit dem @daachdieb sparen. Wer sich seine Beiträge durchliest merkt leider schnell, dass ihm selbst an einem halbwegs konstruktiven Diskurs nicht im geringsten gelegen ist. Das ist Provokation, Agitation und billige Polemik 24/7. Mehr nicht. Tut mir leid das so drastisch formulieren zu müssen.



Beitragvon daachdieb » 09.06.2019, 11:04


Trifels hat geschrieben:...billige Polemik 24/7. Mehr nicht.

Ja, so könnte man die mehrfach geposteten Interviws der Aufsichtsräte, die Versprechungen zur Ausgliederung und die Behauptungen Becca sei ein "Investor" schon nennen :D
Oderint, dum metuant
fck-jetzt.de



Beitragvon kadlec » 09.06.2019, 11:37


daachdieb hat geschrieben:
Trifels hat geschrieben:...billige Polemik 24/7. Mehr nicht.

Ja, so könnte man die mehrfach geposteten Interviws der Aufsichtsräte, die Versprechungen zur Ausgliederung und die Behauptungen Becca sei ein "Investor" schon nennen :D


Es wäre begrüßenswert, wenn die gegenseitigen Animositäten und das argumentationsferne Gezeter wenigstens einen ironischen oder sarkastischen Beigeschmack hätten.
Das könnte zur allgemeinen Erheiterung beitragen. So wie es momentan abläuft, ist es einfach nur noch Krampf und stört die Diskussion.
"Ihre Meinung ist mir zwar widerlich, aber ich werde mich dafür totschlagen lassen, dass sie sie sagen dürfen."

- Voltaire -



Beitragvon Betze_FUX » 09.06.2019, 13:54


Diskussion?!
Man kann einen beliebigen Artikel öffnen (>20 beitragen), da geht's dich schon nimmer um das Thema, sondern man geht sich gegenseitig virtuell an die Gurgel, weil "der' eine andere Meinung hat dir mir nicht passt!
Und meiner Meinung nach sind derzeit Beiträge, die die vorgânge uffm Betze kritisch hinterfragen bei einigen hier nicht gern gesehen.
Zumindest kann man die Fragen die (mMn) zu Recht gestellt werden , nicht widerlegen. Da geht man mal lieber auf die Beziehungsebene statt anständig zu diskutieren.

Man muss die Meinungen anderer nicht akzeptieren! Aber man sollte zumindest so veranlagt sein, dass man sie akzeptieren kann!
(Oder sie ändern. Aber dazu braucht man Argumente, nachweise bzw (echte) Fakten)
denn Wahrheit ist am Schluß allemal Wahrheit.



Beitragvon De Sandhofer » 09.06.2019, 15:21


Ich kann nicht verstehen, wieso man dieses Forum als Krebsgeschwür bezeichnet. Dieses Forum ist ein visueller Stammtisch, an dem Jeder seine Meinung kundtun darf. Leider geht mit der Anonymität der Anstand und der gegenseitige Respekt, einzelner User verloren. An einem Stammtisch würde man sich manche Beleidigung tunlichst überlegen.
@ Oktober73
Weiter so, deine Beiträge sind immer lesenswert. Auch würde ich mich freuen wenn wir uns mal wieder auf ein Bierchen und ein "bissje dummbabble" treffen würden. :prost:



Beitragvon Giggs » 10.06.2019, 15:22


Wenn man das Forum hier als Krebsgeschwür bezeichnet, dann müsste man, wenn man einen Schritt weitergeht, darüber diskutieren, ob die Fans das Krebsgeschwür sind.

Man könnte den Spieß aber auch umdrehen. Auf DBB tummeln sich tausende Fans, mit den unterschiedlichsten Meinungen, emotional wird mitgelitten und auch gerne mal gemosert (das gabs doch schon immer, nur in anderer Form vor Web 2.0) hat dies verdient als Krebsgeschwür bezeichnet zu werden und somit indirekt viele Fans? Das ist m.E. respektlos und weit weg von dem Gedanken "FCK-Familie"...

In diesem Sinne: Peace! :love:



Beitragvon ATS » 11.06.2019, 08:35


Nochmal zur Aussage, der AR habe vor der Ausgliederung gelogen.....
Da müssen sich die Mitglieder erst mal ansehen, wie es in einem ausgegliederten Verein abläuft.
Egal was der AR erzählt....man sollte sich vorher schlau machen, ob man für oder gegen die Ausgliederung stimmt.
Wenn man jetzt erfährt, wie es läuft,und dann von verarsc.... redet, finde ich das nur billig und blauäugig.
Heubach mit klarer Ansage, warum es in Lautern nicht einfach ist als Spieler: „Die Unzufriedenheit auf den Rängen war vor dem Spiel schon spürbar“.



Beitragvon Miggeblädsch » 11.06.2019, 08:51


ATS hat geschrieben:Nochmal zur Aussage, der AR habe vor der Ausgliederung gelogen.....
Da müssen sich die Mitglieder erst mal ansehen, wie es in einem ausgegliederten Verein abläuft.
Egal was der AR erzählt....man sollte sich vorher schlau machen, ob man für oder gegen die Ausgliederung stimmt.
Wenn man jetzt erfährt, wie es läuft,und dann von verarsc.... redet, finde ich das nur billig und blauäugig.


Weißt du überhaupt, wovon du redest?
Eine Ausgliederung dient dazu, dem Verein Eigenkapital zuzuführen. Punkt.
Wenn dann diese Vögel da oben stattdessen lediglich eine Bürgschaft über 2,6 Mio Fremdkapital in der Hand haben und dies dann noch als Erfolg feiern wollen, dann muss man sich sogar verarscht vorkommen.
Deine Post zeigen, dass du überhaupt nicht kapiert hast, um was es geht. Ich empfehle mehr zu lesen und weniger zu schreiben. Jedenfalls so lange bis du kapiert hast, worum es bei einer Ausgliederung geht.
Jetzt geht's los



Beitragvon Oktober1973 » 11.06.2019, 11:55


von @deSandhofer
@ Oktober73
....... Auch würde ich mich freuen wenn wir uns mal wieder auf ein Bierchen und ein "bissje dummbabble" treffen würden. :prost:
-------------------------
danke Sandhofer für den bunten Blumenstrauss :D :prost:
hätte ich auch wieder mal Lust drauf,
vielleicht schafft Thomas es ja beim nächsten Betze Brennt Treffen mal, mehr scheue Rehe aus dem Dickicht zu locken, als das letzte Mal.
Traut Euch, wird nicht nur dumm gebabbelt :lol:



Beitragvon MäcDevil » 11.06.2019, 13:09


Nicht zum Thema:
Möchte mich mal in aller Form bei den mods und/oder admins bedanken, die die Kommunikation hier wieder in die richtige Bahn gelenkt haben und Beleidigungen von @De Sandhofer und Rheinland2222 gelöscht haben. Habe mich leider provozieren lassen und frech geantwortet. In diesem Sinne....weiter im Text! :verbeug:
...und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir: "Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!" ...und ich lächelte und war froh, und es kam schlimmer...!




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste