Neues vom Betzenberg

 

In doppelter Unterzahl: U23 spielt 0:0 beim FKP

Die U23 des 1. FC Kaiserslautern hat einen Big Point verpasst, aber einen Punkt für die Moral eingefahren: Im Pfalz-Duell beim FK Pirmasens erkämpften die kleinen Roten Teufel in zweifacher Unterzahl ein 0:0.

Vor 650 Zuschauern im Sportpark Husterhöhe begann der FCK II unter anderem mit Innenverteidiger Marcel Correia und Offensivspieler Gervane Kastaneer aus dem Zweitliga-Kader. Nach torloser erster Halbzeit mussten zwei Lautrer den Platz vorzeitig verlassen: David Tomic sah in der 51. Minute die Rote Karte, fünf Minuten später flog zudem Dylan Esmel mit Gelb-Rot runter. Auch danach fielen keine Tore mehr im Rückspiel der beiden Regionalliga-Absteiger.

Nach einer Aufholjagd mit zwischenzeitlich 13 Spielen ohne Niederlagen ist der Rückstand des FCK II nun wieder größer geworden: Hinter dem unangefochtenen Spitzenreiter Homburg steht Pirmasens mit 50 Punkten auf Platz 2, Kaiserslautern folgt mit zwölf Punkten Rückstand auf Rang 4. Im Nachholspiel in Trier am kommenden Mittwoch, das wetterbedingt aber noch auf der Kippe steht, könnte der Rückstand auf neun Zähler verringert werden.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: FK Pirmasens - 1. FC Kaiserslautern II 0:0

Kommentare 5 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken