Neues vom Betzenberg

 

Hallenturnier: FCK am 5. Januar 2017 in Ulm

Mit der Teilnahme am AL-KO Cup 2017 wird der FCK das neue Fußballjahr bereits am 5. Januar 2017 mit einem weiteren echten Highlight in der ratiopharm arena Neu-Ulm starten.

Nach der vielversprechenden Erstauflage 2016, an der der FCK auch teilnahm, dürfen sich die Fußball-Fans in Baden-Württemberg und Bayern im Januar 2017 erneut auf großen Budenzauber zum Start der Wintervorbereitung der Clubs freuen. Zusammen mit den Teilnahmen am Harder13-Cup in Mannheim, der ebenfalls am 5. Januar 2017 stattfindet, und dem „Schauinsland Reisen-Cup" am 8. Januar 2017 in Gummersbach gehen die Roten Teufel in diesem Winter also bei drei Hallenturnieren an den Start.

Traditionsteams gegen regionale Vereine, so lautet das Rezept auch bei der zweiten Auflage des „AL-KO Cup“. Gastgeber SSV Ulm 1846 Fußball hat in Kooperation mit der Hamburger Agentur Match IQ und Hauptsponsor AL-KO wieder ein vielversprechendes Teilnehmerfeld eingeladen. Neben dem SSV Ulm treffen mit den Stuttgarter Kickers sowie dem FV Illertissen zwei weitere Vertreter aus der Regionalliga in Neu-Ulm auf die Profiteams des 1. FC Kaiserslautern und der SpVgg Greuther Fürth aus der 2. Bundesliga sowie die SG Sonnenhof Großaspach aus der dritten Liga.

Namensgeber und Hauptsponsor AL-KO freut sich auf das Fußballevent: „AL-KO ist als Partner des Fußballs bundesweit bekannt und das Turnier in Neu-Ulm ist ein echtes Highlight für den Fußball in unserer Region. So ein Projekt unterstützen wir natürlich gerne wieder“, freut sich Elisa Merkle, Head of Corporate Communications bei AL-KO. Die Teams treten auf einem Kunstrasen der neuesten Generation im Turniermodus mit zwei 3er-Gruppen, welche noch vor Weihnachten per Losverfahren ermittelt werden, gegeneinander an.

Die Tore der ratiopharm arena öffnen sich am 5. Januar 2017 bereits um 16.30 Uhr, bevor um 17:30 Uhr der erste Ball rollt. Das Finale mit anschließender Siegerehrung startet um 22.15 Uhr. Tickets für den AL-KO Cup gibt es ab sofort zwischen 12,- EUR und 32,- EUR unter www.ALKO-Cup.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Quelle: Pressemeldung FCK

Weitere Links zum Thema:

- Veranstaltungskalender: Alle wichtigen FCK-Termine auf einen Blick

Kommentare 6 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken