Neues vom Betzenberg

 

Bellinghausen kehrt zurück - Sasic hofft auf Damjanovic

Milan Sasic, der Trainer des 1. FC Kaiserslautern, grübelt viel darüber, wie die schlechte Auswärtsbilanz seiner Mannschaft zu beheben ist. Acht Punkte holten die "Roten Teufel" in neun Partien in der Fremde - sehr mager für ein Team aus dem oberen Tabellendrittel.

Für die schwere Aufgabe am Montagabend beim heimstarken FC St. Pauli will und muss sich Sasic etwas einfallen lassen. Allerdings fruchteten seine Umstellungen zuletzt beim 0:3 in Nürnberg nicht. Da fehlte Kapitän Axel Bellinghausen wegen Trainingsrückstands nach Leisten-OP. In Hamburg baut Sasic auf den 25-Jährigen, besonders auf dessen "starken Willen", wie der Coach betont.

(...)

Quelle und kompletter Text: Kicker

Kommentare 103 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken