Neues vom Betzenberg

 

Daham verletzt - Weitere Hiobsbotschaft für den FCK


Die Serie von krankheitsbedingten Ausfällen beim 1. FC Kaiserslautern reißt nicht ab. Nachdem die „Roten Teufel“ am letzten Spieltag von einem Grippe-Virus gebeutelt wurden, hat es am Montag Noureddine Daham erwischt. Beim Lauterer Stürmer stellten die Ärzte eine Gürtelrose fest.

Mindestens eine Woche muss der Algerier dem Trainingsbetrieb des FCK fern bleiben. Der 29-Jährige brachte es in dieser Saison auf 22 Einsätze und ist zurzeit mit sieben Treffern der erfolgreichste Torschütze im FCK-Kader.

Quelle: fck.de

Kommentare 56 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken