Neues vom Betzenberg

Verbandspokal: So startet der FCK in Marienborn

Verbandspokal: So startet der FCK in Marienborn


Auf ungewohntem Kunstrasen tritt der 1. FC Kaiserslautern im Achtelfinale des Verbandspokals beim TuS Marienborn wie erwartet mit vielen personellen Änderungen an. Neben Matheo Raab und Philipp Hercher stehen auch drei Neuzugänge in der Startelf.

FCK-Trainer Jeff Saibene hatte im Vorfeld der Partie bereits angekündigt, heute vorzugsweise Spieler einzusetzen, die bislang keine oder nur wenig Einsatzzeit bekommen haben. So hütet Matheo Raab das Tor der Roten Teufel. Auf der vermutlich linken Abwehrseite verteidigt Philipp Hercher, rechts bekommt U21-Spieler Luca Jensen eine Chance. Zudem gibt auf dem linken Flügel Kenny Prince Redondo zu seinem Debüt im FCK-Trikot. Sein Pendant auf der rechten Seite bildet Marius Kleinsorge. Und mit Daniel Hanslik darf sich im Sturm ein weiterer Neuzugang von Beginn an beweisen. Auch Jonas Scholz und Mohamed Morabet stehen in der Startelf.

Ob die Saibene-Elf wie zuletzt in einem 4-4-2-System aufläuft oder dies heute etwas variiert muss noch abgewartet werden.

Der Betze brennt ist live für Euch am Kunstrasenplatz in Marienborn und berichtet so gut es geht über den aktuellen Spielverlauf. Auf unseren Social-Media-Kanälen bei Facebook und Twitter werden wir mindestens die Tore, je nach Spielverlauf auch weitere Besonderheiten im DBB-Forum, live aus Marienborn tickern.

Die heutigen Aufstellungen im Überblick:

FCK: Raab - Jensen, Hainault, Scholz, Hercher - Kleinsorge, Zuck, Gözütok, Redondo - Morabet, Hanslik // Bank: Spahic, Schad, Bachmann, Ritter, Skarlatidis, Röser, Huth

Marienborn: Reinländer - Moser, Hofmann, Freisler, Aliu, Huth, Letz, Trapp, Ritz, Melament, Harden // Bank: Ringelstein, Hellmann, Scholl, Hoti, Klapper, Fakovic, Ritz

» Zum Live-Stream: TuS Marienborn - 1. FC Kaiserslautern (ab 19:00 Uhr)

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Vorbericht TUS-FCK | Geisterspiel auf ungewohntem Untergrund (Der Betze brennt)

Kommentare 150 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken