Neues vom Betzenberg

 

Chancenloser FCK: Verdientes 0:2 in Würzburg

Der 1. FC Kaiserslautern hat sein Auswärtsspiel bei den Würzburger Kickers mit 0:2 (0:1) verloren. Schon früh waren die Roten Teufel in Rückstand geraten.

Bei strömendem Regen erwischte der FCK einen schwachen Start. Orhan Ademi krönte eine schwungvolle Anfangsphase der Gastgeber (8.), die nur zwei Minuten später höher hätten führen können: Patrick Göbel traf nur den Pfosten (10.). Bis zur Pause blieb es beim 1:0 für den FWK.

Baumann erhöht für Würzburg

Im zweiten Durchgang gelang es dem FCK, etwas mehr Spielanteile auf seine Seite zu ziehen. Doch in der 69. Minute baute Würzburg seine Führung durch einen Treffer von Dominic Baumann aus. Timmy Thiele ließ danach die beste Gäste-Chance liegen und traf nur den Außenpfosten (88.) So blieb es bis zum Schluss beim 2:0 für die Kickers.

Am kommenden Samstag (13:30 Uhr, Fritz-Walter-Stadion) bestreitet der FCK sein letztes Saisonspiel gegen den SV Meppen.

Welche Note gebt Ihr den FCK-Profis? Hier geht's zur Spielerbenotung nach dem Auswärtsspiel bei den Würzburger Kickers.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Statistik zum Spiel: Würzburger Kickers - 1. FC Kaiserslautern
- Das FCK-Stimmungsbarometer: Wie ist die aktuelle Gefühlslage der Fans?

Kommentare 229 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken