Neues vom Betzenberg

 

Keine Cornflakes: Neuer Schiri für Haching-Spiel

Kurzfristig hat der Deutsche Fußball-Bund (DFB) das Schiedsrichter-Team für das Heimspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen die SpVgg Unterhaching geändert. Statt "Cornflakes-Schiri" Markus Wollenweber leitet nun Eric Müller die Partie.

"Jan Löhmannsröben gefällt das." Das war nur eine der Reaktionen auf die
ursprüngliche Schiedsrichteransetzung des DFB für das morgige Heimspiel des FCK gegen Unterhaching. Markus Wollenweber sollte die Partie leiten. Selbiger war am 02. September 2018 in Zwickau - Stichwort Cornflakes - durch zwei Fehlentscheidungen zu Ungunsten der Roten Teufel aufgefallen und hätte am Samstag sein "Comeback" bei einem FCK-Spiel gefeiert. Ausgerechnet auf dem Betzenberg.

Eric Müller neuer Leiter der Partie

Jetzt kam es aber zur Kehrtwende beim Verband. Dieser tauschte am Freitagmittag das komplette Schiedsrichterteam aus, das teilte der FCK auf Twitter mit. Wohl auch um Wollenweber einen Spießrutenlauf zu ersparen. Schiedsrichter des Spiels ist nun der 29-jährige Eric Müller vom FC Union 60 Bremen. Müller hat in dieser Spielzeit noch kein FCK-Spiel gepfiffen. Auch an den Seitenlinien wurden die Assistenten komplett ausgetauscht. Statt Kevin Domnick und Robin Braun stehen dort nun am Samstag Lukas Benen und Simon Rott.


Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- "Cornflakes-Schiri" Wollenweber pfeift FCK-Spiel (Der Betze brennt)

Kommentare 98 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken