Neues vom Betzenberg

 

Crowdlending beendet: Fans geben 1.107.700 Euro

"Ihr seid der Wahnsinn": Die Fans des 1. FC Kaiserslautern haben ihren Teil zur Lizenzerteilung beigetragen und beim Crowdlending mehr als eine Million Euro investiert.

Um Mitternacht zum Abschluss der Aktion zeigte der Zähler exakt 1.107.700 Euro an. 2.142 Fans haben mitgemacht und erhalten in den kommenden drei Jahren je 5% Zinsen für ihre Kredit-Anlage. Mit der Gesamtsumme wurden die Erwartungen der FCK-Verantwortlichen übertroffen - diese hatten auf bis zu eine Million Euro spekuliert. Noch nicht bekannt ist derweil der erzielte Ertrag über die zweite Investitionsmöglichkeit, die ebenfalls am Dienstag ausgelaufene Betze-Anleihe II. Hier wurde auf eine ähnliche Summe gehofft.

Am letzten Tag kommen nochmals mehr als 150.000 Euro hinzu

Alleine am letzten Tag hatte sich der Betrag beim Crowdlending nochmals um mehr als 150.000 Euro erhöht. Der FCK postete bereits kurz vor dem Abschluss über seine Social-Media-Kanäle: "Sehr, sehr geil - ihr seid der Wahnsinn! Wir bedanken uns für Eure Unterstützung!"

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Chronologie im DBB-Forum: Neue Fan-Anleihe und Crowdlending beim FCK

Kommentare 826 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken