Neues vom Betzenberg

 

Martin Bader schließt Rücktritt aus

Martin Bader wird nicht vorzeitig von seinem Amt als "Geschäftsführer Sport" beim 1.FC Kaiserslautern zurücktreten. Das sagte er gegenüber dem SWR. Am Sonntag war bekannt geworden, dass sich eine Mehrheit im Beirat des FCK von Bader trennen will.

Martin Bader sagte dem SWR, er sei lange genug im Geschäft und werde deshalb nicht überreagieren. Noch habe keiner der FCK-Beiräte, die ihn entlassen wollen, persönlich mit ihm darüber gesprochen. Er wisse nicht, was man ihm konkret vorwerfe. Nach Rücksprache mit dem Beiratsvorsitzenden Patrick Banf, der Baders zum Jahresende auslaufenden Vertrag verlängern will, werde er ganz normal seinen Job weitermachen.

(...)

Quelle und kompletter Text: SWR

Kommentare 354 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken