Neues vom Betzenberg

 

Anstoß 19:30 Uhr: FCK mit A-Elf gegen Dudenhofen

Umstellungen ja, Experimente nein: Trainer Sascha Hildmann verändert die Formation des 1. FC Kaiserslautern im Verbandspokal-Halbfinale gegen den FV Dudenhofen nur moderat.

Kevin Kraus, Dominik Schad und Timmy Thiele bekommen nach zuletzt vielen Einsätzen eine Verschnaufpause und nehmen auf der Bank Platz. Lukas Gottwalt, Christoph Hemlein und Elias Huth spielen von Beginn an.

Auf Spieler aus der eigenen U21 verzichtet Hildmann im Duell mit dem Tabellenzweiten der Verbandsliga Südwest komplett. Der Sieger der Partie im Ludwigshafener Südweststadion (Anstoß 19:30 Uhr), trifft im Endspiel am 25. Mai in Pirmasens auf Wormatia Worms.

Während sich der Gästeblock auf der Gegentribüne rund 45 Minuten vor Anpfiff langsam füllt, herrscht auf der Haupttribüne aufgrund des Dauerregens bereits großes Gedränge. Erschwerend kommt dazu, dass auf der Seite der Haupttribüne nur ein schmaler Eingang geöffnet ist.

Die heutige FCK-Aufstellung im Überblick:

Grill - Gottwalt, Sickinger, Hainault - Hemlein, Löhmannsröben, Bergmann, Albaek, Pick - Huth, Kühlwetter - Ersatzbank: Hesl, Kraus, Sternberg, Fechner, Schad, Zuck, Thiele

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Vorbericht FVD-FCK | Noch ein Schritt bis zum Finale (Der Betze brennt)

Kommentare 78 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken