Neues vom Betzenberg

 

Spielernoten FCK-BTSV: Die Offensive lahmt

Der 1. FC Kaiserslautern kann trotz 70-minütiger Überzahl gegen zehn Mann nicht gewinnen. Dieser Umstand spiegelt sich auch in den Spielernoten gegen Eintracht Braunschweig wieder.

Nur Torhüter Lennart Grill (DBB-Durchschnittsnote 2,5) und Abwehrspieler Carlo Sickinger (3,3) können sich notentechnisch von ihren Mannschaftskameraden abheben. Elfmeter-Fehlschütze Mads Albaek landet bei Der Betze brennt, "Rheinpfalz" und "Kicker" jeweils im Vierer-Bereich, während bei André Hainault die größte Diskrepanz zu erkennen ist: Der Kanadier bekommt von der "Rheinpfalz" die Note 2, die FCK-Fans sehen die Leistung kritischer (3,6). Der "Kicker" vergibt eine 3. Nicht überzeugen konnten Jan Löhmannsröben (DBB-Note: 4,9) und Hendrick Zuck (5,1). Auch die Offensive als Ganzes enttäuschte beim 0:0 gegen den Tabellen-18.

» Zur kompletten Notenübersicht: 1. FC Kaiserslautern - Eintracht Braunschweig

Komplette Notenübersicht: 1. FC Kaiserslautern - Eintracht Braunschweig

Die DBB-Noten zum Heimspiel gegen Braunschweig können noch bis heute, 20:45 Uhr hier abgegeben werden: Zur Notenabgabe FCK-BTSV.

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Spielbericht FCK-BTSV 0:0 | Nicht mal Fritz-Walter-Wetter hilft (Der Betze brennt)

Kommentare 208 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken