Neues vom Betzenberg

 

Vorverkauf für Dudenhofen-FCK beginnt am 22. März

Am Freitag, den 22. März 2019 um 14:00 Uhr beginnt der FV Dudenhofen mit dem Verkauf der Eintrittskarten für das Verbandspokal-Halbfinale gegen den 1. FC Kaiserslautern. 6.400 Plätze stehen im Ludwigshafener Südweststadion zur Verfügung.

"Wir hätten sehr gerne bei uns in Dudenhofen gespielt, weil wir dort auch schon ein paar höherklassige Teams geschlagen haben", bedauert der sportliche Leiter des FVD, Florian Kober, gegenüber Der Betze brennt die Verlegung. Aus logistischen Gründen muss der Verbandsligist aus der Nähe von Speyer nach langem Hin und Her nun doch nach Ludwigshafen ausweichen.

"Das größte Spiel unserer Vereinsgeschichte"

Dort stehen den Dudenhofenern 6.400 Plätze zur Verfügung, 1.500 Tickets (1.100 Steh- und 400 Sitzplätze) gibt der FVD an den FCK. "Für das größte Spiel unserer Vereinsgeschichte wollen wir natürlich allen ehrenamtlichen Helfern, Sponsoren und jahrelangen Gönnern eine Kartengarantie geben", betont Kober. Deshalb gehen vorerst auch nur rund 2.400 Karten in den freien Verkauf des Heimvereins. Diese können ab Freitag, 22. März von 14:00 bis 18:00 Uhr im Bauzentrum Schultz (Landwehrstraße 2, 67346 Speyer) und im Clubhaus des FV Dudenhofen (Iggelheimer Straße 38, 67343 Dudenhofen) erworben werden. Sollten nach diesem Termin noch Tickets zur Verfügung stehen, gehe der Verkauf zu den Geschäftszeiten des Bauzentrums Schultz (Montag-Freitag, 8:30 - 18:00 Uhr) normal weiter, teilt Kober mit.

Stehplatzkarten nur beim FCK erhältlich

Sitzplätze kosten 20,- Euro (18,- Euro ermäßigt), VIP-Tickets 100,- Euro. Da das im Südweststadion zur Verfügung stehende Stehplatz-Kontingent auch aufgrund der Auswärtsdauerkarteninhaber bei den Roten Teufeln komplett an den 1. FC Kaiserslautern abgegeben wurde, können im Dudenhofener Vorverkauf keine Stehplätze mehr angeboten werden. Wann der FCK mit dem Verkauf der ihm zugewiesenen Gästetickets beginnt, wurde noch nicht bekanntgegeben.

Das Verbandspokal-Halbfinale zwischen dem Sechstligisten und dem Drittligisten wird am Mittwoch, 03. April um 19:30 Uhr angepfiffen.

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 54 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken