Neues vom Betzenberg

 

Heintz will eines Tages zum FCK zurückkehren

Zu den Zuschauern beim Heimspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen den FSV Zwickau gehörte auch der Ex-Lautrer Dominique Heintz. Der inzwischen in Freiburg spielende Verteidiger richtete vor dem Spiel eine besondere Botschaft an die Betze-Fans.

Heintz wurde wenige Minuten vor dem Anpfiff von Stadionsprecher Horst Schömbs auf dem Rasen begrüßt. Der 25-Jährige hatte nach dem Freiburger 5:1-Sieg gegen Augsburg am Samstag, bei dem er das komplette Spiel auf dem Feld stand, zwei Tage freibekommen und sich zum Besuch im Fritz-Walter-Stadion entschieden.

"Ich hoffe, dass es bald wieder besser wird und wir uns wieder sehen", sagte Heintz, der noch eine wichtige Botschaft in Richtung Westkurve hinterherschickte und dafür donnernden Applaus erhielt: "Irgendwann komme ich auch wieder zum FCK zurück."

Heintz wurde beim FCK ausgebildet. 2012 schaffte er den Durchbruch im Profiteam der Roten Teufel. Nach dem knapp verpassten Aufstieg 2015 zog es ihn zum 1. FC Köln. Vergangenen Sommer verließ er die Domstädter in Richtung SC Freiburg.

Dominique Heintz

Quelle: Der Betze brennt

Kommentare 24 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken