Neues vom Betzenberg

 

Antonio Jonjic lebt beim FCK seinen Traum

Antonio Jonjic hat sich beim 1. FC Kaiserslautern nach vorne gespielt. Der 19-jährige Rechtsaußen ist auch eine Option für das Drittliga-Derby morgen (14 Uhr) beim Karlsruher SC. Bei der SG Limburgerhof begann das Talent, mit dem FCK will Jonjic in die Zweite Bundesliga.

Der Talentschuppen des 1. FC Kaiserslautern liefert und liefert und liefert: Jetzt ist Antonio Jonjic (19) bei den Profis angekommen, hat im neuen Jahr nach einer starken Halbserie in der U21 den Sprung in den Drittliga-Kader geschafft. Jonjic spielt auch in den Überlegungen des Trainers für das Derby im Karlsruher Wildpark durchaus eine Rolle. Es muss nicht unbedingt nur die Joker-Rolle sein.

"Was er geleistet hat, hat er sich selbst erarbeitet. Er ist frech, spielt frei von der Leber weg. Er ist, auch wenn er aus dem Kalten kommt, sofort da", lobt Trainer Sascha Hildmann den jungen Außenstürmer, der mit starker Ballmitnahme, guten Flanken und hohem Tempo Akzente zu setzen vermag. Jonjic hat Mut zum Risiko.

(...)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz

Kommentare 5 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken