Neues vom Betzenberg

 

Kraus fällt aus: FCK muss Abwehrkette umstellen

Es geht doch noch nicht: Fußball-Drittligist 1. FC Kaiserslautern muss an diesem Freitag (19 Uhr) im Auswärtsspiel bei Preußen Münster auf den am Knie verletzten Innenverteidiger Kevin Kraus verzichten. Deshalb ist FCK-Trainer Sascha Hildmann gezwungen, seine Abwehrkette umbauen. Wer neben André Hainault und Carlo Sickinger verteidigt, ist noch offen. Özgür Özdemir ist ein Kandidat für die Kraus-Position. Auch Gino Fechner spielt in den Gedanken des Trainers hinsichtlich seiner Defensive eine Rolle. Innenverteidiger Lukas Gottwalt hat seine Patellasehnenreizung gerade erst überstanden, ist noch nicht wieder vollkommen hergestellt. Der 21-Jährige steht aber im 18er-Kader.

(...)

Quelle und kompletter Text: Rheinpfalz

Weitere Links zum Thema:

- Vorbericht SCP-FCK | Mit Mut nach Münster (Der Betze brennt)

Kommentare 309 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken