Neues vom Betzenberg

 

Kühlwetter gibt Profi-Debüt in der Startelf

Christian Kühlwetter gibt im Auswärtsspiel des 1. FC Kaiserslautern beim FC Carl Zeiss Jena sein Profi-Debüt. Der 22-Jährige steht gleich in der Startelf und ersetzt Hendrick Zuck.

Kühlwetter hat sich zuletzt einen Namen als Torjäger der Oberliga-Mannschaft der Roten Teufel gemacht. Saisonübergreifend erzielte der 2016 vom 1. FC Köln in die Pfalz gewechselte Angreifer in 29 Spielen 21 Treffer. Nachdem er bereits beim Auswärtsspiel in Zwickau zum Kader gehörte, aber ohne Einsatz blieb, darf er sich heute von Anfang an beweisen.

Neben Kühlwetter, der Zuck auf die Bank verdrängt, startet Theo Bergmann für den verletzten Julius Biada. Im Tor steht wie erwartet Wolfgang Hesl anstelle des verletzten Jan-Ole Sievers. Ersatztorhüter ist Lennart Grill.

Die heutige FCK-Aufstellung im Überblick:

Startelf: Hesl - Dick, Gottwalt, Kraus, Sternberg - Hemlein, Albaek, Löhmannsröben, Kühlwetter – Bergmann, Thiele

Ersatzbank: Grill, Fechner, Pick, Huth, Schad, Zuck, Hainault

Quelle: Der Betze brennt

Weitere Links zum Thema:

- Vorbericht FCC-FCK | Startschuss zur Trendwende? (Der Betze brennt)
- Spielerprofil: Christian Kühlwetter (Der Betze brennt)

Kommentare 306 Kommentare | Empfehlen Artikel weiter empfehlen | Drucken Artikel drucken