Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon voks » 23.11.2009, 12:21


Stefan Kuntz: "Den FCK wettbewerbsfähig aufstellen"

Als Stefan Kuntz im April 2008 als Vorstandsvorsitzender des 1. FC Kaiserslautern vorgestellt wurde, drohte der Verein in die Drittklassigkeit abzurutschen. In jener Saison konnte der Abstieg in letzter Sekunde verhindert werden. Seither geht es stetig nach oben mit den "Roten Teufeln".

Aktuell rangieren die Pfälzer, die seit Saisonbeginn von Marco Kurz trainiert werden, auf Platz 2 in der 2. Bundesliga. Das mittelfristige Ziel ist klar. Die Rückkehr in die Bundesliga soll gelingen - nicht nur aus sportlicher Sicht soll der Verein wieder erstklassig werden, erklärt Kuntz im Gespräch mit bundesliga.de.

Er nennt den Zeitrahmen, den er sich und dem Verein für den Aufstieg gesetzt hat, und spricht über die tägliche Arbeit beim FCK. Weiterhin zieht Kuntz ein Saisonzwischenfazit und blickt voraus auf das Spitzenspiel beim 1. FC Union Berlin.

bundesliga.de: Herr Kuntz, der FCK steht vor dem Hinrunden-Endspurt nach der Länderspielpause auf Platz 2. Wie fällt Ihr bisheriges Saisonfazit aus?

Stefan Kuntz: Wenn wir auf unser Punktekonto schauen und die Art und Weise betrachten, wie die Mannschaft sich diese Punkte erspielt hat und wie sie sich auf und außerhalb des Platzes verhält, dann zeigt das ein hohes Maß an Professionalität, Identifizierung mit dem Verein und Spaß am Fußball.

bundesliga.de: Was zeichnet Marco Kurz aus und wie funktioniert die Zusammenarbeit mit ihm? (...)

Quelle: http://www.bundesliga.de/de/liga2/news/ ... 140915.php
Zuletzt geändert von voks am 23.11.2009, 12:34, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Betzepower1973 » 23.11.2009, 12:31


"Wir haben mit sehr sinnvollen Investitionen wie die Neugestaltung der
Hospitalitybereiche, die Einführung der Pay Card, den Bau des neuen
Trainingsplatzes, die Eröffnung des FCK-Service-Centers oder dem Umbau
der Büroräume, nicht nur in die Immobilie der Stadt investiert und diese
damit aufgewertet sondern auf diese Art und Weise auch schon Teile der Mietreduzierung auf indirektem Weg zurückgezahlt."


Diese Passage finde ich besonders interessant, hoffentlich sieht das
die Stadt Kaiserslautern ebenso...
"Das Grauen hat einen Namen: Betzenberg. Dort ist der 1.FC Kaiserslautern zu Hause, jenes Team, das die Ästhetik der Kneipenschlägerei zur sogenannten Fußballkultur erhob." (Wiglaf Droste)



Beitragvon fck'ler » 23.11.2009, 12:38


Hab ich auch gleich gedacht Betzepower!
Bin mir aber schon sicher, dass das ne Rolle spielte bei der Mietreduzierung!
Verpflichtungen die Immobilie aufzuwerten....am besten halt welche, von denen der Verein auch was hat!



Beitragvon Steini » 23.11.2009, 14:07


war dieser Beitrag nett schon woanderst zu lesen?... :nachdenklich:

Naja doppel gemoppelt ...


(Wann ist bald endlich Anpfiff in Berlin...)scheiss Warterrei...
Satire oder /und Ironie ... bei mir nie :D



Beitragvon fck-stein » 23.11.2009, 14:14


Eins steht fest .
Stefan Kunz trommelt ganz schön für eine Mietreduzierung fürs Stadion.
Hoffentlich fühlen sich einige nicht angepisst.



Beitragvon Steini » 23.11.2009, 14:16


fck-stein hat geschrieben:Eins steht fest .
Stefan Kunz trommelt ganz schön für eine Mietreduzierung fürs Stadion.
Hoffentlich fühlen sich einige nicht angepisst.



Naja angepisst ist vorallem der FCK denn der Mietvertrag ist schon grenzwertig...

Aber wir können nur hoffen... dass der Aufstieg gelingt...dann hat SK noch mehr Argumente für mögliche Sponsoren.
Satire oder /und Ironie ... bei mir nie :D



Beitragvon tim_price » 23.11.2009, 14:31


Der unfassbare Vertrag ist ein Fall für den Mieterschutzbund... :D

Man müsste mal 5 Jahre in nem anderen Stadion (in ner anderen Stadt) spielen und dann mal sehen wie es mit KL noch weiter bergab ginge...
Kuntz und Kollegen reißen sich den A... auf, legen Studien etc. vor und von der Stadt kommt nur Mist.
Selbst wenn Kuntz bei der nächsten Entscheidung noch 200 000 Minderung erwirken kann, wir sind immer noch geknebelt und es bleibt ein Tropfen auf den heißen Stein.

Gut finde ich, dass Kuntz selbstbewusst auftritt und sich nichts gefallen lässt. Überhaupt ist er medial gesehen unter den Top 5 aller Bundesligavorstände. Man hat nie die Befürchtung, dass er sich mal ne Blöße gibt. Da haben wir auch schon andere erlebt...


Let´s move.



Beitragvon Gammler » 23.11.2009, 14:33


Steht absolut nix neues drin. Ist fast eins zu eins das, was Stefan schon auf der JHV gesagt hat. Aber dass er fleißig die Werbetrommel für uns rührt ist ja auch wichtig. Außerdem ist es schön, dass man, auch wenns oftmals Wiederholungen sind, etwas positives über unseren FCK liest. Das war ja lange genug anders.

und ich denke nicht, dass sich irgendjemand angepisst fühlen sollte weil Stefan für eine dauerhafte Mietreduzierung wiederholt wirbt. Ich persönlich finde, dass er mit Fakten belegen konnte, dass die Miete a.) viel zu hoch ist und b.) dass die Stadt mehr davon hat, den FCK die Miete nach zu lassen und den Verein somit wettbewerbsfähig zu halten, als wenn diese auf die Miete besteht und der FCK nur noch sehr beschränkt zahlungsfähig ist.
Ich bin mit dem geschafften auf jeden Fall zufrieden, solange dieser ehrliche Weg auch weiter gegangen wird.
Lasst uns hoffen, dass unser Team diese Saison keinen Durchhänger bekommt, sondern konstant weiter das spielt, was es kann.
Dann kann der große Traum wahr werden....

Auf einen 3er heute Abend.

Liebe Grüße


Gammler
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen!!! - Voltaire



Beitragvon Westkurvenalex » 23.11.2009, 16:20


Wir werden die verngangene Mißwirtschaft nie ganz ablegen können. Das was in den zwischen der Meisterschaft und 2007 passiert ist, kann nicht in 1,5 Jahren aufgearbeitet werden. An diesem Stückchen werden wir noch sehr lange knabbern.
Kuntz geht einen richtigen Weg. Seine immerwährende Andeutung wegen der Stadionmiete ist gut durchdacht. Indem er immer in jedem Interview darauf hinweist, das wir wesentlich zu viel zahlen, macht er dem Stadtrat indirekt Druck. Dadurch wird der öffentliche Druck höher und wir haben größere Chancen eine Minderung zu erhalten. Wer möchte schon verantwortlich sein, dass der FCK nicht aufsteigt bzw. nicht wettbewerbsfähig ist?



Beitragvon Betze-Hermann » 23.11.2009, 16:25


bundesliga.de: Als nächstes stehen zwei große Spiele auf dem Programm. Zuerst geht es nach Berlin zu Aufsteiger Union und anschließend kommt der Tabellenführer aus Bielefeld in die Pfalz.

Tabellenführer aus Bielefeld? Immer diese Vorurteile. Um 22:05 Uhr siehts anders aus.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr meiner WhatsApp Gruppe beitreten würdet. Bitte Handynummer per PN, danke.



Beitragvon Steini » 23.11.2009, 16:31


Noch ein paar Stunden... diese verdammte Warterrei geht mir sowas von auf den Sack...
Zuletzt geändert von Steini am 23.11.2009, 16:45, insgesamt 1-mal geändert.
Satire oder /und Ironie ... bei mir nie :D



Beitragvon Weschtkurv » 23.11.2009, 16:35


Steini hat geschrieben:Noch ein paar Stunden... diese verdammte Wrterrei geht mir sowas von auf den Sack...


ABER ECHT EY !
ENDLICH WIEDER FCK !!!!!!! :teufel2:



Beitragvon Teuflisch » 23.11.2009, 16:37


Steini hat geschrieben:Noch ein paar Stunden... diese verdammte Wrterrei geht mir sowas von auf den Sack...


Ja, zum Glück bin ich noch auf der Arbeit (Ablenkung), jetzt wo ich hier so lese, werd ich auch schon "nervös" :D



Beitragvon deBuzz » 23.11.2009, 16:44


Gammler hat geschrieben:
Auf einen 3er heute Abend.

Liebe Grüße


Gammler


Ich seh mir lieber das Spiel an :D

@alle Auswärtsfahrer, rockt die Försterei!!
My lovely Mister Singing Club



Beitragvon Steini » 23.11.2009, 16:46


Des war emol widder ään eschder Buzz nur .... im Kopp...

.... domit määnt isch de Betze... :lol:



Beitragvon Rasnawski » 23.11.2009, 16:55


als ob die stadt das nicht schon längst lange selbst ausgerechnet hätte mit der depp-studie

auch wenn mans kaum glauben mag sitzen da nicht nur blinde drin

trotzdem muss sk weiter druck machen ist schon richtig so
1.FC Kaiserslautern - Ungarn
Weltmeister 1954



Beitragvon Gammler » 23.11.2009, 17:29


deBuzz hat geschrieben:
Gammler hat geschrieben:
Auf einen 3er heute Abend.

Liebe Grüße


Gammler


Ich seh mir lieber das Spiel an :D



Allein für den Spruch, gehört Dir ein Bier spendiert.... sau gut... jetzt wo ich meinen Post nochmal les klingts echt so... aaahahahahahahahaa.... gracias mein Freund... sau gut! :-)

AUSWÄRTSSIEG!!!!!!!!!
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen!!! - Voltaire



Beitragvon NUR DIE WEST » 23.11.2009, 18:03


Ich halts nicht mehr aus! Endlich wieder FCK !!!!
Leute rockt die alte Försterei! Die sollen Stimmung mal kennen lernen! :teufel2:
Steht auf wenn ihr LAUTRER seid!



Beitragvon rote_teufel » 23.11.2009, 18:09


ich hoffe so, dass wir heute abend das spiel gewinnen....dann haben wir 7 punkte vorsprung auf den 4. platz.
aber i.wie hab ich das gefühl. dass des nix wird. immer wenn wir so eien chance hatten konnten wir sie nicht nutzen. :(



Beitragvon Steini » 23.11.2009, 18:11


@gammler tja unser Buzz iss do eher Prakmatiker erschd gugge donn Dreier... :lol:
un de
Buzzdreier geht wie folgt:
Links näber sich soi Fraa, rechts näber sich ää Käschdsche Siegerbier...

:prost:

@alle wo määnen: immer wonn ... donn... heit nett... heit nett...
Satire oder /und Ironie ... bei mir nie :D



Beitragvon Ratinho17 » 23.11.2009, 19:23


Die Altlasten scheinen schier endlos. Bleibt zu hoffen, daß die Volksvertreter auch das Volk vertreten...

Das Unternehmen FCK ist nach wie vor ein unersetzlicher Partner
der Stadt Kaiserslautern. Die hohen Schulden der Stadt, sind sicherlich
nicht dem FCK zuzuordnen, sondern einer Mißwirtschaft die sich
durch ganz Deutschland gezogen hat.

Schade nur, daß jetzt so getan wird, als hätte der FCK der Region und der Stadt nie was gegeben, sondern nur genommen :teufel2:

Studien hin oder her, eins steht fest! Ohne den FCK, wäre die Stadt Kaiserslautern nicht so beliebt und bekannt.

Der FCK hat der Stadt Kaiserslautern mehr gegeben als genommen...

Und das wird auch in Zukunft so sein, ergo haltet zusammen.

Wenn einige Bürger jetzt meinen ihre Steuergelder werden beim FCK verplempert, wird mir persönlich ganz übel. Denn von diesem Unternehmen FCK gehen mehr Gelder in öffentliche Kassen zurück, als genommen worden.

Auch Nichtfußballfans sollten sich damit abfinden, daß Fußball mittlerweile ein nicht zu unterschätzender Wirtschaftsfaktor geworden ist.

Stirbt der FCK, stirbt Kaiserslautern ein bisschen mit. Mehr als jede andere
Stadt in Deutschland. Kaiserslautern ist Fußballstadt. :teufel2:
in good times FCK and especially in bad times FCK forever
We will come back-better than ever



Beitragvon FCK58 » 23.11.2009, 20:00


fck-stein hat geschrieben:Eins steht fest .
Stefan Kunz trommelt ganz schön für eine Mietreduzierung fürs Stadion.
Hoffentlich fühlen sich einige nicht angepisst.


Na und. Greif`mal ´nem nackten Mann in die Tasche :wink:
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon Gammler » 23.11.2009, 20:08


@ Steini

Danke für die Aufklärung, ich gönne es deBuZz von Herzen dass er diesen 3er heute Abend bekommt! :-)


Gleich gehts los...


Grüßle..

Gammler
Mein Herr, ich teile Ihre Meinung nicht, aber ich würde mein Leben dafür einsetzen, dass Sie sie äußern dürfen!!! - Voltaire



Beitragvon Harry Kuka » 23.11.2009, 21:12


AUF GEHTS:
AUSWÄRTSSIEG!!! :teufel2:
Ein Walter Frosch spielt nur in der A-Mannschaft
oder in der Weltauswahl.



Beitragvon Betze-Hermann » 24.11.2009, 00:07


Betze-Hermann hat geschrieben:bundesliga.de: Als nächstes stehen zwei große Spiele auf dem Programm. Zuerst geht es nach Berlin zu Aufsteiger Union und anschließend kommt der Tabellenführer aus Bielefeld in die Pfalz.

Tabellenführer aus Bielefeld? Immer diese Vorurteile. Um 22:05 Uhr siehts anders aus.


Was hab ich euch gesagt? :teufel2:
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr meiner WhatsApp Gruppe beitreten würdet. Bitte Handynummer per PN, danke.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste