Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 04.08.2009, 18:34


Über 15.200 Dauerkarten verkauft

Am Samstag, 8. August 2009, startet die Saison 2009/10 und kurz vor Saisonbeginn gibt der FCK seine aktuellen Dauerkarten- & Vorverkaufsstände bekannt.

Aktuell haben sich 15.200 FCK-Fans mit Dauerkarten für die neue Spielzeit eingedeckt. Damit präsentiert der Club etwa die gleichen Zahlen wie zum gleichen Zeitpunkt im Vorjahr.

Für den Saisonauftakt gegen die SpVgg Greuther Fürth sind bisher etwa 21.000 Tickets verkauft worden. Tickets gibt es weiterhin über alle bekannten Vorvertkaufstellen. Am Spieltag öffnet die Frühkasse um 9 Uhr, alle weitereen Kassen rund ums Fritz-Walter-Stadion starten den Verkauf drei Stunden vor Spielbeginn um 10 Uhr.

Quelle und kompletter Text: http://www.fck.de/de/aktuell/news/detai ... kauft.html
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon kepptn » 04.08.2009, 18:39


Tja, das ist bitter. 6000 Tagestickets... Schreiben wir es mal der frühen Anstoßzeit zu, während den Ferien, bei bestem Freibad-/Ausflugswetter.
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon betzeopa » 04.08.2009, 18:41


15.200 ist ja shon ganz gut!
Aber Samstag sollten doch über 30000 uff de Betze kumme! Also kauft Karten und unterstützt das Herz der Pfalz, den FCK!!
FCK-FKP 5:3;FCK-Bayern 7:4; FCK-Real 5:0; KSC-FCK 3:5; FC Köln-FCK 2:6; FCK-Werder 3:2; FCK-Barcelona 3:1;... unvergessen!



Beitragvon Llecter » 04.08.2009, 18:42


21.000 Tickets verkauft, kurz vorm ersten Saisonspiel... Das ist schon echt traurig. Danke, DFL!



Beitragvon sahantiflag » 04.08.2009, 18:44


Hätt ich mich ma n bisschen geduldet, hätte ich im andern Thread nich off topic schreiben müssen xDDDD

btw. die 21000 sind zu wenig :\ trotz freibad wetter und ferien :D ich fahr auch extra erst samstagabend los :D



Beitragvon Catweezel » 04.08.2009, 18:49


21.000 + 15.000 = 36.000

So verstehe ich es :teufel2:



Beitragvon Paul » 04.08.2009, 18:53


Abwarten Leute, abwarten! Ich sage euch jetzt schon 30.000+X voraus!

Schaut man sich aber die DK-Zahl an, dann darf man wieder einmal ganz klar sagen: Hut ab, Leute. Wir sind der FCK. Da kann der Vorstand machen, was er will und vor allem wie er es machen will. WIR sind der FCK!
Ich finde die Zahl grandios, weit über meinen Erwartungen.
Ich werde heute stolz in meinem Bett einschlafen. Das ist in Anbetracht der Vereinssituation und der fanfernen Darstellung von "denen da oben" gar nicht hoch genug einzuschätzen.
leer
Nur im Pälzer Bode hänn moi Haxe richdich Halt!
leer
unzerstörbar - NUR der F C K



Beitragvon Kris » 04.08.2009, 18:56


Also insgesamt 21.000 verkauft wäre echt unglaublich schlecht...
Ich hoffe es sind 15.200 + 21.000. Die andere Zahl erscheint mir zu niedrig!



Beitragvon Sancho&Pancho » 04.08.2009, 18:59


Kris hat geschrieben:Also insgesamt 21.000 verkauft wäre echt unglaublich schlecht...
Ich hoffe es sind 15.200 + 21.000. Die andere Zahl erscheint mir zu niedrig!


Sehe ich genauso. Wenn ich mir den Online-Ticket-Markt angucke und mit den Spielen bisher so vergleiche (ich schau da immer mal rein), kann ich mir 21.000 nie und nimmer vorstellen... DAS wäre extremst enttäuschend



Beitragvon JochenG » 04.08.2009, 19:04


Also aus meiner Sicht ist das eine Folge verschiedener Aktionen:

1. Stadionfest - Grottenkick gegen Metz
Hier wäre die Möglichkeit gewesen einmal interessanten Fußball zu inszenieren. Offensiv und spielerisch attraktiv. Auf das Ergebnis wäre es nicht unbedingt angekommen. Es waren ca. 6.000 Leute im Stadion. Das war eine FCK Show. Mit Metz hätte man sicherlich reden können und am Ende hätte keiner das Gesicht verloren, wenn es denn unentschieden ausgegangen wäre.
Statt dessen wurde "herumprobiert".

2. Rückrunde letzte Saison
Die letzten Spiele der Rückrunde haben einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Daneben war das Spiel gegen Fürth das erste das wir zu Hause verloren haben. Letztlich war auch das letzte Heimspiel gegen Duisburg nicht gerade berauschend für die "Eventies". So etwas bleibt in den Köpfen der Menschen hängen.

3. Pokalspiel Braunschweig
Bereinigt um den Faktor "Sieg in Braunschweig" war das Spiel alles andere als berauschend. Im Vergleich zu unserem Liga-Mitbewerber "Fortuna Düsseldorf" fehlte der "Kick" das Publikum zu begeistern. Braunschweig war ein "Pflichtsieg" und nicht gerade eine spielerische Höchstleistung.

4. Trainerverpflichtung
Auch wenn es langsam langweilig wird, mit Marco Kurz haben wir nicht gerade den charismatischen Trainer verpflichtet der bei den Zuschauern Interesse auf offensiven und attraktiven Fußball erweckt. So ähnlich wie hier die Meinungen "Warten wir mal die ersten Spiele ab..." lauten verhalten sich diejenigen, die keine Dauerkarte haben. Getreu dem Steini'schen Motto "Gugge mer emol" wird erst mal abgewartet, wie die ersten Spiele verlaufen.

5. Anstoßzeit
Samstag 13 Uhr ist eine Killer-Zeit. Zu diesem Zeitpunkt läuft in den meisten Familien noch der Wochenend--Einkauf. Es ist im Grunde genommen kurz nach dem Aufstehen. Solange es nicht begeisternden Fußball auf dem Berg zu sehen geben wird, solange werden diese Spiele schwach besucht sein. Ihr bedankt Euch bei der DFL. Wer hat da alles ein Stimmrecht? Richtig, die Vereine. Hm - wir doch wohl auch. Und was wurde uns vergangenes Jahr auf der Mitgliederversammlung versprochen? Fan-gerechte Anstoßzeiten. Nun ja, jeder kann sich sein Urteil darüber selbst bilden. Die DFL wird durch die Vereine und Kapitalgesellschaften der Clubs vertreten. Jeder Verein hat eine Stimme. Soweit mir bekannt ist, steht unsere Stimme nicht auf der Seite mit "Ablehnung".

6. Das Wetter
Auch wenn Paul den besseren Plan für das Wochenende hat, meine derzeitigen Voraussagen stehen nicht nur auf Sonne. Aber alles was mehr als drei Tage nach vorne gerichtet ist, wird zu ungenau im Modell. Deshalb sollte man jetzt noch nicht auf Freibad Wetter hoffen. Ich sehe da ein paar dunkle Wolken (oder bedeuten die was anderes ;) )

So und zu guter Letzt noch der Hinweis, dass im Normalfall zwischen den Bekanntgabe Terminen noch ca. 5-6.000 Karten verkauft werden. Die Tageskasse wird auch noch ca. 2.000 Karten loswerden und schon stehen wir an der Schwelle zu den 30.000 die sich auf den Weg auf den Berg machen. Natürlich wären 38.000 oder mehr toll. Aber dagegen sprechen aus meiner Sicht die oben genannten Gründe.

Wir halten es mit Rudi Carell "Lass dich überraschen" oder mit Steini "Gugge mer emol"



Beitragvon fcksince93 » 04.08.2009, 19:08


ähm bestimmt bin ich zu blöd aber wieso sollte man bei nur 21000 verkauften Karten als fan im Onlineticketshop nur noch 3 Blöcke in der West und 2 in der Ost wählen können.
Nur in der Süd gäbe es noch Plätze, wobei die auch schon gut vergriffen sind.
Für mich heißt das 36000 sind bis jetzt verkauft.



Beitragvon betzeopa » 04.08.2009, 19:08


Da leiden manche schon an extremen Realitätsverlust! Das sind 21.000 incl. der Dauerkarten. Da kann doch keiner im Ernst meinen es seien schon 36.000 Karten für das Spiel verkauft. Wunschvorstellung!!!
FCK-FKP 5:3;FCK-Bayern 7:4; FCK-Real 5:0; KSC-FCK 3:5; FC Köln-FCK 2:6; FCK-Werder 3:2; FCK-Barcelona 3:1;... unvergessen!



Beitragvon Catweezel » 04.08.2009, 19:11


betzeopa hat geschrieben:Da leiden manche schon an extremen Realitätsverlust! Das sind 21.000 incl. der Dauerkarten. Da kann doch keiner im Ernst meinen es seien schon 36.000 Karten für das Spiel verkauft. Wunschvorstellung!!!


36.000 haben wir in Liga 2 im 1. Heimspiel immer locker gehabt - denk mal an das Essen-Spiel...

Und außerdem ist Sonnenschein ein Grund Pro Stadion und nicht Contra!

Ich tippe am Ende auf 42.000 Fans.



Beitragvon Westkurvenalex » 04.08.2009, 19:13


Der Dauerkartenverkauf stimmt mich doch sehr freundlich. Ging eigentlich davon aus, dass wegen diverser Dinge weniger verkauft werden.
21.000 im Vorverkauf gegen Fürth ist eigentlich auch nicht verwunderlich. JochenG hat sicherlich einige richtige Dinge aufgezählt, wenn ich auch nicht mit allen einverstanden bin (z.B. Spiel in Braunschweig und den Trainer).
Hoffen wir, dass es noch mehr werden.



Beitragvon JochenG » 04.08.2009, 19:14


fcksince93 hat geschrieben:ähm bestimmt bin ich zu blöd aber wieso sollte man bei nur 21000 verkauften Karten als fan im Onlineticketshop nur noch 3 Blöcke in der West und 2 in der Ost wählen können.
Nur in der Süd gäbe es noch Plätze, wobei die auch schon gut vergriffen sind.
Für mich heißt das 36000 sind bis jetzt verkauft.

Das ist recht einfach. Der FCK macht eine "künstliche" Verknappung der Karten. Das bedeutet, dass nur bestimmte Bereiche für den Verkauf geöffnet sind. Dadurch entsteht der Eindruck "Ui - schon so voll, da muss ich kaufen". Diese Taktik ist üblich und völlig normal bei unserem FCK. Es hat auch was mit den Kosten zu tun.
Wenn bestimmte Blocke (z.B. die .3er und .4er) in der Ost oder die 5.3 und 5.4 nicht geöffnet werden, spart man an Ordnern.
Letztlich alles eine Frage des kaufmännischen Handelns.



Beitragvon Catweezel » 04.08.2009, 19:17


JochenG hat geschrieben:
fcksince93 hat geschrieben:ähm bestimmt bin ich zu blöd aber wieso sollte man bei nur 21000 verkauften Karten als fan im Onlineticketshop nur noch 3 Blöcke in der West und 2 in der Ost wählen können.
Nur in der Süd gäbe es noch Plätze, wobei die auch schon gut vergriffen sind.
Für mich heißt das 36000 sind bis jetzt verkauft.

Das ist recht einfach. Der FCK macht eine "künstliche" Verknappung der Karten. Das bedeutet, dass nur bestimmte Bereiche für den Verkauf geöffnet sind. Dadurch entsteht der Eindruck "Ui - schon so voll, da muss ich kaufen". Diese Taktik ist üblich und völlig normal bei unserem FCK. Es hat auch was mit den Kosten zu tun.
Wenn bestimmte Blocke (z.B. die .3er und .4er) in der Ost oder die 5.3 und 5.4 nicht geöffnet werden, spart man an Ordnern.
Letztlich alles eine Frage des kaufmännischen Handelns.


Wenn die verknappen wollen, dann wäre aber die Wasserstandsmeldung von 21.000 (wie auch immer gemeint) kaufmännich nicht so gut!



Beitragvon betzeopa » 04.08.2009, 19:17


Catweezel hat geschrieben:
betzeopa hat geschrieben:Da leiden manche schon an extremen Realitätsverlust! Das sind 21.000 incl. der Dauerkarten. Da kann doch keiner im Ernst meinen es seien schon 36.000 Karten für das Spiel verkauft. Wunschvorstellung!!!


36.000 haben wir in Liga 2 im 1. Heimspiel immer locker gehabt - denk mal an das Essen-Spiel...

Und außerdem ist Sonnenschein ein Grund Pro Stadion und nicht Contra!

Ich tippe am Ende auf 42.000 Fans.


Würde mich freuen , wenn Du mit Deinem Tipp richtig liegst. Wir spielen aber 1. schon die 4. Saison in Liga 2, 2. gegen die Fürdder und 3. ist die Aufbruchstimmung schon stark abgeebbt. 42.000 ist daher voll daneben!!
FCK-FKP 5:3;FCK-Bayern 7:4; FCK-Real 5:0; KSC-FCK 3:5; FC Köln-FCK 2:6; FCK-Werder 3:2; FCK-Barcelona 3:1;... unvergessen!



Beitragvon KuCz22 » 04.08.2009, 19:21


gegen essen waren es 40051 fans..

gegen gladbach waren es 46615 fans..

gegen nürnberg waren es 34677 fans.. (schwach..) (montags? na und.. gladbach war es auch montags..)

naja die meisten ham wohl sich an die 2. liga schon gewöhnt.. die ersten jahre in der 2. liga waren alle noch heiß auf den wiederaufstieg (ich auch jetz noch!!) .. aber viele sind wohl zufrieden mit liga 2 >.<
"Der Ball muss ins Tor. Alles andere ist Kokolores!" (Ratinho #17)



Beitragvon Lestat » 04.08.2009, 19:24


21.000 Karten verkauft gegen Fürth? das kommt wohl ziemlich nah an die Realität. Hat wohl verschiedene Gründe:
- Publikumsmagnet war Fürth eh noch nie (ein Gegner wie 60 oder so wäre da deutlich attraktive gewesen)
- zudem werden mal wieder keine 100 Fürther den Weg hierher finden
- hinzu kommt die schlechte Rückrunde + die holprige Vorbereitung
- dazu noch die ungewöhnlich Anstosszeit
Ja hier stand mal eine Signatur.
Diese wurde nach über 3,5 Jahren von den Moderatoren gelöscht (aufgrund einer Beschwerde) weil sie nicht den Forumsregeln entsprechen soll. Das zu sage ich jetzt besser nichts.



Beitragvon FCK for ever » 04.08.2009, 19:28


Gibt es diese Saison eigentlich das Zuschauer Tippspiel nicht mehr? :(



Beitragvon JochenG » 04.08.2009, 19:31


OK, hier noch ein Grund:
http://www.der-betze-brennt.de/spiele/2 ... tistik.php

Beim letzten Heimspiel Sonntags 14 Uhr kamen 31.196 inkl. 350 Fürther. Also wir werden diesmal wohl knapp drunter liegen (es sei denn ....)

@Catweezel
Versuche nicht die kaufmännische Logik hinter den Pressemeldungen zu verstehen. Das habe ich mir vergangenes Jahr abgewöhnt, als mir die künstliche Verknappung am Telefon seitens des Vereins erklärt wurde.

@Westkurvenalex
Diese Aussagen müssen ja auch nicht unbedingt mit meiner übereinstimmen. Der generelle Tenor ist nur in diese Richtung gemünzt und führt zu dem jetzt offensichtlichem Verhalten. Wobei ich von Braunschweig nicht unbedingt begeistert war. Die erste Halbzeit .. - ach was, das wird Off-Topic ;)



Beitragvon chris » 04.08.2009, 19:35


ich denke es werden am samstag 30 000 +/- 3000 fans!



Beitragvon Kris » 04.08.2009, 19:39


Wenn die 21.000 Zuschauer absolut (incl. Dauerkarten) sind, dann stehen uns ein paar Geisterspiele bevor...

Ich kann und will es nicht glauben. X-Wochen kein Fußball... bei mir kribbelt es mindestens schon so lange. Auf gehts mobilisiert die Massen!



Beitragvon treuerluzifer » 04.08.2009, 19:40


Also 21000 inklusive Dauerkarten erscheint mir aber auch sehr wenig.

Wobei ich heute für Freundin und Freunde noch 3 Karten in 8.3 bekommen hab. Und bei 36.000 verkauften Karten sollte 8.3 eigentlich voll sein.

Finde also irgendwie beide Zahlen recht seltsam...
"Der Schlüssel zum Erfolg ist Kameradschaft und der Wille alles für den anderen zu geben!" Fritz Walter



Beitragvon Hundsänger » 04.08.2009, 19:42


Naja, sagen wir mal so:

Anstoss Samstag 13.00 Uhr ist nicht gerade die Zeit, zu der ich (und Andere) auf den Betze will / soll / möchte / muss.
Sowas kostet sehr viele Fans, vor allen Dingen die Gelegenheits-zuschauer und Menschen, die normal zu dieser Uhrzeit andere Sachen zu Gunsten der Familie (z.B. Wocheneinkauf usw.) machen (müssen).
Ich selbst muss mich z.B. dann ja schonmal gegen 10.00 Uhr spätestens auf den Weg machen.... (Und um 09.30 Uhr anfangen zu saufen, aber das schaff ich in meinem Alter einfach nicht mehr)

Also diese Anstosszeiten sind einfach nix. Feierabend.

Abgesehen davon hat man sich, zumindest viele in meinem Bekanntenkreis immer nochnicht so damit abgefunden, dass man nicht mehr gegen Schalke, Dortmund und Bayern spielt.
Insofern denkt sich der ein oder andere: Was, gegen Fürth ? Nee, ich fahr nur hin, wenn ne große Mannschaft kommt....




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: harryyy, Kohlmeyer und 30 Gäste