Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon voks » 04.02.2009, 20:29


Stefan Kuntz war heute zu Gast bei der TU Kaiserslautern, um im Audimax einen Vortrag mit dem Thema "Bastion Betzenberg - Emotion trifft Ökonomie" (Untertitel: Reanimation eines Traditionsvereins) zu halten.

Bild

Wissenswerte Fakten aus dem Vortrag:
  • Die DFL berechnete für die Saison 2008/2009 die Liquiditätslücke des FCK auf 5 Mio. €, diese musste bis Mitte Juni geschlossen werden. Geschafft durch:
    • Senkung der Stadionmiete
    • Forderungsverzicht eines großen Gläubigers (DVAG)
    • Einsparungen im Lizenzspielerbereich
    • Einsparungen im administrativen Bereich
    • Ausbau des Hospitality-Bereichs (+1 Mio. €)
  • Das Stadion verursacht über 5 Mio. € Kosten pro Jahr (bei normaler Stadionmiete von 3,2 Mio. € + 2 Mio. € Unterhalt + x), das entspricht ca. 75% der Ticketeinnahmen
  • Gegen Köln waren mit Sondergenehmigung 49.500 Karten verkauft worden
  • Einnahmenverteilung:
    • 30% Spielbetrieb/Ticketing
    • 17% Werbung/Bande/etc.
    • 17% TV-Einnahmen
    • 14% (Hospitality/VIP)? oder Sponsoring? (Habe ich nicht mitbekommen)
    • 22% Sonstiges
  • Es wurden 3100 Herzblut-Dauerkarten verkauft
  • Allein gegen Köln wurden 500 Herzblut-T-Shirts abgesetzt
  • Zahlen der bisherigen Misswirtschaft:
    • Rasenerneuerung: 80.000 € (Stefan Kuntz fragte interessehalber beim Anbieter, der auch den Trainingsplatz Ost wiederhergestellt hat, was das bei ihm kosten würde: Angebot von 40.000 €, runtergehandelt auf 25.000 € durch Gegenleistungen des Vereins)
    • Rasenheizung (Stadion/Platz 4/Fröhnerhof) lief von September bis März, z.B. auch in der Winterpause (allerdings nicht wenn es warm genug war)! Kosten: 350.000 €
    • externe Hotline: 60.000 €
    • "Einnahmen" der Buden vor Einführung der JustPay-Card: 50.000-60.000 € (Danach: 180.000 €)
  • Jiri Bilek hat keine 575.000 € Ablöse gekostet
  • Jiri Bilek trainiert wieder mit, die "Suspendierung" war auf Grund seiner Weigerung zur Behandlung einer Achillesversenentzündung ausgesprochen worden, wobei sein Arzt des Vertrauens ihm dazu geraten hatte
  • Das Jugendzentrum kostet 3 Mio. € pro Jahr
  • Stefan Kuntz hat eine Idee zum Naming Right des Stadions, wollte aber nichts genaueres sagen, den Namen Fritz Walter will er aber (auch) nicht entfernen
  • Der Ausrüster wird gewechselt, der Vertrag mit Kappa läuft im Sommer aus
  • Die Verhandlungen mit der DVAG (deren Sponsoring-Vertrag ebenfalls ausläuft) sind in vollem Gange
  • Die neue Homepage ist seit 5 Monaten in Bearbeitung, in 3 Monaten soll sie fertig sein


Alle Angaben ohne Gewähr!
-----------------------------------------

Interessante Einblicke: Kuntz referierte an der TU

Stefan Kuntz, der Vorstandsvorsitzende des 1. FC Kaiserslautern, hielt am heutigen Mittwoch im Audimax der Technischen Universität einen Vortrag zum Thema "Bastion Betzenberg - Emotion trifft Ökonomie" (Untertitel: Reanimation eines Traditionsvereins). Hierbei gab der 46-jährige einen Einblick in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des FCK.

Stefan Kuntz über...

...die finanziellen Probleme bei seinem Amtsantritt:
Die Deutsche Fußball-Liga (DFL) berechnete für die Saison 2008/09 eine Liquiditätslücke in Höhe von fünf Millionen Euro, die bis Mitte Juni geschlossen werden musste. Dies geschah unter anderem durch die Senkung der Stadionmiete, den Forderungsverzicht eines großen Gläubigers und Einsparungen im Lizenzspieler- sowie im administrativen Bereich.

...die Kosten für das Fritz-Walter-Stadion: Die Stadionausgaben belaufen sich bei nicht reduzierter Miete auf rund fünf Millionen Euro, was etwa 75% der derzeitigen Zuschauereinnahmen entspricht. Sie setzen sich zusammen aus der Miete in Höhe von 3,2 Millionen Euro und rund zwei Millionen Euro Kosten für den Unterhalt.

...die Misswirtschaft der letzten Jahre: Das Angebot des bisherigen Partners zur Ausbesserung des Rasens im Fritz-Walter-Stadion lag bei 80.000 Euro - durch das Einholen eines zweiten Angebots im Rahmen der Errichtung des neuen Trainingsplatzes Ost konnte dieser Preis um die Hälfte gesenkt werden. Die Rasenheizung für Stadion, Platz 4 und Fröhnerhof lief durchgehend von September bis März inklusive der Winterpause, was Kosten von 350.000 Euro entspricht, weitere 60.000 Euro wurden durch die Auslagerung der Info-Hotline verursacht. Mehr als verdreifacht werden konnten außerdem die Einnahmen der Stadiongastronomie nach Einführung der elektronischen Bezahlkarte (jetzt: ca, 180.000 Euro).

...Neuzugang Jiri Bilek: Die Suspendierung des Tschechen ist aufgehoben und er trainiert wieder normal mit der Mannschaft. Kuntz betonte außerdem, dass Bilek nicht mehr als eine halbe Million Ablöse gekostet habe, wie von einigen Medien kolportiert.

...Vertragsverhandlungen mit Ausrüster und Sponsoren: Der Ausrüster wird gewechselt, nachdem der Vertrag mit Kappa im Sommer ausläuft. Hier laufen ebenso Verhandlungen wie mit Hauptsponsor Deutsche Vermögensberatung, dessen Vertrag ebenfalls Mitte des Jahres endet.

...den Internetauftritt des FCK: Die neuen Internetseiten des Vereins sind seit fünf Monaten in Bearbeitung und sollen in etwa drei Monaten fertiggestellt sein.

Quelle: Der Betze brennt
Zuletzt geändert von voks am 02.03.2009, 23:42, insgesamt 7-mal geändert.



Beitragvon Mathias » 04.02.2009, 20:36


Hast du genaue Quellenangaben?
„Haters don't really hate you. They hate themselves, because you're a reflection of what they wish to be.“ (Paulo Coelho)

Olé rot-weiß - so laafd die Gschischd!

„Bundesligaspiele sind keine russische Wahlen, bei denen immer gewonnen wird." (Gyula Lorant)



Beitragvon dem fritz seine erben » 04.02.2009, 20:38


Danke voks.
Immer wieder erstaunlich,wie die Infos ihren Weg zu dbb finden.
Da sind doch einige interessante Dinge dabei.



Beitragvon voks » 04.02.2009, 20:48


Mathias (Köln) hat geschrieben:Hast du genaue Quellenangaben?

Eigene Mitschrift beim Vortrag.
Das mit dem neuen Ausrüster soll z.B. auch in den nächsten Wochen offiziell bekannt gegeben werden.



Beitragvon Fisch » 04.02.2009, 20:58


Adidas wär wieder cool oder Nike



Beitragvon Mac41 » 04.02.2009, 20:59


Danke für den Bericht.
Es ist immer wieder faszinierend, wie der FCK positiv sich darstellen kann, wenn die richtigen Personen (Stefan Kuntz) es nur tun.
Denke sich einer, Göbel oder Buchholz hätten sich angeboten sowas an der Uni dzu machen, alle hätten zumindest abgewunken.
Der FCK arbeitet genau an den Baustellen, die wir hier schon seit längeren durchdiskutieren.
Stadionmiete als Dauerthema incl. Nebenkosten, die leidigen Altverträge und einiges mehr, alles ist hier auch schon diskutiert und dargelegt worden. Noch vor kurzem haben wir den Internetauftritt und die Kommunikationspolitik diskutiert und kritisiert. ... und schon wieder hab ich das Gefühl, das genau unsere Fragen, unsere Anmerkungen und Kritiken gelesen und verstanden worden sind.
Trotzdem werden wir nicht aufhören positiv verrückt unseren FCK zu begleiten.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon Mathias » 04.02.2009, 21:02


Ah, sehr cool!
„Haters don't really hate you. They hate themselves, because you're a reflection of what they wish to be.“ (Paulo Coelho)

Olé rot-weiß - so laafd die Gschischd!

„Bundesligaspiele sind keine russische Wahlen, bei denen immer gewonnen wird." (Gyula Lorant)



Beitragvon voks » 04.02.2009, 21:03


Fisch hat geschrieben:Adidas wär wieder cool oder Nike

Beim Ausrüster wird vorallem auch der Vertrag nicht verlängert, da auch hier Kosten eingespart werden sollen. Da Adidas und Nike wohl kaum billigere Ausrüster sein werden als Kappa, wird da wohl nichts draus.



Beitragvon Gandalf446 » 04.02.2009, 21:17


Danke für die Informationen.
Überrascht haben mich die Zahlen der Verkaufsstände nach Einführung der Just-Pay-Karten. Hätte eher mit einem leichten Einbruch gerechnet, als mit so einem enormen Wachstum.
Auch sonst klingt das ganze recht gut.
1. FC Kaiserslautern - Wenn Fußball zur Religion wird

"3 Spiele - 8 Punkte" Wir sind wieder da



Beitragvon voks » 04.02.2009, 21:26


Gandalf446 hat geschrieben:Danke für die Informationen.
Überrascht haben mich die Zahlen der Verkaufsstände nach Einführung der Just-Pay-Karten. Hätte eher mit einem leichten Einbruch gerechnet, als mit so einem enormen Wachstum.
Auch sonst klingt das ganze recht gut.

Zu den Zahlen muss man sagen, dass die alten Zahlen ja nicht nachgewiesen werden konnten, d.h. auf gut Deutsch: die Stände haben beschissen.



Beitragvon #spz. » 04.02.2009, 21:29


Ich rechne mal mit Under Armour als Ausrüster ;)
K-TOWN!



Beitragvon kepptn » 04.02.2009, 21:46


voks hat geschrieben:
Gandalf446 hat geschrieben:Danke für die Informationen.
Überrascht haben mich die Zahlen der Verkaufsstände nach Einführung der Just-Pay-Karten. Hätte eher mit einem leichten Einbruch gerechnet, als mit so einem enormen Wachstum.
Auch sonst klingt das ganze recht gut.

Zu den Zahlen muss man sagen, dass die alten Zahlen ja nicht nachgewiesen werden konnten, d.h. auf gut Deutsch: die Stände haben beschissen.


Entweder so, oder JustPay hat dermassen gezogen das der Umsatz fast vervierfacht wurde. :teufel2:
Es gibt immer was zu lachen.



Beitragvon dem fritz seine erben » 04.02.2009, 21:49


Gandalf446 hat geschrieben:Danke für die Informationen.
Überrascht haben mich die Zahlen der Verkaufsstände nach Einführung der Just-Pay-Karten. Hätte eher mit einem leichten Einbruch gerechnet, als mit so einem enormen Wachstum.
Auch sonst klingt das ganze recht gut.


Diesen Einbruch hat es mit Sicherheit gegeben. Die Frage ist nur, von welchem Ausgangswert.
Frei nach dem Motto "Vertauen ist gut, Kontrolle ist besser" hat sich hier ein nur offizieller Aufschwung ergeben. Gut für den FCK, aber einige haben sich sicherlich tüchtig in den Allerwertesten gebissen.



Beitragvon Mac41 » 04.02.2009, 22:32


kepptn hat geschrieben:
voks hat geschrieben:
Gandalf446 hat geschrieben:Danke für die Informationen.
Überrascht haben mich die Zahlen der Verkaufsstände nach Einführung der Just-Pay-Karten. Hätte eher mit einem leichten Einbruch gerechnet, als mit so einem enormen Wachstum.
Auch sonst klingt das ganze recht gut.

Zu den Zahlen muss man sagen, dass die alten Zahlen ja nicht nachgewiesen werden konnten, d.h. auf gut Deutsch: die Stände haben beschissen.


Entweder so, oder JustPay hat dermassen gezogen das der Umsatz fast vervierfacht wurde. :teufel2:


Schon auf der Jahreshauptversammlung wurde die Karte und die wunderbare Einnahmevermehrung diskutiert.
Klar scheint nun, die Einnahmen sind jetzt transparent.
Vor der Karte wurde beschissen, da es nicht nachvollzogen werden konnte, in welchen Taschen die Einnahmen landeten.
Die Leute haben beschissen und wurden beschissen.
Hasta la Victoria - siempre!



Beitragvon Thomas » 04.02.2009, 22:43


Super Zusammenfassung, danke voks :) Habe einige Stichpunkte mal in Textform gebracht und in den Pressespiegel gepackt!

Das war sicherlich die interessanteste Vorlesung im Rahmen Deines Studiums ;)
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon voks » 04.02.2009, 22:52


Thomas hat geschrieben:Das war sicherlich die interessanteste Vorlesung im Rahmen Deines Studiums ;)

War's wirklich, ja. *g* Habe wohl nie mehr Gesagtes mitnotiert. Obwohl ich beim Rombach auch immer einiges mitnotieren musste, damit die Folien einen Sinn ergaben. :D



Beitragvon Hellfire » 04.02.2009, 22:54


Ausrüsterwechsel, sehr positiv! Endlich können Kepptn et moi angemessene XL-Trikots kaufen 8-) :lol:
Eine Abwehr aus Granit - so wie einst Real Madrid -
und so zogen wir in die Bundesliga ein, und wir werden wieder Deutscher Meister sein!



Beitragvon heldvombetze » 04.02.2009, 22:55


schade ich fande gerade die letzten 2 kappa trikots sehr gelungen!
bei adidas gefällt mir der schnitt nich so!
naja mal abwarten was es wird.



Beitragvon Betzipower » 04.02.2009, 23:01


kosten für den ausrüster?????
öhhhm....
ich dachte immer die zahlen uns.....!?
ich denke reebok könnte ein interessanter kandidat sein.....



Beitragvon Boehserteufel81 » 04.02.2009, 23:02


na das is ja mal was gutes was man so hört. wenn das nun doch klappt mit fritz walter als stadion namen weiterhin in nem basf sportpark soll mir das recht sein vorallem wenn man das stadion vielleicht zurück holen kann. aber erst den weg der kleinen schritte weiter gehen und unseren FCK weiter nach vorne bringen. bin froh das unser saarländer am ruder ist und es biegt das es wieder besser läuft. zum thema ausrüster muss ich sagen bin froh das die wegkommen waren bierbauchunfreundlich 8-) denke doch mal da sk adidas da wieder holen wird da hat er nen guten draht hin.auf zu neuen ufern in der rückrunde
Über kampf zum Sieg



Beitragvon Racer » 04.02.2009, 23:04


Fisch hat geschrieben:Adidas wär wieder cool oder Nike



Dem kann ich nur zustimmen. Ich hasse diese Kappa Trikots.



Beitragvon Kaho » 04.02.2009, 23:06


Ich glaub beim Ausrüster isses doch so, dass man Geld bekommt und nicht bezahlt oder irre ich mich da?



Beitragvon voks » 04.02.2009, 23:09


Kaho hat geschrieben:Ich glaub beim Ausrüster isses doch so, dass man Geld bekommt und nicht bezahlt oder irre ich mich da?

Kann auch sein, kenn ich mich ned so aus, ich muss meine Kleidung noch bezahlen :P.
Aber dann wär's halt entsprechend so, dass so namhafte Firmen nicht so viel zahlen würden wie unbekanntere, oder?



Beitragvon pavel_kuka » 04.02.2009, 23:14


Natürlich zahlen wir nicht für den Ausrüster.

http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/ ... -nike.html

http://www.bild.de/BILD/sport/fussball/ ... -euro.html

Hier werden einige Zahlen genannt, was bei Erstligisten fließt.



Beitragvon heldvombetze » 04.02.2009, 23:16


also ich gehe auch davon aus das der ausrüster trikots un trainingsbekleidung etc. bereitstellt un auch noch geld zahlt.der ausrüster wird aber wohl am trikotverkauf seine gewinne machen




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Dr.Eckspatz, GerryTarzan1979, Google Adsense [Bot], klarstein, Mac41, Ostteufel, Red_Devil und 103 Gäste