Beiträge zur ersten Mannschaft des FCK.

Beitragvon rm_fussball » 03.12.2014, 08:33


Keeper Tobias Sippel über das junge FCK-Team, Trainer Runjaic und die Ziele

Tobias Sippel spielt seit 1998 für den 1. FC Kaiserslautern. Gerade holte der Torhüter des Fußball-Zweitligisten mit seinem Team beim 3:1 in St. Pauli den ersten Auswärtssieg der Saison. Im Interview mit dieser Zeitung sprach der 26-Jährige unter anderem über seine jungen Vorderleute, die Perspektiven der Mannschaft und die Arbeit von Trainer Kosta Runjaic.

Allgemeine Zeitung: Herr Sippel, wie war die Stimmung im Team nach dem Sieg beim FC St. Pauli?

Tobias Sippel: Erleichtert, auch wenn wir von vornherein wussten, dass wir da was holen können. Wir haben an uns geglaubt, zumal wir den letzten Auswärtssieg auch bei St. Pauli geholt hatten.

Allgemeine Zeitung: Geben Sie sich beim Gegentreffer eine Mitschuld?

Sippel: Ja, das war aber auch ein schwieriger Ball. Du kommst aus dem Tor raus und stehst zwischen drei Spielern. Ich habe versucht, den Ball irgendwie wegzuschlagen und er fliegt auch weit genug. Das Problem war, dass der Hamburger mit vollem Risiko draufhält. Es gab da nur noch diesen einen Winkel, wo der Ball reingehen konnte. Den hat er natürlich gut getroffen.
(...)

Allgemeine Zeitung: Wie ist das Verhältnis zu Ihren Stellvertretern Marius Müller und Julian Pollersbeck?

Sippel: Wir verstehen uns wirklich gut. Das sind zwei super Jungs. Marius merkt man an, dass er langsam mit den Hufen scharrt. Das ist auch sein gutes Recht. Aber wir kommen auch außerhalb des Platzes gut miteinander aus. Und man wird sehen, was die Zeit bringt. Mein Vertrag läuft ja aus, und da müssen wir sehen, wie es weitergeht.

Allgemeine Zeitung: Gab es schon Gespräche?

Sippel: Wir versuchen jetzt erstmal die Hinrunde so gut wie möglich abzuschließen, und dann denke ich mal, dass sich im Trainingslager die ersten Gespräche ergeben. (…)

Mehr: http://www.allgemeine-zeitung.de/sport/ ... 824847.htm



Beitragvon jürgen.rische1998 » 03.12.2014, 10:33


Sippel: Ja, das war aber auch ein schwieriger Ball. Du kommst aus dem Tor raus und stehst zwischen drei Spielern.


Wie schon gegen Bochum, alles schwierige Bälle :nachdenklich:

Marius merkt man an, dass er langsam mit den Hufen scharrt.


Dann wird es Zeit, dass man die Stalltüren aufmacht.
Lautern war der geilste Club der Welt...



Beitragvon FCK-Ralle » 03.12.2014, 13:02


rm_fussball hat geschrieben:Allgemeine Zeitung: Gab es schon Gespräche?

Sippel: Wir versuchen jetzt erstmal die Hinrunde so gut wie möglich abzuschließen, und dann denke ich mal, dass sich im Trainingslager die ersten Gespräche ergeben. (…)



Das ist für mich eine der interessanten Passagen. Ich bin echt mal gespannt, wie es mit Sippel weitergeht.
Wie plant er, wie plant der Verein. Möchte man ihn halten und wenn ja, verlängert er auch? Möchte man nicht mehr mit ihm weiterarbeiten und eröffnet ihm die Möglichkeit zum Wechsel? Droht ein Theater a la Dick und Bellinghausen?

Wie Sippel selbst richtig sagt, Müller scharrt mit den Hufen und ich schätze mal er brennt darauf es endlich mal zu Zeigen, was er kann. Er ist nicht mehr der Azubi, der mal als Nachfolger aufgebaut werden soll, er ist schon einen Schritt weiter.

Das wird interessant in der Rückrunde.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon henrycity » 03.12.2014, 14:29


Genau so habe ich es beim Gegen-Tor auch gesehen .
Sippel bleibt die NR.1 und der AZUBI der keiner ist muss sich als Geselle noch etwas hoch arbeiten.Die Spiele die er bisher gemacht hat
waren gut nicht mehr und nicht weniger.
Wirkt mir noch etwas nervös was sich mit mehr
Spielpraxis ändern dürfte ,dennoch denke ich das
Müller noch etwas Geduld zeigen sollte.Seine
Zeit wird noch kommen.
Momentan ist mir Sippel noch lieber, ein sehr guter FCKler der alles für sein Verein gibt.
Ihr wisst ja ,ich bin pro Sippel ,zumindest momentan.
Fehler machen bei Gegen-Tore nicht immer nur die
Tormänner,im Gegenteil Sie müssen die Fehler
ihrer Feldspieler öfters ausbügeln und da hat Sippel schon einigen das Holz aus dem Feuer geholt.



Beitragvon ohm » 03.12.2014, 15:44


Das ist das Pech als Torwart, dass deine Fehler direkt bestraft werden.

Blöd für den Kurzen, dass dann noch in der Profiliga die "Bälle oft so schwierig" sind, gerade die etwas höheren. Diese schwierigen Bälle ständisch! Und immer gegen uns!

Wir meinen:
Alles TOP, Platz 5 "gerett" dank unserem Tobi!



Beitragvon henrycity » 03.12.2014, 15:57


Es gibt kürzere die Weltklasse sind.Von dem was wir uns leisten können sind wir mit Sippel gut besetzt.Deshalb hat er auch schon genug hohe Bälle pariert.Schau mal beim Training wie hoch unsere Tormänner inkl. Sippel springen können,dafür sorgt unser Ehrmann. Auf der Linie haben wir momentan keinen besseren.Sippel bis auf deine Teilweise unnötigen Ausflüge weiter so ! Ein echter FCKler den ich momemtan nicht vermissen möchte.



Beitragvon Urli » 03.12.2014, 21:31


Zum Glück läuft der alte Vertrag aus Erstligatagen bald aus, das Gehalt kann man heute nicht mehr bieten. Sippel wird Dick folgen und dann kommen die Erfolge für den FCK.



Beitragvon AlbiundIssi » 03.12.2014, 21:44


Urli hat geschrieben:Zum Glück läuft der alte Vertrag aus Erstligatagen bald aus, das Gehalt kann man heute nicht mehr bieten. Sippel wird Dick folgen und dann kommen die Erfolge für den FCK.


schade, dass du so schlecht informiert bist...

"Stammkeeper Tobias Sippel hat im Kampf um den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga ein Zeichen gesetzt und seinen Vertrag bis 2015 verlängert."

http://www.fck-blog.de/tobias-sippel-ve ... 3-06-2012/

der vertrag wurde nach dem abstieg verlängert, also NICHT zu erstligabedingungen



Beitragvon Urli » 04.12.2014, 01:10


AlbiundIssi hat geschrieben:
schade, dass du so schlecht informiert bist...

"Stammkeeper Tobias Sippel hat im Kampf um den direkten Wiederaufstieg in die Bundesliga ein Zeichen gesetzt und seinen Vertrag bis 2015 verlängert.

der vertrag wurde nach dem abstieg verlängert, also NICHT zu erstligabedingungen


was du nicht alles sagst. damals wollte man direkt aufsteigen und war sicher, dass das ruckzuck klappen würde. zurück an die großen tv-pötte. große brötchen.
:(



Beitragvon scheiss fc köln » 04.12.2014, 17:13


Urli hat geschrieben:Zum Glück läuft der alte Vertrag aus Erstligatagen bald aus, das Gehalt kann man heute nicht mehr bieten.


Sippel hat nach dem Abstieg 2012 seinen aktuellen Vertrag unterzeichnet. Hier im Unterforum findet man dazu eine Meldung vom 03. Juni 2012. Nix mit Erstligatagen.
R.I.P



Beitragvon Urli » 04.12.2014, 17:38


scheiss fc köln hat geschrieben:
Sippel hat nach dem Abstieg 2012 seinen aktuellen Vertrag unterzeichnet. Hier im Unterforum findet man dazu eine Meldung vom 03. Juni 2012. Nix mit Erstligatagen.


Verlängert um direkt aufzusteigen! Da war noch Geld im Säckel. 2012 war das oder wann?



Beitragvon kategorie abc » 04.12.2014, 22:45


Tobias hat damals, als einer der wenigen Spieler Moral und Ehrgeiz gezeigt, als gestandene spieler nichtmal mehr einen Pass spielen konnten(wollten).Ich denke mit grauen an diese Spielzeit!Auch hat viele spiele noch in ein positives licht stellen können.Ich halte ihn,trotz seiner Größe für einen guten Torwart.Ich müsste lange überlegen welche Tore er fing ,die mit seiner Größe zusammen hängen.Manchmal Probleme an der Linie,aber sonst.Auch in der Bundesliga konnte er sich meist behaupten.Es lag ja an der ganzen Mannschaft im kollektiv dass wir abgestiegen sind.Egal wie die Sache ausgeht, hoffe ich nur das es fair abläuft für alle beteiligten.
„Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen, sollten wir lieber dankbar sein, dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen.“



Beitragvon MäcDevil » 05.12.2014, 08:33


Keiner weiss, ob Müller oder Pollersbeck auf Dauer genauso gut halten werden wie Sippel. Dieses ganze bashing gegen Sippel geht mir auf die Nerven. Er gehört einfach zum FCK weil er jahrelang gute Leistung erbracht hat !
Müller ist nicht so gut wie Trapp damals - wer anderer Meinung ist - dem sei es gegönnt. Pollersbeck muss sich noch vorstellen bei den Fans im Stadion....



Beitragvon mxhfckbetze » 05.12.2014, 09:04


Fans sind in der Spielerfrage NIE sachlich....fast immer geht es um Sympathie....der Trainerstab weiß am besten, wer der BESSERE ist.
Der Trainer stellt nicht XY ins Tor weil er ihm am sympathischsten ist.



Beitragvon Ultradeiweil » 05.12.2014, 13:47


Allen die gegen sippel hetzen und nicht sachlich bleiben können..

wie ist denn hier immer der ton ?? von wegen keine söldner ..identifikation mit dem fck..pälza bubb..

Sippel ist einer durch und durch..er hat schon weltklasse gehalten..hat aber auch schon die irrsten böcke gehabt..

er ist nicht der weltbeste torhüter sonst würde er auch nicht bei uns spielen..

kommt mal wieder runter ..haltet zu dem team und unterstützt..nur gemeinsam sind wir stark!
WESTKURVE Block 8 seit 1992
Fankultur erhalten



Beitragvon Markttingler » 05.12.2014, 14:19


@T. Sippel
WELTBESTER TW (auch Feldspieler) gibt es m.M.n. überhaupt nicht. Ist eine reine PR-Aktion der "Verbände"..und nicht selten trifft es dann auch den Falschen ! Sind Messi/Ronaldo wirklich soviel besser als ...??
Nur ein kleines Beispiel für Patzer/Böcke von TW:
O. Kahn, WM 2002... :nachdenklich: :teufel2:



Beitragvon ohm » 05.12.2014, 15:18


Urli hat geschrieben: Sippel wird Dick folgen und dann kommen die Erfolge für den FCK.



Manche "Pälzer Läwwerwoschd Durchblicker" müssen zu ihrem Glück erst gezwungen werden



Beitragvon wkv » 05.12.2014, 18:41


mxhfckbetze hat geschrieben:Der Trainer stellt nicht XY ins Tor weil er ihm am sympathischsten ist.


Genau. Es gibt ja auch keine Beförderungen für "golden Boys".

Manchmal frage ich mich wirklich, in welcher Welt eigentlich zu unterwegs bist, und ob es in der Twilight Zone auch dbb gibt.
Störenfried und Buschklopfer.




Zurück zu Spieler

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste