Wer kommt, wer geht? Wechselgerüchte rund um den FCK.

Beitragvon Muff86 » 02.06.2014, 16:08


Ein junger Spieler im Anflug. Earscheinlich für die Regionalliga



Während die Nöttinger auf personelle Kontinuität setzen, müssen die Salmrohrer für die kommende Saison einige Baustellen im Kader schließen. Wie der sportliche Leiter Karl-Heinz Kieren im Rahmen der Pressekonferenz bekannt gab, werden den Verein, neben den bereits feststehenden Abgängen Robin Mertinitz (FK Pirmasens) und Alexander Adrian (Etzella Ettelbrück) wohl auch U-18-Nationalspieler Dominik Kinscher (1. FC Kaiserslautern) und Torhüter Sebastian Grub verlassen



Beitragvon ks_969 » 02.06.2014, 16:31


Es ist doch immer wieder zu verfolgen....das jeder Trainer und bestimmt auch jeder SD seine Lieblinge hat im Kader.

Nix persönlich gegen Lakic....er war mal ein guter....vielleicht wird er es wieder....wer weis.

Aber mit einem Dick nicht zu verlängern und als Gründe das liebe Geld und die fehlende sportliche Entwicklungsmöglichkeit anzuführen, dann aber im Umkehschluss den 30 Jährigen Lakic als Leader auszurufen....das ist schon echt lustig. Wobei lustig ist das eigentlich nicht.

Gut Lakic wollte man halt behalten weil man sonst gar keinen Sturm mehr hätte.

:wink:
1.FCK - Unzerstörbar



Beitragvon La_pulga » 02.06.2014, 17:21


Muff86 hat geschrieben:Ein junger Spieler im Anflug. Earscheinlich für die Regionalliga



Während die Nöttinger auf personelle Kontinuität setzen, müssen die Salmrohrer für die kommende Saison einige Baustellen im Kader schließen. Wie der sportliche Leiter Karl-Heinz Kieren im Rahmen der Pressekonferenz bekannt gab, werden den Verein, neben den bereits feststehenden Abgängen Robin Mertinitz (FK Pirmasens) und Alexander Adrian (Etzella Ettelbrück) wohl auch U-18-Nationalspieler Dominik Kinscher (1. FC Kaiserslautern) und Torhüter Sebastian Grub verlassen


Was ist deine Quelle?
Das wäre eine richtig gute Verpflichtung, der Junge ist bereits mit 17 Stammspieler in der Oberliga und zählt dort zu den Leistungsträgern.



Beitragvon netzer14 » 02.06.2014, 17:34


La_pulga hat geschrieben:
Muff86 hat geschrieben:Ein junger Spieler im Anflug. Earscheinlich für die Regionalliga



Während die Nöttinger auf personelle Kontinuität setzen, müssen die Salmrohrer für die kommende Saison einige Baustellen im Kader schließen. Wie der sportliche Leiter Karl-Heinz Kieren im Rahmen der Pressekonferenz bekannt gab, werden den Verein, neben den bereits feststehenden Abgängen Robin Mertinitz (FK Pirmasens) und Alexander Adrian (Etzella Ettelbrück) wohl auch U-18-Nationalspieler Dominik Kinscher (1. FC Kaiserslautern) und Torhüter Sebastian Grub verlassen


Was ist deine Quelle?
Das wäre eine richtig gute Verpflichtung, der Junge ist bereits mit 17 Stammspieler in der Oberliga und zählt dort zu den Leistungsträgern.


Das mit Dominik Kinscher stand heute im Trierischen Volksfreund.
Online-Quelle hier:
http://www.fupa.net/berichte/aus-der-tr ... 64877.html
:bitte:
local: SV MOSELLA NIEDEREMMEL
national: 1. FC KAISERSLAUTERN
international: THE CELTIC FC



Beitragvon AlbiundIssi » 02.06.2014, 17:40


La_pulga hat geschrieben:Leistung und Erfolg werden bei uns eben belohnt. Siehe Kuntz.
Er bekam 2 1/2 zusätzliche Jahre, da dürfte Lakic ähnlich lange bleiben.



ich seh das genauso wie ihr:

leute, die leistung bringen, müssen auch einen
guten neuen vertrag bekommen!
wir sind auf dem richtigen weg!

:daumen:



Beitragvon FCK-Ralle » 02.06.2014, 18:00


Auch wenn ich dafür vielleicht Unverständnis ernte, ich finde es gut, dass Lakic bleibt. Auch wenn er im letzten Halbjahr nicht das gezeigt hat, was alle erwartet haben. Wobei ich immer noch sage, dass das nur zum Teil an ihm liegt. Lakic ist halt einer der gescheite Bälle/Flanken braucht, die bekam er so gut wie nie. Ändert sich das wird auch Lakic wieder knipsen. Und als "Helfer" um die Jungen, wie Dorow, Jacob oder Swierczok hochzuziehen und mitzureißen finde ich ihn passend. Nur mit Grünschnäbeln im Sturm reißen wir auch nächste Saison nichts.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon wat » 02.06.2014, 18:03


Ein neuer Hauptsponsor wurde laut Gerüchten auch gefunden: Pfalzklinikum Klingenmünster, passend zum neuen Gesamtkonzept.
**** ** ****



Beitragvon ks_969 » 02.06.2014, 18:12


Hmm Adam Hlousek geht zum VfB Stuttgart. War der nicht auch mal bei uns :wink:
1.FCK - Unzerstörbar



Beitragvon immerfan » 02.06.2014, 18:21


Lachnummer Lakic
Arsch :o geleckt - Bonanza!

Eigentlich schreib ich nicht so derb, bin grad sprachlos! :nachdenklich:
Einmal Fan - immerfan
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon immerfan » 02.06.2014, 18:24


wat hat geschrieben:Ein neuer Hauptsponsor wurde laut Gerüchten auch gefunden: Pfalzklinikum Klingenmünster, passend zum neuen Gesamtkonzept.


Daumen hoch! Gefällt mir!
Und passt - leider - auch!


Oje Oje, wenn ich auf das Ende sehe .....
frei nach Wilhelm Busch
Einmal Fan - immerfan
Liebe kennt keine Liga!



Beitragvon salamander » 02.06.2014, 18:27


FCK-Ralle hat geschrieben:Auch wenn ich dafür vielleicht Unverständnis ernte, ich finde es gut, dass Lakic bleibt. Auch wenn er im letzten Halbjahr nicht das gezeigt hat, was alle erwartet haben. Wobei ich immer noch sage, dass das nur zum Teil an ihm liegt. Lakic ist halt einer der gescheite Bälle/Flanken braucht, die bekam er so gut wie nie. Ändert sich das wird auch Lakic wieder knipsen. Und als "Helfer" um die Jungen, wie Dorow, Jacob oder Swierczok hochzuziehen und mitzureißen finde ich ihn passend. Nur mit Grünschnäbeln im Sturm reißen wir auch nächste Saison nichts.


Deine Meinung ist legitim und wird auch respektiert. Letztlich weiß ja keiner, ob er nochmal leistungsmässig anzieht. Allerdings glaube ich nicht dran. Er kam vermeintlich fit zu uns, war nicht verletzt und wenn Runjaic ihn in Schwung bekäme, hätte man davon was sehen müssen. Seit seiner guten Zeit sind 4 Jahre vergangen, 4 Jahre, in denen er kaum gespielt hat. Das merkt man am Körper und im Kopf. Der Lakic, den wir in Erinnerung haben, war hungrig, war auf dem Weg nach oben, war geil drauf, Millionen zu verdienen und vielleicht CL zu Spielen, ein richtiger Star wollte er werden, der Himmel stand ihm offen. Der Lakic von heute ist in Liga 1 gescheitert, seine Träume sind ausgeträumt, er ist auf dem Weg nach unten. Der FCK, dann noch ein oder zwei Jahre in Kroatien oder der Schweiz, das wars. Und überdies ist er satt, da der durchgeknallte Hoeneß ihn mit Millionen stopfte. Die Quälerei, die nötig wäre, die Geilheit, die er bräuchte, sind weg.

Ihn zu halten ist meines Erachtens genauso ein Fehler, wie Dick wegzuschicken.und dazu einer mit Ansage.



Beitragvon salomon » 02.06.2014, 19:00


Also ich möchte Lakic nicht verdammen, sondern kann die Entscheidung sehr gut nachvollziehen - verfolgt man Lucky's Karriere, hat er immer dann mit reichlich Toren, Engagement und guten Spielen geglänzt, wenn man an ihn glaubte und ihm Vertrauen schenkte. Das bewies er in Holland, bei Herakles Almelo und bei uns.

Durch seine bloß sporadischen Einsätze und teils mehr oder weniger massiven Konkurrenzdruck in Wolfsburg, Hoffenheim und Frankfurt, ging sein Selbstbewußtsein flöten und er konnte nur äußerst selten leistungsmäßig überzeugen.

Auch bei uns war er in der Rückrunde nicht wirklich integriert, hatte nicht das fundamentale Vertrauen des Trainerteams. Es sollte sofort mit ihm klappen,...und da nicht - sah er sich fortan auf der Bank wieder und kam zumeist ebenfalls nur sporadisch zum Zuge.
Das ist Lucky's Rolle nun mal ganz und gar nicht - er ist einer der Sorte, die spielen muß, nicht gleich gänzlich überzeugen, aber nach einigen fulltime-Spielen akklimatisiert sind und dann Knall auf Fall ins Rollen kommen und Buden schießen.

Es mag gefallen oder nicht, aber es gibt nun mal die Spieler, die sofort durchstarten können und von vornherein ein grenzenlos-bärenstarkes, unerschütterliches Selbstvertrauen haben,...aber auch diejenigen, die psychisch etwas sensibler sind und infolgedessen psychologisch-empathische Streicheleinheiten brauchen, um schrittweise ins Selbstbewußtsein zurückzufinden, um dann wieder ihr eigentliches Leistungsvermögen abrufen zu können.

Verfolgt man Lucky's Werdegang, so verhielt es sich mit ihm wie vorgenannt beschrieben. Weiß man darum - und unser SD (...und ich hoffe nicht minder der Trainer?) scheint es ähnlich zu sehen - dann wird Lucky wieder zu alter Betze-Form zurückfinden. Also bitte Geduld - ich glaube, er könnte uns noch viel Freude bereiten. Zusätzlich bspw. einen Hoffmann, F. Klos etc. an seiner Seite aufzubauen, warum nicht?

Mir scheint, MS macht sich sehr viele Gedanken, die in die richtige Richtung zielen und zudem m.E. überaus sinnfällig sind.
Bin auf die Fortsetzung gespannt.



Beitragvon Handy-Man » 02.06.2014, 19:08


FCK-Ralle hat geschrieben:Auch wenn ich dafür vielleicht Unverständnis ernte, ich finde es gut, dass Lakic bleibt.

Ist das jetzt überhaupt schon amtlich, dass der bleibt? Hab ich da was verpasst?

Mal abgesehen davon, dass ich damit auch ganz gut leben könnte, wenn die Konditionen passen...
Ja, renn nur nach dem Glück - Doch renne nicht zu sehr! / Denn alle rennen nach dem Glück - Das Glück rennt hinterher.
(Bert Brecht)



Beitragvon geldnutzer » 02.06.2014, 19:12


Viele wenden sich mit Grausen ab, wenn Sie an die nächste Saison denken! Eine Mannschaft ohne Gesicht,
Spieler die jung und unerfahren sind, und auf der Tribüne unser VV mit Lachendem Gesicht, Vertrag bis 2017! Ihm kann nichts passieren. :teufel2:
Ich bin und bleibe dem 1.FCK treu, jedoch nur solange ich sehe,daß es positive Perspektiven gibt!



Beitragvon Handy-Man » 02.06.2014, 19:19


geldnutzer hat geschrieben:Viele wenden sich mit Grausen ab, wenn Sie an die nächste Saison denken! Eine Mannschaft ohne Gesicht,
Spieler die jung und unerfahren sind, und auf der Tribüne unser VV mit Lachendem Gesicht, Vertrag bis 2017! Ihm kann nichts passieren. :teufel2:

Ich wende mich höchstens mit Grausen ab, wenn ich hier schon wieder so eine gequirlte Schei..e lesen muss.

Wir stehen noch ziemlich am Anfang der Transferperiode, keiner weiss derzeit wer noch alle kommt und geht und wie die Mannschaft dann am Ende aussehen wird.

Trotzdem gibt es hier schon wieder einige Hohlbirnen, die jetzt schon ein Fazit ziehen und die neue Mannschaft (ohne sie zu kennen) verdammen.

Nahezu bei jedem noch so haltlosen Gerücht wird hier ein Fass aufgemacht und Alles und Jeder im Verein in den Schmutz gezogen, auch wenn es sich um eine noch so dubiose Quelle handelt, wie im Fall Lauth um eine meistens schlecht informierte, insolvente Boulevard-Zeitung wie die Münchner AZ.

Verpisst euch doch einfach und sucht euch ein anderes Hobby, Hallen-Halma soll zum Beispiel auch schön sein.
Ja, renn nur nach dem Glück - Doch renne nicht zu sehr! / Denn alle rennen nach dem Glück - Das Glück rennt hinterher.
(Bert Brecht)



Beitragvon AllgäuDevil » 02.06.2014, 19:49


Na also,geht doch :daumen:
Kuntz verlängert und jetzt Lakic.Die beiden wichtigsten Personalien, sind eingetütet.
Damit steht der souveränen Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg, nichts mehr im Weg.... :D
Sorry, aber derzeit pack ich den FCK nur noch mit Ironie.....



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 02.06.2014, 20:22


Kann mir gut vorstellen, dass es mit Lakic ein "positiv anstachelndes" (ja, klingt komisch ^^) Gespräch gab, dass man ihn auch oder gerade aufgrund seines Alters in der Pflicht sieht bzw. es sehr gern sieht, dass er diese Rolle übernimmt.

Und ich muss ehrlich sagen... ich habe dabei ein gutes Gefühl.

Nur sollte er mal endlich wieder den Mund aufbekommen.
Kann mich nicht dran erinnern, dass er das Team mal verbal nach vorne gepusht hat.
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon Markie » 02.06.2014, 20:23


Jetzt da der Nassauer aus NK seine Abfindung im Sack hat, kann er natürlich ohne Konsequenzen seine Buddys in der Mannschaft versorgen. Loyale Leistungsträger werden verleumdet und rausgemobbt.

Prognose: Nächste Saison wird es da oben mächtig knallen ...



Beitragvon FCK-Ralle » 02.06.2014, 20:27


salamander hat geschrieben:
Deine Meinung ist legitim und wird auch respektiert. Letztlich weiß ja keiner, ob er nochmal leistungsmässig anzieht. Allerdings glaube ich nicht dran. Er kam vermeintlich fit zu uns, war nicht verletzt und wenn Runjaic ihn in Schwung bekäme, hätte man davon was sehen müssen. Seit seiner guten Zeit sind 4 Jahre vergangen, 4 Jahre, in denen er kaum gespielt hat. Das merkt man am Körper und im Kopf. Der Lakic, den wir in Erinnerung haben, war hungrig, war auf dem Weg nach oben, war geil drauf, Millionen zu verdienen und vielleicht CL zu Spielen, ein richtiger Star wollte er werden, der Himmel stand ihm offen. Der Lakic von heute ist in Liga 1 gescheitert, seine Träume sind ausgeträumt, er ist auf dem Weg nach unten. Der FCK, dann noch ein oder zwei Jahre in Kroatien oder der Schweiz, das wars. Und überdies ist er satt, da der durchgeknallte Hoeneß ihn mit Millionen stopfte. Die Quälerei, die nötig wäre, die Geilheit, die er bräuchte, sind weg.



Als erstes mal danke salamander. Ein schönes Beispiel, dass man trotz anderer Meinung nicht sofort die Verbal-Keule rausholen muss - sehr angenehm.
Natürlich hoffe ich, dass du dich in diesem Fall irrst. :wink:
Ich weiß auch nicht, ich habe bei Lakic so ein Gefühl. Ich glaube, der will dem FCK noch was zurück geben. Der Mann braucht vertrauen, um seine Leistungen zu bringen und das hat er, außer in einer kurzen Zeit in Frankfurt nur bei uns und in Almelo gehabt. Und da stimmten die Leistungen. Ich denke nicht, dass er so einer ist, der sich jetzt zum ausruhen in die zweite Liga begeben hat. So ein Typ ist er nicht, zumindest macht er auf mich nicht so einen Eindruck. Und trotz allem, wenn er auf dem Platz stand hat er immer gekämpft und ist immer gerannt, im Gegensatz zu anderen, bei denen mir bei der Einwechslung schon die Haare zu Berge standen....
Wie gesagt ist nur mein Eindruck.
Ich habe die Hoffnung in ihn noch nicht verloren.
FCK 4-life
"Sieger zweifeln nicht und Zweifler siegen nicht!" (Gerry Ehrmann)



Beitragvon Stefan Schmidt » 02.06.2014, 20:34


Super und absolut Richtig das Lakic bleibt :!:

Der wird uns in der neuen Saison Freude machen und die junge Truppe führen,da bin ich mir 1000% sicher. :teufel2:



Beitragvon Rheinteufel2222 » 02.06.2014, 20:34


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:Kann mir gut vorstellen, dass es mit Lakic ein "positiv anstachelndes" (ja, klingt komisch ^^) Gespräch gab, dass man ihn auch oder gerade aufgrund seines Alters in der Pflicht sieht bzw. es sehr gern sieht, dass er diese Rolle übernimmt.

Und ich muss ehrlich sagen... ich habe dabei ein gutes Gefühl.

Nur sollte er mal endlich wieder den Mund aufbekommen.
Kann mich nicht dran erinnern, dass er das Team mal verbal nach vorne gepusht hat.


Lakic, das Häschen, als derjenige, der das Team vorwärtspeitschen soll? Quasi als der neue Dick? Das wäre ein schlimmer Planungsfehler. So was konnte er noch nie. Lakic ist ein Mitläufer, ein Sensibelchen, dass gestreichelt werden muss. Er funktioniert wenn überhaupt nur in einer perfekt funktionierenden Mannschaft. Er hat ausserhalb von Lautern in seiner ganzen Karriere in Deutschland gerade mal 4 Tore geschossen. Man sieht seit Monaten, warum. In einer Mannschat mit guten Führungsspielern schwimmt er an guten Tagen vielleicht mal auf der Welle mit, selber den Führungsspieler geben zu nüssen, überfordert ihn völlig. Und was soll er Leuten wir Dorow und Jacob zeigen? Wie man desorientiert und ineffektiv durch den gegnerischen Strafraun stolpert? Es ist schon kurios, dass man Dick und Bunjaku aus Altersgründen von Berg schickt und dafür eine Schlaftablette wie Lakic behält, obwohl der noch älter als die anderen beiden ist.

@FCK-Ralle
Sorry, das war jetzt die Verbal-Keule. Ist nicht gegen dich gerichtet. Deine Hoffnung in Ehren und wenn du recht behalten solltest, hätte natürlich auch niemand etwas dagegen. Aber ich glaubs beim besten Willen nicht.
"Ein Verein gehört nicht einem Menschen - er gehört den Menschen und Mitgliedern, die sich mit ihm identifizieren."
Christian Streich



Beitragvon Benutzernamen » 02.06.2014, 20:42


So verwendet der Lügenbaron also die frei werdenden Mitteln von Mo, Flo und Simunek.

"Neues Konzept". Bla.



Beitragvon crombie » 02.06.2014, 21:55


ich wollte mich eigentlich nicht mehr hier in die diskussion miteinbringen, aber nach der nachricht ist es mal wieder soweit für meinen standardspruch: "ich könnte gar nicht so viel essen, wie ich kotzen könnte!" :kotz:

zoller an einen aufsteiger verscherbeln (wer weiß, evtl. wäre er bei nem anderen FCK gern geblieben), lakic zum mittelpunkt des systems machen :shock: , dick und simunek so(!) vom berg jagen. supersache :daumen: für n aprilscherz schon zu spät, oder???

für solch groben unfung und massive erregung öffentlichen ärgernisses kann man eingesperrt werden, ein ex-cop sollte soetwas wissen :D

WER MEINE DAUERKARTE IN BLOCK 9.1 ÜBERNEHMEN WILL, DARF SICH PER PN AN MICH RICHTEN!

in meinem herzen bleibt immer nur der FCK und sollte sich was grundlegend ändern, bin ich sofort (dauerhaft) zurück aufm berg. aber was zu viel ist, ist zu viel...



Beitragvon Mephistopheles » 02.06.2014, 23:07


salamander hat geschrieben:
FCK-Ralle hat geschrieben:Auch wenn ich dafür vielleicht Unverständnis ernte, ich finde es gut, dass Lakic bleibt. Auch wenn er im letzten Halbjahr nicht das gezeigt hat, was alle erwartet haben. Wobei ich immer noch sage, dass das nur zum Teil an ihm liegt. Lakic ist halt einer der gescheite Bälle/Flanken braucht, die bekam er so gut wie nie. Ändert sich das wird auch Lakic wieder knipsen. Und als "Helfer" um die Jungen, wie Dorow, Jacob oder Swierczok hochzuziehen und mitzureißen finde ich ihn passend. Nur mit Grünschnäbeln im Sturm reißen wir auch nächste Saison nichts.


Deine Meinung ist legitim und wird auch respektiert. Letztlich weiß ja keiner, ob er nochmal leistungsmässig anzieht. Allerdings glaube ich nicht dran. Er kam vermeintlich fit zu uns, war nicht verletzt und wenn Runjaic ihn in Schwung bekäme, hätte man davon was sehen müssen. Seit seiner guten Zeit sind 4 Jahre vergangen, 4 Jahre, in denen er kaum gespielt hat. Das merkt man am Körper und im Kopf. Der Lakic, den wir in Erinnerung haben, war hungrig, war auf dem Weg nach oben, war geil drauf, Millionen zu verdienen und vielleicht CL zu Spielen, ein richtiger Star wollte er werden, der Himmel stand ihm offen. Der Lakic von heute ist in Liga 1 gescheitert, seine Träume sind ausgeträumt, er ist auf dem Weg nach unten. Der FCK, dann noch ein oder zwei Jahre in Kroatien oder der Schweiz, das wars. Und überdies ist er satt, da der durchgeknallte Hoeneß ihn mit Millionen stopfte. Die Quälerei, die nötig wäre, die Geilheit, die er bräuchte, sind weg.

Ihn zu halten ist meines Erachtens genauso ein Fehler, wie Dick wegzuschicken.und dazu einer mit Ansage.


Das mit Dick sehe ich auch mit Skepsis. Hier wird einer weggeschickt, der das "Gesicht" des FCK war. Bei Lakic muss ich widersprechen. Er will schon, er ist motiviert, er identifiziert sich auch mit dem FCK; Lakic will es nochmals wissen - er bringt es aber nicht mehr. Kein Verteidiger der 2. Liga scheint ein Problem damit zu haben, Lakic auszuschalten. Ein Fehler, ihn zu halten!

Geben wir uns keinen Illusionen hin: Der FCK kämpft in der nächsten Saison gegen den Abstieg!
Zuletzt geändert von Mephistopheles am 02.06.2014, 23:16, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon jürgen.rische1998 » 02.06.2014, 23:11


Die Personalie Lakic sollte man erst endgültig
beurteilen wenn er zumindest in der Hinrunde
als Stammkraft aufläuft. Klar hätte ich
lieber MO behalten. Aber jetzt sollte man
Lakic eben mal mit einem Stammplatz machen
lassen. Würde mich nicht wundern wenn da
mehr bei rumkommt als auch ich jetzt glaube.
Lautern war der geilste Club der Welt...




Zurück zu Transfergerüchte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Facebook [Bot] und 2 Gäste