Archiv für Threads zu nicht mehr aktuellen Spielen.

Beitragvon Comu6 » 11.07.2009, 19:17


FCK mit Remis gegen den FC Metz

Zum Höhepunkt des Stadionfestes 2009 trafen die Roten Teufel am 11. Juli 2009 um 16 Uhr im Fritz-Walter-Stadion in einem Freundschaftsspiel auf den FC Metz. Trainer Marco Kurz nutzte die Partie gegen den französischen Zweitligisten zum Test möglichst vieler FCK-Akteure.

[...]

http://www.fck.de/de/aktuell/news/details/article/387-fck-mit-remis-gegen-den-fc-metz.html
FCK seit 1993



Beitragvon tim_price » 11.07.2009, 19:34


Testspiele......
Nach einer halben Stunde hätte es 1-5 stehen können, eigentlich sogar müssen, aber dies hätte genau so wenig ausgesagt wie dieses 1-1 nach 90 Minuten. Nur mal so für diejenigen, die die Mannschaft nach dem 0-2 in Wehen verrissen haben. Am Stadionfest ein 1-9 gegen Metz, das wär doch ma was gewesen.
Eine Taktik konnte ich noch nicht erkennen, wobei ja auch zumindest der komplette erste Sturm ausfiel. Ziemer ist wirklich nicht dick, sein Kreuz ist nur sehr breit........
Abel und Amedick hinten klingt erst mal von den Namen gut, wenn Abel nach und nach fit - und vor allem schneller - wird, haben wir eigentlich ne Bombeninnenverteidigung (mein Favo Damjanovic und aller Liebling Kwattara existieren ja auch noch).
Hab ich das richtig verstanden, dass Lautern Fans den Metzblock etwas aufgefüllt haben? War ja eine richtig rührende Botschaft der Metzfans Ende der ersten HZ.



Beitragvon Comu6 » 11.07.2009, 19:53


tim_price hat geschrieben:Testspiele......
Nach einer halben Stunde hätte es 1-5 stehen können, eigentlich sogar müssen, aber dies hätte genau so wenig ausgesagt wie dieses 1-1 nach 90 Minuten. Nur mal so für diejenigen, die die Mannschaft nach dem 0-2 in Wehen verrissen haben. Am Stadionfest ein 1-9 gegen Metz, das wär doch ma was gewesen.
Eine Taktik konnte ich noch nicht erkennen, wobei ja auch zumindest der komplette erste Sturm ausfiel. Ziemer ist wirklich nicht dick, sein Kreuz ist nur sehr breit........
Abel und Amedick hinten klingt erst mal von den Namen gut, wenn Abel nach und nach fit - und vor allem schneller - wird, haben wir eigentlich ne Bombeninnenverteidigung (mein Favo Damjanovic und aller Liebling Kwattara existieren ja auch noch).
Hab ich das richtig verstanden, dass Lautern Fans den Metzblock etwas aufgefüllt haben? War ja eine richtig rührende Botschaft der Metzfans Ende der ersten HZ.


Für mich als Nichtanwesenden:

War Metz wirklich so überlegen?

WIe hat Hesse gespielt?

Wie war der neue Außenverteidiger Vergerolle und wie war der Adam Nemec?

Schulz ist neuer Captain?

Welche rührende Botschaft?

Jede Menge Fragen vll kann einer meine Wissenslücken füllen...
FCK seit 1993



Beitragvon tim_price » 11.07.2009, 20:10


[/quote]

Für mich als Nichtanwesenden:

War Metz wirklich so überlegen?

WIe hat Hesse gespielt?

Wie war der neue Außenverteidiger Vergerolle und wie war der Adam Nemec?

Schulz ist neuer Captain?

Welche rührende Botschaft?

Jede Menge Fragen vll kann einer meine Wissenslücken füllen...[/quote]

Von mir kaum zu beantworten Deine Fragen, war nicht die komplette zweite HZ im Stadion. In den ersten 30 MInuten hatte Metz ein paar Riesenchancen, aber man ging auch sehr freundschaftlich zur Sache (d.h. störte wenig). Viel besser war Metz nicht unbedingt. Dennoch war unsere Defensive mit ein paar einfachen Tricks ausgehebelt.
Hesse war in Ordnung soweit ich das gesehen habe. Von den Testspielern habe ich keinen so richtig gesehen, kann also nix zu sagen.

Im Metzblock wurden Transpis ausgerollt "Herzliche Fanfreundschaft grenzenlos" und der Block an sich schien auch ein lustiger Haufen zu sein. Sah zumindest sehr interessant aus und eigentlich besser als fast alles was wir dort letztes Jahr in der Liga sahen.



Beitragvon Deisemer » 11.07.2009, 20:31


Die Metzer fans waren in der 2.HZ auch in de Westkurv in 8.1..
War wirklich en lustiger Haufen



Beitragvon Red Devil » 11.07.2009, 21:02


Das war ein lahmer Kick. Das Tor von Hesse ist durch viel Dusel gefallen. In der zweiten Hälfte war kaum ein gescheiter Spielzug zu erkennen, nur Fehlpässe. Das Ausgleichtor der Franzosen wurden durch einen Abwehrfehler und einem weit aufrückten Kevin Trapp begünstigt. Beim FCK waren zwei Testspieler (franz. LV Vergerolle und ein Tscheche namens Nemec) im Einsatz. Der Ex-Löwe Pourie war auch in der zweiten Häkfte dabei, aber der wird ja laut Kurz nicht verpflichtet. Es gab auch zwei Choeros. Bei Spielbeginn eine von der GL, die ich leider nicht sehen konnte da ich in der West stand und zum Ende der 1. Hälfte im Gästeblock eine mit Spruchbändern. Aufschrift dieser: HF & GL Herzliche Freundschaft Grenzenlos.

Abschließender Kommentar: Kurz hat noch viel Arbeit vor sich, wenn wir um den Aufstieg mitspielen wollen. Denn wenn so weiter gespielt wird geht es um den Abstieg in die dritte Liga.

Edith: Fehler verbessert!
Zuletzt geändert von Red Devil am 11.07.2009, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon Porzellanteufel » 11.07.2009, 21:12


Red Devil hat geschrieben:Denn wenn so weiter gespielt wird geht es um den Abstieg in die erste Liga.


Also mit diesem "Abstieg" könnte ich leben :lol:

Nee stimmt schon, was heute geboten wurde macht einem nicht unbedingt Hoffnung, dass wir diese Saison vorne mitspielen... Naja, mal sehn :?



Beitragvon Weschtkurv » 12.07.2009, 00:47


@Red Devil und Porzellanteufel
Ich denke ihr wart nicht in Hatzenbühl beim 0:2 oder doch ?
Ich war dort - und ich hab heut das gesamte Spiel gesehen.
Das war WELTEN besser wie der Kick in Hatzenbühl. :lol:
Aber nochmal - vergesst es einfach irgendeinen Schluss auf die neue Spielzeit aus solchen Spielen zu ziehen.
1. fehlt bei allen komplett die Spritzigkeit, die haben sowas von Blei in den Füssen.
2. Unsere komplette Offensivabteilung fehlt. (Lakic, Jendrisek, Ilicevic)
3. laufend neue Mannschaftszusammenstellungen, garniert mit diversen Testspielern, alleine 3 gleichzeitig heute...wie willste da denn irgendetwas rauslesen ?

Also keine Angst...das wird schon. :teufel2:



Beitragvon FCKTIMM » 12.07.2009, 05:11


Lahm und Langweilig. So würde ich das spiel beschreiben. Aber gut, ich denke erst nach dem Trainingslager werden wir besser.
Und die 3 Testspieler haben eig garnicht überzeugt. naja man wird sehn was wir machen
so laaft die Geschichd



Beitragvon stefan13387 » 12.07.2009, 07:35


Naja,1 HZ hat mir weniger gefallen wie die ersten 20min. der 2 Halbzeit.

Es gibt mit Sicherheit noch einige Spielzüge,die trainiert werden müssen...
Die Laufwege einiger passen nicht zu den Pässen anderer und umgekehrt.

Der riesige, dunkelhäutige Außenverteidiger ,Vergerolle, hat auf mich einen positiven Eindruck gemacht, er war sehr offensiv eingestellt.

An sonsten kam ich sehr durcheinander in der 2. Hälfte...

Den Spieler mit der Nr. 16, Name ist mir leider unbekannt(lasse mich jedoch gerne belehren),fand ich auch nicht schlecht,er wollte,auch wenn er nicht immer konnte...


Sollte es da ein paar Neuzugänge geben,dann kann man vllt für die laufende Saison sagen,dass wir das längste Team der Liga nhabe,denn da waren echt Riesen gestern aufm Feld unterwegs.
Liebe möchtegern Fussballprofis,Weltschiedsrichter und Trainerlegenden wenns euch nicht gefällt, dann geht doch!Bild



Beitragvon pebe » 12.07.2009, 07:46


Comu6 hat geschrieben:
tim_price hat geschrieben:Testspiele......
Nach einer halben Stunde hätte es 1-5 stehen können, eigentlich sogar müssen, aber dies hätte genau so wenig ausgesagt wie dieses 1-1 nach 90 Minuten. Nur mal so für diejenigen, die die Mannschaft nach dem 0-2 in Wehen verrissen haben. Am Stadionfest ein 1-9 gegen Metz, das wär doch ma was gewesen.
Eine Taktik konnte ich noch nicht erkennen, wobei ja auch zumindest der komplette erste Sturm ausfiel. Ziemer ist wirklich nicht dick, sein Kreuz ist nur sehr breit........
Abel und Amedick hinten klingt erst mal von den Namen gut, wenn Abel nach und nach fit - und vor allem schneller - wird, haben wir eigentlich ne Bombeninnenverteidigung (mein Favo Damjanovic und aller Liebling Kwattara existieren ja auch noch).
Hab ich das richtig verstanden, dass Lautern Fans den Metzblock etwas aufgefüllt haben? War ja eine richtig rührende Botschaft der Metzfans Ende der ersten HZ.


Für mich als Nichtanwesenden:

War Metz wirklich so überlegen?

WIe hat Hesse gespielt?

Wie war der neue Außenverteidiger Vergerolle und wie war der Adam Nemec?

Schulz ist neuer Captain?

Welche rührende Botschaft?

Jede Menge Fragen vll kann einer meine Wissenslücken füllen...


Ich war anwesend...
Metz war mit sicherheit technisch die mannschaft mit den stärkeren einzelspielern. Meines erachtens hätten die durchaus in der ersten hälfte auch 1:3 führen können. In der zweiten war bei uns absolut kein system erkennbar und die franzosen hätten spätestens nach dem ausgleich das spiel entscheiden können. Übrigens hatten die auch noch einen pfostentreffer in der ersten hälfte...

Was kai hesse angeht, so bin ich froh um die noch vorhandenen alternativen. Für mich besteht in der offensive absolut handlungsbedarf.

Was die neuen angeht so sehe ich hier alles sehr durchwachsen und mag mir kein abschließendes urteil erlauben nach dem auftritt. Jedenfalls war ich sehr zuversichtlich mit unserer anfangsformation im devensiven bereich. Hier verstehe ich ebenfalls nicht die entscheidung "schulz" als kapitän zu benennen. Amedick, ein hoffentlich noch stärker werdender abel, selbst jednrisek oder bilek wären akzeptabelere kapitäne. Wie gesagt, ich kann diese entscheidung nicht wirklich nachvollziehen. Meine hoffnung war/ist einen eingespielten kader vorzufinden in dem die hackordnung größtenteils bestand hatte. Leider hatte ich den eindruck es ist wie die jahre zuvor. Viele viele neue und kein team. Eine prognose stellen möchte ich mir an der stelle ersparen.

Übrigens von den Gastspielern war nur einer auffällig. Groß, sehr dynamisch und zweikampfstark. Glaube es war pouri (?), jedenfalls trug er die "21" auf dem trikot.

Im hinblick auf frankfurt (wenn es stattfindet) erwarte ich jedenfalls ein koplett verändertes gesicht und einen anderen auftritt.



Beitragvon Hessischer Aussenposten » 12.07.2009, 08:29


Testspiel, aus meiner Sicht daher wenig aussagekräftig.

Meines Erachtens hat man gemerkt, dass die Mannschaft nach den ersten beiden Wochen, in denen viel Grundlagenausdauer Programm war, ziemlich platt war, auch mental. So erklären sich auch die vielen Abspiel- und Flüchtigkeitsfehler. Würde ich nicht überbewerten.

Folgendes konnte man aber in meinen Augen trotzdem sehen:
-Schulz hat Potenzial, wird uns weiter bringen. Denke auch, dass er nicht ohne Grund gestern als Käpt'n aufgelaufen ist und Kurz ihn - sportliche Leistung vorausgesetzt - neben Amedick als Führungsspieler sieht.
-Insgesamt sehe ich das MF nicht als unsere Problemzone (auch ohne OM). Haben jetzt genügend Leute (inkl. Mandjeck), die -ohne ein klassischer 10er zu sein- genügend Spielintelligenz besitzen, um nach gewonnenem Zweikampf eine gescheite Spieleröffnung einzuleiten. Hier gehts ja nicht um 50m Diagonalpässe, sondern oft liegts am ersten 5m-Flachpass nach Balleroberung, ob der Spielzug erfolgreich endet oder floppt. Sollten wir doch mit einem OM in einer MF-Raute spielen, könnte ich mir Ilicevic oder Sam auf der Position auch gut vorstellen.
-In der IV (inkl. Keeper) sind wir gut aufgestellt, meines Erachtens so mit das Beste, was Liga 2 zu bieten hat, mit Abel haben wir jetzt noch einen "Neuzugang" mit BL-Format, wenn er auch noch Spielpraxis brauchen wird.
-Im Sturm drückt der Schuh. Ohne die Leistung von Hesse und Ziemer gestern überbewerten zu wollen, aber beide bleiben leistungsmässig doch deutlich hinter Lakic/Jendrisek zurück. Wenn die beiden zum Rundenbeginn nicht fit sind (können sie eigentlich wegen der fehlenden Vorbereitungswochen gar nicht), bekommen wir Probleme. Vor allem ohne Jendrisek stockt unser Offensivspiel, weil einfach die Anspielstationen vorne fehlen. Erik bewegt sich eben enorm viel und ist fast immer anspielbar. Da ich mal davon ausgehe, dass wir keinen gleichwertigen dritten Stürmer im Sommer bekommen werden (evtl. in der Winterpause?), müssen wir uns in den ersten Spielen irgendwie durchmogeln. Zur Not würde ich Sam vorne aufbieten, wenn Erik gar nicht spielen kann, der kommt der Spielweise von Erik am nächsten. Lakic können wir derzeit gar nicht ersetzen.

Insgesamt gibts aus meiner Sicht zur Zeit keinen Grund, übermässig optimistisch zu sein, andererseits ist der Pessimismus einiger hier auch übertrieben.

Wir werden uns am Anfang in die Saison "reinbeissen" müssen, das wird im Heimspiel gegen FÜ schon anfangen!

Gruß vom HAP
Gruß vom HAP
"... Von dem Angebot (von Preston North End) hätte ich damals halb Vogelbach kaufen können. ... Ich weiß, das versteht heute niemand, dass ich nicht gewechselt habe. Aber ich hätte sogar Geld gezahlt, um in Kaiserslautern spielen zu dürfen." (FCK-Legende Horst Eckel)



Beitragvon Red Devil » 12.07.2009, 09:24


Sport: 1. FCK
Sand knirscht im Getriebe

FUSSBALL: Der 1. FC Kaiserslautern trennt sich bei seinem Stadionfest auf dem Betzenberg 1:1 (1:0) vom französischen Zweitligisten FC Metz. Die rund 15 000 Zuschauer erleben einen müden Kick.

VON OLIVER SPERK

KAISERSLAUTERN. Mit Srdjan Lakic sowie Kai Hesse im Sturm und mit Erik Jendrisek im offensiven Mittelfeld würde der junge "Coach" des Fußball-Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern seine Elf spielen lassen: Der 14 Jahre alte Denis aus Neidenfels hat gerade auf der Trainerbank im Fritz-Walter-Stadion Platz genommen.

In dem Sessel, in dem vier Stunden später Marco Kurz, der richtige FCK-Chefcoach, sitzen wird. Denis genießt den Ausblick auf den Rasen des Fritz-Walter-Stadions. Mit seiner Familie hat er die Gelegenheit genutzt, die Roten Teufel und ihre Arbeitsbedingungen einmal näher unter die Lupe zu nehmen. Wie rund 25.000 andere Besucher des Stadionfestes gestern in Kaiserslautern. Der Höhepunkt des alljährlichen Treffens der "FCK-Familie" sollte das Spiel des FCK gegen den FC Metz sein. Die noch im Aufbautraining befindlichen Stürmer Lakic und Jendrisek konnte der echte FCK-Trainer Kurz aber noch nicht einsetzen. Dafür traf gestern Kai Hesse.

Er vollstreckte nach einem bösen Abwehrschnitzer des französischen Zweitligisten zum 1:0 (19.); die zwischenzeitliche Führung für den FCK. Während der Partie allerdings hatte man oft den Eindruck, irgendwann müsse doch irgendjemand mal die Bremse lösen. Metz hatte mehr Torchancen und war mit Kontern gefährlich. Der bewegliche Papiss Cisse hatte aber im Abschluss ebensowenig Glück (8./29.) wie Pascal Johansen (10.). (...) zur Rheinpfalz

Sport: 1. FCK
Vom Wühltisch zum Wankdorfstadion

FUSSBALL: Beim Stadionfest des 1. FC Kaiserslautern gibt es viel zu erleben, zu erfahren und zu kaufen. Die Vorbereitungen für das Fritz-Walter-Museum, das in der Osttribüne entstehen soll, laufen. Schlange stehen muss man vor der FCK-Kabine, beim Fan-Artikel-Sonderverkauf und bei der Autogrammstunde.

KAISERSLAUTERN. „Coooooool. Die Bälle sind super. Papa, schau" mal, die Bälle da, mit denen spielen die nachher." Der zehnjährige Marcel aus Kaiserslautern ist restlos begeistert. Aufgeregt steckt er seinen Kopf mit den strohblonden Haaren in den Zeugwart-Raum im Kabinengang hinter der Nordtribüne des Kaiserslauterer Fritz-Walter-Stadions. „Und hier werden die Schuhe geputzt", ruft ihm sein Vater zu und zeigt auf das fein säuberlich aufgereihte Arbeitswerkzeug der Fußballprofis des 1. FC Kaiserslautern.

Vor allem viele junge Fans können es kaum erwarten, nun endlich auch einen Blick in die FCK-Kabine zu erhaschen, die gestern um die Mittagszeit beim Stadionfest noch leer ist. Schlange stehen ist dennoch angesagt. Marcel wird unruhig. Er will sich doch noch an der Torwand in der Nordtribüne versuchen, und auch seine Schusskraft möchte er noch messen lassen. (...) zur Rheinpfalz

Das schreibt der FC Metz auf seiner Webseite (Achtung franz.)

Amical : Kaiserslautern 1-1 Metz
11/07/2009 | FCMetz

Pour leur seconde rencontre amicale, les Grenats ont fait match nul à Kaiserslautern samedi. En fin de partie, Victor Mendy a répondu à Kai Hesse.

Après un stage de préparation mené tambour battant à Luxueil les Bains, quoi de mieux qu’une formation allemande pour donner à une rencontre amicale un avant goût de compétition? (...) zum FC Metz

Hier das Ausgleichtor des FC Metz durch Victor Mendy
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon mxhfckbetze » 12.07.2009, 09:37


Bisher wurden doch die Grundlagen für eine gute Kondition hergestellt.
Im Trainingslager Marburg stehen jetzt die spielerischen Elemente im Vordergrund.
Ziemer und Nemec wären ein guter zweiter Sturm.
Weiter so.



Beitragvon FCK-Michi » 12.07.2009, 10:20


Hab ein kleines Filmchen zur Stimmung in 8.1 gemacht.

http://www.youtube.com/watch?v=6oPYpcIQQY8



Beitragvon barbara » 12.07.2009, 10:27


Konnte leider nicht hin. Arbeiten.
Mal abwarten. Das Trainingslager 2 kommt. :teufel2:



Beitragvon K-Townboy » 12.07.2009, 11:08


Sind Bilder vom Spiel irgendwo zu sehen=?
Ich habe fertig!



Beitragvon Eigelstein51 » 12.07.2009, 11:08


@Hessischer Außenposten
@pebe

Danke für Eure Berichte. Ist besser als der Zeitungsscheiß.

Viele Grüße vom Eigelstein
Bild



Beitragvon Hartheiser » 12.07.2009, 11:09


Also ich muß mich auch mal kurz äußern. War gestern da und hab das Spiel gesehen. Die erste Halbzeit war nicht wirklich schlecht, außer in der Defensive hatte Abel noch defizite (naja lange nicht gespielt). Nach vorne nicht soooo schlecht. In der 2.Halbzeit zuviele Wechsel um diese zu beurteilen. Die 3 Testspieler sehe ich unterschiedlich. Pourie bitte bitte nicht verpflichten, dafür brauchen wir eine 3. Mannschaft, der kann nichts. Nemec fand ich richtig gut, der konnte den Ball abschirmen und auch noch einen schönen Pass spielen. Vergerrolle ist etwas ungelenk und bewegt sich etwas wie ein Besenstiel aber eventuell ausbaufähig. Kurz zu Dzaka: Bitte bitte abgeben. Entweder hatte er die letzten 15 Minuten keine Lust, oder der ist so schlecht. Sage und schreibe 6 Fehlpässe in 15 Minuten für einen Mitteldfeldspieler sind unbeschreiblich.



Beitragvon Lautrer Jung » 12.07.2009, 11:20


Habe gesehen es gab ne Cjoreo gibt es auch en paar Bilder?



Beitragvon Allgäuteufel » 12.07.2009, 11:20


Naja, zur Aussage von Testspielen möcht ich euch nur an die Winterpause erinnern, als wir auf Zypern ein Vorbereitungsturnier gegen so Mannschaften wie Rapid Wien und Energie Cottbus gewonnen haben. Was waren da alle begeistert.
Über den Verlauf der darauf folgenden Rückrunde muss ich hier denke ich niemanden aufklären :wink:

In diesem Sinne, lasst sie Dinge ausprobieren, sich neu finden und durchwechseln, dass die Ersatzbank glüht, was zählt is der Saisonbeginn im August



Beitragvon mxhfckbetze » 12.07.2009, 11:21


Dzaka wird früher oder später doch Sasic folgen.
Um die Gehaltsliste zu entlasten, sollte er besser heute als morgen gehen.
Jetzt da Mandjeck kommt, hat er erst recht keine Lust mehr.



Beitragvon emWaltersoiFritz » 12.07.2009, 11:55


war insgesamt sehr überrascht wie wenig Chancen wir uns erarbeiteten. ich glaube unser neues System fordert sowohl von den Aussen als auch von den Stürmern mehr Beweglichkeit und mehr Durchsetzungsfähigkeit. bei Hesse und Ziemer sehe ich das nicht. adam nemec hat mir da besser gefallen. war sehr aggresiv und hat auch häufiger den ball zurückerobert. bei den Aussen ist das problem noch offensichtlicher. ausser sam - und der auch nicht über 90 minuten - habe ich da gestern auch keinen gesehen der das kann. palic am wenigstens. fuchs ist kein mann für die aussen. also hier besteht sicherlich Handlungsbedarf. positiv sehe ich das die baustellen die wir haben nicht so gross sind wie in der rückrunde. das spielergerüst ist meiner meinung nach besser als vorher.
Wer jetzt den Weg zum Teufel wagt, wird gnadenlos vom Berg gejagt..!



Beitragvon RedDevil-1900 » 12.07.2009, 11:58


mxhfckbetze hat geschrieben:Dzaka wird früher oder später doch Sasic folgen.
Um die Gehaltsliste zu entlasten, sollte er besser heute als morgen gehen.
Jetzt da Mandjeck kommt, hat er erst recht keine Lust mehr.


Ich hoffe doch mal, dass Dzaka NICHT geht. Mir hat er als Spieler schon immer gut gefallen. Er hat echt gute Spiele gemacht. Für mich ein Spieler der ganz klar in die Stammelf gehört !!
:teufel2: FCK :teufel2:
Der Teufel aus'm Schwarzwald.
http://www.youtube.com/watch?v=1sdE0S7Ghl4



Beitragvon KuCz22 » 12.07.2009, 12:02


wird es auch ff geben?.. hab nämlich noch kein blick auf die choreo werfen können ..

zum spiel..

1.hz hätten wir hinten liegen müssen..

2.hz .. hinten etwas satbieler und vorne eig. ganz gut die chancen rausgespielt bis auf den letzten pass.. der war IMMER ungenau :nachdenklich:

naja war aber geile aktion mit den metz fans =) :teufel2:
"Der Ball muss ins Tor. Alles andere ist Kokolores!" (Ratinho #17)




Zurück zu Archiv: Das aktuelle Spiel

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste