Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Thomas » 13.02.2007, 15:20


1. FC Kaiserslautern muss 4000 Euro Strafe zahlen

Der 1. FC Kaiserslautern ist wegen den Fan-Ausschreitungen zu Beginn der Zweitliga-Partie gegen den Karlsruher SC (1:1) am 29. Januar zu einer Geldstrafe von 4000 Euro verurteilt worden. Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) ahndete damit die Vorfälle in der 8. Minute, als aus dem Karlsruher Fanblock zwei Raketen abgefeuert worden waren. Zudem zündeten die Gäste-Fans eine Rauchbombe, woraufhin die Begegnung für zwei Minuten unterbrochen werden musste. Der FCK hat das Urteil bereits akzeptiert.

Quelle: http://www.focus.de/sport/fussball/bund ... 53910.html

----------------

Naja... Mit dem Geld, dass der FCK an den 10.000 KSC-Fans bei diesem Spiel verdient hat, sind die 4.000 Euro wohl locker zu verschmerzen.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon hotter-block8 » 13.02.2007, 15:28


lol die spinnen doch
soll das heißen dass wenn wir in koblenz mal alles abfackeln wir keine strafe bekommen
FCK You´ll never walk alone



Beitragvon OWL-Teufel » 13.02.2007, 15:35


Buahahaha...ich lach mich tot!

Die reißen uns die Hütte ab und wir müssen zahlen!Also wissen wir,was wir am Freitag zu tun haben.

4.000 € ist aber doch recht wenig,welchen Verein soll das denn abschrecken?



Beitragvon Kai » 13.02.2007, 15:46


Schon mal was von mangelnden Sicherheitsmaßnahmen gehört???
Der FCK ist für den ordnungsdienst verantwortlich, somit auch dafür verantwortlich dass dieser gewissenhaft arbeitet und solche Gegenstände nicht in's Stadion lässt.

ist doch gang und gebe diese Maßnahme.

Der einzige Unterschied ist, dass es niemand mitbekommt wenn zb nen anderer Verein wegen uns bezahlen muss



Beitragvon Rossobianco » 13.02.2007, 15:46


OWL-Teufel hat geschrieben:Buahahaha...ich lach mich tot!

Die reißen uns die Hütte ab und wir müssen zahlen!Also wissen wir,was wir am Freitag zu tun haben.

4.000 € ist aber doch recht wenig,welchen Verein soll das denn abschrecken?


Nicht vergessen, dass die 4000 Teuros von den Verursachern wieder eingefordert werden.
Am Ende zahlen die Idioten selbst! Und wenn sie sich gegenseitig schützen, dann zahlt eben nur der eine, den sie bereits verknackt haben!
Und für so einen kleinen Möchtegernhool sind 4000 doch ne nette Summe, oder!

FRS666
"Ich weiß, wie die Deutschen ticken,... ich war in Kaiserslautern"
(Pep Guardiola, 1991 als Spieler des FC Barcelona in der Champions League am Betzenberg zu Gast, vor seinem Engagement in München.)
rossobianco | fidei defensor
:teufel2:



Beitragvon betzebub1985 » 13.02.2007, 15:50


Wir brauchen uns nicht zu beschweren, augrund eines Wiederholungfalles hätt die Strafe noch höher ausfallen können. Denk aber dass dies noch nicht alles war und de rKSC auf alle Fälle auch noch was zahlen muss.

Das wir da nicht ohne Strafe rauskommen war klar



Beitragvon Betze-Hermann » 13.02.2007, 15:57


So ein Dreckspack. Aber die 3 Punkte wo sie gestern nicht geholt haben beim MSV tut uns sicherlich mehr weh als 4000 €.
:danke: Karlsruher Scheiß Club.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr meiner WhatsApp Gruppe beitreten würdet. Bitte Handynummer per PN, danke.



Beitragvon hotter-block8 » 13.02.2007, 15:58


und wie war es beim hinspiel in karlsruhe mussten die karlsruher auch was bezahlen un die offenbacher
FCK You´ll never walk alone



Beitragvon OWL-Teufel » 13.02.2007, 15:59


Rossobianco hat geschrieben:
OWL-Teufel hat geschrieben:Buahahaha...ich lach mich tot!

Die reißen uns die Hütte ab und wir müssen zahlen!Also wissen wir,was wir am Freitag zu tun haben.

4.000 € ist aber doch recht wenig,welchen Verein soll das denn abschrecken?


Nicht vergessen, dass die 4000 Teuros von den Verursachern wieder eingefordert werden.
Am Ende zahlen die Idioten selbst! Und wenn sie sich gegenseitig schützen, dann zahlt eben nur der eine, den sie bereits verknackt haben!
Und für so einen kleinen Möchtegernhool sind 4000 doch ne nette Summe, oder!

FRS666


Naja gut,wenn du es so betrachtest,ist das schon richtig!Aber wie auch immer,4.000 Schleifen sind zu wenig,zumal hier eine nicht unerhebliche Gefährdung Unbeteiligter vorliegt!



Beitragvon Hoffmann777 » 13.02.2007, 16:00


Rheinhessenteufel hat geschrieben:Weiß einer wie man von Kobelnz Hbf zum Stadion kommt?


Guck mal bei google earth, sind noch so 3,5 km!
Wird eigentlich geschlossen zu Fuss gegangen?



Beitragvon Red Devil » 13.02.2007, 16:05


Was muss der Karlszuer SC bezahlen, schließlich waren es KSC Fans die die Bengalos abgefackelt haben. Die 4.000 € (ca. 8.000 DM) die der FCK bezahlen muss sind wohl für mangelender Ordnungsdienst. 8-) 8-)

Stürmt den Oberwerth.

In diesem Sinne

Nur der :schild:
Klagt nicht, kämpft!!!!!



Beitragvon PsYKo » 13.02.2007, 16:18


Ist ja nicht die Welt 4000€. Wenn wirs ja eh zurück bekommen :!:
whatever will be will be the champions of germany



Beitragvon Koblenzer » 13.02.2007, 16:29


Hoffmann777 hat geschrieben:
Rheinhessenteufel hat geschrieben:Weiß einer wie man von Kobelnz Hbf zum Stadion kommt?


Guck mal bei google earth, sind noch so 3,5 km!
Wird eigentlich geschlossen zu Fuss gegangen?


ja

16.15 koblenz hbf



Beitragvon hotter-block8 » 13.02.2007, 16:50


wenn das so ist können sich die koblenzer auch mal auf eine mindestens 4000€ strafe einlassen :lol:
FCK You´ll never walk alone



Beitragvon Thomas » 13.02.2007, 17:09


Rossobianco hat geschrieben:Nicht vergessen, dass die 4000 Teuros von den Verursachern wieder eingefordert werden.
Am Ende zahlen die Idioten selbst! Und wenn sie sich gegenseitig schützen, dann zahlt eben nur der eine, den sie bereits verknackt haben!

Ich glaube nicht, dass die "Verursacher" zu finden sind, zumal die Wahrscheinlichkeit gegeben ist, dass das erste Bengalo von KSC-Freunden aus Straßburg oder Pisa gezündet wurde (und danach war eh im Rauch nix mehr zu erkennen).
Und warum sollte der, der am Kreisel ein Bengalo gezündet hat (und schon dick dafür bestraft worden ist), für die 4.000 Euro Strafe von der Pyroshow im Stadion aufkommen müssen?

Naja, wie gesagt, das im Stadion war doch letztlich alles halb so wild... Nichts anderes als früher bei vielen Spielen in der Westkurve, nur weniger Bengalos.
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon Sven » 13.02.2007, 17:52


Jop, sind für die Vereine eh Peanuts... Wenn wir wo zünden zahlts ja auch der andere Verein, is schon ok so^^

Wäre zwar schön ganz ohne Strafen, aber na gut so isses halt^^



Beitragvon Nahelandteufel » 13.02.2007, 17:55


Ist ja wohl lächerlich die ksc ultras machen die scheisse und der fck muss dafür zahlen,Oberwerth deine tage sind gezählt wir nehmen das ding auseinander AUSWÄRTSSIEG :teufel1: :teufel2:



Beitragvon Rossobianco » 13.02.2007, 18:08


@ Thomas

Klar sind die schwer zu finden. Das Ding im Block war ja auch (bis auf die Raketen) völlig iO!
Aber der FCK wird sicher versuchen Regreß einzufordern. Schon aus Gründen der Abschreckung. Macht eigentlich doch jeder Klub so. Selbst wenn die Täter gar nicht zahlen können...
Und irgeneinen erwischt du immer. Und wenn's der falsche ist...

FRS666
"Ich weiß, wie die Deutschen ticken,... ich war in Kaiserslautern"
(Pep Guardiola, 1991 als Spieler des FC Barcelona in der Champions League am Betzenberg zu Gast, vor seinem Engagement in München.)
rossobianco | fidei defensor
:teufel2:



Beitragvon Rossobianco » 13.02.2007, 18:09


Nahelandteufel hat geschrieben:Ist ja wohl lächerlich die ksc ultras machen die scheisse und der fck muss dafür zahlen,Oberwerth deine tage sind gezählt wir nehmen das ding auseinander AUSWÄRTSSIEG :teufel1: :teufel2:


Scheinbar nix dazu gelernt, was! :(
"Ich weiß, wie die Deutschen ticken,... ich war in Kaiserslautern"
(Pep Guardiola, 1991 als Spieler des FC Barcelona in der Champions League am Betzenberg zu Gast, vor seinem Engagement in München.)
rossobianco | fidei defensor
:teufel2:



Beitragvon Block 9 » 13.02.2007, 18:33


Rossobianco hat geschrieben:
Scheinbar nix dazu gelernt, was! :(


Lass die Kinder labern, was denkst du, was aus sowas wird? Wenn die einmal richtig in eine Bredoullie kommen, werden auch die Ihre großkotzigkeit einstellen!

CU friday!
Mit einem Idioten zu diskutieren ist, als spiele man mit einer Taube Schach: Egal wie gut beide spielen; am Ende schlägt sie zweimal mit den Flügeln, wirft dabei alle Figuren rum, kackt auf das Brett und stolziert weg, als hätte sie gewonnen.



Beitragvon nippienoya » 13.02.2007, 18:42


Rossobianco hat geschrieben:
OWL-Teufel hat geschrieben:Buahahaha...ich lach mich tot!

Die reißen uns die Hütte ab und wir müssen zahlen!Also wissen wir,was wir am Freitag zu tun haben.

4.000 € ist aber doch recht wenig,welchen Verein soll das denn abschrecken?


Nicht vergessen, dass die 4000 Teuros von den Verursachern wieder eingefordert werden.
Am Ende zahlen die Idioten selbst! Und wenn sie sich gegenseitig schützen, dann zahlt eben nur der eine, den sie bereits verknackt haben!
Und für so einen kleinen Möchtegernhool sind 4000 doch ne nette Summe, oder!

FRS666

Einspruch Euer Ehren!

Nicht ganz richtig, Rosso (leider!).
Soweit mir bekannt, konnte bis dato kein Verursacher der Bengalos im Gästeblock festgestellt, bzw. ermittelt werden.
Der Vollassi, der die Fackel beim Kreisel geworfen hat, muss de facto nicht für die Geschichte im Stadion latzen (so leid mir das auch tut, eigentlich schade drum...)
Richtig ist, dass unser Verein für den entstandenen Schaden zwar einen klagbaren Rechtsanspruch auf Schadenersatz im Zivilrecht hat, hier allerdings eine Wiedergutmachung zu erhalten, dürfte schwer werden, wenn auch im Nachgang von den Kackruhern niemand ermittelt werden kann.
Ansonsten wäre es normaler Weg unseres Vereins, er würde sich die Kohle von einem der Zündler (wenn man denn einen hätte, wieder holen).
Naja, vielleicht wird ja doch noch der eine oder andere in Erfahrung gebracht...

An alle anderen, die hier so halbseiden mit gefährlichem Halbwissen glänzen:
IMMER der ausrichtende Verein bekommt die Geldbuße auferlegt, da unterstellt wird, dass der Ordnungsdienst versagt hat.
Auch die Dumpfbacken, die sich FCK-Fans bezeichnen und auswärts zündeln sollten bedenken, dass der gastgebende Verein bezahlt.
Ich selbst würde auf jeden Fall keine Sekunde überlegen müssen, sollte ich einen kennen, der zündelt, auch bekannt zu machen.
Bengalo sieht zwar gut aus, keine Frage, nutzt aber keinem von uns, wenn´s halt verboten is.
Ich zahle in jeden Fall keine Mitgliedsbeiträge, nur damit der Verein ein paar Euronen hat, um damit (auch) die Unvernunft einiger Gehirnakrobaten zu bezahlen.
Zündeln ist natürlich nich nur für Gästefans tabu - ein Halbwüchsiger wollte mir gestern noch erklären, dass er der Meinung is, dass bei Bengalo-Aktionen in der West, es kein Problem wäre, da es tolle Stimmung macht und dass hier der Verein bestimmt gerne zahl...
(Da wundert es mich echt nicht mehr, dass es die Pisa-Studie gibt, mann o mann).
Wenn Dummheit schnell wäre, täten einige wahrscheinlich rückwärts den Berg rauf bremsen...

Mit sportlichen Grüßen
Bild



Beitragvon Christian » 13.02.2007, 19:03


Karlsruhe: DFB-Sportgericht ahndet Zwischenfälle
KSC: 8.000 Euro Strafe

(...)
Die Vorfälle ereigneten sich zum einen während des Zweitliga-Spiels des KSC gegen Hansa Rostock am 20. November 2006, als im Rostocker Fanblock zwei Leuchtraketen gezündet wurden. Zum anderen wurden während des Gastspiels der Karlsruher beim 1. FC Kaiserslautern am 29. Januar dieses Jahres aus dem KSC-Fanblock zwei Raketen abgefeuert und eine Rauchbombe gezündet. Daraufhin musste das Spiel auf dem Betzenberg für zwei Minuten unterbrochen werden.
(...)

Komletter Text


Quelle: http://www.kicker.de/fussball/2bundesli ... el/361525/
Zuletzt geändert von Christian am 13.02.2007, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.
Der Betze brennt - www.der-betze-brennt.de



Beitragvon Betze-Playa » 13.02.2007, 19:03


Jo das bringts voll 4000 euro, völlig unötig. Immer das geschiss, das sind halt emozionen, das prägt doch den fussball deshalb ist er doch der beste und erfolgreichste sport aller zeiten ! :doppelhalter:
Germanys Dirty South Betze Playa



Beitragvon betzelchen » 13.02.2007, 19:11


Habe eben im kicker gelesen,dass der KSC eine Geldstrafe von 8000 € erhalten hat :D



Beitragvon betzelchen » 13.02.2007, 19:14


http://www.kicker.de/fussball/2bundesli ... kel/361525
hier der Artikel über die Geldstrafe




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron