Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon scheiss fc köln » 05.01.2021, 20:01


Thomas hat geschrieben:(...) dass Lucas Röser im Gespräch darüber informiert worden sei, dass es für ihn sportlich schwer werde beim FCK.


Schließlich war er bisher unumstrittener Stammspieler
R.I.P Can i get a witness?



Beitragvon Firehead81 » 05.01.2021, 21:02


diago hat geschrieben:
ExilDeiwl hat geschrieben:Wisst Ihr, was mir bei der ganzen Sache am meisten missfällt? Dass man mal wieder Tatsachen schafft, bevor die neue sportliche Leitung (GF?) kommt und sich ihr eigenes Bild machen kann...

Kommt der denn überhaupt? Es sieht momentan nicht danach aus.


Der Meinung bin ich auch!
Wenn man einsieht, das die Sportliche Leitung keinen Erfolg hat oder teilweise Ämter nicht besetzt sind,
dann macht man doch nicht den 2 und 3 Schritt vor dem ersten.
Ich stelle doch zuerst mal ein GF im Sportlichen Bereich ein, der dann nach seinem ermessen etwas aufbaut. Sollte das dann nicht gelingen, gibt es auch keine Ausreden mehr, wer der Verantwortliche hierfür war.

Aber habt ihr mal darüber nachgedacht, vielleicht gibt es ja den GF im Sportlichen Bereich schon längst. Im Sommer wird dann ein neuer SD vorgestellt und ein alt Bekannter, bekommt mal einen neuen höheren Vertrag als GF :lol:

Wundern würde mich hier nichts mehr!



Beitragvon Mephistopheles » 05.01.2021, 21:15


scheiss fc köln hat geschrieben:
Thomas hat geschrieben:(...) dass Lucas Röser im Gespräch darüber informiert worden sei, dass es für ihn sportlich schwer werde beim FCK.


Schließlich war er bisher unumstrittener Stammspieler


Unter Schommers! Thiele wurde vom Berg gejagt, Röser war gesetzt! :shock:

Und jetzt sucht man einen schnellen Spieler für die rechte Außenbahn ... :lol:
Zuletzt geändert von Mephistopheles am 05.01.2021, 22:11, insgesamt 1-mal geändert.



Beitragvon Ronsen » 05.01.2021, 21:25


Also ohne jemand zu beleidigen.
Röser darf gehen.
Dafür brauchen wir kein neuen Sportvorstand.
Denke da sind wir uns in Überzahl einig.



Beitragvon Chris79 » 05.01.2021, 21:28


Es dürfte doch mittlerweile jedem klar sein, dass kein neuer SD kommen wird.
Hätte mir Thomas Linke gewünscht, aber es wird definitiv Boris Notzon weiter machen und wahrscheinlich der Vertrag verlängert.
Für mich ist SD eine Nummer zu groß für Herrn Notzon.
Es sollte aber auch klar sein, dass der Verein das Programm vorgibt und kein SD und auch kein Trainer, dann hätten wir auch nicht jedes Jahr so viele Ab und Zugänge.
Offensichtlich gibt es überhaupt kein richtiges Konzept im Verein, was gelebt wird und das ist das größte Problem.



Beitragvon lancelot666 » 05.01.2021, 21:51


Es scheint sich langsam herauszukristallisieren, dass Notzon tatsächlich weiterhin sportlich das (Ver)Sagen haben darf.
Es ist unwirklich was sich am Betze abspielt.
*Enttäuscht vom Affen, schuf Gott den Menschen. Danach verzichtete er auf weitere Experimente!*



Beitragvon Schlossberg » 05.01.2021, 22:04


Ob Boris Notzon der Alleinverantwortliche für die Verpflichtung Rösers war? Eher nicht. Sehr wahrscheinlich scheint mir aber, dass er sie hätte verhindern können. Nun denn, Fehler passieren, sie sollten sich nur nicht häufen.

Der Spieler Röser wird mir im Gedächtnis bleiben als einer, der im Pokalspiel gegen den Club einen wichtigen Elfer eistkalt versenkt hat, obwohl ihm vorher im Spiel (vorsichtig ausgedrückt) nicht alles gelungen war.
Auf die weniger schönen Erinnerungen trinke ich einen Krug aus dem Fluss Lethe.

Ich hoffe für ihn und uns, dass sich ein Verein findet, der einen Teil seines Gehalts übernimmt.

----------------

Was den Funktionsträger Boris Notzon betrifft, denke ich dass eine Gesamtbeurteilung seiner bisherigen Tätigkeit nicht aufgrund von einzelnen Verpflichtungen bzw. Transfers erfolgen kann, denn das ist kaum objektiv möglich.
Es gibt aber auch (mindestens) eine nahezu objektive Möglichkeit. Man betrachte für die letzten vier Spielzeiten den erreichten Tabellenplatz im Verhältnis zu den zur Verfügung stehenden Geldmitteln. Wem es gelingt, diese Zahlen zu ermitteln, der kann dann sehr wohl sehen, ob aus Weniger Mehr gemacht wurde oder aus Viel Wenig.
Mir stehen diese Zahlen leider nicht zur Verfügung, und meine Vermutungen tun hier nichts zur Sache.



Beitragvon Hauptstadt_Lautrer » 06.01.2021, 09:13


Chris79 hat geschrieben:Es dürfte doch mittlerweile jedem klar sein, dass kein neuer SD kommen wird.

Nein, das ist mir nicht klar. Und das wäre ein absolutes Husarenstück.

Chris79 hat geschrieben:Offensichtlich gibt es überhaupt kein richtiges Konzept im Verein, was gelebt wird und das ist das größte Problem.

Es wird weder irgendwas vorgelebt noch kann dir irgendjemand da oben ein Konzept nennen.

Es geht geradewegs Richtung Regionalliga. Das sickert glaube ich so langsam in die stursten Köpfe unter den FCK-Fans. Immerhin etwas.

Chris79 hat geschrieben:Es sollte aber auch klar sein, dass der Verein das Programm vorgibt (...)

Der Verein. Wer ist der Verein?
Und Programm. Nein, den Aufstieg als Ziel auszurufen ist noch lange kein Programm.
Wir haben seit Jahren einen SD dessen Bilanz von Jahr zu Jahr schlechter wird und der uns in die Regionalliga katapultiert.

Wer weiß, vielleicht ist auch Notzon all die Jahre der alleinige Lenker jeglicher sportlicher Geschicke gewesen, sprich ihm wurde einfach alles anvertraut. "Boris, du machst dat schon". Weil andere beim FCK noch viel weniger Ahnung von der Materie hatten/haben... :wink:
Betze-Szene Berlin-Kreuzberg



Beitragvon Osnabrücker Teufel » 06.01.2021, 09:35


Folgende Spieler halte ich für interessant:
Adam Susac IV
Benjamin Girth MS
Luca Pfeiffer FS/MS

Röser muss zwingend von der Gehaltsliste verschwinden
Wenn Fußball einfach wäre, würde es Tennis heißen!



Beitragvon Seit1969 » 06.01.2021, 12:31


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:Wer weiß, vielleicht ist auch Notzon all die Jahre der alleinige Lenker jeglicher sportlicher Geschicke gewesen, sprich ihm wurde einfach alles anvertraut. "Boris, du machst dat schon". Weil andere beim FCK noch viel weniger Ahnung von der Materie hatten/haben... :wink:

Ja, man kann schon auf den Gedanken kommen Notzon wäre als einziger verantwortliche Mitarbeiter in der Lage den PC zu bedienen und mit Daten zu versorgen.
Dann allerdings hat er leichtes Spiel.
Sein Input ist auch sein Output.
Fly with the eagle or scratch with the chicken



Beitragvon Wolf869 » 06.01.2021, 12:53


Liebe Verantwortliche vom FCK, Herr Notzon hat zu Herrn Röser gesagt er kann gehen, wann sagt ihr zu Herrn Notzon das er gehen kann.
Es wird Zeit dies mal umzusetzen!
:?: Notzon raus :daumen:



Beitragvon Carsten2707 » 06.01.2021, 12:56


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:Erstaunlich, dass hier Carsten Rump keine Erwähnung in den Kommentaren findet. Den hätte ich schon von Beginn an gern mit auf dem Betze gesehen :daumen:


Weil ich noch nicht online war :lol: . Carsten Rump ist ein Trainer mit dem auch ich Positives verbinde (Stichwort: Kabinenansprache mit anschließendem 6:0 gegen Braunschweig). Er war vorher schon der "Co" von Saibene in Bielefeld und Ingolstadt (?).

Bei Röser dachte ich manchmal, dass der vielleicht im Kader war, weil er zu Not den Mannschaftsbus hätte fahren können. Es funktioniert nicht mit ihm und ich sehe nichts was das ändern kann.

Und wer jetzt wieder Notzon kritisieren will: wir haben doch alle schon mal eine Hose gekauft, die im Laden klasse aussah, aber zuhause irgendwie nicht mehr. Und trotzdem haben wir das Ding getragen, weil es teuer und neu war :!: :D .

Mein Favorit für die gesuchte Position des schnellen Mittelfeldspielers heißt Biankadi und ist jetzt bei den Löwen in München.Ich weiß nicht, ob die ganze Mühe lohnt, wenn man, wie im Sommer, jemanden holt, der länger braucht, um sich bei uns einzugewöhnen. Unsere Sommerzugänge können nämlich mehr als sie bisher zeigen.
Eine Erste Bundesliga ohne den 1. FC Kaiserslautern ist möglich aber sinnlos. - frei nach Loriot



Beitragvon Chris79 » 06.01.2021, 16:57


Hauptstadt_Lautrer hat geschrieben:
Chris79 hat geschrieben:
Es sollte aber auch klar sein, dass der Verein das Programm vorgibt (...)


Der Verein. Wer ist der Verein?
Und Programm. Nein, den Aufstieg als Ziel auszurufen ist noch lange kein Programm.
Wir haben seit Jahren einen SD dessen Bilanz von Jahr zu Jahr schlechter wird und der uns in die Regionalliga katapultiert.

Wer weiß, vielleicht ist auch Notzon all die Jahre der alleinige Lenker jeglicher sportlicher Geschicke gewesen, sprich ihm wurde einfach alles anvertraut. "Boris, du machst dat schon". Weil andere beim FCK noch viel weniger Ahnung von der Materie hatten/haben... :wink:


Könnte einem so vor kommen.
Man sollte von der Jugend bis zu den Profis mit dem gleichen System spielen, so wäre es doch wohl sinnvoll,aber vielleicht wird das ja sogar gemacht.
Da, fehlt schon jahrelang ein richtiges Konzept und der Biss.
Nicht immer weiter so wurschteln, sondern endlich mal alle richtig an einem Strang ziehen und Vollgas geben.



Beitragvon Betze_FUX » 06.01.2021, 20:22


Gestern eine Folge "leverage" gesehen...da hat ein ahnungsloser ne Fette Boeing zu Boden gelotst, weil er parallel den MS Flugsimulator gestartet hat und das ganze dann dem Piloten übermittelt hat.

Hat mir irgendwie zu denken gegeben :lol:
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon ChrisW » 06.01.2021, 21:02


Ob Röser, ob Huth, ob Hanslik oder 20 andere, die da noch kommen mögen...
Der MS wird , werden wir dieses Spielsystem mit wenigen Flanken, schlecht getretenen Standards (obwohl die sich schon leicht gebessert haben) und keinen Pässen von der Grundlinie, die ärmste Sau bleiben.
Und ein Mentalitätsmonster, wie Pourie, der vielen dieser Dinge trotzt, werden wir in der Winterpause sowieso nicht kriegen.
Also 2 Leute in die Box, diese mit Flanken, Ecken und Pässen von der Grundlinie füttern, und schon werden die alle da oben treffen.



Beitragvon Betzi191 » 07.01.2021, 09:05


Carsten2707 hat geschrieben:Und wer jetzt wieder Notzon kritisieren will: wir haben doch alle schon mal eine Hose gekauft, die im Laden klasse aussah, aber zuhause irgendwie nicht mehr. Und trotzdem haben wir das Ding getragen, weil es teuer und neu war :!: :D .


Nur, dass Notzon ständig die für unsere Verhältnisse feinen Anzugshosen kauft und das, obwohl wir eigentlich mal eine für den Bau bräuchten...
"Es sind wir, auf die es letztendlich ankommt. Ob auf, neben oder unter den Tribünen. Wir sind der Verein." Marky, 29.07.2014



Beitragvon EchterLauterer » 07.01.2021, 12:04


Osnabrücker Teufel hat geschrieben:Röser muss zwingend von der Gehaltsliste verschwinden


Steht der nicht auf der Gehaltsliste von He-who-must-not-be-named?
Die einzige Gabe, die wahrhaft gerecht unter den Menschen aufgeteilt ist, ist der Verstand. Denn ein jeder glaubt, er habe genug davon. Pinkfarbener Text ist in jedem Falle Ironie, schwarzer Text aber vielleicht auch.
Die dritte Zeile dieser Signatur ist dem Forumssignaturwart gewidmet.



Beitragvon shaka v.d.heide » 07.01.2021, 12:17


@Carsten2707
Du schreibst:
"Und wer jetzt wieder Notzon kritisieren will: wir haben doch alle schon mal eine Hose gekauft, die im Laden klasse aussah, aber zuhause irgendwie nicht mehr. Und trotzdem haben wir das Ding getragen, weil es teuer und neu war :!: :D"

Um bei deinem Vergleich zu bleiben:
Ja,das kann,wie du schreibst"mal"vorkommen.
Wenn das aber öfter passiert sollte vielleicht die Frau/Freundin beim Kleiderkauf dabei sein.

Und eben diese wird dir auch bei jeder Gelegenheit sagen wie Scheisse die Hosen an dir aussehen.
"Mensch,konnsche dir kää Hose kaafe wo dir a basse?"
Oder
"Moi liewer Mann,zieh dir mol die Hose ruff,wie laafschn du do rum?"

Drum
Augen auf beim Hosenkauf
:wink:



Beitragvon iceman65 » 07.01.2021, 12:28


EchterLauterer hat geschrieben:
Osnabrücker Teufel hat geschrieben:Röser muss zwingend von der Gehaltsliste verschwinden


Steht der nicht auf der Gehaltsliste von He-who-must-not-be-named?


Wusste gar nicht, das der dunkle Lord auch bei uns eingestiegen ist.



Beitragvon Gerrit1993 » 07.01.2021, 13:37


+++ Transfer-Ticker +++

Saibene über möglichen Röser-Abgang: "Es ist klar, dass eine Unzufriedenheit herrscht"

Auf der heutigen Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Köln hat sich FCK-Trainer Jeff Saibene auch zur Personalie Lucas Röser geäußert. Auf DBB-Nachfrage dementierte er die jüngsten Berichte der "Sport Bild" und der "Rheinpfalz" nicht, wonach Röser sich einen neuen Verein suchen solle, und schloss dementsprechend einen Abgang des bislang kaum zum Einsatz gekommenen 27-jährigen Stürmers auch nicht aus. Es herrsche eine gewisse Unzufriedenheit, so Saibenes mehr oder weniger deutlicher Fingerzeig zwischen den Zeilen.

FCK-Trainer Jeff Saibene hat geschrieben:Lucas Röser ist bei uns im Training. Er hat wenig gespielt bis jetzt - es ist klar, dass da eine gewisse Unzufriedenheit herrscht. Alles andere wäre ja auch schlecht. Er verhält sich aber extrem korrekt, er ist ein sehr loyaler Junge. Schauen wir, wie sich alles weiter entwickeln wird.


Quelle: Pressekonferenz vor dem FCK-Heimspiel gegen Köln



Beitragvon shaka v.d.heide » 07.01.2021, 14:08


Was mir von der PK in Erinnerung bleibt:

Rösi ist ein guter Junge
Eli ist immer eine Option

Lieber Jeffi,
behandel die Spieler mal wie Männer.
Man könnte echt meinen wir sind hier im Kindergarten.
Am Samstag Schippchen und Eimerchen nicht vergessen mitzunehmen



Beitragvon Betze_FUX » 07.01.2021, 14:29


shaka v.d.heide hat geschrieben:Was mir von der PK in Erinnerung bleibt:

Rösi ist ein guter Junge
Eli ist immer eine Option

Lieber Jeffi,
behandel die Spieler mal wie Männer.
Man könnte echt meinen wir sind hier im Kindergarten.
Am Samstag Schippchen und Eimerchen nicht vergessen mitzunehmen

Aber das ist doch mittlerweile Usus das man die Spieler so verniedlicht.
Das war doch schon vor Jahren so.

Bugi, mocki, picki...Gerry ;)


Vielleicht sollte man Mal Namen einführen wie Büffel, Stier, Trümmer, Knaller (nein, nicht der ;) ), Killer, Brecher oder Champion.
Das hat auch einen Effekt beim Gegner.

Wenn mir auf dem Feld ein picki gegenübersteht ist das ein anderes Gefühl als wenn Büffel oder Gimli antritt

Aber das sind auch nur softfactts. Wenn die Jungs anständige Leistung abgeben können die sich von mir aus tiffi, Mrs. Piggi, pfötchen oder Flocke nennen...
"In Kaiserslautern immer auf die übertriebene Erwartungshaltung zu verweisen, ist vollkommener Quatsch. Ich vermisse es, dass man die Fans als Faktor begreift, mit dem Erfolg zu schaffen ist." - Kalli Feldkamp



Beitragvon alterBetzehase » 07.01.2021, 15:39


shaka v.d.heide hat geschrieben:Was mir von der PK in Erinnerung bleibt:

Rösi ist ein guter Junge
Eli ist immer eine Option

Lieber Jeffi,
behandel die Spieler mal wie Männer.
Man könnte echt meinen wir sind hier im Kindergarten.
Am Samstag Schippchen und Eimerchen nicht vergessen mitzunehmen


Echt lustig zu sehen über was für einen Schwachsinn sich die Fans heutzutage aufregen. Man könnt gerade meinen wir haben sonst keine Probleme.
Sorry, dass ich deinen Beitrag nun gerade heraus picke, aber dieser Müll kommt hier Woche für Woche.

Zudem: Schaut euch doch die Profifußballer im Jahre 2021 mal an. Das sin doch alles nur noch weichgespülte Lappen. Das Ganze wird dann halt noch durch einen verniedlichenden Namen unterstrichen. Würde wiederum passen.



Beitragvon springer90 » 07.01.2021, 16:10


shaka v.d.heide hat geschrieben:Was mir von der PK in Erinnerung bleibt:

Rösi ist ein guter Junge
Eli ist immer eine Option

Lieber Jeffi,
behandel die Spieler mal wie Männer.
Man könnte echt meinen wir sind hier im Kindergarten.
Am Samstag Schippchen und Eimerchen nicht vergessen mitzunehmen


Dann schau die mal den Artikel hier im Kicker anhttps://www.kicker.de/sechs-gruende-warum-rose-fuer-hoffi-eine-ausnahme-macht-793912/artikel

Da wird auch einer der Besten deutschen Rechtaußen als Hoffi bezeichnet. Haben wir denn keine anderen Probleme? Es ist doch vollkommen egal wie man die Spieler nennt, wenn alle damit einverstanden sind



Beitragvon phil9309 » 07.01.2021, 17:00


@Fckfreack:
Ich hoffe für dich du begegnest keinem von denen Nachts. Für Tastaturhelden reicht es sicherlich noch allemal.




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 26 Gäste