Neuigkeiten und Pressemeldungen zum 1. FC Kaiserslautern.

Beitragvon Zeus » 19.01.2019, 12:16


In der heutigen "Rheinpfalz" (Sperk) ist die Rede von nur noch "gut geschätzt 500000 € in der 3.Liga ". Also 2,5 Mio in 5 Jahre.



Beitragvon Rickstar » 19.01.2019, 13:35


Ke07111978 hat geschrieben:
Rickstar hat geschrieben:
Muss ja auch nicht Nike machen. Ich halte es jetzt nicht für so unrealistisch, dass sich so ein Ausrüstervertrag mit Nike beleihen lässt. Der ein oder andere hier meint ja, dass so etwas nie im Leben eine Bank oder Finanzdienstleister machen würde. Aber ist bspw. ein Deal "zahle jetzt 3 Mio an den FCK, bekomme über 5 Jahre 3,5 Mio vom FCK zurück" so schlecht? Selbst bei unserem Risiko sollte sich doch jemand finden, der daran verdienen will. (Zahlen sind natürlich erfunden und nur Beispiele...)

PS: Wenn ich jetzt 3 Mio. zur freien Verfügung rum liegen hätte, würde ich es machen :love:


Genau: Die 0,7 Mio. bzw. die 1,4 Mio. fehlen dann jedes Jahr im laufenden Budget. Wenn wir dann noch die ausstehenden EUR 2 Mio. Signing Fee von Legandere, die eigentlich für den Aufstieg in die 2. Liga fällig sind für einen Discount von 20% nach vorne ziehen, die ausstehenden 3 Mio. von Quartex für schlappe 7,5% Zinsen ziehen, dann brauchen wir nur noch bummelig 8 Mio. von der Bodenseebank zu 12,5% - die lässt sich dafür dann die Sponsoreneinnahmen, die Anteile an der KG und spätere Transfererlöse abtreten. Wenn es gut läuft auch noch die Markenrechte.

Damit können wir dann noch genau 1Jahr dritte Liga spielen - mit einem leicht reduzierten Budget. Aber Geschäftsführervergütungen auf 2. Liga Niveau. Und am Ende haben wir dann keinen Investor, weil alles was die Zukunft des Vereins ausmacht sowieso verpfändet ist. Die Bank verramscht das dann gegen weitere Bearbeitungsgebühren von EUR 1 Mio. an einen Investor, den wir vielleicht heute schon alle kennen. Der zahlt dann allerdings EUR 15 Mio. für 100% der Anteile und steigt nicht wie Herr P. auf einer Bewertungsbasis von aktuell EUR 120 Mio. ein. Die freundliche Bodenseebank beleiht im die Anteile auch weiter - EUR 10 Mio. für 3% Zinsen somit muss er eigentlich nur EUR 5 Mio. Eigenkapital geben, davon EUR 4 Mio. als Gesellschafterdarlehen. Damit auch die Mitsprache geregelt ist. Die freundlichen Geschäftsführer und der ein oder andere AR werden für ihren heroischen Kampf natürlich belohnt und bekommen je 5% der Anteile zum Nennwert - damit sie an der künftigen Wertaufhohlung auch ordentlich partizipieren. Eine in Private Equity Finanzierungen weit verbreitete Methode zur Incentivierung von Geschäftsführern - sog. Sweet Equity.

Ich weis, dass das nur Hirngespinste und Wahnvorstellungen sind - deswegen würde ich das nie jemanden unterstellen. Von daher: gute Idee mit der Verpfändung und dem Zwischenkredit - da würde ich auch jeden Investor von der Bettkante stoßen, der heute einsteigen will.

Nach allem was man so hört, steht der Vertrag mit Nike im übrigen schon länger fest - erstaunlich, dass er jetzt bekannt gegeben wird.


Was ist eigentlich dein Problem? Na und dann setzen wir eben alles auf eine Karte und hoffen auf den Aufstieg in der nächsten Saison. Pauli hat vor Jahren auch schonmal seine zukünftigen Einnahmen verkauft und trotzdem überlebt. Wenn uns jemand Geld gibt für 25% Zins ist es doch immer noch ein gutes Geschäft für uns. Steigen wir nicht auf, müssen wir eh nichts zurückzahlen, weil wir dann den Finger heben und Insolvenz anmelden. Steigen wir auf, sind alle zufrieden und dann schaut man weiter. Ein Fussballverein ist kein normales Unternehmen und nicht besonders rational. Da kannst du dir deine Bankkenntnisse in die Haare schmieren.



Beitragvon FCK58 » 19.01.2019, 13:47


Sein Problem ist, dass er (im Gegensatz zu dir) die Situation richtig einschätzt.
Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.
Hermann Hesse



Beitragvon freakshow2410 » 19.01.2019, 14:04


Ke07111978 hat geschrieben:Damit können wir dann noch genau 1Jahr dritte Liga spielen - mit einem leicht reduzierten Budget. Aber Geschäftsführervergütungen auf 2. Liga Niveau. Und am Ende haben wir dann keinen Investor, weil alles was die Zukunft des Vereins ausmacht sowieso verpfändet ist. Die Bank verramscht das dann gegen weitere Bearbeitungsgebühren von EUR 1 Mio. an einen Investor, den wir vielleicht heute schon alle kennen. Der zahlt dann allerdings EUR 15 Mio. für 100% der Anteile und steigt nicht wie Herr P. auf einer Bewertungsbasis von aktuell EUR 120 Mio. ein. Die freundliche Bodenseebank beleiht im die Anteile auch weiter - EUR 10 Mio. für 3% Zinsen somit muss er eigentlich nur EUR 5 Mio. Eigenkapital geben, davon EUR 4 Mio. als Gesellschafterdarlehen. Damit auch die Mitsprache geregelt ist. Die freundlichen Geschäftsführer und der ein oder andere AR werden für ihren heroischen Kampf natürlich belohnt und bekommen je 5% der Anteile zum Nennwert - damit sie an der künftigen Wertaufhohlung auch ordentlich partizipieren. Eine in Private Equity Finanzierungen weit verbreitete Methode zur Incentivierung von Geschäftsführern - sog. Sweet Equity.

Ich weis, dass das nur Hirngespinste und Wahnvorstellungen sind - deswegen würde ich das nie jemanden unterstellen. Von daher: gute Idee mit der Verpfändung und dem Zwischenkredit - da würde ich auch jeden Investor von der Bettkante stoßen, der heute einsteigen will.

Nach allem was man so hört, steht der Vertrag mit Nike im übrigen schon länger fest - erstaunlich, dass er jetzt bekannt gegeben wird.


Ken, in den letzten Tagen geht jeder Beitrag von dir mehr in die - Achtung so nehme ich es auf - Richtung:

"Die jetzigen machen es falsch, verdienen dabei zu viel, wollen nichts zum Wohle des Vereins. Aber wisst ihr was? Ich mach es euch besser, für die Hälfte."

Nichts für ungut, ich glaube tatsächlich, dass dir der Verein irgendwo am Herzen liegt, aber mittlerweile ist es nicht mehr nur konstruktiv.

Und nach allem was man so hört, dass der Deal schon lange feststeht: Wieso stand es dann noch nie im ach so geil informierten DBB? Ich glaube, man sollte bei manchen Meldungen auch einfach mal das Positive mitnehmen! Und diese Meldung ist ja wohl definitiv positiv. Da sind wir uns wohl hoffentlich mal alle einig.

(Wobei, wenn man hier liest, dass dann schon darüber gemotzt wird, wer den Deal einfädelt, ...)



Beitragvon Rickstar » 19.01.2019, 14:13


FCK58 hat geschrieben:Sein Problem ist, dass er (im Gegensatz zu dir) die Situation richtig einschätzt.


Generell hilft das aber keinem weiter. Die nicht enden wollende Schwarzerei bringt uns der Bundesliga kein bisschen näher. Jetzt heisst es nur die Lizenz für nächstes Jahr zu bekommen (und da hilft uns der Nike Deal sicherlich gut weiter) und dann nächste Saison in 24 von 38 Spielen ein Tor mehr schießen als der Gegner. Allein diese beiden Dinge zählen.

@Ken: Ich entschuldige mich bei Dir, ich wollte dich nicht direkt angreifen. Es ging gerade ein wenig mit mir durch, da es der x-te oberlehrerhafte Beitrag zu dem Thema war - nicht nur von dir. Generell schätze ich deine fachlichen Beiträge sehr.



Beitragvon steppenwolf » 19.01.2019, 14:16


FCK58 hat geschrieben:Sein Problem ist, dass er (im Gegensatz zu dir) die Situation richtig einschätzt.


@FCK58, wie kannst du eine Situation denn richtig einschätzen, ohne ALLE Informationen dazu auf dem Tisch zu haben?! Ich finde das anmaßend. Warten wir den Montagabend ab, dann sind wir wohl hoffentlich alle schlauer. Werde das Gefühl nicht los, dass der eine oder andere User hier im Forum auch auf einem Egotrip unterwegs ist.
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon SEAN » 19.01.2019, 15:31


Kohle für die nächste Saison schon mal vorab zahlen lassen, das hatten wir schon mal unter Kuntz. Um die folgende Saison finanzieren zu können, mußten dann Polle und Koch verkloppt werden, sonst wär der Ofen schon aus gewesen.
Entweder man schafft es bis zum Stichtag, die nötige Kohle ohne Vorauszahlungen zusammen zu bekommen, oder man muß den Kaderetat dermaßen runterschrauben, das man mit geringen Krediten die Saison finanzieren kann. Und wenn man eben mit der zweiten Mannschaft und ein paar Jungs aus der U19 in der dritten Liga antreten muss.
Alles andere ist noch mehr ein Tanz auf der Rasierklinge, wie es sowieso schon ist.

Noch was zu Mac41. Es ist sein gutes Recht, gegen die Ausgliederung zu sein. Mir kommt das ganze Thema über die generellen Ausgliederungen so vor wie 1973, als Braunschweig mit dem Jägermeisterzeichen auflief, und die Trikotwerbung ins Rollen brachte. Auch damals war alles und jeder dagegen, und heute? Selbst Barca, die jahrzehntelang sich gegen gewehrt haben, tragen mitlerweile Trikotwerbung und selbst jeder Kreisligist finanziert damit seine laufende Kosten, und wenns nur der Satz Trikots ist, der rausspringt.


Das Thema Ausgliederung und finanzielle Unterstützung von Investoren ist jetzt weltweit durch, und genau so ins Rollen gekommen wie die Trikotwerbung. Es gilt nun mit auf den Zug zu springen, oder abzusperren.
Und wir können jetzt schon nur noch die hinteren Waggons abgreifen, die First-Class ist schonn vergeben und ausgebucht. Hoffendlich erwischen wir noch einen der hinteren Waggons, sonst fahren wir mit der Lohre ohne Antrieb hinterher und saufen am Berg ab. Und dann entgültig.
Abseits der Werte des Vereins stellt sich jeder, der sich stattdessen aus reinem Selbstzweck einer Fankultur verpflichtet fühlt, in der einzelne Gruppierungen und Personen wichtiger sind als der gesamte Club, in der aus diesem Selbstverständnis heraus Straftaten begangen werden.



Beitragvon Ke07111978 » 19.01.2019, 15:44


@freakshow: Wo schreibe ich, das ich was besser mache? Ich schreibe, dass ein Teil der Verantwortlichen sehr viel richtig macht. Vielleicht solltest Du die Beiträge nochmal genau lesen. Natürlich ist der Deal mit Nike klasse - aber eben nicht, um die Einnahmen zu verpfänden. Zumal dann Leute wie Rickstar eben denken, dass dies ein tolle Lösung ist, aber übersehen, dass es dann gar nicht zu einer Insolvenz kommt - sondern die Anteile einfach nach Gusto der Gläubiger den Eigentümer wechseln. Das sagt mir zumindest meine jahrelange Berufserfahrung. Bis heute hat mir keiner plausibel erklärt, was der Vorteil einer Zwischenfinanzierung ist. Du auch nicht. Und Herr Klatt hat sich geweigert mir an der JHV zu bestätigen, das er die Anteile nicht verpfänden muss.

Bei Facebook - wir sind Betze, ein Leben lang - gibt es eine Abstimmung, darüber, wer es begrüßt, dass Jürgen Kind, Paul Wüst und Littig am Montag Herrn Banf als ARV absetzen wollen. Da sind nur 10% dagegen. Die Meinung der Herren, die ihn absetzten wollen und deren Einschätzung, was das Beste für den Verein ist, teile ich im Übrigen. Ich bin als offensichtlich nicht ganz alleine mit meiner Meinung. Was kam den von dir bisher konstruktives?



Beitragvon Thomas » 19.01.2019, 17:00


freakshow2410 hat geschrieben:Und nach allem was man so hört, dass der Deal schon lange feststeht: Wieso stand es dann noch nie im ach so geil informierten DBB?

@freakshow2410:
Dass der Deal mit 11teamsports in Kooperation mit Nike schon länger feststeht, ist zutreffend. Vor zwei, drei Monaten haben FCK-Verantwortliche auf Fan-Sitzungen bereits darüber informiert, dass ein neuer Ausrüster als Nachfolger von Uhlsport gefunden sei (aber ohne namentliche Nennung der neuen Partner).
Der Verein führt als eingetragener Verein den Namen 1. Fußball-Club Kaiserslautern e.V. (1. FCK) und hat seinen Sitz in Kaiserslautern. Seine Farben sind rot und weiß. (...) Das Stadion trägt den Namen Fritz-Walter-Stadion. (Vereinssatzung des 1. FC Kaiserslautern e.V. - Artikel 1, Absatz 1)



Beitragvon beeltze-bub » 19.01.2019, 18:51


Ke07111978 hat geschrieben:Eine in Private Equity Finanzierungen weit verbreitete Methode zur Incentivierung von Geschäftsführern - sog. Sweet Equity.


Offizielle Nominierung für https://vds-ev.de/service-view/sprachpa ... es-jahres/ wäre angemessen.

Mit guten Chancen auf die Top 10 und in bester Gesellschaft.

Jetzt weiß ich wieder, warum ich den BWLern im Studium immer misstraut habe.



Beitragvon Ke07111978 » 19.01.2019, 19:11


beeltze-bub hat geschrieben:
Ke07111978 hat geschrieben:Eine in Private Equity Finanzierungen weit verbreitete Methode zur Incentivierung von Geschäftsführern - sog. Sweet Equity.


Offizielle Nominierung für https://vds-ev.de/service-view/sprachpa ... es-jahres/ wäre angemessen.

Mit guten Chancen auf die Top 10 und in bester Gesellschaft.

Jetzt weiß ich wieder, warum ich den BWLern im Studium immer misstraut habe.


:daumen: Auf jeden Fall. Ich musste auch lachen, als ich das Wort zum ersten mal gehört habe. Auf der anderen Seite sind die Wort-Kreationen der Amis oft sehr zutreffend. Du bekommst Eigenkapital das eigentlich EUR 10,- wert ist für EUR 1,- - süßes Eigenkapital. Misstrauen muss man den BWLern deshalb aber nicht - wenn sich zwei Physiker oder zwei Ingenieure unterhalten, verstehen andere auch nur Bahnhof. :wink:



Beitragvon freakshow2410 » 19.01.2019, 20:28


Ke07111978 hat geschrieben:@freakshow: Wo schreibe ich, das ich was besser mache? Ich schreibe, dass ein Teil der Verantwortlichen sehr viel richtig macht. Vielleicht solltest Du die Beiträge nochmal genau lesen. Natürlich ist der Deal mit Nike klasse - aber eben nicht, um die Einnahmen zu verpfänden. Zumal dann Leute wie Rickstar eben denken, dass dies ein tolle Lösung ist, aber übersehen, dass es dann gar nicht zu einer Insolvenz kommt - sondern die Anteile einfach nach Gusto der Gläubiger den Eigentümer wechseln. Das sagt mir zumindest meine jahrelange Berufserfahrung. Bis heute hat mir keiner plausibel erklärt, was der Vorteil einer Zwischenfinanzierung ist. Du auch nicht. Und Herr Klatt hat sich geweigert mir an der JHV zu bestätigen, das er die Anteile nicht verpfänden muss.

Bei Facebook - wir sind Betze, ein Leben lang - gibt es eine Abstimmung, darüber, wer es begrüßt, dass Jürgen Kind, Paul Wüst und Littig am Montag Herrn Banf als ARV absetzen wollen. Da sind nur 10% dagegen. Die Meinung der Herren, die ihn absetzten wollen und deren Einschätzung, was das Beste für den Verein ist, teile ich im Übrigen. Ich bin als offensichtlich nicht ganz alleine mit meiner Meinung. Was kam den von dir bisher konstruktives?


Und hast sicher gelesen, dass es für mich persönlich einfach ein Geschmäckle bekommt - mehr nicht, aber auch nicht weniger. Ich habe bestimmt auch nicht jeden Post von dir gelesen und deshalb den Teil deines Lobs für die Verantwortlichen übersehen - sorry dafür. Ich will dir auch gar nicht ans Bein pissen, aber das war nun mal das von mir gedachte, als ich lesen durfte, dass unser Vorstand zu viel verdient und somit ein Loch ins nächstjährige Budget reist.

Des Weiteren haben wir eine ähnliche Meinung was unseren AR-Vorsitzenden angeht - habe ich auch schon geschrieben; genauso wie das Verpfänden von zukünftigen Einnahmen (was noch nirgends zur Debatte gestellt wurde, von offizieller Seite).

Was von mir konstruktives kam? Na, ist die Frage wie man in dem Fall konstruktiv definiert, würde ich meinen ;).

Jetzt ist auch mal wieder gut, glaube wir sollten alle unsere Persönlichen Befindlichkeiten mal wieder hinten anstellen - das ist nämlich auch genau das, was wir von allen anderen immer fordern.



Beitragvon shaka v.d.heide » 20.01.2019, 13:47


Hier mal ausnahmsweise ein Lob für die Verantwortlichen die diesen Deal ermöglicht haben.

Das habt ihr gut hingekriegt. :daumen:



Beitragvon Betze_FUX » 20.01.2019, 15:48


Sehe ich das richtig? Wir haben einen langfristigen Vertrag mit einem Ausrüster, wir haben einen langfristigen Vertrag mit einem Trikotsponsor, ...
Der sogar Platz macht wenn was besseres kommt.
Also ich find das gut. Alles läuft also dann doch nicht Scheisse!
Der FCK steht für die DNA des deutschen Fussballs
Dirk Eichelbaum, 15.06.2020
Uno, Duo, tre - Scheiss KSC



Beitragvon Betzebu^^ » 20.01.2019, 17:56


Hier ist noch ein ganz interessanter Artikel über die neue alte Zusammenarbeit mit Nike :

https://m.aktiencheck.de/kolumnen/Artikel-Nike_Mega_Deal-9449357



Beitragvon steppenwolf » 20.01.2019, 18:01


Betzebu^^ hat geschrieben:Hier ist noch ein ganz interessanter Artikel über die neue alte Zusammenarbeit mit Nike :

https://m.aktiencheck.de/kolumnen/Artikel-Nike_Mega_Deal-9449357


Danke für den Link, @Betzebu^^. Allein der Satz "... Dazu wissen die Amerikaner, dass in Kaiserslautern selbst in Liga 3 weitaus mehr Fans versammelt sind als in Wolfsburg, Hoffenheim und Leipzig zusammen. ..." tut der (meiner) geschundenen FCK-Seele gut.
Kontinuität - Ruhe bewahren - Geduld haben - habe ich mir verordnet und versuche mich daran zu halten.
FORZA FCK :teufel2:



Beitragvon Betze_FUX » 20.01.2019, 21:23


Geht nunner wie öhl.... Oder Rieslingschorle (statt RedBull)!!!
Der FCK steht für die DNA des deutschen Fussballs
Dirk Eichelbaum, 15.06.2020
Uno, Duo, tre - Scheiss KSC



Beitragvon DirkDiggler6686 » 23.04.2019, 17:21


So, da der Rest der Saison durch unsere ach so tollen Männer in Rot nochmals schlechter und niveauloser ist als der Beginn, widme ich mich jetzt mal meiner zweiten Leidenschaft neben dem aktiven Spiel, dem Trikotsammeln!
Die restlichen Spiele interessieren mich nämlich nicht mal mehr die Bohne.
Danke dafür liebe Mannschaft :knodder:

Weis man ob Nike das neue Leibchen schon beim letzten Heimspiel der aktuellen Saison präsentiert?
Machen die ja häufiger mal....
Zur aktuellen Lage: :Dum spiro, spero! :teufel2:



Beitragvon DirkDiggler6686 » 17.05.2019, 09:03


Da Baecca jetzt unser Investor ist, bin ich mal auf unsere Trikots gespannt.
Becca pflegt es ja, die Vereinsfarben seiner Vereine bzw. die Trikotfarben in sein "Energy-Drink-hellblau" zu ändern und seine Marken auf den Trikots zu platzieren!
Würde mich also nicht wundern, wenn wir nächste Saison mindestens ein hellblaues Trikot haben, egal ob 2. oder 3. Trikot und Layenberger vom Trikot verschwindet und an Stelle dessen "Leopard" und/oder "Dovit" darauf prangern.
So wie bei allen Becca Teams. Egal ob Fußball, Motor-oder Radsport!

F91 Düdelingen
Bild

Royal Excelsior Virton
Bild
Zur aktuellen Lage: :Dum spiro, spero! :teufel2:



Beitragvon 4everfck » 28.05.2019, 22:00


Hat jemand schon eine Ahnung wann die Trikots vorgestellt werden könnten? Bis zu welchem Tag läuft noch der Vertrag mit Hilfsprogramm? Vorher darf der fck die neuen Trikots eigentlich ja nicht vorstellen oder?
Für immer Fritz-Walter-Stadion! Kategorie KL Jung-treu-laut



Beitragvon Seb » 28.05.2019, 22:08


4everfck hat geschrieben:Hat jemand schon eine Ahnung wann die Trikots vorgestellt werden könnten? Bis zu welchem Tag läuft noch der Vertrag mit Hilfsprogramm? Vorher darf der fck die neuen Trikots eigentlich ja nicht vorstellen oder?


Beim Wechseln von Do you football zu Uhlsport wurden sie Mitte Mai vorgestellt.



Beitragvon 4everfck » 28.05.2019, 22:25


Seb hat geschrieben:
4everfck hat geschrieben:Hat jemand schon eine Ahnung wann die Trikots vorgestellt werden könnten? Bis zu welchem Tag läuft noch der Vertrag mit Hilfsprogramm? Vorher darf der fck die neuen Trikots eigentlich ja nicht vorstellen oder?


Beim Wechseln von Do you football zu Uhlsport wurden sie Mitte Mai vorgestellt.

Dann müssten sie sich ran halten :lol:
Für immer Fritz-Walter-Stadion! Kategorie KL Jung-treu-laut



Beitragvon Seb » 29.05.2019, 09:28


Sonnenhof Großaspach ist letzte Saison auch von einem anderen Anbieter zu Nike gewechselt und hat die neuen Trikots am 24.06. vorgestellt. Da werden wir uns noch ein paar Wochen gedulden müssen.



Beitragvon SüdWein8 » 30.05.2019, 12:42


Gibt es vielleicht schon Leaks zum neuen Dress? Bin sehr gespannt darauf und hoffe auf ein individuelles Design statt "von der Stange"



Beitragvon DirkDiggler6686 » 04.06.2019, 08:29


Ich denke, dass man die Trikots eventuell wieder bei dem Fanspiel in der Region präsentiert. War die letzten Jahre schon öfter mal so gewesen.

Für mich steht aber noch die Frage im Raum, was mit Layenberger passiert?!
Macht er weiter, zieht er aus Wut auf Banf und Becca alles ab?

Sponsert uns dann Becca mit seinen Firmen/Produkten?

Bekämen wir dann dank Becca ein drittes hellblaues Dress?

Becca könnte sich eh mal offiziell und öffentlich an uns Fans wenden. Bisher hat man von ihm außer Stunk ja noch gar nichts gehört.
Kein so schönes "Hallo"!
Zur aktuellen Lage: :Dum spiro, spero! :teufel2:




Zurück zu Neues vom Betzenberg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Google Adsense [Bot] und 69 Gäste